Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weine

Sie suchen einen bestimmten Wein? Geben Sie einfach den Jahrgang, den Weinnamen
oder ein Schlagwort ein und finden Sie den Wein Ihrer Wahl.

Lieblinge der Redaktion

2007er Pündericher Marienburg vom roten Schiefer Riesling Auslese Erste Lage

Weingut Clemens Busch

2007er Pündricher Marienburg vom Roten Schiefer Riesling Auslese Erste Lage (Redaktion)

Betörend-exotische Nase, kandierte Früchte, gedörrte Mango, Maracuja, kandierte Kräuter, elegant und zeitlos. Im Mund dann zart-süße, sehr exotische Frucht, dann dichtes Extrakt perfekte balanciertes Süß-Säure-Spiel, kandierte Mango, Maracuja, griffige Mineralik, sehr guter Abgang, endlos-animierender Nachhall, lang und elegant, absolut zeitlose Auslese, Wunderbar!

93 Punkte jk/riesling.de // 14.06.2019

  1. Riesling.de Punkte: 4.5
  2. Riesling.de Punkte: 4.5
  3. Riesling.de Punkte: 4.5
  4. Riesling.de Punkte: 4.5

Weingut Clemens Busch

Mittlerweile werden 16 Hektar Rebfläche rund um die Marinenburg von Rita und Clemesn Busch in ökologischer Arbeitsweise bewirtschaftet. Unterstützung bekommen die beiden von Sohn Johannes, der nach Studium und diversen Praktika ins Weingut eingestiegen ist. Das Weingut ist der Vorreiter für das Große Gewächs an der Mosel. Die Spitzenlage Marienburg wird für die Großen Gewächse nochmals in kleinere Parzellen je nach Mikroklima und Boden unterteilt. Die Fahrlay ist geprägt vom blauen Schiefer, Falkenlay vom grauen Schiefer und der Rotenpfad vom roten Schiefer. Nach der Lese erfolgt mit Spontanvergärung. Bis zu 10 Monate dauert der Ausbau der Spitzenrieslinge im 1.000 Liter Holzfuderfass. Ein weitere Stärke sind Buschs Süßweine, die vom Gault Millau (Trockenbeerenauslese 2007) auch schon mal sensationelle 100 Punkte bekommen haben und auch bei Riesling.de immer wieder zu den besten in Deutschland zählen.

Die besondere Qualität des Weingutes zeigt aber insbesoderne sich in schwierigen Jahrgängen: 2013 und 2014 erzeugten Rita und Clemens Busch eine so stringent gute Rieslingkollektion wie es kaum einem anderem Weingut an der Mosel gelungen ist.

93 Punkte

Aktuelle Weinbewertungen
  • 2018er Thörnicher Riesling trocken

    Weingut Gebrüder Ludwig

    Zartherber Kräuterduft vor einem aromatischen Hintergrund mit reifem, gelbem Steinobst und einigen Zitrusschalentönen. Saftiger Geschmackseindruck mit blitzblanker Säure, spürbarer Süße und einer Spur noblen Tannins. Aromen von gelbgrünen Pfirsichen, Zitrusfrüchten mit ihren kandierten Schalen, hellen Kräutern und trockenem Laub in der Entwicklung. In der guten, belebten, etwas herben Entwicklung kommen auch mineralische Anklänge zum Vorschein.

    jk/riesling.de // 25.06.2020

    85
    Punkte
  • 2018er Thörnicher Ritsch Riesling trocken

    Weingut Gebrüder Ludwig

    Milder Pfirsichduft mit einem Hauch Menthol, grünen Kräutertönen und zarter Limette. Würzig-dichter Mundeindruck, mit deutlicher Süße, herben Anklängen, klingend heller Säurespitze und etwas Umami. Schöne aromatische Entwicklung mit reifem gelbem Obst und feinherben Zitrusfrüchten. In der guten, recht süßen Entwicklung wieder feine herbe Anklänge, umami und ein wenig Mineralik.

    jk/riesling.de // 25.06.2020

    85
    Punkte
  • 2018er Thörnicher Riesling feinherb

    Weingut Gebrüder Ludwig

    Duftige Pfirsich- und Blütenaromen in der Nase. Unkonturierter, süßlich-herber Mundeindruck. In der aromatischen Entwicklung herbe Apfel- und Birnentöne. Gedeckter Nachhall.

