Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weine

Sie suchen einen bestimmten Wein? Geben Sie einfach den Jahrgang, den Weinnamen
oder ein Schlagwort ein und finden Sie den Wein Ihrer Wahl.

Lieblinge der Redaktion

2007er Pündericher Marienburg vom roten Schiefer Riesling Auslese Erste Lage

Weingut Clemens Busch

2007er Pündricher Marienburg vom Roten Schiefer Riesling Auslese Erste Lage (Redaktion)

Betörend-exotische Nase, kandierte Früchte, gedörrte Mango, Maracuja, kandierte Kräuter, elegant und zeitlos. Im Mund dann zart-süße, sehr exotische Frucht, dann dichtes Extrakt perfekte balanciertes Süß-Säure-Spiel, kandierte Mango, Maracuja, griffige Mineralik, sehr guter Abgang, endlos-animierender Nachhall, lang und elegant, absolut zeitlose Auslese, Wunderbar!

93 Punkte jk/riesling.de // 14.06.2019

  1. Riesling.de Punkte: 4.5
  2. Riesling.de Punkte: 4.5
  3. Riesling.de Punkte: 4.5
  4. Riesling.de Punkte: 4.5

Weingut Clemens Busch

Mittlerweile werden 16 Hektar Rebfläche rund um die Marinenburg von Rita und Clemesn Busch in ökologischer Arbeitsweise bewirtschaftet. Unterstützung bekommen die beiden von Sohn Johannes, der nach Studium und diversen Praktika ins Weingut eingestiegen ist. Das Weingut ist der Vorreiter für das Große Gewächs an der Mosel. Die Spitzenlage Marienburg wird für die Großen Gewächse nochmals in kleinere Parzellen je nach Mikroklima und Boden unterteilt. Die Fahrlay ist geprägt vom blauen Schiefer, Falkenlay vom grauen Schiefer und der Rotenpfad vom roten Schiefer. Nach der Lese erfolgt mit Spontanvergärung. Bis zu 10 Monate dauert der Ausbau der Spitzenrieslinge im 1.000 Liter Holzfuderfass. Ein weitere Stärke sind Buschs Süßweine, die vom Gault Millau (Trockenbeerenauslese 2007) auch schon mal sensationelle 100 Punkte bekommen haben und auch bei Riesling.de immer wieder zu den besten in Deutschland zählen.

Die besondere Qualität des Weingutes zeigt aber insbesoderne sich in schwierigen Jahrgängen: 2013 und 2014 erzeugten Rita und Clemens Busch eine so stringent gute Rieslingkollektion wie es kaum einem anderem Weingut an der Mosel gelungen ist.

93 Punkte

Aktuelle Weinbewertungen
  • 2018er Dienheimer Tafelstein Riesling trocken

    Weingut Jakob Neumer - Familie Weinmann

    Milder Duft von reifen Mirabellen, rotwangigen Äpfeln, einigen nussigen Anklängen und ein wenig Menthol. Sehr frischer, saftiger Mundeindruck mit brillianter Säure, einer Spur Süße und feiner Mineralität; zarte Tannine. In der Entwicklung Aromen von süßen Zitronen, Schalenabrieb, Moro-Orangen, hellen Frühlingskräutern und gelben Äpfeln. Guter bis sehr guter, frischer und zartwürziger Nachhall.

    jk/riesling.de // 23.03.2020

    86
    Punkte
  • 2018er Gau-Odernheimer Riesling trocken

    Weingut Jakob Neumer - Familie Weinmann

    Würziger, kraftvoller Duft von rotem Steinobst, rohen Haselnüssen, feiner Hefe. Milder Mundeindruck, zarte Säure, runde Tannine, üppige Umamiwürze und spürbare Mineralität. Es entwickeln sich Aromen von saftigem Steinobst, herben Küchenkräutern und milden Zitrusfrüchten. Zart salziger Nachhall mit sehr überzeugender Länge.

    jk/riesling.de // 23.03.2020

    86
    Punkte
  • 2018er Herrnsheimer Riesling trocken

    Weingut Jakob Neumer - Familie Weinmann

    Würziger Duft von hellen Kräutern in Mirabellenkompott, hellem Honig und Mandeln. Recht milder Mundeindruck, mir zarter Säure, Mineralität und elegantem Tannin. Es entwickeln sich herb-säuerliche Aromen von grünen Zitronen mit ihrer Schale sowie grünen Sternfürchten. Animierend frischer, wieder milder und würziger Nachhall mit zarter mineralischer Begleitung.

