Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weine

Sie suchen einen bestimmten Wein? Geben Sie einfach den Jahrgang, den Weinnamen
oder ein Schlagwort ein und finden Sie den Wein Ihrer Wahl.

Lieblinge der Redaktion

2007er Pündericher Marienburg vom roten Schiefer Riesling Auslese Erste Lage

Weingut Clemens Busch

2007er Pündricher Marienburg vom Roten Schiefer Riesling Auslese Erste Lage (Redaktion)

Betörend-exotische Nase, kandierte Früchte, gedörrte Mango, Maracuja, kandierte Kräuter, elegant und zeitlos. Im Mund dann zart-süße, sehr exotische Frucht, dann dichtes Extrakt perfekte balanciertes Süß-Säure-Spiel, kandierte Mango, Maracuja, griffige Mineralik, sehr guter Abgang, endlos-animierender Nachhall, lang und elegant, absolut zeitlose Auslese, Wunderbar!

93 Punkte jk/riesling.de // 14.06.2019

  1. Riesling.de Punkte: 4.5
  2. Riesling.de Punkte: 4.5
  3. Riesling.de Punkte: 4.5
  4. Riesling.de Punkte: 4.5

Weingut Clemens Busch

Mittlerweile werden 16 Hektar Rebfläche rund um die Marinenburg von Rita und Clemesn Busch in ökologischer Arbeitsweise bewirtschaftet. Unterstützung bekommen die beiden von Sohn Johannes, der nach Studium und diversen Praktika ins Weingut eingestiegen ist. Das Weingut ist der Vorreiter für das Große Gewächs an der Mosel. Die Spitzenlage Marienburg wird für die Großen Gewächse nochmals in kleinere Parzellen je nach Mikroklima und Boden unterteilt. Die Fahrlay ist geprägt vom blauen Schiefer, Falkenlay vom grauen Schiefer und der Rotenpfad vom roten Schiefer. Nach der Lese erfolgt mit Spontanvergärung. Bis zu 10 Monate dauert der Ausbau der Spitzenrieslinge im 1.000 Liter Holzfuderfass. Ein weitere Stärke sind Buschs Süßweine, die vom Gault Millau (Trockenbeerenauslese 2007) auch schon mal sensationelle 100 Punkte bekommen haben und auch bei Riesling.de immer wieder zu den besten in Deutschland zählen.

Die besondere Qualität des Weingutes zeigt aber insbesoderne sich in schwierigen Jahrgängen: 2013 und 2014 erzeugten Rita und Clemens Busch eine so stringent gute Rieslingkollektion wie es kaum einem anderem Weingut an der Mosel gelungen ist.

93 Punkte

Aktuelle Weinbewertungen
  • 2018er Iphöfer Kalb Riesling Spätlese trocken

    Weingut Thomas Mend

    Frischer und doch üppiger Duft von exotischen Früchten und aromatischen Kräutern. Trocken-würziger Mundeindruck mit dezenter Säure. Es entwickeln sich vielschichtige, sehr reife Fruchtaromen von hellgelben Früchten mit beachtlicher Persistenz. Sehr langer, fruchtbetonter Nachhall.

    jk/riesling.de // 21.08.2019

    87
    Punkte
  • 2018er Hochheimer Hölle Riesling Kabinett halbtrocken

    Weingut Peter Flick

    Feinster Steinobstduft mit Tiefgang. Saftiger Mundeindruck mit einem Hauch Süße, elegantem Tannin und passender frischer Säure. Feiner Mineralität. Elegante Aromatik von saftigem Steinobst in der Entwicklung. Langer, belebender und saftiger Nachhall mit einem mineralischen Finale.

    jk/riesling.de // 19.08.2019

    86
    Punkte
  • 2018er Riesling trocken

    Weingut Peter Flick

    Duft von Kräutern und reifem Kernobst in der Nase. Säurefrischer, leicht adstringierender Mundeindruck mit zartherben Tanninen. Es entwickeln sich grüne Kernobstaromen und klare Zitronentöne. Herb-frischer, guter Nachhall.

