Home Weingut

Weingut Heymann-Löwenstein

Das Foto zeigt Cornelia und Reinhard Heymann-Löwenstein, Inhaber des gleichnamingen Weinguts in Winningen an der Mosel.
  • Inhaber: Cornelia und Reinhard Heymann-Löwenstein
  • hlweb.de

Riesling und Terroir sind für Heymann-Löwenstein untrennbar miteinander verbunden. Die filigranen und finessenreichen Mosel-Rieslinge seien nur durch den Anbau in einer klimatischen Grenzregion möglich. Wie Schwalbennester kleben die Terrassenweinberge an den Fluss-Steilwänden. Hier kann der Riesling auf den verschiedenen Schieferböden voll ausreifen. Die Namen der Spitzengewächse lassen auf ihre Herkunft der unterschiedlichen Bodenverhältnisse schließen: Die Bezeichnungen Blaufüßer Lay, Laubach und Roth Lay deuten auch auf die verschiedenen Schieferformationen hin. Sowohl mit trockenen als auch edelsüßen Gewächse hat der Moselwinzers internationales Renommée erlangt. Aus den Spitzenlagen Röttgen und Uhlen kommt seit Jahren Weine von bemerkenswerter Güte. 

  • Winninger Röttgen

    Das Foto zeigt die Weinberglage Winninger Röttgen bei Winningen an der Mosel. © A. Durst

    Die Bedingungen im Winninger Röttgen mit mineralreichen Schieferböden, sonnigen Südlagen und alten Rebstöcken sind ideal für große Rieslinge. Bis tief in die Felsspalten wurzeln die Rebenauf den steilen Terrassen. Die Weine sind geprägt von üppigen Fruchtromen, die an weiße Pfirsiche und reife Melonen erinnern. Die Felsen des Röttgen haben ursprünglich eine blau-graue Färbung. Die gelb-braune Färbung der Oberfläche entsteht erst nach einigen Jahren durch Oxidation des im Gestein enthaltenen Eisen und Mangan. Die zeigt, dass der Fels unter anaeroben Bedingungen enstand. Es handelt sich also wahrscheinlich um Anschwemmungen aus dem Ur-Ozean, die unter der Wasseroberfläche abgelagert und im Laufe der Jahrmillionen zum Röttgen-Schiefer verbacken wurden.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Winninger Uhlen

    Das Foto zeigt die Weinberglage Winninger Uhlen bei Winningen an der Mosel. © A. Faber

    17,4 ha südwestliche Lage, 100% Steillage Kennzeichen: Terrassierung der Lagen

    Die Lage teilt sich in drei unterschiedliche Böden auf: Beim wohl besten Stück dem Roth-Lay dominiert ein quarzitiger, dunkelroter Schiefer der von einer hellrotockerfarbigen Schicht aus einer weichen, kalkigen Sedimentation durchzogen ist. Es folgt der Laubach, dessen kalkhaltiger, sehr fossiler Schiefer dem Wein eine wilde Exotik vermittelt und schließlich der Blaufüßer Lay mit seiner klaren, subtilen Mineralität. Die Rieslinge des Uhlens haben herbstliche Fruchtaromen und einen charakteristisch mineralischen Nachhall.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Hatzenporter Kirchberg

    Das Foto zeigt die Weinberglage Hatzenporter Kirchberg. © Weingut Heymann-Löwenstein

    Der „Atlas der deutschen Weine“, zuletzt erschienen im Jahr 1995, nimmt von Hatzenport keine Notiz. Anders der „Dehio“, das Handbuch der deutschen Kunstdenkmäler: Gerühmt wird die schmucke, spätgotische Pfarrkirche St. Johannes „in herrlicher Lage über der Mosel, an den steilen Berghang gelehnt“. Rühmenswert ist auch der Wein, der in jener Lage, dem steilen Berghang, wächst. Hier ist der schräg anstehende rote Schiefer von Tonschichten durchzogen, hier sind die Rebhänge geradewegs nach Süden ausgerichtet, hier wächst Riesling, reizvoll-anmutig wie die Kirche, die der Lage den Namen gab: „Kirchberg“.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Hatzenporter Stolzenberg

    Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des Ortes Hatzenport mit seinen Lagen. Aus der historischen Mosel-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Koblenz aus dem Jahre 1897.

    Hatzenport - einer der wärmsten und trockensten Orte an der Mosel, „Stolzenberg“ - einer der heißesten und kargsten Berge, die den Lauf des Flusses säumen. Exposition Süd-Südost bis Süd-Südwest, Schwindel erregende Terrassen, die hier „Chöre“ genannt werden, jahrhundertlange Pflege des – nomen est omen – ersten Weinberges eines an großen Lagen nicht armen Ortes. Welch ein Vergessen: Nur 1,5 Hektar sind im steinigen Stolzenberg noch bestockt. Welch eine Wiederentdeckung: Rieslinge mit einem ebenso eigen- wie einzigartigen Spiel von Frucht und Säure, das die Sinne verwirrt. Ist das ein Riesling, von der Mosel?

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Das Foto zeigt Cornelia und Reinhard Heymann-Löwenstein, Inhaber des gleichnamingen Weinguts in Winningen an der Mosel.
  • portrait rl
  • Das Foto zeigt das Weingut Heymann-Löwenstein in Winningen an der Mosel.
  • anbau108 fotonachweis t.vollmer
  • anbau266 fotonachweis t.vollmer
  • anbau007 fotonachweis t.vollmer
  • anbau328 fotonachweis t.vollmer
  • anbau369 fotonachweis t.vollmer
  • rl hochwasser 1995
  • logo16 20cm 4c ohnerand 300
  • Das Foto zeigt die Weinberglage Hatzenporter Kirchberg.
  • Das Foto zeigt die Weinberglage Winninger Röttgen bei Winningen an der Mosel.
  • Das Foto zeigt Schieferterassen in der Weinberglage Winninger Röttgen bei Winningen an der Mosel.
  • Das Foto zeigt steile Schieferterrassen in der Weinberglage Winninger Röttgen bei Winningen an der Mosel.
  • Das Foto zeigt die Weinberglage Winninger Uhlen bei Winningen an der Mosel.
  • winninger uhlen-herbst112
  • winninger uhlen herbst113
  • winninger uhlen herbst114
  • uhlen 3 nebel 2006
  • uhlen laubach 2
  • uhlen laubach 4
  • uhlen laubach 5
  • uhlen laubach 6
  • uhlen roth lay 08
  • uhlen roth lay 10
  • 2013er-winninger-uhlen-terroir-roth-lay-riesling-große-lage
  • 2013er-winninger-uhlen-terroir-blaufüsser-lay-riesling-grosse-lage
  • 2013er-winninger-uhlen-terroir-laubach-riesling-große-lage
  • 2013er-winninger-röttgen-riesling-große-lage
  • 2013er-hatzenporter-kirchberg-riesling-große-lage
  • 2013er-von-blauem-schiefer-riesling
  • Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2015

    cover2015

    Jahrgang 2013: Viele gute Weine, aber kein Jahrhundertjahrgang

    Der Jahrgang 2013 war für viele Winzer kein Honigschlecken. Ein feuchter Herbst, Regen und Fäulnis in den Weinbergen machten die Ernte zu einem risikoreichen Glücksspiel. Gerade im Basisbereich zeigen sich diese Schwierigkeiten des Jahrgangs recht deutlich. Der Gault&Millau WeinGuide 2015 gibt einen Überblick über die deutschen Anbaugebiete und präsentiert seine Siegerweine sowie Auf- und Absteiger des Jahres.

    weiterlesen
  • VDP Bundesmitgliederversammlung 2013

    Das Foto zeigt den Vorstand des VDP: Präsident Steffen Christmann sowie die Präsidiumsmitglieder Armin Diel, Reinhard Löwenstein, Paul Fürst, Wilhelm Weil, Philipp Wittmann und Joachim Heger

    Präsident Steffen Christmann sowie das gesamte Präsidium wurden mit großer Mehrheit wiedergewählt.

    Steffen Christmann und das gesamte Präsidium wiedergewählt

    Trier: Anlässlich der Bundesmitgliederversammlung des Verbandes Deutscher Prädikatsweingüter (VDP) am 3. Juli im Robert Schumann Haus in Trier war neben der Neuwahl des Präsidiums die Zukunftsplanung des Verbandes das zentrale Thema des Tages.

    weiterlesen
  • Führungswechsel im VDP-Präsidium

    Daas Foto zeigt das VDP-Präsidium.

    Das VDP-Präsidium (v.l.n.r.): Wilhelm Weil, Armin Diel, Steffen Christmann, Phillip Wittmann, Joachim Heger, Paul Fürst und Michael Graf Adelmann (Abwesend: Reinhard Löwenstein).

