Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 3
  2. Riesling.de Punkte: 3
  3. Riesling.de Punkte: 3

Weingut A.J. Adam GbR

  • Inhaber: Andreas Adam

  • Dhroner Hofberger

    Das Foto zeigt die erste lage Dhroner Hofberg. © Weingut Grans-Fassian
    Das anmutige Städtchen Dhron gilt als eine der ältesten Weinbauorte Deutschlands und ist Teil der Gemeinde Neumagen-Dhron. Zu beiden Seiten der Mosel und um den Ort herum, liegt der Hofberg. Orientiert man sich am Lauf des Dhronbachs, ist man den Rebparzellen der Lage immer sehr nahe

    Die flachgründigen und teilweise steinigen Böden enthalten auch Eisenoxideinschlüsse. Dieser oftmals rötliche Boden verleiht den Weinen eine lagentypische rote Würzigkeit mit opulenter Frucht. Die Teilstücke im Mittelbau gelten als die besten des Dhroner Hofbergs.

    Blauschiefer | Ost bis Ostsüdost | 30-60% | 120-200m ü.NN

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • BerlinKabinettCup 2015

    brc-runde1

    Impression von der Verkostung im Rahmen des BerlinRieslingCups.

    Sieg für Kabinett „Enkircher Ellergrub“ 2014 von Weiser-Künstler

    BERLIN. Am 19. Juni 2015 fand der „BerlinKabinettCup“ statt. Im Rahmen der Veranstaltung wurden aus insgesamt 39 ausgewählten Kabinette die Besten des Jahrgangs 2014 gekürt. Sieger wurde das moselanische Weingut Weiser-Künstler mit seinem Kabinett „Enkircher Ellergrub“. Knapp dahinter landete der Kabinett „Herrenberg“ von Maximin Grünhaus. Dritter auf dem Siegertreppchen wurde der Kabinett „Graacher Himmelreich“ vom Weingut Willi Schaefer ebenfalls von der Mosel.

    weiterlesen
  • BerlinGutsrieslingCup 2015

    berllinrieslingcup sieger

    Sieger des Wettbewerbs: 2014er Riesling trocken von Weingut Dr. Bürklin-Wolf.

    Sieg für Riesling trocken 2014 von Bürklin-Wolf

    BERLIN. Am 14. Juni 2015 fand der „BerlinGutsrieslingCup“ statt. Organisator Martin Zwick hatte dazu 37 der besten trockenen Gutsrieslinge aus dem Jahrgang 2014 geladen. Sieger wurde das pfälzische Weingut Dr. Bürklin-Wolf mit seinem Riesling trocken. Knapp dahinter landete der Riesling trocken vom Weingut Keller aus Rheinhessen. Dritter auf dem Siegertreppchen wurde der Riesling „Rotschiefer“ vom Weingut St. Antony aus Rheinhessen.

    weiterlesen
  • Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2015

    cover2015

    Jahrgang 2013: Viele gute Weine, aber kein Jahrhundertjahrgang

    Der Jahrgang 2013 war für viele Winzer kein Honigschlecken. Ein feuchter Herbst, Regen und Fäulnis in den Weinbergen machten die Ernte zu einem risikoreichen Glücksspiel. Gerade im Basisbereich zeigen sich diese Schwierigkeiten des Jahrgangs recht deutlich. Der Gault&Millau WeinGuide 2015 gibt einen Überblick über die deutschen Anbaugebiete und präsentiert seine Siegerweine sowie Auf- und Absteiger des Jahres.

    weiterlesen
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

So macht Mosel Spaß! Mit dem 2015er Jahrgang können wir erstmals Weine von Barbara und Andreas Adam verkosten, und die kleine Kollektion vermag auf Anhieb zu überzeugen. Neben einem schiefrig-klaren trockenen Riesling aus dem Drohner Hofberg, dem floral-feinherben Riesling „In der Sängerei“ begeistert insbesondere der Kabinett mit seiner enormen Spannkraft und zupackenden Art. Die Weingutsbewertung heben wir so mit Freude direkt auf RRR (sehr gut) - mit weiterer Tendenz nach oben. Weiter so!

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Punkte
2016er Dhroner Hofberger Riesling Spätlese 91
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-frische Nase, Zitrus, Kernobst, Blüten, filigrane, animierende Süße. Im Mund dann süße, jugendliche Würze, Apfelmus, wieder Blüten, feines Säurespiel, filigrane Mineralik, schmelzig-animierender Nachhall mit sehr guter, zupackender Länge.

jk/riesling.de // 27.02.2018
2016er Dhroner Hofberger Riesling trocken 89
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr elegante, hefig-mineralische Nase, kandierte Pfirsiche, etwas Birne, Wiesenkräuter. Im Mund dann sehr viel Hefe, präsente, straffe Mineralik, Kandis, kompakt und griffig, Blüten, rote Weinbergspfirsiche, unentwickelter Typ, sehr guter Abgang, mineralisch-kräuteriger, recht hefiger Nachhall.