    jk/riesling.de // 19.08.2019

    82
    Punkte
  • 2018er Classic Riesling

    Weingut Peter Flick

    Milder, etwas wachsiger Kernobstduft mit einigen Kräuterblättchen. Zartsüßer Mundeindruck mit klarer Säure und einigen Tanninen. Entwicklung von zurückhaltenden Kernobstaromen, dominiert von klar zitronigen Anklängen. Frischer, saftiger Nachhall.

    jk/riesling.de // 19.08.2019

    83
    Punkte
  • 2018er Kostheimer Weiß Erd Riesling Spätlese trocken

    Weingut Peter Flick

    Feiner Duft vom Aprikosenkompott mit einem Tropfen hellen Honigs und einigen Blättchen von Sommerkräutern. Würzig-herber Mundeindruck, zart adstringierend und mit spürbarer Mineralität. Steinobstaromen und Orangenschale in der aromatischen Entwicklung. Guter Nachhall, herb und persistent.

    jk/riesling.de // 19.08.2019

    84
    Punkte
  • 2018er Massenheimer Schlossgarten Riesling Spätlese trocken

    Weingut Peter Flick

    Kräuterherber, bissiger Duft mit zarten Aprikosenanklängen. Herb-würziger, trockener Mundeindruck mit leicht adstringierender Säure. Angedeutete, dunkle-warme Steinobstaromen in der Entwicklung. Sie setzen sich im guten Nachhall fort

    jk/riesling.de // 19.08.2019

    83
    Punkte
  • 2018er Wickerer Mönchsgewann Riesling Kabinett trocken

    Weingut Peter Flick

    Zarter Kernobstduft im Kräuterbeet. Leichter, recht säureherber Mundeindruck. Dezente Aromenentwicklung von grünem Kernobst. Ordentlicher Nachhall säurefrisch und herb.

    jk/riesling.de // 19.08.2019

    82
    Punkte
  • 2018er Rheingau Riesling trocken

    Weingut Peter Flick

    Kräuternase und zarte Bodennoten. Trocken-herber, gut strukturierter Mundeindruck mit reifer Säure. Es entwickeln sich dunkle Obstaromen in einer zitrusherben Stimmung. Guter, würzig-herber und auch frischer Nachhall.

    jk/riesling.de // 19.08.2019

    83
    Punkte
  • 2018er Wickerer Stein Riesling Spätlese Alte Reben trocken

    Weingut Peter Flick

    Im Kräuterstrauß verborgene gelbe Kernobstaromen. Trocken-herber, ausgewogener Mundeindruck mit ein wenig Mineralität. Dunkle Beeren und warme Zitrusaromen in der aromatischen Entwicklung. Guter Nachhall mit Zug.

    jk/riesling.de // 19.08.2019

    84
    Punkte
  • 2018er Hochheimer Stielweg Riesling Kabinett trocken

    Weingut Peter Flick

    Dezenter Kräuter- und Kernobstduft. Ausgewogen-würziger Mundeindruck mit herben und frischen Aspekten und etwas Mineralität. Kompakte Aromatik in der Entwicklung mit dunklen Fruchtaromen und Abrieb von Zitrusfrüchten. Guter Nachhall mit viel Säurefrische.

    jk/riesling.de // 19.08.2019

    83
    Punkte
Neu bei Riesling.de
Punkte
2018er Iphöfer Kalb Riesling Spätlese trocken 87
Weingut Thomas Mend | Iphöfer Kalb

Frischer und doch üppiger Duft von exotischen Früchten und aromatischen Kräutern. Trocken-würziger Mundeindruck mit dezenter Säure. Es entwickeln sich vielschichtige, sehr reife Fruchtaromen von hellgelben Früchten mit beachtlicher Persistenz. Sehr langer, fruchtbetonter Nachhall.