    FREIBURG. Auf den zurückgetretenen Michael Graf Adelmann folgt Philipp Wittmann vom Weingut Wittmann im Rheinischen Westhofen. Bei der jährlichen Mitgliederversammlung der VDP Prädikatsweingüter wurde Wittmann zu einem der sechs Vizepräsidenten gewählt.

    weiterlesen
  • Im Rausch der Enzyme

    Im Rausch der Enzyme weiterlesen
  • Heymann-Löwensteins 2003er Rieslinge

    Heymann-Löwensteins 2003er Rieslinge weiterlesen
  • Höchstnote für Heymann-Löwenstein

    Höchstnote für Heymann-Löwenstein weiterlesen
  • Revue de Vin de france

    Mosel-Riesling vor Chateau Margaux weiterlesen
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2015

Jahrgangsbeschreibung 2014

Jahrgangsbeschreibung 2013

Jahrgangsbeschreibung 2012

Jahrgangsbeschreibung 2011

Jahrgangsbeschreibung 2010

Jahrgangsbeschreibung 2009

Jahrgangsbeschreibung 2008

Jahrgangsbeschreibung 2007

Mit dem Jahrgang 2007 festigt Reinhard Löwenstein seine Position weiter: Neben den erneut großartigen Edelsüßen kommen auch alle Lagen-Rieslinge deutlich über 90 Punkte. Und dabei wetteifern der komplexe, tiefgründige Uhlen R und der verspielte Uhlen L um die vordersten Plätze unter den besten (trockenen) Rieslingen in Deutschland. Die Weingutsbewertung von RRRR (nationale Spitze) wird so souverän bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2006

Auch die 2006er-Kollektion, die von zwei fulminanten edelsüßen Rieslingen angeführt wird, bewegt sich annähernd auf dem Niveau des Vorjahres. Der Status als RRRRR-Erzeuger (Weltklasse) wird voll bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2005

2005 gelang Löwenstein insbesondere mit den Edelsüßen ein Meisterstück. Die Trockenbeerenauslese aus dem Röttgen gehört zu den besten des Jahres. Und die Rieslinge aus Ersten Lagen, die ja eigentlich nicht ganz so trocken geratene Grosse Gewächse sind, beeindrucken wiederum mit ihrer grossartigen Komplexität. Die Weingutsbewertung heben wir so gerne weiter an: RRRRR (Weltklasse). Glückwunsch!

Jahrgangsbeschreibung 2004

Aus 2004 probierten wir wieder eine vorbildliche Terroirkollektion. Schon der Einstiegsriesling Schieferterrassen überzeugt durch seine herausragende Fruchtigkeit und seine tiefgründige Mineralität. Glanzstücke sind neben den eher trocken ausgebauten Erste Lage Rieslingen sicherlich die feinstfruchtigen und barock-üppigen edelsüßen Auslesen aus den Erste Lagen Uhlen Laubach und dem Uhlen Roth-Lay. Die Weingutsbewertung heben wir so gerne weiter an: RRRR+ (nationale Spitze). Glückwunsch!

Jahrgangsbeschreibung 2003

Jahrgangsbeschreibung 2002

Jahrgangsbeschreibung 2001

Jahrgangsbeschreibung 2000

Jahrgangsbeschreibung 1999

Jahrgangsbeschreibung 1998

Jahrgangsbeschreibung 1997

Jahrgangsbeschreibung 1996

Jahrgangsbeschreibung 1995

Jahrgangsbeschreibung 1993

Jahrgangsbeschreibung 1992

Jahrgangsbeschreibung 1990

Jahrgangsbeschreibung 1989

Jahrgangsbeschreibung 1987

Jahrgangsbeschreibung 1986

Punkte
2013er von blauem Schiefer Riesling 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakte, duftige Schiefernase, Zitrus, Wiesenheu, Kandis, Blüten. Im Mund dann saftig-pikante Mineralik, wieder Blüten, Wiesenheu, Kandis, sehr guter Abgang, mineralisch-würziger Nachhall.

2013er Winninger Uhlen Blaufüsser Lay Riesling Großes Gewächs 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Herbfruchtige, hefige Kräuternase, Alpenheu, Blüten, etwas Grapefruit und Kandis. Im Mund dann herbe, kräuterige Würze, pikantes, herbes, mineralisches Spiel, Grapefruit, Maracuja, kandierte Zitrusfrüchte, sehr guter Abgang, säurebetontes Finish.

2013er Schieferterassen Riesling
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2013er Hatzenporter Kirchberg Riesling Großes Gewächs 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-pikante Kräuternase, intensiver werdende Mineralik, Blüten, Kandis, Heu. Im Mund dann intensive, mineralische Würze, Kandis, Kernobst, Blüten, animierendes und perfekt balanciertes Süß-Säure-Spiel, etwas Zitrus, Hefe, Kamille, sehr frisch und jung, sehr guter Abgang, herb-animierender Nachhall mit intensivem, mineralischem Schmelz.

2013er Winninger Röttgen Riesling Großes Gewächs 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-kräuterige Zitrusnase, kandierte Pfirsiche, Äpfel. Im Mund dann pikant-saftige Mineralik, weder Hefe, würzige Mineralik, sich entfaltendes Extrakt, kompakt und kraftvoll, sehr guter Abgang, pikanter, mineralischer Nachhall.

2013er Winninger Uhlen Laubach Riesling Großes Gewächs 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Würzig-pikante, sehr griffig-herbe Mineralik in der Nase, Blüten, helle Pfirsiche, Kandis, Maracuja, Heu, dunkle Johannisbeeren. Im Mund dann sehr herb, pikante, wieder griffige Mineralik, Maikräuter, grüne Äpfel, Hefe, Heu, sehr guter Abgang, pikant-herber, jugendlich-kraftvoller Nachhall.

2013er Schieferterassen Riesling Auslese
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2013er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Großes Gewächs
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Winninger Uhlen Laubach Riesling Grosses Gewächs 94
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Pikante, sehr druckvolle Würze in der Nase, viel Schmelz und Spiel, Hefe, helle Blüten, Wiesenkräuter, Birnenkompott. Im Mund dann sehr pikante Mineralik, dichter, dabei filigraner Schmelz mit ätherisch-öliger Würze, Hefe, zeigt Eleganz und Kraft zugleich, gedörrtes Kernobst, Meersalz, Kompott, sehr guter Abgang, langer, schmelziger-würziger Nachhall. Endlos.

2012er Winninger Röttgen Riesling Grosses Gewächs 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Betörend-würzige Nase, gelbe Pfirsiche, Blüten, sehr vielschichtig und dicht, Mango, Kandis, Süßholz, Hefe. Im Mund dann viel Hefe, herb-schmelzige Würze, dunkel und tiefgründig, sehr druckvoll und viel Salz, Zitrusfrüchte, Schiefer, etwas Karamell, sehr guter Abgang, endlos mineralischer Nachhall. Groß.

2012er Winninger Uhlen Blaufüßer Lay Riesling Grosses Gewächs 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Animierend-hefige Pfirsichfrucht in der Nase, sehr viel Spiel, dichtes Fruchtkonzentrat, Zitrus, helle Blüten, Maracuja, kandierte Orangen, exotisches Trockenobst, Birne, sehr guter Abgang, langer, animierend-würziger Nachhall. Recht elegant gemacht.

2012er Hatzenporter Kirchberg Riesling Grosses Gewächs 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftige Kandis-Kernobstnase, Hefe, etwas Most, noch recht jugendlich. Im Mund dann kompakt, herbe Kernobstfrucht, Kandis, Karamell, Kamille, helle Pfirsiche, gedörrte Äpfel, filigranes, aber präsentes Säurespiel, Kräuter, sehr guter Abgang, langer, mineralisch-animierender Nachhall. Wir noch zulegen.

2012er von blauem Schiefer Riesling 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftige Schiefernase, weise Blüten, Kandis, Äpfel, Wiesenheu. Im Mund dann saftig-pikante Mineralik, wieder helle Blüten, Holunder, Kernobst, pikantes Säurespiel, Wiesenkräuter Kandis, frische, direkt Art, guter Abgang, süßlich-pikanter Nachhall. Schraubverschluss.

2012er Schieferterassen Riesling 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Kräuterig-hefige Aprikosen-Kernobstfrucht, betörendes Spiel in der Nase, Trockenblüten, präsente Mineralik. Im Mund dann feinsaftiger Schmelz, sehr animierend, gedörrte Früchte, Trockenkräuter, Hefe, wieder Blüten, sehr vielschichtig und animierend, sehr guter Abgang, mineralischer Nachhall.

2012er Hatzenporter Stolzenberg Riesling Großes Gewächs 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr elegant, dann hefig-würzige Nase, süße Blüten, gelbe Früchte, reife Birne, Kandis, grüner Tee. Im Mund dann kompakte Mineralik, süßes, leicht nussige Extrakt, gedörrte Birnen, Kandis, viel Hefe, sich entwickelndes Säurespiel, Waldkräuter, Salz, sehr guter Abgang, süßlich-würziger Nachhall. Braucht Zeit, hat Druck.

2012er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Großes Gewächs 94
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Betörende, viel schichtige Nase, dicht und extraktreich, Pfirsiche, gedörrte Aprikosen, Kamille, etwas Hefe, sehr tiefgründig. Im Mund dann pikante, extrem mineralische Würze, leicht öliges Extrakt, Blüten, gedörrtes Steinobst, immer mehr Tiefe zeigend, sehr guter Abgang, langer betörend-mineralischer Nachhall, druckvoll und groß!

