Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 2
  2. Riesling.de Punkte: 2
  • Trittenheimer Apotheke

    Die Besonderheit der Lage Trittheimer Apotheke ist der wärmespeichernde Boden und das milde Klima der Region. Diese Lage liegt sowohl zum Teil innerhalb als auch außerhalb der Moselschleife bei Trittenheim. © Weingut Josef Rosch
    Ein Teil dieser Lage befindet außerhalb und der andere innerhalb der engen Moselschleife bei Trittenheim. Der Ort selbst liegt eingebettet inmitten dieser zwei Teile der Trittenheimer Apotheke. Bis zum Jahre 1909 mussten die Winzer eine Fähre benutzen, um zu Ihren Weinbergen zu gelangen

    Die Böden speichern die Wärme des Tages und geben sie in der Nacht wieder an die Reben ab. Das sehr milde Klima verschafft dem spät reifenden Riesling ausreichend Zeit, Mineralien, Fruchtzucker und Extrakte in den Beeren zu sammeln. Typisch für diese Weine sind Filigranität und kraftvolle Eleganz. Der Name geht auf eine Stiftung der Trierer Abtei zurück.

    Blau- und Grauschiefer | Südwest | 50-60% | 120-240m ü.NN

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Piesporter Goldtröpfchen

    Das Foto zeigt die Einzellage Piesporter Goldtröpfchen. © Bischöfliche Weingüter Trier

    "Jetzt soll ein anderer Festzug einziehen ins Rebentheater, Gaben des Bacchus mögen das schweifende Auge entzücken, wo über dem Steilhang in schwingendem Zug der erhabene Gipfel, Felsgruppen, sonnige Halden, Partien von Windungen, Falten rebenumkränkt als natürliche Schaubühne aufwärts sich recken":

    Nichts anderes als die Weinberge oberhalb von Piesport rissen den römischen Prinzenerzieher Ausonius im Jahr 371 zu dieser hymnischen Beschreibung hin. Die Weine, die in diesem gewaltigen Amphitheater entstehen können, verdienen ein ähnliches Preislied. In einem Boden mit außergewöhnlich viel Feinerde und exzellenter Wasserversorgung ist der Grund gelegt für frucht- und edelsüße Rieslinge, die trotz eines extrem niedrigem Alkoholgehalts perfekt sind.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Dhroner Hofberger

    Das Foto zeigt die erste lage Dhroner Hofberg. © Weingut Grans-Fassian
    Das anmutige Städtchen Dhron gilt als eine der ältesten Weinbauorte Deutschlands und ist Teil der Gemeinde Neumagen-Dhron. Zu beiden Seiten der Mosel und um den Ort herum, liegt der Hofberg. Orientiert man sich am Lauf des Dhronbachs, ist man den Rebparzellen der Lage immer sehr nahe

    Die flachgründigen und teilweise steinigen Böden enthalten auch Eisenoxideinschlüsse. Dieser oftmals rötliche Boden verleiht den Weinen eine lagentypische rote Würzigkeit mit opulenter Frucht. Die Teilstücke im Mittelbau gelten als die besten des Dhroner Hofbergs.

    Blauschiefer | Ost bis Ostsüdost | 30-60% | 120-200m ü.NN

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2012

Der sehr gute Eindruck des Vorjahres wird mit der 2012er Kollektion selbstbewusst untermauert. An der Spitze der Kollektion stehen diesmal zwei Eisweine, die am 12.12.12 gelesen worden sind. Die Weingutsbewertung heben wir so gerne weiter an RRR (sehr gut). Glückwunsch!

Jahrgangsbeschreibung 2011

Mit dem Jahrgang 2011 und einer kleinen Auswahl älterer Weine stellt sich das Weingut von Alexander Loersch erstmals bei Riesling.de vor und kann auf Anhieb mit einer homogenen Kollektion beeindrucken. Die trockenen Rieslinge gefallen mit ihrer fein-schmelzigen Mineralik, und an der Spitze der Kollektion steht eine TBA aus der Trittenheimer Apotheke, die mit ihrem hocheleganten Süß-Säure-Spiel auf 94 Punkte kommt. Die Weingutsbewertung heben wir so gerne auf Anhieb auf RR+ (gut). Glückwunsch!