mwb/riesling.de // 21.08.2019

2018er Kapellenhof Riesling feinherb 80
Weingut Kapellenhof - Ökonomierat Schätzel Erben

Feinster Steinobstduft mit Tiefgang. Saftiger Mundeindruck mit einem Hauch Süße, elegantem Tannin und passender frischer Säure. Feiner Mineralität. Elegante Aromatik von saftigem Steinobst in der Entwicklung. Langer, belebender und saftiger Nachhall mit einem mineralischen Finale.

mwb/riesling.de // 19.08.2019

2018er Kapellenhof Riesling trocken 79
Weingut Kapellenhof - Ökonomierat Schätzel Erben

Duft von Kräutern und reifem Kernobst in der Nase. Säurefrischer, leicht adstringierender Mundeindruck mit zartherben Tanninen. Es entwickeln sich grüne Kernobstaromen und klare Zitronentöne. Herb-frischer, guter Nachhall.

mwb/riesling.de // 19.08.2019

2018er Selzener Osterberg Riesling Spätlese 84
Weingut Kapellenhof - Ökonomierat Schätzel Erben | Selzener Osterberg

Milder, etwas wachsiger Kernobstduft mit einigen Kräuterblättchen. Zartsüßer Mundeindruck mit klarer Säure und einigen Tanninen. Entwicklung von zurückhaltenden Kernobstaromen, dominiert von klar zitronigen Anklängen. Frischer, saftiger Nachhall.

mwb/riesling.de // 19.08.2019

2018er Hahnheimer Knopf Riesling ORtswein trocken 82
Weingut Kapellenhof - Ökonomierat Schätzel Erben | Hahnheimer Knopf

Feiner Duft vom Aprikosenkompott mit einem Tropfen hellen Honigs und einigen Blättchen von Sommerkräutern. Würzig-herber Mundeindruck, zart adstringierend und mit spürbarer Mineralität. Steinobstaromen und Orangenschale in der aromatischen Entwicklung. Guter Nachhall, herb und persistent.

mwb/riesling.de // 19.08.2019

2018er Thörnicher Sankt Michael Riesling Eiswein 87
Weingut Familie Rauen | Thörnicher Sankt Michael

Kräuterherber, bissiger Duft mit zarten Aprikosenanklängen. Herb-würziger, trockener Mundeindruck mit leicht adstringierender Säure. Angedeutete, dunkle-warme Steinobstaromen in der Entwicklung. Sie setzen sich im guten Nachhall fort

mwb/riesling.de // 19.08.2019

2018er Detzemer Maximiner Klosterlay Riesling Beerenauslese 89
Weingut Familie Rauen | Detzemer Maximiner Klosterlay

Zarter Kernobstduft im Kräuterbeet. Leichter, recht säureherber Mundeindruck. Dezente Aromenentwicklung von grünem Kernobst. Ordentlicher Nachhall säurefrisch und herb.

mwb/riesling.de // 19.08.2019

2018er Detzemer Maximiner Klosterlay Riesling Auslese 88
Weingut Familie Rauen | Detzemer Maximiner Klosterlay

Kräuternase und zarte Bodennoten. Trocken-herber, gut strukturierter Mundeindruck mit reifer Säure. Es entwickeln sich dunkle Obstaromen in einer zitrusherben Stimmung. Guter, würzig-herber und auch frischer Nachhall.

mwb/riesling.de // 19.08.2019

2018er Detzemer Maximiner Klosterlay Maximin Riesling Spätlese 87
Weingut Familie Rauen | Detzemer Maximiner Klosterlay

Im Kräuterstrauß verborgene gelbe Kernobstaromen. Trocken-herber, ausgewogener Mundeindruck mit ein wenig Mineralität. Dunkle Beeren und warme Zitrusaromen in der aromatischen Entwicklung. Guter Nachhall mit Zug.