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2011er von blauem Schiefer Riesling 89
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-hefige Nase, frisch und präsent, helle Blüten, Birnen, Weinbergspfirsiche. Im Mund dann kompakt, sehr klar gewirkte Mineralik, helle Pfirsiche, wieder Hefe, Wiesenkräuter, Blüten, sehr guter Abgang, feinmineralischer Nachhall. Konsequenter, feinwürziger Stil. Schraubverschluss.

2011er Schieferterassen Riesling 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-duftige Aprikosennase, helle Blüten, viel Spiel. Im Mund dann hefig-mineralische Würze, helle Pfirsiche, kompakt gewirkt, sehr guter Abgang, schmelzig-animierender, fein-mineralischer, sehr jugendlicher Nachhall. Schraubverschluss.

2011er Winninger Uhlen Blaufüßer Lay Riesling Große Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-duftige Pfirsichnase, exotisches Fruchtspiel, gelbe Früchte, Maracuja, Dörrobst, eine Spur Karamell. Im Mund dann pikante, aber weich eingebundene Mineralik, kandierte Orangen, gedörrte Birne und Papaya, schönes Spiel, üppig und klar. Schraubverschluss.

2011er Winninger Uhlen Laubach Riesling Große Lage 95
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-frische Pfirsichfrucht in der Nase, helle Blüten, Kamille, Kandis, noch ein Hauch Most. Im Mund dann pikantes und animierendes Spiel, Hefe, helle Pfirsiche, Kandis, Birne, dicht gepackt und tief, sehr guter Abgang langer, animierend-pikanter Nachhall mit ätherisch-öliger Würze. Klassisch Heymann-Löwenstein. Schraubverschluss.

2011er Hatzenporter Kirchberg Riesling Grosse Lage 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-herbe Pfirsichnase, etwas Grapefruit, Most, jugendlich und frisch. Im Mund dann kompakte Mineralik, die schon einen feinen Schliff zeigt, animierendes Spiel, helle Pfirsiche, Kandis, gedörrte Äpfel, feine Kräuterwürze, sehr guter Abgang, langer, elegant-mineralischer Nachhall. Jung. braucht noch Zeit. Schraubverschluss.

2011er Hatzenporter Stolzenberg Riesling Große Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-frische Blütennase, Schiefer, Wiesenheu, Kandis, helle Pfirsiche, feines Salz. Im Mund dann sehr geschliffene, trotzdem jugendlich-hefige Mineralik, viel Spiel, zartblättrig sich entfaltend, Hefe, sehr guter Abgang, langer, jugendlich-hefiger Nachhall. Schraubverschluss.

2011er Winninger Röttgen Riesling Große Lage 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Pikante, betörend-würzige Nase, noch hefig-frisch, helle Pfirsiche, kandierte Zitrusfrüchte, Blüten, Holunder. Ebenso im Mund, zarter, weicher werdender Schmelz, tief und zartblättrig, filigranes, dann immer mehr Druck zeigendes Spiel, Rosenroten, sehr guter Abgang, langer, endlos mineralischer Nachhall. Schraubverschluss.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2010er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Auslese Goldkapsel edelsüß 94
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr würzige, verspielte Nase, intensives Extrakt, kandierte Blüten, Orangen, feines Karamell, Nelke, Korinthen, sehr vielschichtig und schon etwas Eleganz zeigend. Im Mund dann sehr vielschichtige Mineralik, feines, dichtes Spiel, animierend-pikant, intensives Säurespiel, kandierte Papaya, sehr guter Abgang, herb-süßer, langer filigran-animierender Nachhall.

2010er Winninger Röttgen Riesling Auslese Goldkapsel 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Intensives, sehr üppiges Extrakt in der Nase, Blüten, exotische Früchte, kandierte Kräuter, Orangen, Kamille, sehr konzentriert. Im Mund dann sehr kompakte, pikante-herbe Würze, Wiesenkräuter, Kandis, feines Karamell, Aprikosenkompott, immer intensiver werdende Mineralik, sehr guter Abgang, langer, animierend-mineralischer Nachhall.

2010er von blauem Schiefer Riesling Reserve 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Zart-herbe Laubnase, reife Aprikosen, Kerne, kandierte Früchte, recht vielschichtig, prägnantes Säurespiel, im Ansatz druckvolle Mineralik. Im Mund dann kompakt-herbe Mineralik, dicht und schmelzig, recht verschlossen, helle Pfirsiche, Kandis, etwas Laub, Blüten, sehr prägnantes Säurespiel, Karamell, kompakt und direkt, guter Abgang, kompakt-mineralischer Nachhall. Schraubverschluss.

2010er Schieferterrassen Riesling Reserve 86
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Schmelzige, zartbittere Nase, Tabak, Blüten, Stroh, herbe Kräutermineralik, kandierte Südfrüchte. Im Mund dann betont herb-schmelzige Pikanz, Kräuter, leicht stängelig, jung und unentwickelt, guter Abgang, herb-mineralischer Nachhall. Schraubverschluss. Ungewohnt für HL!!!

2010er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Große Lage 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Erst saftig-animierendes Spiel in der Nase, exotische Frucht, Papaya, reife Susine, reife Trauben, denn gelbe Pfirsiche, Rapsblüten, Kandis, ein Hauch Karamell, noch unentwickelt Mineralik. Im Mund dann dichtes, süßliches Extrakt, Blüten, Kandis, gebrannter Zucker, exotisches Trockenobst, dicht gepackte und völlig unentwickelte Mineralik, dann herber werdendes Extrakt, Wiesenkräuter, Salz, recht bissfestes Säurespiel, sehr guter Abgang, endlos langer, immer pikanter werdender Nachhall. Viel zu jung! Ein Kraftpacket. Schraubverschluss.

2010er Winninger Röttgen Riesling Große Lage 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Schmelzig-tiefgründiges Spiel in der Nase, das sich aber erst mit viel Luft entwickelt hat, Reneklode, Susine, Kandis, Karamell. Im Mund dann sehr animierend und vielschichtig, Zitrusfrüchte, Kandis, wieder Karamell, präsentes Säurespiel, reif, guter Abgang, reifer, leicht tabakiger Nachhall. Schraubverschluss.

2010er Winninger Uhlen Blaufüßer Lay Riesling Große Lage 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr frische, jugendlich-hefige Nase, helles Steinobst, Blüten, zart-würzige Mineralik etwas Tabak. Im Mund dann kompakt und klar gewirkt, druckvolle Mineralik, herb-schmelzig, viel Salz und Extrakt, Trockenkräuter, kandierte Früchte, viel Spiel und dabei sehr jung, sehr guter Abgang, langer- herb-mineralischer, sehr kräftiger Nachhall. Schraubverschluss.

2010er Winninger Uhlen Laubach Riesling Große Lage 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr würzige, präsente Mineralik in der Nase, die sich aber erst zeigte, als der Weine einige Tage offen war, gelbe Blüten, Raps, Pfirsiche, Kandis, etwas Dörrobst, Kamille, sehr vielschichtig. Im Mund dann süße, sehr extraktreiche Mineralik, intensives, leicht nerviges Säurespiel, Karamell, gedörrtes Kernobst, Hefe, noch unentwickelt und jung, sehr guter Abgang, animierend-mineralischer Nachhall. Schraubverschluss.

2010er Hatzenporter Kirchberg Riesling Große Lage 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-hefige Nase, üppige Blüten, etwas Honig, recht vielschichtig. Im Mund dann kompakt-herbe Kernobstfrucht, Sternfrucht, Kraut, Wieneisheu, Schiefer, guter Abgang, schiefrig-mineralischer Nachhall.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2009er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Beerenauslese 95
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2009er Winninger Uhlen Laubach Riesling Auslese lange Goldkapsel 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2009er Winninger Uhlen Blaufüßer Lay Riesling 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Pikante Schiefermineralik in der Nase, helle Blüten, Wiesenheu, Kandis, heller Weinbergspfirsich, feines Meersalz, sehr druck voll und fest gewirkt, kandierte Zitrusfrüchte, viel Spiel und Schmelz, betörend, sehr guter Abgang, dichte Mineralik im Nachhall, endlos und sehr vielschichtig. Groß!!

2009er Winninger Röttgen Riesling Auslese lange Goldkapsel 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2009er Winninger Uhlen Laubach Riesling 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr junge, hefig-fruchtige Nase, gelbe Früchte, Kandis, Blüten, Süßholz, Beeren, Wiesenkräuter, kandiertes Heu, heller Pfirsich, etwas Kompott. Im Mund dann pikante Extraktsüße, etwas Lakritze, Meersalz, gelbe Früchte, Kompott, üppig und exotisch, kandierte Orangen, zartherbe Mineralik im Nachhall, groß.

