Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 2.5
  2. Riesling.de Punkte: 2.5
  • Oberrotweiler Käsleberg

    Der Käsleberg ist ein kleiner Bergrücken südlich des Ortskerns von Oberrotweil.

    Durch Winde, die von Südwesten her auf den Berg einbliesen und durch die besondere geologische Form des Kaiserstuhls entstand dieser Weinberg. Die Terrassierung des Käslebergs, welche in Jahrhundertelanger Bewirtschaftung geschaffen wurde, sorgt für eine optimale Wärmeausnutzung und ein ideales Kleinklima. Am Boden ist der Käsleberg geprägt vom
    Löß als Ausgangsgestein. Dieser ist während der Eiszeit aus dem Geschiebe der Alpengletscher auf den Käsleberg geweht worden. An bestimmten Stellen, meist in Hohlwegen, lassen sich bis zu 6 Perioden (Eis- und Zwischeneiszeiten) der Anlagerung erkennen. Er ist sehr kalkreich und leicht zu bearbeiten.

    Zur Lage
  • Oberrotweiler Kirchberg

    Die Lage Kirchberg in Oberrotweil ist eine nach Süden exponierte Lage in einem kleinen nach Südwesten zur Rheinebene offenen Kessel des Kaiserstuhls. Die Höhenlage ist 205 bis 230m über NN. Sie ist mit 4,5 ha die kleinste am Kaiserstuhl abgegrenzte Lage. Der Name stammt von der Kirche eines kleinen Frauenklosters, welches im Mittelalter in diesem Tal lag. Das Wappen im Torbogen der Rebhütte deutet auf ehemals gräflichen Besitz des Weinbergs. Die Neigung nach Süden sorgt für eine optimale Sonneneinstrahlung dieser Bergnase. Der steinige Boden speichert die Wärme und gibt sie nach Sonnenuntergang langsam wieder ab. Das Ausgangsgestein des felsigen Bodens ist der dunkelgraue bis schwarze Tephrit. Tiefere Spalten sind mit Klingstein (Phonolithlaven) gefüllt. Wo dieser zu Tage tritt, kann man im Boden schwarze Granate (Melanite) finden. Dieser für die Rebe sehr fruchtbare, steinige Boden und Unterboden erschwert dagegen die Bewirtschaftung der Weinberge. VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation. Zur Lage
  • Oberrotweiler Henkenberg

    Die Lage Henkenberg ist ein kleiner Bergrücken vulkanischen Ursprungs am südwestlichen Kaiserstuhl zwischen Oberrotweil und Burkheim.

    Er ist vollständig, ohne Abschattung der Sonne ausgesetzt und direkt von den warmen Winden aus der burgundischen Pforte beeinflusst. Der Name Henkenberg kommt von dem ehemaligen Standort der grundherrschaftlichen Richtstätte (Galgen) in der Region. Die Bodenstruktur wird von Verwitterungsformen des sehr nährstoffreichen Leuzit-Thephrits (Vulkangestein) gebildet. Teilweise hochanstehendes Gestein und tief verwitterte Flächen wechseln sich ab.

    Zur Lage
  • Glottertaler Eichberg

    Die Süd-Südöstliche ausgerichtete Lage Eichberg liegt am westlichen Rand des Kaiserstuhls zwischen Oberrotweil und Bischoffingen und ist ein kleiner Bergrücken vulkanischen Ursprungs. Der Hang liegt vollständig sonnenexponiert, ohne Abschattung durch andere Berge. Die Ausgangsgesteine des Eichbergs sind mineralische, vulkanische Aschen und Tuffe. Durch die Verwitterung ist ein schwerer, dunkler Boden entstanden, der die Wärme des Tages speichert und in der Nacht wieder abgibt. Die Reben können in diesem Boden tief wurzeln und extreme Witterungssituationen gut ausgleichen. VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation. Zur Lage
  • Oberrotweiler Eichberg

    Die Süd-Südöstliche ausgerichtete Lage Eichberg liegt am westlichen Rand des Kaiserstuhls zwischen Oberrotweil und Bischoffingen und ist ein kleiner Bergrücken vulkanischen Ursprungs. Der Hang liegt vollständig sonnenexponiert, ohne Abschattung durch andere Berge. Die Ausgangsgesteine des Eichbergs sind mineralische, vulkanische Aschen und Tuffe. Durch die Verwitterung ist ein schwerer, dunkler Boden entstanden, der die Wärme des Tages speichert und in der Nacht wieder abgibt. Die Reben können in diesem Boden tief wurzeln und extreme Witterungssituationen gut ausgleichen. VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation. Zur Lage
Weingüter in der Nähe

Weingut Bercher-Schmidt

Inhaber: Franz Wilhelm Schmidt Beate Wiedemann-Schmidt & Franz W. Schmidt

Vor 15 Jahren haben Franz Wiedemann und die Künstlerin Beate Wiedemann-Schmidt das Weingut übernommen. Mittlerweile bewirtschaften die beiden rund 10 Hektar Rebfläche. Fotos: Weingut Bercher-Schmidt

zum Profil

Weingut Freiherr von Gleichenstein

Inhaber: Johannes Freiherr von Gleichenstein

Das Weingut von Johannes Freiherr von Gleichenstein gehört mit seinen 24 Hektar zu den größeren Betrieben in Baden. Dazu kann es auf eine Weinbaugeschichte bis 1634 zurückblicken. Mit 3% nimmt der Riesling hier eher eine bescheidene Stellung ein.

zum Profil
Weine des Erzeugers

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Punkte
2011er Oberrotweiler Henkenberg Grauburgunder Grosses Gewächs
Weingut Salwey | Baden
2011er Oberrotweiler Henkenberg Weißburgunder Grosses Gewächs
Weingut Salwey | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1998er Oberrotweiler Käsleberg Muskateller trocken
Weingut Salwey | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1992er Oberrotweiler Kirchberg Spätburgunder Auslese trocken 89
Weingut Salwey | Baden
1992er Spätburgunder Tafelwein Barrique trocken 85
Weingut Salwey |
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Weine aus der Nähe
Punkte
2015er Oberrotweiler Eichberg Weißburgunder trocken 86
Weingut Freiherr von Gleichenstein | Baden
2009er Oberrotweiler Henkenberg Grauburgunder Spätlese trocken 89
Weingut Freiherr von Gleichenstein | Baden
2009er Oberrotweiler Eichberg Weißburgunder Spätlese Barrique trocken 87
Weingut Freiherr von Gleichenstein | Baden
2009er Oberrotweiler Eichberg Spätburgunder trocken 87
Weingut Freiherr von Gleichenstein | Baden
2008er Oberrotweiler Henkenberg BARON LOUIS Grauburgunder Spätlese Barrique trocken 91
Weingut Freiherr von Gleichenstein | Baden
2008er Oberrotweiler Eichberg Spätburgunder BARON PHILIPP trocken 92
Weingut Freiherr von Gleichenstein | Baden
2008er Oberrotweiler Eichberg Chardonnay Barrique trocken 89
Weingut Freiherr von Gleichenstein | Baden
2008er Oberrotweiler Eichberg Spätburgunder Barrique trocken 89
Weingut Freiherr von Gleichenstein | Baden
2008er Oberrotweiler Henkenberg Grauburgunder Spätlese trocken 88
Weingut Freiherr von Gleichenstein | Baden
2008er Oberrotweiler Eichberg Chardonnay Beerenauslese 88
Weingut Freiherr von Gleichenstein | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.