    jk/riesling.de // 25.06.2020

    80
    Punkte
  • 2018er Klüsserather Bruderschaft Riesling feinherb

    Weingut Gebrüder Ludwig

    Feinwürziger Pfirsichduft mit Küchenkräutern und einer Spur Mentholerfrischung. Würziger, deutlich süßer Mundeindruck mit herber Akzenturierung, hinter der die Säure ebenso wie die ordentliche Mineralität ein wenig verschwindet. Reife Fruchtaromen von dunklen Früchten und feine Süßholztöne bestimmen die aromatische Entwicklung. Der recht süße Nachhall ist umamiwürzig, zart salzig und von einer feinherben Tönung bestimmt.

    jk/riesling.de // 25.06.2020

    85
    Punkte
  • 2018er Klüsserather Bruderschaft Riesling Kabinett

    Weingut Gebrüder Ludwig

    Würzig-kühler, auch milder Duft von reifem gelbem Obst mit einigen herben Kräutern. Dichter, süßer Mundeindruck mit deutlich herber Akzentuierung. In der aromatischen Entwicklung birnenherbe, leicht gedeckte Töne. Süßlich-herber Nachhall.

    jk/riesling.de // 25.06.2020

    83
    Punkte
  • 2018er Thörnicher Ritsch Riesling Spätlese

    Weingut Gebrüder Ludwig

    Zarter, floraler Duft mit Steinobsthintergrund und getrockneten Kräutern. Deutlich süßer Mundeindruck, mit passender, frischer Säure und elegantem Tannin. Dunkle Früchte in der Entwicklung, etwas wärmende Orangenschale, ein Hauch vom pilzigen Waldboden. In der guten, sehr ausgeglichen Entwicklung erfreut neben den eleganten Tanninen die anhaltende Säurefrische ebenso wie die zarte Salzigkeit.

    jk/riesling.de // 25.06.2020

    86
    Punkte
  • 2018er Thörnicher Ritsch Riesling Auslese

    Weingut Gebrüder Ludwig

    Zarter Kräuter- und Blütenduft, im Hintergrund ein Korb blauer Beeren. Süß-würziger Geschmack mit erfrischender zitronenspitzer Säure und einem Hauch Mineralität ebenso wie elegantem Tannin. Aromen von reifen gelben, exotischen Früchten, würzigem Honig, reifen Zitronen und warmen Orangen in der Entwicklung. Sehr guter, würzig-herber Nachhall, erfrischt von klarer Säure und guter Mineralität.

    jk/riesling.de // 25.06.2020

    88
    Punkte
  • 2018er Römische Kapelle Riesling trocken

    Weingut Heinrichshof

    Kräuterfrischer Duft mit Zitronenschale und reifen gelben Früchten. Im Geschmack kräftig-klare Säure und etwas Süße neben einigen herben Akzenten. Es entwickeln sich saftig-herbe Limonen- und Limettenaromen, gemildert von einigen getrockneten Aprikosen. Frischer, saftiger Nachhall, mit herber Begleitung und einer Spur Süße.

    jk/riesling.de // 24.06.2020

    85
    Punkte
  • 2018er Zeltinger Schlossberg Riesling trocken

    Weingut Heinrichshof

    Zarter, kräuterwürziger Duft mit einigen Blüten und würzigem Hefehauch. Nicht ganz trockener, saftiger Mundeindruck mit klarer Säure, eng verbunden mit schönen herben Tönen; eine Spur Mineralik. In der Entwicklung animierende Pampelmusentöne neben warmen gelbfruchtigen Anklängen. Trocken-herber Nachhall mit etwas Salz.

    jk/riesling.de // 24.06.2020

    85
    Punkte
  • 2018er Zeltinger Sonnenuhr Rotlay Riesling trocken

    Weingut Heinrichshof

    Nicht sehr freigiebiger, klarer und warmer Zitrusfruchtduft mit zarten Andeutungen von gelben Früchten, staubigem Schotter und feiner Hefe. Saftiger Mundeindruck, mit üppiger, strahlender Säure, fast trockener Fülle, etwas hefiger Würze und elegantem Tannin. Spürbares Salz. Es entwickeln sich herb-fruchtige Aromen von grüner Ananas, dem Abrieb und Saft von korsischen Polemos und auch Anklänge an die Schalen von dunklem Kernobst; ein Hauch von Holz. Feiner Übergang in einen recht langen, herben, mineralischen Nachhall.

    jk/riesling.de // 24.06.2020

    88
    Punkte
Neu bei Riesling.de
Punkte
2018er Thörnicher Ritsch Riesling Auslese 88
Weingut Gebrüder Ludwig | Thörnicher Ritsch