2009er Hatzenporter Stolzenberg Riesling 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakte, intensiv-mineralische Nase, dunkle Weinbergspfirsiche, Kompott, Süßholz, feiner werdend mit schönem Druck. Im Mund dann ebenfalls kompakt und vielschichtig, saftig-animierende Pfirsichfrucht, helle Blüten, kandierte Zitrusfrüchte, zeigt Tiefe und ist dabei noch sehr jung, sehr guter Abgang, langer würzig-tiefgründiger Nachhall.

2009er Winninger Röttgen Riesling 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr druckvolle, dicht verwobene Mineralik in der Nase, filigran und opulent zugleich, gelbes Steinobst, Susinen, Karamell, Ringelblume, Aprikosenkompott, sehr jung. Im Mund dann hocheleganter Schmelz, Kandis, beerig-süße Noten, ölig-zartes Extrakt, immer tiefgründiger werdende Mineralik, Reneklode, reife Marillen, kandierte Äpfel, leicht rosinig, sehr konzentriert ohne fett zu werden, sehr guter Abgang, endlos mineralischer Nachhall.

2009er von blauem Schiefer Riesling Schraubverschluss 89
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Prägnant-würzige Mineralik, recht kompakt, gedörrte Früchte, Aprikose, Wiesenkräuter, immer eindringlicher werdend. Im Mund dann sehr kompakte Mineralik, herber, kräuteriger Schmelz, Salz, Tabak, Aprikose, gedörrte Äpfel, Kerne, sehr guter Abgang, pikanter, schmelziger Nachhall.

2009er Hatzenporter Kirchberg Riesling 89
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Herb-hefige Steinobstnase, betörend, frisches Spiel, viel Hefe, Most, Blüten. Im Mund dann pikant, zarter Schmelz, sehr dichte Mineralik, wieder Kernobst, gelbe Fürchte, sehr guter Abgang, feinmineralisch-kräuteriger Nachhall.

2009er Schieferterrassen Riesling 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Feine, reife Aprikosenfrucht, betörendes Spiel in der Nase, Trockenblüten, gedörrtes Kernobst. Im Mund dann feinsaftiger Schmelz, sehr animierend, gedörrte Früchte, Trockenkräuter, wieder Blüten, sehr vielschichtig und trinkig, sehr guter Abgang, Klassisch Schieferterrassen!!! Lecker.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Winninger Uhlen Riesling Auslese 96
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Verhaltene, unentwickelte Nase, dann immer extraktreicher und vielschichtiger werdend, Rosinen, gedörrte Aprikosen, Blüten, Akazienhonig, betörendes Spiel. Im Mund druckvoll und dabei hochelegant, saftig-süßes Extrakt, klar und brillant, konzentrierte Pfirsichfrucht, Sirup, wieder Akazienhonig, Pfirsichkompott, animierendes Säurespiel, zupackend und tief, sehr guter Abgang endloser Nachhall. Groß!

2007er Winninger Uhlen Riesling Beerenauslese Schieferformation Roth Lay Erste Lage 95
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

In der Nase noch jung und unentwickelt, verhaltene Mineralik, dann sich immer mehr öffnend: kandierte Kräuter und Steinobst, feines Karamell, saftiges, animierendes Säurespiel, immer mehr Druck und Eleganz entwickelnd, feine Botrytisnoten, unendliche Tiefe, Großartig!

2007er Winninger Uhlen Riesling Auslese Schieferformation Roth Lay Erste Lage Goldkapsel 95
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr vielschichtige, mineralische Nase, kandierte Aprikose, Orangen Ananas, feines Sahnekaramell, sehr klar und präzise gewirkt. Im Mund dann saftig und druckvoll, animierendes exotisches Fruchtspiel, Papaya, Aprikose, Kandis, weiche Textur, hochelegante Botrytis, sehr guter Abgang, endloser Nachhall. Groß!

2007er Winninger Röttgen Riesling Erste Lage 95
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Würzig-exotisches Extrakt in der Nase, Weinbergspfirsich, rote Waldbeeren, etwas Süßholz, im Mund schmelzig-üppig, ohne wuchtig zu sein, schmelziges Spiel, etwas Meersalz, Veilchen, Wildkräuter, komplexe und tiefgründige Mineralik, herbwürziger Nachhall, im sehr guten, endlosen Abgang. Ein Klassiker.

2007er Winninger Röttgen Riesling Auslese Erste Lage lange Goldkapsel 94
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

In der Nase verspielte, vielschichtige Mineralik, kandierte Blüten, Kräuter, Zitrus Orange, etwas Karamell mit feinen Rosinennoten, Persipane. Im Mund dann dicht und kompakt mit vielschichtigen Extrakt, leicht sahniges Karamell, konzentrierte Aprikosen- und Papayafrucht, immer mineralischer werdend, braucht viel Zeit, um ich vollständig zu entblättern. Sehr guter Abgang, langer, fast endloser Nachhall.

2007er Winninger Uhlen Riesling Schieferformation Roth Lay Erste Lage 94
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Komplexe, tiefgründige Nase, üppige Steinobstfrucht, Birnen, gekochte Weinbergspfirsiche, Kandis, elegante Kräuterwürze. Im Mund sehr präsentes, süßes, mineralisches Extrakt, endlose Tiefe, wieder Birne, Steinobst, feines Salz, Kräuter, perfekt Balance, sehr guter Abgang, ewig langer Nachhall. Groß, wie immer.

2007er Winninger Uhlen Laubach Riesling Erste Lage 94
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr jungendliche, noch von Hefe geprägte Nase, Birne, heller Pfirsich, Kandis, etwas Süßholz und Exotik, vielschichtige Mineralik. Im Mund dann immer mehr Spiel entwickelnd, druckvolle, fordernde Mineralik, perfektes Süß-Säure-Spiel, beste Balance, zart-süßer, aber eher trockener, von Mineralik geprägter Stil, tropische Früchte, dabei viel schönes, filigran gewirktes Extrakt. Sehr langer Nachhall. Großartig!

2007er Winninger Röttgen Riesling Beerenauslese 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Erst verhaltene, dann immer druckvoller werdende Nase, kandierte Birnen, Äpfel, Blüten, grüner Tee. Ebenso im Mund, kompakt und weich, vielschichtiges Extrakt mit zart verwobenen, sehr animierendem Säurespiel. sehr guter Abgang. Langer, mineralischer Nachhall.

2007er Winninger Uhlen Blaufüßer Lay Riesling Erste Lage 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Noch von Hefe geprägte jugendliche Nase, florale Noten, Lavendel (?), herbwürzige Mineralik, heller Weinbergspfirsich, etwas Kandis. Im Mund dann kompakte, druckvolle Mineralik, noch völlig unentwickelt, etwas heller Weinbergspfirsich, eine Spur Zitrus und Grapefruit, sich vielschichtig entblätternd, Wiesenkräuter, braucht noch Zeit! Typischer Blauschiefer-Riesling.

2007er Winninger Röttgen Riesling Auslese Goldkapsel 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

In der Nase jung und unentwickelt, kandierte Kräuter, Noten von Zitrus und Orangen, eine Spur Karamell. Im Mund ebenfalls unentwickelt und verschlossen, zeigt aber schon Eleganz und Tiefe, die sich mit der Zeit entwickeln wird, viel Schmelz und sich andeutende Kräutermineralik, dabei zart gewirkt. Aktuell 91 Punkte, Erwartung siehe oben.

2007er Hatzenporter Stolzenberg Riesling 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakte, sehr filigran gewirkte, dabei aber druckvolle Mineralik in der Nase, kandiertes Kernobst, Blüten. Im Mund klar gewirkte Löwenstein-Mineralik, getrocknete Blüten, würzige Aprikosen-Pfirsich-Frucht, feiner kräuteriger Schmelz, sehr guter Abgang, langer mineralischer Nachhall. Braucht Zeit.

2007er Hatzenporter Kirchberg Riesling Erste Lage 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr würzige Nase mit vielschichtiger Mineralik, Aprikosen, gelber Pfirsich. Im Mund dann dichte Mineralik, Kernobst, heller Pfirsich, immer mehr Druck entwickelnd, sehr guter Abgang, langer, mineralischer Nachhall.

2007er Schieferterrassen Riesling 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr frische Aprikosennase, helle Blüten, Noten von Datteln, sehr mineralisch und klar. Im Mund dann saftig-frische Mineralik, sehr animierender und vielschichtiger Schmelz, hat Spiel, wieder viel Aprikose, klar und gut und lecker!

2007er Von blauem Schiefer Riesling 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

In der Nase duftig, viel Schiefer, helle Blüten, kandierte Früchte. Im Mund kompakte, sehr dichte Mineralik, heller Pfirsich, kandierte Wiesenkräuter, Kräuter, wieder Blüten, sehr guter Abgang, feinwürziger Nachhall.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Winninger Uhlen Schieferformation Roth Lay Riesling Auslese erste Lage Goldkapsel 96
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Betörende, vielschichtige, dabei noch völlig unentwickelte Nase, Dörrobst, Aprikose, Ananas, Kandis, Orange, etwas sahniges Karamell, eine Spur Papaya. Im Mund dann weiche, sämige Textur, mit großer Tiefe, zartem Spiel, viel Extrakt, zartblättrig, dabei sehr elegante Art, muss reifen , damit sich Größe, Druck und Eleganz voll entfalten, sehr guter Abgang, langer, von Aprikose und Mineralik geprägter Nachhall, mit einer Spur grünem Tee im Finish. Großartig!