Jahrgangsbeschreibung 2010

Jahrgangsbeschreibung 2009

Jahrgangsbeschreibung 2008

Jahrgangsbeschreibung 2005

Jahrgangsbeschreibung 2001

Punkte
2012er Trittenheimer Altärchen "12. 12. 12 Exclusiv" Riesling Eiswein 93
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Dezente, sehr unentwickelte Kandis-Pfirsichnase, Blüten, Sanddorn, Maracuja, Orangengelee, immer duftiger und exotischer werdend. Im Mund dann ebenso, wieder Sanddorn, animierendes, von der Süße noch überlagertes Säurespiel, viel Druck und Tiefe, jugendlich mit großem Entwicklungspotenzial, sehr guter Abgang, endloser Nachhall. Braucht noch Zeit, wird sich sehr elegant entwickeln.

jk/riesling.de // 07.12.2013
2012er Trittenheimer Altärchen "12. 12. 12" Riesling Eiswein 91
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftige, sehr feine exotische Kandisnase, Maracuja, Reneklode, gelbe Blüten. Im Mund dann sehr filigraner Schmelz, viel Kandis, kandierte Äpfel, Pfirsiche, noch jung und unentwickelt, wieder Blüten, perfekt eingebundenes Säurespiel, sein Tiefe nur andeutend, sehr guter Abgang, langer, eleganter und animierend-mineralischer Nachhall. Lang.

jk/riesling.de // 07.12.2013
2012er Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese Alte Reben 88
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-süße Nase, Korinthen, feine Sahnekaramell, gedörrte Birnen, Äpfel, Feigen. Im Mund dann kompakte, zartsüße Mineralik, wieder Rosinen, feines Karamell, gedörrtes Steinobst, Kompott, Waldkräuter, Beeren, sehr guter Abgang, herbsüßer Nachhall. Sehr jung.

jk/riesling.de // 07.12.2013
2012er Piesporter Goldtröpfchen Riesling Spätlese 89
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Animierende, duftig-kräuterige Nase, recht mineralisch, zart-herbe, süße Noten, Mirabelle, Birne, Kandis. Im Mund dann zart-herbe Mineralik, sehr pikantes Pfirsichfrucht, Kandis, Waldkräuter, minzige Noten, sehr guter Abgang, zart-mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 07.12.2013
2012er Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese Alte Reben 91
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Zartduftige Mineralik in der Nase, sehr jung, Kompott von Äpfeln und Birnen, Heu, Wiesenblüten. Im Mund dann kompakt, zartsüße Mineralik, sehr harmonischer Typ mit perfekt balanciertem Säurespiel, Süßholz, feiner Schmelz, Maikräuter, sehr jung, sehr guter Abgang, feine, schmelzige Kandiswürze im Nachhall.

jk/riesling.de // 30.11.-0001
2012er Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese 87
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Zart-herbe Schiefernase, Hefe, kompakte Kernobstfrucht, Blüten. Im Mund dann ebenso, zart-herbe Würze, feine Schiefernoten, Kernobst, helle Pfirsiche, Kandis, sehr zart und filigran gewirkt, guter bis sehr guter Abgang, zart-mineralischer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 07.12.2013
2012er Trittenheimer Apotheke Vogelsang Riesling Spätlese trocken 88
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Frische, hefig-duftige Pfirsich-Aprikosennase, helle Äpfel, Orangen, Kandis, Blüten. Im Mund dann kompakte Schiefermineralik, wieder Blüten, sehr animierendes, filigranes Säurespiel, dann herbe Würze, Wiesenkräuter, Meersalz, guter bis sehr guter Abgang, langer, animierend-schiefriger Nachhall.

jk/riesling.de // 07.12.2013
2012er Trittenheimer Apotheke Fels-Terrassen Riesling Spätlese feinherb 87
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Animierende, feine Schiefermineralik in der Nase, kandierte Zitrusfrüchte, Blüten, Hefe, pikantes Säurespiel. Im Mund dann geradlinige, kräuterig-süße Mineralik, Schiefer, Hefe, Äpfel, zart-herbe Würze, sehr guter Abgang, langer, animierend-mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 07.12.2013
2012er Trittenheimer Altärchen Schieferhang Riesling Spätlese feinherb 87
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakte Schiefermineralik in der Nase, noch sehr von Hefe geprägt, helle Pfirsiche, Kandis, Blüten. Im Mund dann kompakte, schiefrig-animierende Würze, perfekt eingebundenes Säurespiel, Südfrüchte, Zitrus, grüne Äpfel, wieder Hefe guter bis sehr guter Abgang, langer, animierender Nachhall.