mwb/riesling.de // 19.08.2019

2018er Thörnicher Ritsch Riesling Spätlese 87
Weingut Familie Rauen | Thörnicher Ritsch

Dezenter Kräuter- und Kernobstduft. Ausgewogen-würziger Mundeindruck mit herben und frischen Aspekten und etwas Mineralität. Kompakte Aromatik in der Entwicklung mit dunklen Fruchtaromen und Abrieb von Zitrusfrüchten. Guter Nachhall mit viel Säurefrische.

mwb/riesling.de // 19.08.2019

2005er Senftenberger Ehrenfels vom Urgestein Riesling trocken
Weingut Proidl | Senftenberger Ehrenfels
Hinzugefügt von js/riesling.de am 19.08.2019
2018er STEILHANG Riesling
Weingut Philipps-Mühle |
Hinzugefügt von thomas@philipps-muehle.de am 06.08.2019
2015er Weißburgunder Sekt brut
Weingut Philipps-Mühle |
Hinzugefügt von thomas@philipps-muehle.de am 06.08.2019
2015er Riesling Sekt brut
Weingut Philipps-Mühle |
Hinzugefügt von thomas@philipps-muehle.de am 06.08.2019
2017er St. Goarer Ameisenberg Riesling
Weingut Philipps-Mühle | St. Goarer Ameisenberg
Hinzugefügt von thomas@philipps-muehle.de am 06.08.2019
2017er St. Goarer Frohwingert Riesling trocken
Weingut Philipps-Mühle | St. Goarer Frohwingert
Hinzugefügt von thomas@philipps-muehle.de am 06.08.2019
2017er St. Goarer Burg Rheinfels Riesling halbtrocken
Weingut Philipps-Mühle | St. Goarer Burg Rheinfels
Hinzugefügt von thomas@philipps-muehle.de am 06.08.2019
2017er St. Goarer Burg Rheinfels Riesling trocken
Weingut Philipps-Mühle | St. Goarer Burg Rheinfels
Hinzugefügt von thomas@philipps-muehle.de am 06.08.2019
2018er Müller-Thurgau trocken
Weingut Philipps-Mühle |
Hinzugefügt von thomas@philipps-muehle.de am 06.08.2019
2018er Weißburgunder trocken
Weingut Philipps-Mühle |
Hinzugefügt von thomas@philipps-muehle.de am 06.08.2019
2018er STEILHANG Riesling halbtrocken
Weingut Philipps-Mühle |
Hinzugefügt von thomas@philipps-muehle.de am 06.08.2019
2018er Sommerarcher Katzenkopf Riesling trocken
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Sommerarcher Katzenkopf
Hinzugefügt von js/riesling.de am 05.08.2019
2018er Sommerarcher Riesling Kabinett trocken
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft |
Hinzugefügt von js/riesling.de am 05.08.2019
2018er Valentin Riesling trocken
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft |
Hinzugefügt von js/riesling.de am 05.08.2019
2018er Rüdesheimer Berg Rottland Riesling trocken
Weingut Georg Breuer | Rüdesheimer Berg Rottland
Hinzugefügt von js/riesling.de am 30.07.2019
2018er Terra Montosa Riesling trocken
Weingut Georg Breuer |
Hinzugefügt von js/riesling.de am 30.07.2019
2018er Rauenthaler Estate Riesling trocken
Weingut Georg Breuer |
Hinzugefügt von js/riesling.de am 30.07.2019
2018er Rüdesheimer Estate Riesling trocken
Weingut Georg Breuer |
Hinzugefügt von js/riesling.de am 30.07.2019
2018er Charm Riesling feinherb
Weingut Georg Breuer |
Hinzugefügt von js/riesling.de am 30.07.2019
2018er Sauvage Riesling trocken
Weingut Georg Breuer |
Hinzugefügt von js/riesling.de am 30.07.2019

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.