2006er Uhlen R Riesling Auslese lange Goldkapsel Versteigerungswein 96
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Noch unentwickelte Nase, mit konzentriertem, extraktreichem Spiel, Rosinen, Kräuter, kandierte Aprikosen, Karamell, mit viel Luft immer betörender werdend. Im Mund dann sehr klares, elegantes, saftig-süßes Extrakt, kräuterige Würze, fast rassig und salzig, roter Weinbergspfirsich, etwas Kompott, mit perfekter Balance, Kandis, noch völlig unentwickelt, sehr langer, endloser Abgang, etwas Aprikose, wieder Kandis sowie verspielte Säure im Finish, großartig, unbedingt liegen lassen. Potenzial: 97+ Punkte.

2006er Winninger Uhlen R Riesling Auslese Goldkapsel 95
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Kurzverkostung auf der Vins-Alemanys-Präsentation in Girona: Komplexe, dichte Mineralik, elegantes, vielschichtiges Spiel, hochkomplexes Extrakt, dabei zartblättrig sich entwickelnd, zeigt schon jetzt perfektes Süß-Säure-Spiel, ewig anhaltender Abgang, viel Potenzial.

2006er Winninger Röttgen Riesling Auslese Goldkapsel Erste Lage 94
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakte, vielschichtige Mineralik in der Nase, kandierte Kräuter, Aprikose, Zitrus und Orange, feines rosiges Spiel. IM dann weich und extraktreich, feines, leicht sahniges Karamell, gedörrte Aprikose, Papaya, kandierte Kräuter, sehr klar und perfekt gemacht, elegantes Süß-Säure-Spiel, muss sich noch entwickeln, sehr guter Abgang, langer Nachhall. Liegen lassen!

2006er Winninger Röttgen Riesling Alte Reben 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr vielschichtige, konzentrierte Mineralik in der noch jugendlichen Nase, viel Spiel, Steinobst, Blüten, Kandis. Im dann viel süßes Extrakt, vielschichtiger, saftiger Schmelz, perfektes Süß-Säure-Spiel, kandiert Früchte, vor Kraft strotzende, sehr, langer würzige-mineralischer Nachhall, etwas Tabak im Finish. Solle noch reifen.

2006er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr junge anfangs noch verdeckte Nase, erst mit viel Luft (nach zwei Tagen) an Finesse und Komplexität gewinnend, sehr mineralische Nase, Birne, Weinbergspfirsich, ein Hauch kandierte Blüten. Im Mund dann extrem mineralisches Extrakt, vielschichtig, dabei seine wirkliche Tiefe nur andeutend, wieder Birne, Steinobstextrakt, leicht salzige Kräuternoten, sehr guter Abgang, ewiger Nachhall, subtanzreiches Finish. Sollte noch reifen: Potenzial: 94 Punkte.

2006er Winninger Röttgen Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr junge, noch unentwickelte, schon druckvolle Mineralik in der Nase, die dabei aber sehr geschliffen ist, Weinbergspfirsich, Kandis, dezente florale Noten. Im Mund extrem kompakte, dann sich intensiver öffnende, sehr würzige, vielschichtige Mineralik, komplex und tiefgründig, etwas Meersalz, Steinobst, sehr guter Abgang, noch unentwickelt, liegen lassen.

2006er Winninger Uhlen Laubach Riesling Erste Lage 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr verhaltene Mineralik in der Nase, Kernobst, Wiesenkräuter, noch sehr verschlossen. Im Mund dann sehr vielschichtige Mineralik, filigranes, fast zartblättriges Spiel, Blüten, Kernobst, etwas Kandis, wieder Wiesenkräuter, sehr guter Abgang. Hat Länge und wird mit der Zeit noch ungeheuer viel Eleganz und Schmelz entwickeln. Potenzial: 93 Punkte.

2006er Winninger Uhlen Blaufüsser Lay Riesling Erste Lage 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Vielschichtig Mineralik in der Nase, jugendlich, Pfirsich, Kernobst, Kandis, helle Blüten. Im Mund kompakte, noch hefige Frucht und Mineralik, gute Balance, Weinbergspfirsich, filigranes, animierendes Säurespiel, sehr guter Abgang, braucht viel Luft.

2006er von blauem Schiefer Riesling 87
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr elegante Schiefermineralik in der Nase, Blüten, Kandis, Wiesenkräuter, Birne. Im Mund kompakte Mineralik, leicht ölige Würze, wieder Kernobst, Kandis und Kräuter, wieder Blüten, guter Abgang, würziger Nachhall, zeigt Tiefe.

2006er Schieferterrassen Riesling Alte Reben 86
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr würzige Nase mit einem üppigen Blütenbouquet, Akazie, Orange. Im Mund extraktreich und vielschichtig, sehr eindringliches, dichtes Spiel, viel Schmelz, nicht ganz trocken, etwas Alkohol, sehr guter Abgang.

2006er Schieferterrassen Riesling 86
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftige Mineralik in der Nase, Blüten, Kernobst. Im Mund kräuterig-schmelzige Mineralik, herbe Würze, kräftiger Typ, gute Balance, Steinobst, etwas rotbeerige Noten, guter Abgang, pikante Würze im Nachhall. Kräftiger als in den Vorjahren.

2006er Winninger Röttgen Riesling Auslese Goldkapsel
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2006er Hatzenporter Kirchberg Riesling Erste Lage
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2006er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Winninger Röttgen Riesling Trockenbeerenauslese 99
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Extrem direkte, mineralische Art mit viel Extrakt in der Nase, Kräuter, Kandis, Weinbergspfirsich, etwas Honig. Im Mund dicht und süß, glasklare, glockenreine Steinobstfrucht, etwas Rosinen, Kandis, etwas Karamell, Kräuter, dabei fast barocker Stil, schon jetzt elegantes Säreuspiel, das mit der Zeit noch an Brillanz gewinnen wird. Im Abgang endlos, dichter, extraktreicher Nachhall mit pikantsüßem Finish. Große TBA, mit unendlichem Potenzial. Trinken ab 2025.

2005er Winninger Röttgen Riesling Beerenauslese 97
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr mineralische Nase, gedörrte Steinobst, kandierte Kräuter, etwas Zitrus vielschichtig und betörend, sehr jung. Im Mund filigran gewirkt, dann druckvoll, atemberaubendes Wechselspiel von Kraft und Eleganz, süßer gelber Pfirsich, Ananas, wieder Kandis, unendlich Tief, im Abgang endlos, mit viel Extrakt und Substanz, zeigt Größe!!! Liegen lassen!

2005er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Auslese Goldkapsel 96
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Betörender, üppiger Duft, vielschichtig verwobene Furcht, Aprikose, Ananas, Kandis, feinwürzige Kräuternoten. Im Mund extrem druckvoll, viel Spiel, Extrakt und Kraft, filigrane und dabei Pikante Säure, sehr eleganter Stil, ewig anhaltern Abgang, großartig, zartschmelzig im Nachhall.

2005er Schieferterrassen Riesling Trockenbeerenauslese 96
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Extrem mineralische Nase, Kräuter, Kandis, etwas rote Beere, roter Weinbergspfirsich, sehr druckvoll. Im Mund dichter, mineralischer Schmelz, feine kräuterige Pikanz, sehr klarer, mineralischer Stil, Kandis, Kräuter, gelber Pfirsich, herbsüßer Abgang, endloser Nachhall, viel Substanz und Extrakt. Groß! Braucht noch viel Reife. Trinken ab 2020 bis irgendwann.

2005er Winninger Uhlen >Roth Lay< Riesling Erste Lage 95
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Äußerst komplexe und intensive Mineralik in der Nase, sehr extraktreich, Pfirsich, Kräuter, reife Birne, kandierte Beeren. Hochkomplex gewirkt im Mund, viel Extrakt, dabei noch völlig unentwickelt, wie schon im Vorjahr faszinierendes Wechselspiel zwischen Druck und Eleganz, grandioser Abgang, endloser Nachhall, eigentlich unbeschreiblich. Auf jeden Fall liegen lassen!

2005er Schieferterrassen Riesling Auslese Goldkapsel 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Vielschichtige Nase, Kandierte und gedörrte Äpfel, heller Pfirsich, sehr klar und betörend. Im Mund blitzsauber, süße dichte Frucht, sehr geschliffener Stil, sehr extraktreich, perfekt Balance, sehr guter Abgang, langer Nachhall.

2005er Schieferterrassen Riesling Beerenauslese 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Herbwürzige, sehr jugendliche Nase, fast ungestümes Wechselspiel zwischen eindringlicher Süße und herber Mineralik. Im Mund klare süße Pfirsichnoten, kompakter Stil mit zartem Schmelz, gedörrte Pfirsiche, etwas Feige, muss die Mitte noch finden ,hat aber enormes Potenzial, sehr guter Abgang.

