Home News Lagen Lagenabgrenzungen und Herkunfts-Klassifikation

Lagenabgrenzungen und Herkunfts-Klassifikation

VDP.Mitgliederversammlung 2015

DEIDESHEIM/MAINZ. Auf der Mitgliederversammlung des Verbandes der Deutschen Prädikatsweingüter e.V. (VDP) in Deidesheim war die 2012 in Kraft getretene vierstufige Herkunfts-Klassifikation erneut wichtiges Thema. Die Delegierten stimmten über eine Ordnung zur Klassifizierung neuer Lagen ab, unter anderem, um der Eintragung der vom Gesetzgeber neu ermöglichten Katasterlagen eine Struktur zu geben.

Das Foto zeigt das Präsidium des VDP sowie dessen Geschäftsführerin Hilke Nagel.

Das VDP-Präsidum und Geschäftsführerin Hilke Nagel.
© VDP.Pfalz | Carina Ulmer

Die wichtigsten Faktoren für neue Lagenabgrenzungen sind für die VDP.Güter die historische Legitimation, die Bodenbewertung sowie eine deutliche geologische und topographische Unterscheidbarkeit. Darüber hinaus sind geschmackliche und sensorische Eigenständigkeit für Weine aus klassifizierten Lagen Grundvoraussetzung.

Die Delegierten fassten zudem den Beschluss, dass die VDP.Klassifikation mit der Ernte 2016 in allen Regionen umgesetzt sein muss. Alle bisherigen Ausnahmen der Klassifikationsregeln laufen dann aus.

Die VDP.Bundesgeschäftsstelle stellte am Tag auch den neuen Klassifikationsflyer vor, der einfach und übersichtlich die vierstufige VDP.Klassifkation der Herkünfte (VDP.GUTSWEIN | VDP.ORTSWEIN | VDP.ERSTE LAGE und VDP.GROSSE LAGE) darstellt. Dieser steht ab sofort zum Download bereit: Flyer VDP.Klassifikation.

Für die zügige Umsetzung des Projektes Lagendigitalisierung, eine digitale und interaktive Lagenansicht mit umfassenden Fakten und Informationen zu allen VDP.GROSSEN LAGEN, gab es ein einmütiges Votum der anwesenden VDP.Weingüter. Diese wird es ermöglichen, die VDP.Klassifikation für Weinliebhaber transparent und anschaulich nachzuvollziehen; ob Hangneigung, Fotoansicht, Geologie oder wissenswertes zur Historie zur Lage. Die Voraussetzung dazu wurde durch eine bundesweite Datenharmonisierung aller gesetzlichen Einzellagen durch das Deutsche Weininstitut geschaffen.

Quelle: VDP

8. Juli 2015

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!