jk/riesling.de // 07.12.2013
2012er Trittenheimer Altärchen Riesling Kabinett trocken 85
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakte Schiefermineralik in der Nase, Wiesenkräuter, Kandis, helle Pfirsiche, Äpfel, Mandarinen. Im Mund dann klar und kräuterig, wieder Schiefer, etwas Hefe, rote Äpfel, guter Abgang, kompakter, mineralischer Nachhall, recht animierend. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 07.12.2013
2012er Trittenheimer Apotheke Devon-Terrassen Riesling Spätlese trocken 88
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2011er Trittenheimer Apotheke Riesling Trockenbeerenauslese 94
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Altgoldenes Bernstein im Glas. In der Nase sehr duftige florale Noten, feiner Wiesenhonig, Nektar, gedörrte Feigen, Datteln, Papaya, Rosennoten. Im Mund dann dichtes, sämig-süßes Extrakt, kräftige und pikante Würze, sehr intensive Mineralik, hochelegantes Süß-Säure-Spiel, gekochte, karamellisierte Aprikosen, kandierte Orangen, wieder Rosennoten, Blüten, sehr guter Abgang langer pikant-animierender Nachhall, der schon ein unendlich langes kraftvoll-elegantes Spiel aufweist. Dabei sehr jung. Groß!!

jk/riesling.de // 23.05.2013
2011er Trittenheimer Apotheke Riesling Beerenauslese 92
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Kräuterig-süße Nase, Karamell, gedörrte Äpfel und Zitrusfrüchte, würzig-süße Mineralik. Im Mund dann ebenso cremige Textur, mollig-süße Frucht, Dörrobst, dann pikantes Säurespiel, Sahnekaramell, gedörrtes Kernobst, sehr guter Abgang, langer, mineralisch-würziger Nachhall. Perfekt sich entwickelndes Süß-Säure-Spiel.

jk/riesling.de // 23.03.2013
2011er Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese Alte Reben 90
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Schmelzig-animierend Frucht in der Nase, Ananas, Aprikosen, kandierte Äpfel, sehr jung und frisch. Im Mund dann süß und cremig, sehr klar und frisch, dicht verwobene Frucht, Kompott, Maracuja, Mango, gelbe Pfirsiche, kompakt und tief, sehr guter Abgang, langer, animierend-süßer Nachhall.

jk/riesling.de // 19.04.2013
2011er Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese 90
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Pikante, würzige Aprikosennase, Reneklode, Zitruswürze, animierendes Säurespiel, Kandis, etwas Karamell. Im Mund dann sehr süßes, schiefrig-würziges Extrakt, Kandis, sahniges Karamell, dahinter noch völlig unentwickelte Frucht und Mineralik, guter bis sehr guter Abgang, süßer, würzig-animierender Nachhall. Bracht noch Zeit.

jk/riesling.de // 23.03.2013
2011er Trittenheimer Apotheke Devon-Terrassen Riesling Spätlese trocken 88
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Zart-duftige Kernobstnase, Blüten, Aprikose, frisch und direkt. Im Mund dann klar, feinschmelzige Schiefermineralik, Äpfel, helle Pfirsiche, etwas Kandis und Blüten, sehr guter Abgang, zart-schmelziger, feinherber Nachhall.

jk/riesling.de // 19.04.2013
2011er Trittenheimer Apotheke Riesling Kabinett 88
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Präsente, kandierte Aprikosennase, sehr elegant, und vielschichtig, feine Schiefermineralik und Würze. Im Mund dann zartsüße, kandierte Früchte, Äpfel, Aprikose, Mirabellen, etwas Blüten, sehr guter Abgang, langer, fein-mineralischer Nachhall. Großartiger Kabinett.

jk/riesling.de // 19.04.2013
2011er Piesporter Goldtröpfchen Riesling Kabinett 86
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Zartduftige Mineralik in der Nase, frisch und jung, Aprikose, kandierte Äpfel. Im Mund dann kompakte, sehr vielschichtige Mineralik, kandiertes Kernobst, feines, schiefrige Spiel, etwas Blüten, perfekt balanciert, sehr guter Abgang, schiefriger, zartsüßer Nachhall. Klassisch.

jk/riesling.de // 19.04.2013
2011er Trittenheimer Altärchen Riesling Spätlese feinherb 87
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr frische, direkte Art in der Nase, zarte Schieferwürze, Kandis, gedörrte Birnen, etwas Zitrus. Im Mund dann schmelzig-würziges Extrakt in der Nase, Süßholz, Hefe, viel Schiefer, kandierte Aprikosen, sehr guter Abgang, langer, schmelzig-mineralischer Nachhall, viel Kandis. Braucht noch Zeit.

jk/riesling.de // 19.04.2013
2011er Trittenheimer Apotheke Fels-Terrassen Riesling Spätlese feinherb 86
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-schmelzige Aprikosennase, Kandis, Reneklode, Blüten. Im Mund dann Kandis, Blüten, herb-schmelzige Kräuterwürze, etwas mollig, Wiesenkräuter, dichte, noch unentwickelte Mineralik, guter Abgang, würzig-animierender Nachhall.