2005er Hatzenporter Kirchberg Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Recht vielschichtig, mineralisch-duftige Nase, Kräuter, etwas Kandis, Aprikosen, Blüten. Im mund direkte mineralische Art, Kräuter, etwas Steinobst, Kandis, kerne, dann zarter und vielschichtiger werdend, dann wieder druckvoll kräftig, sehr guter Abgang mit langem kräuterigem Nachhall.

2005er Winninger Uhlen Blaufüsser Lay Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Betörende, reife Frucht in der Nase, üppige Mineralik, sehr intensiv, dabei noch jungendlich. Hefig. Im Mund vielschichtige Mineralik, Zitrus, Kräuter, feines Säurespiel, heller Weinbergspfirsich, sehr guter Abgang, kompakter, sehr langer Nachhall. Braucht viel Luft. Liegen lassen.

2005er Winninger Uhlen >Laubach< Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Verhaltene, vielschichtige Nase, Blüten, Kräuter, schön verwoben, etwas Kandis. Im Mund dann Kräuterig-herber Schmelz, sehr mineralisch mit feinwürziger Pikanz, noch sehr jung und einen Touch rustikal, was sich auch mit Luft nicht legt, aber kräftiger, auch ruppiger werdend, guter ungestümer Nachhall im ansonsten guten Abgang, momentan schwer zu verdauen, am besten liegen lassen!!! Potenzial: 94 Punkte.

2005er Schieferterrassen Riesling Auslese 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr vielschichtige Nase, Äpfel, Mango, Quitte, Kandis, zarte Heunoten, immer duftiger werdend. Im Mund süße, schmelzige Frucht, wieder Apfel, feine Kräuternoten, Kandis, feines Säurespiel, herbsüße Mineralik, viel Extrakt, sehr guter Abgang hat Länge, geschliffener Stil.

2005er Hatzenporter Stolzenberg Riesling Erste Lage 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Würzige, vielschichtige Mineralik in der Nase, Kräuter, etwas Blüten, recht konzentriert. Im Mund konzentriert und saftig-schmelzig, dichte Mineralik, feines Säurespiel, Eleganz andeutend, dann druckvoll und extraktreich, großartiger Abgang, schmelzig-kräuteriger Nachhall. Sollte noch reifen.

2005er von blauem Schiefer Riesling 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftige Blütennase, Aprikosen, Kandis, feine Kräutermineralik. Im Mund saftig-schmelzig, fast üppige Frucht, feingliedriges mineralisches Spiel, etwas kandierte Blüten, feines Süß-Säure-Spiel, sehr guter Abgang, zartschmalzigem Nachhall.

2005er Schieferterrassen Riesling Alte Reben 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakt gewirkte, mineralische Nase, Weinbergspfirsich, Renekloden, etwas Blüten. Im Mund voller Schmelz, Kräuter, gelbes Steinobst, feines Salz, perfekte Balance bei einem fast wuchtigem Körper, sehr guter Abgang würziger Nachhall.

2005er Schieferterrassen Riesling 86
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Mineralisch-duftige Nase, Weinbergspfirsich, Äpfel, Kräuter, feines Spiel, dezente florale Noten. Im Mund filigran, dann mineralische, feine Würze, dezentes Salz, etwas Apfel und Aprikose, guter Abgang. Nicht ganz so stark wie in den Vorjahren.

2005er Winninger Uhlen Riesling Grosses Gewächs
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2005er Winninger Röttgen Riesling Auslese
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2005er Schieferterrassen Riesling Auslese Goldkapsel
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2005er Schieferterrassen Riesling Auslese
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2005er Fantasie der Schieferterrassen Riesling Sekt
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2005er Blanc de Noirs Spätburgunder Sekt
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2005er Winninger Röttgen Riesling Erste Lage
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Winninger Uhlen Roth Lay Erste Lage Riesling Auslese 96
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Wenn man nicht noch andere Weine kennen würde, wäre das hier genau das Gegenteil der Auslese aus dem Laubach: Präsente, direkt Nase, vielschichtig und vibrierende, süße, reife Frucht, konzentrierte, würzige Mineralik. Im Mund dann glasklare, konzentrierte Frucht, Kräuter, tiefe und konzentrierte Mineralik und Würze, Kräuter, geradlinig und mit hoher innerer Dichte, grandioser Abgang. Trinken von 2008 bis 2030.

2004er Winninger Uhlen Laubach Erste Lage Riesling Auslese 95
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Betörende und dennoch zartduftige Nase, sehr jung und die Tiefe nur andeutend, Trockenobst, kandierte Äpfel und Blüten, feine Küchenkräuter, alles zart gewirkt, dann komplexe. Würzige Mineralik. Im Mund komplexe, perfekt balancierte Textur, saftig und animierend (Schmatz!), vielschichtiges Fruchtsüsse-Säure-Spiel mit sich andeutender Eleganz, wieder Kandis, ewiger Abgang, endloser Nachhall. Grosses Potenzial. Trinken von 2010 bis 2030.

2004er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Erste Lage 95
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Dichtes, zart-würziges Extrakt in der Nase, süßliche, betörende Mineralik, Kandis, Karamell, gedörrtes Kernobst, leicht rauchige Würze, dann immer druckvoller werdend. Im Mund dann schmelzig-pikante Mineralik, rauchig-salzig, Schmalz, Extrakt, von Apfel und Birnen, Dörrobst, etwas Karamell, Salz, Süßholz, sehr guter Abgang, langer, endlos-mineralischer Nachhall mit leicht karamelligen Noten, Zeitlos und groß!

2004er Winninger Röttgen Riesling Erste Lage 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr offenes, noch von Hefe geprägtes Bouquet, vielschichtig verwobene Mineralik, gelber Pfirsich, etwas Blüten, Kandis. Im Mund intensive, vielschichtige dabei mit zarten Kräuternoten unterlegte Mineralik, vielschichtiger, feinwürziger Schmelz, dichte Frucht, feine, süße Würze, aber viel zu jung, großes Potenzial, sehr guter ewig anhaltender Abgang.

2004er Winninger Uhlen Blaufüsser Lay Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Anfangs in der Nase, sehr pikant, fordernde Zitruswürze, prägnantes Säurespiel, das auch den Gaumen dominiert. Erst mit viel Luft sich entfaltenden Mineralik, immer komplexer werdendes Spiel. Dann in der Nase gedörrte Birnen und Aprikosen, feine Karamellnoten, etwas gebackene Ananas, immer betörender werdend und dabei zart und filigran. Im Mund dann kompakte, fast ölig-salzige Mineralik, gekochte Aprikosen und Birnen, Klarapfel, wieder Karamell, dann grüner Tee, Salz, Schokonoten, sehr guter Abgang, langer, fast ätherischer, mineralisch-kräftiger Nachhall. Zeigt das wunderbare Wechselspiel eines perfekt gereiften Rieslings, der nach einer Woche noch Präsenz zeigt.

2004er Winninger Uhlen Laubach Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Helles, nicht ganz klares Gold im Glas. in der Nase betörend, Reneklode, Aprikose, Dörrobst, feine Karamellnoten, zart und vielschichtig. Im Mund dann weich und dicht, gedörrte Aprikosen, Feige, etwas Datteln, dabei zart und animierend, sich entpackendes, süßes Extrakt, Salz, dichte, immer mehr Kraft entwickelnde Mineralik, Karamell, feine, aber zeitlose Reife, sehr guter Abgang, langer, karamellig-pikanter Nachhall. Wunderbar!

2004er Winninger Röttgen Erste Lage Riesling Auslese 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Jungendliche Nase mit zartem, kräuterigen Spiel und feiner Würze, Kandis, Steinobst. Im Mund blitzsauber, süß und saftig, cremig-zarte Textur, angetrocknete Äpfel, Aprikose, kandierte Früchte, Blüten und Kräuter, sehr guter, lang anhaltender Abgang mit würzigem Nachhall. Trinken 2008 bis 2025.

2004er Winninger Uhlen Blaufüsser Lay Erste Lage Riesling Auslese 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Klare, noch etwas defensive, feinmineralische Nase mit duftigen Kräuternoten, Dörrobst. Im Mund saftig und animierend, zarte, etwas seidige Textur, kompakte, feinwürzige Mineralik, wird mit der Zeit noch vielschichtiger werden. Sehr guter Abgang, sehr langer Nachhall. Trinken von 2010 bis 2020. Potenzial: 92 Punkte.

2004er Hatzenporter Kirchberg Riesling Erste Lage 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Vielschichtige, jugendliche Mineralik, zarte Kräuternoten, etwas Kandis, Pfirsich. Im Mund sehr kompakte Mineralik, intensive, doch vielschichtig-zarte Würze, nicht so stoffig wie im Vorjahr, sondern noch durch die Jugend etwas verdeckt. Braucht viel Luft, sehr guter Abgang, lang anhaltend mit feinmineralischer Würze und Pikanz.