Zartherber Kräuterduft vor einem aromatischen Hintergrund mit reifem, gelbem Steinobst und einigen Zitrusschalentönen. Saftiger Geschmackseindruck mit blitzblanker Säure, spürbarer Süße und einer Spur noblen Tannins. Aromen von gelbgrünen Pfirsichen, Zitrusfrüchten mit ihren kandierten Schalen, hellen Kräutern und trockenem Laub in der Entwicklung. In der guten, belebten, etwas herben Entwicklung kommen auch mineralische Anklänge zum Vorschein.

mwb/riesling.de // 25.06.2020

2018er Thörnicher Ritsch Riesling Spätlese 86
Weingut Gebrüder Ludwig | Thörnicher Ritsch

Milder Pfirsichduft mit einem Hauch Menthol, grünen Kräutertönen und zarter Limette. Würzig-dichter Mundeindruck, mit deutlicher Süße, herben Anklängen, klingend heller Säurespitze und etwas Umami. Schöne aromatische Entwicklung mit reifem gelbem Obst und feinherben Zitrusfrüchten. In der guten, recht süßen Entwicklung wieder feine herbe Anklänge, umami und ein wenig Mineralik.

mwb/riesling.de // 25.06.2020

2018er Klüsserather Bruderschaft Riesling Kabinett 83
Weingut Gebrüder Ludwig | Klüsserather Bruderschaft

Duftige Pfirsich- und Blütenaromen in der Nase. Unkonturierter, süßlich-herber Mundeindruck. In der aromatischen Entwicklung herbe Apfel- und Birnentöne. Gedeckter Nachhall.

mwb/riesling.de // 25.06.2020

2018er Klüsserather Bruderschaft Riesling feinherb 85
Weingut Gebrüder Ludwig | Klüsserather Bruderschaft

Feinwürziger Pfirsichduft mit Küchenkräutern und einer Spur Mentholerfrischung. Würziger, deutlich süßer Mundeindruck mit herber Akzenturierung, hinter der die Säure ebenso wie die ordentliche Mineralität ein wenig verschwindet. Reife Fruchtaromen von dunklen Früchten und feine Süßholztöne bestimmen die aromatische Entwicklung. Der recht süße Nachhall ist umamiwürzig, zart salzig und von einer feinherben Tönung bestimmt.

mwb/riesling.de // 25.06.2020

2018er Thörnicher Riesling feinherb 80
Weingut Gebrüder Ludwig

Würzig-kühler, auch milder Duft von reifem gelbem Obst mit einigen herben Kräutern. Dichter, süßer Mundeindruck mit deutlich herber Akzentuierung. In der aromatischen Entwicklung birnenherbe, leicht gedeckte Töne. Süßlich-herber Nachhall.

mwb/riesling.de // 25.06.2020

2018er Thörnicher Ritsch Riesling trocken 85
Weingut Gebrüder Ludwig | Thörnicher Ritsch

Zarter, floraler Duft mit Steinobsthintergrund und getrockneten Kräutern. Deutlich süßer Mundeindruck, mit passender, frischer Säure und elegantem Tannin. Dunkle Früchte in der Entwicklung, etwas wärmende Orangenschale, ein Hauch vom pilzigen Waldboden. In der guten, sehr ausgeglichen Entwicklung erfreut neben den eleganten Tanninen die anhaltende Säurefrische ebenso wie die zarte Salzigkeit.

mwb/riesling.de // 25.06.2020

2018er Thörnicher Riesling trocken 85
Weingut Gebrüder Ludwig

Zarter Kräuter- und Blütenduft, im Hintergrund ein Korb blauer Beeren. Süß-würziger Geschmack mit erfrischender zitronenspitzer Säure und einem Hauch Mineralität ebenso wie elegantem Tannin. Aromen von reifen gelben, exotischen Früchten, würzigem Honig, reifen Zitronen und warmen Orangen in der Entwicklung. Sehr guter, würzig-herber Nachhall, erfrischt von klarer Säure und guter Mineralität.

mwb/riesling.de // 25.06.2020

2018er Zeltinger Himmelreich Riesling Kabinett 86
Weingut Heinrichshof | Zeltinger Himmelreich

Kräuterfrischer Duft mit Zitronenschale und reifen gelben Früchten. Im Geschmack kräftig-klare Säure und etwas Süße neben einigen herben Akzenten. Es entwickeln sich saftig-herbe Limonen- und Limettenaromen, gemildert von einigen getrockneten Aprikosen. Frischer, saftiger Nachhall, mit herber Begleitung und einer Spur Süße.

mwb/riesling.de // 24.06.2020

2018er Zeltinger Sonnenuhr Riesling Auslese feinherb 89
Weingut Heinrichshof | Zeltinger Sonnenuhr