jk/riesling.de // 19.04.2013
2011er Trittenheimer Apotheke Riesling Kabinett trocken 84
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Duft-animierende Apfelnase, Blüten, etwas CO2, sehr frisch und direkt. Im Mund dann Blüten, Kernobst, Kandis, filigranen Mineralik, guter Abgang, fein-mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 19.04.2013
2011er Dhroner Hofberger Riesling Kabinett feinherb 84
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Säurebetontes Spiel in der Nase, Äpfel, CO2, Hefe. Im Mund dann frische und direkte Art, dezente Restsüße, Äpfel, Zitrus, Wiesenkräuter, guter Abgang, süffig und sehr pikant im Nachhall. Lecker.

jk/riesling.de // 19.04.2013
2011er Blauschiefer Riesling trocken 82
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Schmelzig-herbe Nase, Wiesenkräuter, Äpfel. Im Mund dann ebenfalls, herbe Kräuternoten, Kernobst, viel Zitrus, etwas Gerbstoff, ordentlicher Abgang, herber, leicht wachsiger Nachhall.

jk/riesling.de // 19.04.2013
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2010er Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese Alte Reben 89
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Karamellig-süße Aprikosen-Pfirsichnase, Kandis, Blüten, sehr animierend. Im Mund dann zart-süßes, schmelzig-dichtes Spiel, saftig-animierende Frucht, sehr gute Balance, Kräuter, sehr guter Abgang, langer, mineralisch-extraktreicher Nachhall.

jk/riesling.de // 23.03.2013
2010er Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese Alte Reben 88
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-süßes Spiel in der Nase, gekochte Pfirsiche und Aprikose, Äpfel, sehr animierend und vielschichtig. Im Mund dann animierend-cremiges Spiel, Kompott, animierendes Säurespiel, recht elegant, sehr guter Abgang, mineralisch-süßer Nachhall.

jk/riesling.de // 19.04.2013
2010er Trittenheimer Apotheke Devon-Terrassen Riesling Spätlese trocken 87
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Frische Schiefernase, Kandis, Kernobst, Zitrus, etwas Blüten. Im Mund dann zartsaftige Frucht, Wiesenkräuter, zartes Süß-Säure-Spiel, saftig und animierend, sehr guter Abgang, animierend-mineralischer Nachhall, klar und filigran.

jk/riesling.de // 19.04.2013
2010er Trittenheimer Altärchen Riesling Spätlese feinherb 87
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftige, herbsüße Birnennase, gelbe Pfirsiche, Mirabellen, feines Blütennoten, recht eleganter Schmelz. Im Mund dann schmelzig-süßliche, sehr zart gewirkte Schiefermineralik, kompakte mit feiner Reife, guter Abgang, kandierte Aprikosen, Wiesenkräuter im Nachhall. Macht Spaß!

jk/riesling.de // 19.04.2013
2010er Blauschiefer Riesling trocken 82
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Kräuterige-schmelzige Nase, leicht wachsig, Kandis. Im Mund dann herb-kräuterige Noten, Kernobst, etwas Pfirsiche, ordentlicher Abgang, etwas Gerbstoff im Nachhall.

jk/riesling.de // 19.04.2013
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2009er Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese Alte Reben 90
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-würzige Aprikosennase, gelbe Blüten, Meersalz, kandierte Zitrusfrüchte, Wiesenkräuter. Im Mund dann zart-süßes Extrakt, weicher, fein geschichteter Typ, Sirup, Aprikose, Reneklode, Kandis, sehr klar du sauber gewirkt, sehr guter Abgang, fein-mineralischer Nachhall. Braucht noch Zeit, da aktuell etwas von der Süße überlagert.

jk/riesling.de // 23.03.2013
2009er Trittenheimer Apotheke Devon-Terrassen Riesling Spätlese trocken 88
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Fein-gereifte, sehr schmelzige Mineralik in der Nase, leicht rauchig und dabei vielschichtig. Im Mund dann kandierte Blüten und gedörrte Birnen, helle Pfirsiche, viel Kandis, zart und vielschichtige, fein gereifte Mineralik, feines, schmalziges Säurespiel, sehr guter Abgang, filigraner, schiefriger Nachhall. Wunderbar!

jk/riesling.de // 19.04.2013
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2008er Edition B Spätburgunder im Barrique gereift
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2001er Trittenheimer Altärchen Riesling Eiswein 91
Weingut Loersch-Eifel | Mosel (Saar, Ruwer)

Nussige Kandisnoten in der Nase, Karamell, feine Würzkräuter, sehr zart und süß, dann eindringlicher werdende, rauchige Mineralik. Im Mund dann weiches, würzig-karamelliges Extrakt, Kandis, feiner Waldhonig, Maikräuter, schmelzig-animierende Schiefermineralik, sehr guter Abgang, langer, nussig-würziger Nachhall. Perfekt gereifter Begleiter zu Pasteten und Terrinen!

jk/riesling.de // 03.07.2013
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.