2004er Hatzenporter Stolzenberg Riesling Erste Lage 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Erst verschlossene, dann immer betörender werdende Nase, florale Kräuternoten, Kandis, konzentrierte Mineralik. Im Mund dann konzentrierte mineralische Würze, sehr reife, üppige Frucht, dabei zarter, cremiger Schmelz, dahinter feines Säurespiel und Kräuternuancen, sehr guter Abgang, kräuterig-mineralisch-süßer Nachhall.

2004er Von blauem Schiefer Riesling 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Recht verschlossene Nase, mit viel Luft dann mineralisch-üppig werdend, Aprikose, Pfirsich, weiße Blüten, feine Kräuternoten, eine Spur Zitrus, Kandis. Im Mund dann üppig und sehr saftig, feines, mineralisch unterlegtes Süße-Säurespiel, zarter Schmelz, sehr guter Abgang, langer mineralisch-üppiger Nachhall.

2004er Schieferterrassen Riesling 87
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr verhaltene, mineralische Nase, Aprikose, Mirabelle, Orange, etwas duftig, dezente florale Noten. Im Mund kräftig, würzig-schmalzig-salzig, wieder Aprikose, Steine, Steinmehl. Aktuell fehlt etwas die Finesse und das Spiel, das wir aus den Vorjahren gewohnt sind, defensiv im Abgang, würzig-salziger Nachhall. Braucht noch Zeit.

2004er Schieferterrassen Riesling trocken
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Winninger Röttgen Riesling Auslese Erste Lage Goldkapsel Versteigerungswein 94
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Das zweite Mal im Glas: Dicht und konzentriert in der Nase, sehr vielschichtige Mineralik und feine Kräuternoten, etwas kandierte Aprikosen. Im Mund sehr brillant und klar mit süßer, komplexer Kräuterwürze, dichte Mineralik und perfekter Balance, weich und sämig in der Textur. Immer noch sehr jung und eigentlich unverändert gegenüber unserer Bewertung vom 22.09.04. Unbedingt reifen lassen. Potenzial 95+ Punkte. Trinken von 2010 bis 2040.

2003er Winninger Röttgen Riesling Erste Lage 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Würzig-feine, barocke Nase mit schiefrigem Spiel von Frucht und Mineralik, feine Kräuternoten, noch wenig entwickelt. Im Mund schon äußerst vielschichtig mit weichem, leicht cremigem Schmelz und tiefer, edler (oder besser: heiliger?) Würze, etwas Karamell, Trockenobst, Pfirsiche u. v. m. Sehr lang und edel im Abgang, würzig-tiefer Nachhall, äußerst vielschichtig verwoben, mit immer mehr Luft an Größe gewinnend. Braucht viel Zeit. Tolles Potenzial. Trinken ab 2007.

2003er Winninger Uhlen Blaufüsser Lay Riesling Erste Lage 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Absolut elegante, reife Nase, füllig-üppige Frucht, gedörrte Papaya, Mangos, Rosinen, Blüten, gelbe Pfirsiche, sehr vielschichtig und verspielt, Botrytis. Im Mund zartmineralischer Schmelz, sehr animierend mit perfekter Balance, ein Hauch Sahnekaramell, wieder gedörrte Fürchte, Feige, Papaya, Aprikosen, gekochtes Steinobst, hochelegantes Säurespiel, sehr guter Abgang; langer animierend-mineralischer Nachhall, hat unendliche viel Druck und ist dennoch zart gewirkt. Jetzt perfekt zu trinken.!!!

2003er Schieferterrassen Riesling Auslese 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Typische Schieferterrassen-Nase: intensive Mineralik, feine Kräuterwürze, Weinbergspfirsich, Quitte, Kandis, sehr vielschichtig und üppig. Fein und saftig im Mund, zarter, kräuteriger Schmelz, fast weich, recht betonte Süße, die die tiefe Mineralik noch überdeckt, feines Säurespiel. Sehr langer nachhaltiger Abgang, feinwürzige-süßes Spiel im Nachhall. Äußerst lang. Muß unbedingt noch reifen. Potenzial: 94+ Punkte.

2003er Winninger Uhlen Laubach Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Vibrierend-intensive Nase, exotisch-vielschichtig, Pfirsich, Kiwi, Ananas, kandierte und getrocknete Früchte. Am Gaumen dichter, weicher Schmelz mit saftig-animierendem Spiel, tiefgründige Würze, wahrnehmbare Fruchtsüße, Mirabelle, Aprikose, Pflaumen, Kräuter, etwas Persipane, edle und trotz aller Kraft zarte Mineralik. Sehr, sehr langer Abgang mit weichem, zart-würzigem Nachhall. Groß. Filigran. Opulent. Braucht sehr viel Luft und Zeit.

2003er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Betörend-filigrane Botrytisnase, Karamell, Dörrobst, kandierter Quitte, vielschichtige, pikante Mineralik, die dabei sehr zart erscheint. Im Mund dann ebenfalls pikante, vielschichtige Mineralik, filigrane Würze, wieder Dörrobst, kandierte Aprikosen, zartes Karamell, karamellisierte Kräuter, die immer orientalischer wirken, Datteln, honigwürziges Extrakt, sehr guter Abgang, der Kraft und Finesse entwickelt, karamellig-filigraner Nachhall. Zeigt sich aktuelle mit zeitloser Reife, die für viel Jahre anhalten wird. Wunderbar!

2003er von blauem Schiefer Riesling 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Mit viel Luft: barock-opulente Nase, sehr mineralisch-frisch und hefig (fast noch an Federweißer erinnernd), recht konzentriert und tief, Aprikose, weiße Blüten, Kandis, etwas Tabak. Im Mund sehr offensives Bouquet, ein Maul voll Wein, Äpfel, Maracuja, Ananas, äußerst dichter und dennoch zarter Schmelz, süße Würze. Sehr, sehr langer Abgang, würzig-frisch. Sollte noch reifen!

2003er Hatzenporter Kirchberg Riesling Erste Lage 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Präsente Nase, filigran und elegant, zarte Kräuternoten, kandierte Früchte, Tabak. Im Mund dicht und klar, tiefgründige Mineralik, stoffig und dennoch auf der Zunge tänzelnd, tolles Wechselspiel, sehr vielschichtig. Sehr langer, nachhaltiger Abgang, faszinierend-süße Würze im Nachhall. Jetzt durchaus schon zu trinken. Tolles Potenzial.

2003er Hatzenporter Stolzenberg Riesling Erste Lage 89
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr verschlossen, fast noch mostig in der Nase, mit viel Luft sich andeutende intensive Kräuternoten. Im Mund äußerst konzentrierte Mineralik und Frucht, herbe Noten, schöner, cremiger Schmelz, feines Säurespiel, ansonsten noch viel zu jung, zeigt sich nur in Ansätzen. Konzentriert und lang im Abgang. Liegen lassen bis 2006. Potenzial: 90+.

2003er Schieferterrassen Riesling 89
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr frisch und noch etwas verschlossen in der Nase, mit zunehmender Luft intensive werdende Mineralik, Kräuterwürze, Quitte, Mirabelle, Pfirsich. Im Mund Pink Grapefruit, packende Mineralik, Kräuter, noch zu jung, schöner Schmelz, griffig, braucht viel, viel Luft, sehr guter harmonischer Abgang.

2003er Weißburgunder 87
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Noch recht hefig in der Nase, duftig, Rapsblüten, Akazie, Löwenzahn, sehr frisch. Im Mund eher breit, mit dichtem Schmelz und wahrnehmbarer Süße, dahinter ölige Mineralik. Mittellang und noch verschlossen im Abgang. Schwierig zu bewerten.

2003er Fantasie der Schieferterrassen Riesling Sekt
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Winninger Röttgen Riesling Alte Reben 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Winninger Uhlen Laubach Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Nach der hohen Punktevergabe von Scheuermann (95 Pkt.) und Sams (von wein-plus) niedrigen Bepunktung von 85 Punkten habe ich den Wein noch mal nachprobiert. Mein erster Eindruck von vor drei Moneten wird bestätigt: es bleibt ein wunderbarer Riesling. Feinfruchtige Nase mit Pfirsich, Quitte und kandierten Früchten. Feine Mineralik schon in der Nase, die Appetit macht. Der Geschmack ist voll, etwas prickelnd bitter in der Mitte, es schließt ist ein langer mineralisch geprägter Abgang an. Die Opulenz im Geschmack lässt mit längerem Offenstehen der Flasche nach, dadurch gewinnt der Wein an Eleganz. Ich mag ihn sowohl frisch geöffnet wie nach 24 Std. im offenen Zustand. Von den drei Uhlenweinen finde ich den R noch einen Tacken besser.

2002er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Der Rote Schiefer nach den Riesling schon in der Nase sehr fruchtig. Im Geschmack volle Pfirsich- und Aprikosenfrucht. Langer leicht mineralischer Abgang. Ich mag ihn fast noch ein wenig lieber als den Laubach aus der Lage Uhlen.