    jk/riesling.de // 23.03.2020

    86
    Punkte
  • 2018er Uelversheimer Riesling trocken

    Weingut Jakob Neumer - Familie Weinmann

    Blumig-süßer Duft von Aromakräutern mit Menthol und gelben Früchten; zarte Honiganklänge und frisch geschnittene Blumenwiese. Frischer-herber Mundeindruck, umamigesättigt und mit feiner Säure. Würzige Hefe in der aromatischen Entwicklung, gelbes Kernobst, herbe pflanzliche Töne. Sehr schöner, herber und würziger Nachhall mit spürbarer Mineralität.

    jk/riesling.de // 23.03.2020

    86
    Punkte
  • 2018er Riesling Spätlese

    Weingut Jakob Neumer - Familie Weinmann

    Gekräuterter Honig in der Nase, etwas Menthol, eine Spur Hefe. Feine Honigsüße im Mund, zart laktische Säure, eine Spur Tannin und ein Hauch Mineralität. Sehr schöne Aromen von kandierten oder in Honig eingelegten gelben Zitrusfrüchten und anderem Obst. Bemerkenswert frischer runder langer Nachhall mit feinster Säure, ordentlicher Süße und würziger Mineralität.

    jk/riesling.de // 23.03.2020

    86
    Punkte
  • 2018er Herrenberg Riesling Grosses Gewächs trocken

    Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael

    Pikante, sehr präsente Zitrusnase, helle Blüten, Heu, sehr klar und direkt, mit Luft an Eleganz gewinnend, etwas helle Weinbergspfirsiche. Im Mund dann sehr pikant und fein, wieder viel Zitrus, etwa Süßholz, intensive, dichte Mineralik, wieder helle Weinbergspfirsiche, etwas Kompott, pikantes, sehr präsentes Säurespiel, sehr guter Abgang, langer, kompakt-mineralischer Nachhall. Klassisch und gut!

    jk/riesling.de // 12.03.2020

    92
    Punkte
  • 2018er Ungsteiner Weilberg Riesling Grosses Gewächs trocken

    Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael

    Sehr präsente, duftig-hefige Nase, eindringliche-intensive Frucht, Sternfrucht, gelbe Pfirsiche, Nektarinen, Zitrus, Blüten, dahinter noch unentwickelte Kräuternoten. Im Mund dann klar zu filigran, sehr jung, erst mit Luft Kraft und Zug entwickelnd, sehr mineralisch, wieder Sternfrucht, Zitrus, helle Beeren, sehr guter Abgang, langer, floraler Nachhall. Sehr gut. Wirkt betont trocken!

    jk/riesling.de // 12.03.2020

    93
    Punkte
  • 2018er Ungsteiner Kalkstein Riesling trocken

    Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael

    Pikante-duftige Nase, Zitrusfrüchte, helles Steinobst, Aprikosen, etwas Magariten-Blüten. Im Mund dann klar und herb, viel Zitrus, grüne Äpfel, etwa Salz, eine Spur Süßholz, sehr guter Abgang, kräuterig-pikanter Nachhall. Süffig und pikant.

    jk/riesling.de // 12.03.2020

    88
    Punkte
  • 2018er Ungsteiner Terra Rossa Riesling trocken

    Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael

    Kräuteriger, leicht ätherischer Schmelz in der Nase, rote Beeren, Heidelbeeren, Blutorangen. Im Mund dann süffig-saftig, weicher-kräuteriger Schmelz, kompakter Typ, pikanter werdendes Säurespiel, guter Abgang, harmonisch-animierender Nachhall.

    jk/riesling.de // 12.03.2020

    87
    Punkte
  • 2018er Stettener Pulvermächer Riesling Grosses Gewächs trocken

    Weingut Karl Haidle

    Sehr florale Nase, gelbe Blüten, pikante Kräuternoten, Pfirsiche, Granatapfel. Im Mund dann kompakte, schmelzig-dichte Mineralik, wieder Steinobst, Granatapfel, Salz, sehr fest und klar gewirkt, dann wieder gelbe Blüten, Kräuter, sehr guter Abgang, dichter, salzig-vielschichtiger Nachhall. Schönes, sehr klar strukturiertes Grosses Gewächs.