Zarter, kräuterwürziger Duft mit einigen Blüten und würzigem Hefehauch. Nicht ganz trockener, saftiger Mundeindruck mit klarer Säure, eng verbunden mit schönen herben Tönen; eine Spur Mineralik. In der Entwicklung animierende Pampelmusentöne neben warmen gelbfruchtigen Anklängen. Trocken-herber Nachhall mit etwas Salz.

mwb/riesling.de // 24.06.2020

2018er Zeltinger Sonnenuhr Zulast Riesling trocken 89
Weingut Heinrichshof | Zeltinger Sonnenuhr

Nicht sehr freigiebiger, klarer und warmer Zitrusfruchtduft mit zarten Andeutungen von gelben Früchten, staubigem Schotter und feiner Hefe. Saftiger Mundeindruck, mit üppiger, strahlender Säure, fast trockener Fülle, etwas hefiger Würze und elegantem Tannin. Spürbares Salz. Es entwickeln sich herb-fruchtige Aromen von grüner Ananas, dem Abrieb und Saft von korsischen Polemos und auch Anklänge an die Schalen von dunklem Kernobst; ein Hauch von Holz. Feiner Übergang in einen recht langen, herben, mineralischen Nachhall.

mwb/riesling.de // 24.06.2020

2006er Piesporter Goldtröpfchen Riesling Beerenauslese
Weingut Ulrich Langguth | Piesporter Goldtröpfchen
Hinzugefügt von js/riesling.de am 09.07.2020
2007er Piesporter Goldtröpfchen Riesling Auslese
Weingut Ulrich Langguth | Piesporter Goldtröpfchen
Hinzugefügt von js/riesling.de am 09.07.2020
2018er Piesporter Günterslay Riesling Auslese
Weingut Ulrich Langguth | Piesporter Günterslay
Hinzugefügt von js/riesling.de am 09.07.2020
2002er Piesporter Günterslay Riesling Spätlese
Weingut Ulrich Langguth | Piesporter Günterslay
Hinzugefügt von js/riesling.de am 09.07.2020
2018er Madeleine trocken
Weingut Ulrich Langguth |
Hinzugefügt von js/riesling.de am 09.07.2020
2018er Piesporter Günterslay Riesling Spätlese
Weingut Ulrich Langguth | Piesporter Günterslay
Hinzugefügt von js/riesling.de am 09.07.2020
2018er Piesporter Günterslay Riesling Kabinett
Weingut Ulrich Langguth | Piesporter Günterslay
Hinzugefügt von js/riesling.de am 09.07.2020
2018er Trabener Gaispfad Riesling trocken
Weingut Ulrich Langguth | Trabener Gaispfad
Hinzugefügt von js/riesling.de am 09.07.2020
2015er Renaissance Riesling Hochgewächs feinherb
Weingut Ulrich Langguth |
Hinzugefügt von js/riesling.de am 09.07.2020
2014er Trabener Gaispfad Riesling Sekt brut
Weingut Ulrich Langguth | Trabener Gaispfad
Hinzugefügt von js/riesling.de am 09.07.2020
2018er Gourmet Riesling feinherb
Weingut Ulrich Langguth |
Hinzugefügt von js/riesling.de am 09.07.2020
2019er Sonnenberg halbtrocken Riesling halbtrocken
Weingut Reh |
Hinzugefügt von sigrid am 07.07.2020
2019er Mehringer Zellerberg Riesling Spätlese
Weingut Reh | Mehringer Zellerberg
Hinzugefügt von sigrid am 07.07.2020
2019er Mehringer Blattenberg Alte Reben Riesling Spätlese feinherb
Weingut Reh | Mehringer Blattenberg
Hinzugefügt von sigrid am 07.07.2020
2019er LR fineherb Riesling
Weingut Reh |
Hinzugefügt von sigrid am 07.07.2020
2019er Schieferterrassen Riesling halbtrocken
Weingut Reh |
Hinzugefügt von sigrid am 07.07.2020
2019er Mehringer Blattenberg Layet Großes Gewächs Riesling Grosses Gewächs trocken
Weingut Reh | Mehringer Blattenberg
Hinzugefügt von sigrid am 07.07.2020
2019er Mehringer Layet Riesling Spätlese trocken
Weingut Reh |
Hinzugefügt von sigrid am 07.07.2020
2019er Riesling trocken
Weingut Reh |
Hinzugefügt von sigrid am 07.07.2020
2019er Weißburgunder trocken
Weingut Reh |
Hinzugefügt von sigrid am 07.07.2020

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.