2002er Winninger Uhlen Blaufüßer Lay Erste Lage 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Reife, sehr elegant geschliffene Mineralik in der Nase, gedörrte Aprikosen, Feigen, gebrannter Zucker, Kamille, Blüten, sehr vielschichtig, filigran und dennoch mit barocker Üppigkeit. Im Mund dann kompakte, pikant gereifte Mineralik, viel Schmelz, dezentes Salz, wieder gebrannter Zucker, Kamille, grüner Tee, filigranes Spiel, sehr guter Abgang, langer mineralisch-reifer Nachhall. Klassisch!

2002er Schieferterrassen Riesling 87
Weingut Heymann-Löwenstein |

Präsentiert sich noch ganz jung mit Hefetönen (ist ja auch gerade abgefüllt worden). Reife volle Früchte schmeckt man gut durch. Die nächste Flasche werde ich im Frühjahr probieren ...

2002er Vom blauen Schiefer Riesling trocken 87
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Für 2002 schon erstaunlich harmonisch zu trinken. Deutliche Noten von Pfirsich und Aprikosen mit gut eingebundener Säure. Nicht so komplex wie Löwensteins Lagenrieslinge, dafür aber jetzt schon genussbereit.

2002er Von blauem Schiefer Riesling Trockenbeerenauslese 99
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Schieferterrassen Riesling Eiswein 95
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Winninger Röttgen Riesling Erste Lage trocken 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

goldglänzende Gelb, opulent-exotische Nase (einen Tag vorher geöffnet!), leichte Anis-Noten, gebrannte/geröstet Mandeln, ungeheuer komplex, am Gaumen, mineralisch-salzig, kräftig, Käuter mit Früchten (Mango, Quitte) unterlegt, Noten von Haselnüssen, und, und, und ... toller, langer Abgang, betörender frühlingsnasser, dampfender Schiefer ...

2002er Hatzenporter Kirchberg Riesling Erste Lage trocken 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

In der Nase zunächst noch Hefenoten, dann kommt die Frucht immer mehr und klarer durch. Aromen von Citrus, Aprikose und ein bisschen Bittermandel und viel Schmelz. Der Nachhall ist sehr mineralisch (fast als beisse man auf Schiefer), würzig und salzig. Während des Genusses ändern sich die Aromen ständig, werden immer klarer und verheissen viel Potenzial. Den Wein vielleicht ein paar Stunden vor Genuss öffnen.

2002er Valwiger Herrenberg Riesling trocken 85
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Hatzenporter Stolzenberg Riesling Erste Lage trocken
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2001er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Beerenauslese 94
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Trockenbeerenauslese 94
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er Winninger Uhlen Laubach Riesling 94
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er Winninger Röttgen Riesling 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Betörend-würzige, leicht karamellige Nase, Kamille, Kandis, gedörrte Äpfel und Birnen, feine Honignoten, sehr vielschichtige Mineralik. Im Mund dann kompakte, würzig-herbe , recht eindringlice werdende Mineralik, wieder etwas Karamell, gedörrte Fürchte, Feige, Äpfel, zarter Schmelz, sehr guter Abgang, langer zartschichtige Mineralik im Nachhall. Jetzt perfekt!

2001er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling Auslese 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er Winninger Uhlen Roth Lay Riesling 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er Winninger Röttgen Riesling Auslese 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er Schieferterrassen Riesling 89
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Ergebnis der ersten Live-Degustation bei riesling.de: Feine, verhaltene Nase, Aromen von Pink Grapefruit und Weißen Pfirsisch, sehr mineralisch. Am Anfang verhaltener Geschmack, braucht Luft, Fruchnase spiegelt sich im Geschmack wieder, zarte Bittertöne, die perjekt eingebunden sind, guter Abgang mit Nachhall ... noch liegen lassen - oder dekantieren ...

2001er Winninger Uhlen Blaufüßer Lay Riesling 87
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er vom blauen Schiefer Riesling 87
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er Hatzenporter Kirchberg Riesling 84
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er Winninger Uhlen Riesling Auslese
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er Winninger Uhlen Riesling trocken 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er Hatzenporter Stolzenberg Riesling
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2001er Vogelfrei Spätburgunder Tafelwein trocken
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2000er Winninger Röttgen Riesling Beerenauslese 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2000er Winninger Uhlen Riesling 91
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Hell-glänzendes goldgelb mit bernsteinfarbenen Reflexen. Wuchtig-opulent in der Nase, mit zunehmender Luft immer komplexer werdend, intensive, reife Mineralik, Aprikosen, Birne, Steinmehl, dichter Schmelz. Gutes Potenzial, kernig-frisch, etwas Quitte, getrocknete Aprikosen, etwas Karamell. Getrocknete Mineralik, feines Spiel, sehr nachhaltig, und (trotzt des Jahrgangs 2000) sollte noch reifen.

2000er Hatzenporter Kirchberg Riesling 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2000er Winninger Uhlen Riesling Auslese lange Goldkapsel 15 89
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2000er Winninger Uhlen Riesling Auslese R 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2000er Winninger Uhlen Riesling Auslese B 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2000er Winninger Uhlen Riesling Auslese L 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2000er Schieferterrassen Riesling 88
Weingut Heymann-Löwenstein |

Die leichte Botrytisnase verfliegt sehr schnell und wird überlagert von feinen, überreifen Aprikosenaromen und exotischen Noten, die sich im Geschmack konsequent fortsetzen. Präsentiert sich jetzt schöner als der 01er, langer Nachhall, kräftig .... sehr schön und jetzt perfekt zum Essen: Steinbutte mit Tomatensauce und Kartoffelgratin, oder Kalbsgeschnetzeltes mit Aprikosensahnesauce .... mmmhhhhh!

2000er Hatzenporter Stolzenberg Riesling 84
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2000er Schieferterrassen Riesling Trockenbeerenauslese 94
Weingut Heymann-Löwenstein |
2000er Winninger Röttgen Riesling
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2000er Winninger Röttgen Riesling Auslese Versteigerungswein
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
2000er Fantasie der Schieferterrassen Riesling Traditionelle Flaschengärung
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1998er Winninger Röttgen Riesling Auslese 96
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Wir lieben diesen Wein, der beste Abschluss dem es geben kann. Klare Pfirischfrucht, lang langer Abgang, macht wieder ganz wach. Schön dass wir sowas zusammen geniessen können. Renate und Anja

1998er Winninger Röttgen Riesling Auslese Goldkapsel 0999 95
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
1998er Winninger Uhlen Riesling Auslese 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
1998er Schieferterassen Riesling trocken
Weingut Heymann-Löwenstein |
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1997er Winninger Röttgen Riesling Auslese
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
1997er Winninger Röttgen Riesling trocken 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Der Wein wird mit jedem Jahr besser: kürzlich tauchte er als Pirat bei einer Blindverkostung weißer Burgunder auf und stellte selbst die reifen Franzosen in den Schatten. Das Terroir kommt voll zum Tragen, kräftiger Abgang mit schönem Schmelz, gute Reife mi tgroßem Potenzial. Reinhard Löwenstein stellt ernbeut unter Beweis, dass auch große trockene Weißweine an der Mosel möglich sind.

1997er Winninger Uhlen Riesling trocken
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
1997er Vom Blauen Schiefer Riesling
Weingut Heymann-Löwenstein |
1997er Winninger Röttgen Riesling Auslese
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1996er Winninger Röttgen Riesling trocken 93
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Da sage doch einer, dass trockene Rieslinge nicht altern dürfen! Der Wein ist noch schöner als vor einem Jahr, und ich weiß nicht, wo die Entwicklung noch hingeht. Vibrierende, vielschichtige Nase. Kräftig und voll im Mund, feinste, dichte Aprikosentöne, hochreife Früchte, vielschichtiges Röttgen-Terroir. Mir fehlen vor Begeisterung die Worte ....

1996er Winninger Uhlen Riesling trocken
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1995er Winninger Uhlen Riesling trocken 90
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

Punktevergabe des Gault Millau Weinguide 2006 anläßlich der Bernhard-Breuer Trophy.

1995er Winninger Röttgen Riesling Auslese 87
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
1995er Winninger Uhlen Riesling Auslese
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1993er Winninger Brückstück Riesling Auslese 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
1993er Winninger Uhlen Riesling trocken 85
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
1993er Winninger Röttgen Riesling trocken 83
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
1993er Winninger Uhlen Riesling Auslese 88
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)

goldgelb glitzernd mit, leichte Botrytisnase, reife (trockenete Äpfel, Minze?), voller Geschmack, kräftig-saftige Aromen von getrockneten Aprikosen, etwas Brot und auch wieder ein Anflug von Minze, langer Nachhall, leichte Bittertöne, apetittanregend ...

1993er Riesling trocken 85
Weingut Heymann-Löwenstein |
1993er Elbling trocken 82
Weingut Heymann-Löwenstein |
1993er Cuvee R Riesling Landwein
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1990er Winninger Röttgen Riesling trocken
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
1990er Winninger Hamm Riesling trocken
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1989er Winninger Uhlen Riesling Beerenauslese
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1987er Winninger Röttgen Riesling
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1986er Winninger Hamm Riesling Auslese trocken
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
1986er Winninger Uhlen Riesling Spätlese
Weingut Heymann-Löwenstein | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!