jk/riesling.de // 27.02.2018
2016er in der Sängerei Riesling feinherb 89
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr elegante, hefig-mineralische Nase, Blüten, Kamille, helle Weinbergspfirsiche, Wiesenkräuter. Im Mund dann ebenso, kompakte, sehr animierende Mineralik, bestens balanciert, Schiefer, gedörrtes Kernobst, sehr elegantes Säurespiel, sehr guter Abgang, langer, leicht hefiger und intensiv-mineralischer Nachhall. Wunderbar!

jk/riesling.de // 27.02.2018
2016er Dhroner Riesling trocken 88
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Frische Zitrusnase, Blüten. Im Mund dann ebenfalls pikante und klar, wieder helle Blüten, griffige Mineralik, Beeren, Wiesenkräuter, frisches Säurespiel, sehr guter Abgang, pikant-mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 27.02.2018
2016er im Pfarrgarten Riesling feinherb 88
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-kräuterige Nase, Kernobst, Blüten, Weinbergspfirsiche, Kamille, sehr vielschichtig und mineralisch. Im Mund dann intensive Mineralik, pikantes Säurespiel, sehr vielschichtig, Wiesenkräuter, wieder Hefe, dann art-herber werden ,sehr guter Abgang, langer, mineralisch-herb-süßer Nachhall, Kandis.

jk/riesling.de // 27.02.2018
2016er Dhroner Hofberger Riesling Kabinett 88
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Feine, hefig-kräuterige Nase, Weinbergspfirsiche, rote Früchte, immer präsenter werdende Mineralik. Im Mund dann griffige, herb-süße Mineralik, Hefe, klar und präsent, perfektes Süß-Säure-Spiel mit wunderbarer Spannkraft, wieder Weinbergspfirsiche, Blüten, sehr guter Abgang, langer, animierend-filigraner Nachhall. Mustergültiger Kabinett.

jk/riesling.de // 27.02.2018
2016er Riesling trocken 86
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-pikante Zitrusnase, Kräuter, präsente Mineralik. Im Mund dann ebenso, pikantes, feines Fruchtextrakt, Zitrus, nicht ganz trockener Typ, Blüten, guter Abgang, pikanter, frischer Nachhall.

jk/riesling.de // 27.02.2018
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2015er Dhroner Hofberg Riesling Spätlese 91
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-jugendliche Nase, Moos, Kernobst, Kerne, Kamille. Im Mund dann süße, jugendliche Würze, Apfelmus, wieder Blüten, Hefe, dezente Mineralik, perfekt eingebundenes, sehr animierendes Säurespiel, zeigt schon gute Substanz, sehr guter Abgang; schmelzig-mineralischer Nachhall mit sehr guter Länge.

mwb/riesling.de // 19.04.2017
2015er Dhroner Hofberg Riesling Kabinett 90
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Von der Hefe geprägte Nase, Beeren, dunkle Weinbergspfirsiche, präsent und frisch. Im Mund dann schmelzig-würzig, sehr pikant mit präsentem Säurespiel, viel Schmelz, wieder Hefe, Kandis, Zitrusfrucht, Grapefruit, sehr guter Abgang, sehr pikanter, zitrusfruchtiger Nachhall, sehr guter Abgang, frischer animierender Nachhall. Wunderbarer Kabinett!

mwb/riesling.de // 19.04.2017
2015er in der Sängerei Riesling feinherb 89
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-schiefrige Pfirsichnase, helle Pfirsiche, etwas Blüten, sehr jung und kompakt. Im Mund dann süßlich-hefig, Wiesenkräuter, Kandis, Blüten, wieder Schiefer, vielschichtig, sehr guter Abgang, mineralisch-süßer Nachhall.

mwb/riesling.de // 19.04.2017
2015er Dhroner Hofberg Riesling trocken 88
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-animierende Pfirsichnase, Blüten, CO2, frisch und klar und jung. Im Mund dann kompakte, sehr unentwickelte Mineralik, Wiesenkräuter, festes Säurespiel, wieder Hefe, Kerne, Äpfel, helle Pfirsiche, guter bis sehr guter Abgang, pikanter, mineralischer Nachhall.

mwb/riesling.de // 19.04.2017
2015er Riesling trocken 86
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Recht intensive Kräuternase, Zitrusfrüchte, Zitrusschale Grapefruit, viel Fruchtextrakt. Im Mund dann zart-saftig und pikant, Schiefer, Wiesenheu, Hefe, feines Extrakt, guter bis sehr guter Abgang, kräftiger, kantiger werden Mineralik in der Nase.

mwb/riesling.de // 19.04.2017
2015er Dhroner Riesling trocken 86
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-florale Nase, Wiesenkräuter, Steinobst. Im Mund dann kompakte Würze, wieder Steinobst, pikantes Säurespiel; Wiesenkräuter, Birnen, wieder Hefe und Blüten.

mwb/riesling.de // 19.04.2017
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Dhroner Hofberger Riesling Spätlese
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)
2006er Dhroner Hofberger Riesling Auslese
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Dhroner Hofberger Tholey Riesling Auslese
Weingut A.J. Adam GbR | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.