Home News Weingüter BerlinGutsrieslingCup 2015

BerlinGutsrieslingCup 2015

Sieg für Riesling trocken 2014 von Dr. Bürklin-Wolf

BERLIN. Am 14. Juni 2015 fand der „BerlinGutsrieslingCup“ statt. Organisator Martin Zwick hatte dazu 37 der besten trockenen Gutsrieslinge aus dem Jahrgang 2014 geladen. Sieger wurde das pfälzische Weingut Dr. Bürklin-Wolf mit seinem Riesling trocken. Knapp dahinter landete der Riesling trocken vom Weingut Keller aus Rheinhessen. Dritter auf dem Siegertreppchen wurde der Riesling „Rotschiefer“ vom Weingut St. Antony aus Rheinhessen.

berllinrieslingcup sieger

Sieger des Wettbewerbs: 2014er Riesling trocken von Weingut Dr. Bürklin-Wolf.
© Martin Zwick

Die besten Gutsrieslinge zeigten eine charmante Frucht mit einer prägnanten aber reifen Säure, moderatem Alkoholgehalt und bieten viel Trinkspaß. Beeindruckend war das Abschneiden der pfälzischen und rheinhessischen Winzer, die die vordersten Plätze belegten.

Hier die Ergebnisliste der besten 10 Gutswein-Rieslinge aus 2014:

  1. Weingut Dr Bürklin-Wolf (Pfalz) | 87 Punkte
  2. Weingut Keller (Rheinhessen) | 86 Punkte
  3. Weingut St. Antony (Rheinhessen) | 86 Punkte
  4. Weingut Kai Schätzel (Rheinhessen) | 86 Punkte
  5. Weingut Wittmann (Rheinhessen) | 86 Punkte
  6. Weingut Joh. Bapt. Schäfer (Nahe) | 85 Punkte |
  7. Weingut A.J. Adam (Mosel) | 85 Punkte
  8. Weingut A. Christmann (Pfalz) | 85 Punkte
  9. Weingut Jülg (Pfalz) | 85 Punkte
  10. Weingut Emrich-Schönleber (Nahe) | 84 Punkte

 

Über den Berlin Riesling Cup:
Organisator Martin Zwick lädt einmal jährlich zum BerlinRieslingCup. 2013 wurde die Veranstaltung durch den BerlinGutsrieslingCup, BerlinKabinettCup und BerlinSpätburgunderCup erweitert. Für alle Berlin-Cups gilt: die Weine werden von Martin Zwick ausgesucht und ein renommierter Weinkenner bestimmt die Probenreihenfolge. Alle Weine werden von der jeweiligen Jury – bestehend aus Weinprofis und -liebhabern –  in 2er-Flights aus Zalto-Gläsern blind verkostet. Nach jeweils 10 Weinen werden die Bewertungen im 100-Punkte-Schema notiert. Erst wenn komplett alle Weine bewertet sind werden die Weine aufgedeckt. Das Ergebnis setzt sich aus einem Punktedurchschnitt aller Verkoster zusammen, wobei die jeweils beste und schlechteste Wertung gestrichen werden. Der Einfachheit halber wird die Siegerliste auf volle Punkte auf- bzw. abgewertet.

Quelle: BerlinGutsrieslingCup | Martin Zwick

 

22. Juni 2015

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!