    jk/riesling.de // 03.03.2020

    91
    Punkte
Neu bei Riesling.de
Punkte
2018er Riesling Spätlese 86
Weingut Jakob Neumer - Familie Weinmann

Milder Duft von reifen Mirabellen, rotwangigen Äpfeln, einigen nussigen Anklängen und ein wenig Menthol. Sehr frischer, saftiger Mundeindruck mit brillianter Säure, einer Spur Süße und feiner Mineralität; zarte Tannine. In der Entwicklung Aromen von süßen Zitronen, Schalenabrieb, Moro-Orangen, hellen Frühlingskräutern und gelben Äpfeln. Guter bis sehr guter, frischer und zartwürziger Nachhall.

mwb/riesling.de // 23.03.2020

2018er Uelversheimer Riesling trocken 86
Weingut Jakob Neumer - Familie Weinmann

Würziger, kraftvoller Duft von rotem Steinobst, rohen Haselnüssen, feiner Hefe. Milder Mundeindruck, zarte Säure, runde Tannine, üppige Umamiwürze und spürbare Mineralität. Es entwickeln sich Aromen von saftigem Steinobst, herben Küchenkräutern und milden Zitrusfrüchten. Zart salziger Nachhall mit sehr überzeugender Länge.

mwb/riesling.de // 23.03.2020

2018er Herrnsheimer Riesling trocken 86
Weingut Jakob Neumer - Familie Weinmann

Würziger Duft von hellen Kräutern in Mirabellenkompott, hellem Honig und Mandeln. Recht milder Mundeindruck, mir zarter Säure, Mineralität und elegantem Tannin. Es entwickeln sich herb-säuerliche Aromen von grünen Zitronen mit ihrer Schale sowie grünen Sternfürchten. Animierend frischer, wieder milder und würziger Nachhall mit zarter mineralischer Begleitung.

mwb/riesling.de // 23.03.2020

2018er Gau-Odernheimer Riesling trocken 86
Weingut Jakob Neumer - Familie Weinmann

Blumig-süßer Duft von Aromakräutern mit Menthol und gelben Früchten; zarte Honiganklänge und frisch geschnittene Blumenwiese. Frischer-herber Mundeindruck, umamigesättigt und mit feiner Säure. Würzige Hefe in der aromatischen Entwicklung, gelbes Kernobst, herbe pflanzliche Töne. Sehr schöner, herber und würziger Nachhall mit spürbarer Mineralität.

mwb/riesling.de // 23.03.2020

2018er Dienheimer Tafelstein Riesling trocken 86
Weingut Jakob Neumer - Familie Weinmann | Dienheimer Tafelstein

Gekräuterter Honig in der Nase, etwas Menthol, eine Spur Hefe. Feine Honigsüße im Mund, zart laktische Säure, eine Spur Tannin und ein Hauch Mineralität. Sehr schöne Aromen von kandierten oder in Honig eingelegten gelben Zitrusfrüchten und anderem Obst. Bemerkenswert frischer runder langer Nachhall mit feinster Säure, ordentlicher Süße und würziger Mineralität.

mwb/riesling.de // 23.03.2020

2018er Ungsteiner Terra Rossa Riesling trocken 87
Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael

Pikante, sehr präsente Zitrusnase, helle Blüten, Heu, sehr klar und direkt, mit Luft an Eleganz gewinnend, etwas helle Weinbergspfirsiche. Im Mund dann sehr pikant und fein, wieder viel Zitrus, etwa Süßholz, intensive, dichte Mineralik, wieder helle Weinbergspfirsiche, etwas Kompott, pikantes, sehr präsentes Säurespiel, sehr guter Abgang, langer, kompakt-mineralischer Nachhall. Klassisch und gut!

jk/riesling.de // 12.03.2020

2018er Ungsteiner Kalkstein Riesling trocken 88
Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael

Sehr präsente, duftig-hefige Nase, eindringliche-intensive Frucht, Sternfrucht, gelbe Pfirsiche, Nektarinen, Zitrus, Blüten, dahinter noch unentwickelte Kräuternoten. Im Mund dann klar zu filigran, sehr jung, erst mit Luft Kraft und Zug entwickelnd, sehr mineralisch, wieder Sternfrucht, Zitrus, helle Beeren, sehr guter Abgang, langer, floraler Nachhall. Sehr gut. Wirkt betont trocken!

jk/riesling.de // 12.03.2020

2018er Ungsteiner Weilberg Riesling Grosses Gewächs trocken 93
Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael | Ungsteiner Weilberg

Pikante-duftige Nase, Zitrusfrüchte, helles Steinobst, Aprikosen, etwas Magariten-Blüten. Im Mund dann klar und herb, viel Zitrus, grüne Äpfel, etwa Salz, eine Spur Süßholz, sehr guter Abgang, kräuterig-pikanter Nachhall. Süffig und pikant.

jk/riesling.de // 12.03.2020

2018er Herrenberg Riesling Grosses Gewächs trocken 92
Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael

Kräuteriger, leicht ätherischer Schmelz in der Nase, rote Beeren, Heidelbeeren, Blutorangen. Im Mund dann süffig-saftig, weicher-kräuteriger Schmelz, kompakter Typ, pikanter werdendes Säurespiel, guter Abgang, harmonisch-animierender Nachhall.

jk/riesling.de // 12.03.2020

2018er Stettener Pulvermächer Riesling Grosses Gewächs trocken 91
Weingut Karl Haidle | Stettener Pulvermächer

Sehr florale Nase, gelbe Blüten, pikante Kräuternoten, Pfirsiche, Granatapfel. Im Mund dann kompakte, schmelzig-dichte Mineralik, wieder Steinobst, Granatapfel, Salz, sehr fest und klar gewirkt, dann wieder gelbe Blüten, Kräuter, sehr guter Abgang, dichter, salzig-vielschichtiger Nachhall. Schönes, sehr klar strukturiertes Grosses Gewächs.

jk/riesling.de // 03.03.2020

2018er Ungsteiner Roter Riesling -SP-
Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael
Hinzugefügt von lisaortmeier am 12.03.2020
2018er Ungsteiner Herrenberg Weißburgunder Grosses Gewächs trocken
Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael
Hinzugefügt von lisaortmeier am 12.03.2020
2018er Ungsteiner Terra Rossa Riesling trocken
Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael
Hinzugefügt von lisaortmeier am 12.03.2020
2018er Ungsteiner Kalkstein Riesling trocken
Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael
Hinzugefügt von lisaortmeier am 12.03.2020
2018er Ungsteiner Weilberg Riesling Grosses Gewächs trocken
Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael
Hinzugefügt von lisaortmeier am 12.03.2020
2018er Herrenberg Riesling Grosses Gewächs trocken
Weingut Pfeffingen-Fuhrmann-Eymael
Hinzugefügt von lisaortmeier am 12.03.2020
2018er Zeltinger Schlossberg Riesling Trockenbeerenauslese
Weingut Heinrichshof
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Zeltinger Schlossberg Riesling Beerenauslese
Weingut Heinrichshof
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Zeltinger Schlossberg 110° Riesling Auslese
Weingut Heinrichshof
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Zeltinger Schlossberg Riesling Spätlese
Weingut Heinrichshof
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Zeltinger Himmelreich Riesling Kabinett
Weingut Heinrichshof
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Zeltinger Sonnenuhr Riesling Auslese feinherb
Weingut Heinrichshof
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Zeltinger Sonnenuhr Zulast Riesling trocken
Weingut Heinrichshof
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Tonneau No 5 Riesling trocken
Weingut Heinrichshof
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Zeltinger Sonnenuhr Rotlay Riesling trocken
Weingut Heinrichshof
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Zeltinger Schlossberg Riesling trocken
Weingut Heinrichshof
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Römische Kapelle Riesling trocken
Weingut Heinrichshof
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Thörnicher Ritsch Riesling Auslese
Weingut Gebrüder Ludwig
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Thörnicher Ritsch Riesling Spätlese
Weingut Gebrüder Ludwig
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020
2018er Klüsserather Bruderschaft Riesling Kabinett
Weingut Gebrüder Ludwig
Hinzugefügt von js/riesling.de am 10.02.2020

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.