Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 4
  2. Riesling.de Punkte: 4
  3. Riesling.de Punkte: 4
  4. Riesling.de Punkte: 4

Weingut Peter Lauer

Das Foto zeigt Florian Lauer im Ayler Schonfels.

Die Lauers (Peter & Florian) bewirtschaften 8 Hektar Wein in den Steilhängen des Saartals. An das Weingut angeschlossen ist ein kleines Hotel-Restaurant, das Ayler Kupp. Benannt nach der gleichnamigen Spitzenlage, aus der die meisten Weine des Gutes stammen. Diese werden durch die historischen Lagen "Saarfeilser" und "Schonfels" ergänzt, die in den 1970er Jahren dem Lagenhomogenismus zum Opfer fielen, aber Weine mit bemerkenswert eigenständigem Charakter hervorbringen. Der Rieslinganbau beträgt 100 Prozent.

  • Ayler Kupp

    kupp-sommer-wolke © Weingut Peter Lauer

    Die Ayler Kupp (es handelt sich um eine Dame) ist eine historisch bedeutsame Lage des Mosel-Saar-Ruwer-Gebietes und eine Spitzenlagen der Saar.

    Ihr Name leitet sich aus der ideal zur Sonne ausgereichteten und zum Fluss hin offenen Kuppe über dem Ayler Ortsteil Biebelhausen her. Halmondförmig zieht sich der immer nach Süden ausgerichtete Bergrücken in den kühleren Saargau hinein. Hierdurch entstehen 2 unterschiedliche Teilbereiche mit verschiedenen mikroklimatischen Einflüssen innerhalb eines Berges.

    Die Ayler Kupp - Weine waren bereits um 1850 begehrt und fanden sich Ausgangs des 19. Jahrhunderts in ihrer Hochphase, als Preise vergleichbar denen des Burgund und die Höchsten an der Saar gezahlt wurden.
    Die Lage bringt vielfältige finessenreiche Weinstile hervor, wobei der blau-graue Schieferboden eine stets elegante Mineralität in Verbindung mit exotischer Frucht verleiht.

    Besonders Trockene und feinherbe Weine sind auf Grund der zur wärmenden Saar hin offenen Lage hier zu Hause. In kühleren Jahren reifen hier mit die besten Süssweine (Spätlesen und Auslesen) der Saar. Auf Grund der für Saarverhältnisse relativ ausbalancierten Säure empfiehlt sich der Ayler Kupp sowohl jung als auch gereift mit 10-15 Jahren.

    Gesamtgröße: 33,5 ha
    Exposition: Süd-ost/ Süd / Süd-West
    Steigung: 30-60%
    Boden: Blaugrauer Devonschiefer

    Quelle: Weingut Peter Lauer

    Zur Lage
  • Schodener Saarfeilser

    saarfeilser-halbinsel-gabelung-altarm,-kanal web © Weingut Peter Lauer

    Die „Saarfeils” ist eine Hangstufe, die direkt an die Saar grenzt. Völlig nach Süden ausgerichtet, ist sie eine der wärmsten Lagen an der Saar.

    Die jüngste Formation des Flusses hat sich in ihr altes Flussbett eingeschnitten und schuf den steilen Hang Saarfeils. Tief wurzeln die Reben senkrecht in dem relativ leichten und sandigen Boden dem Grundwasser entgegen. Die geröllartige Mischung aus jungen Flusssedimenten (Kies) und altem Schiefergestein gibt den Weinen ihren besonderen Charakter.
    Der Fluss speichert die Wärme und reflektiert die gleißend hellen Sonnenstrahlen, Reben und Trauben werden umflossen von Wärme und Licht.
    Bereits jung sind die Weine zugänglich und vermehrt in der fruchtbetonten, feinherben Geschmackswelt anzutreffen. Alle Weine dieser Lage tragen den kurzen, aber prägnanten Namen „Saarfeilser“.

    Gesamtgröße: 5,5 ha
    Exposition: Süd
    Steigung: 65-70%
    Boden: Flusssedimente Kies und Schiefergeröll

    Quelle: Weingut Peter Lauer

    Zur Lage
  • Ayler Schonfels

    Das Foto zeigt die Felsklippe der Lage Schonfels. © Weingut Peter Lauer

    Der Ayler Schonfels wurde bereits 1971 mit dem neuen Weingesetz von der Landkarte gefegt, obwohl er zu den markantesten Weinbergen der Saar zu zählen ist.

    Auf einer Felsklippe 50 Meter hoch über dem Fluss gelegen profitiert er von der Wärme der Mauern und Steine als auch von der Aufsteigenden Wärme des Flusses. Der Bergrücken ist nicht bewaldet, und so kühlt ein heftig wehender Wind die Trauben im Schonfels. Dieses Wechselspiel von heiß und kalt verleiht den Weinen des Schonfels eine innere Dichte, die von Feinheit und eleganz bestimmt wird. Opulente Überreife Noten paaren sich mit feiner kühler Mineralität. Hier empfiehlt sich eine Lagerung von 3-5 Jahren im trockenen Bereich und 7-10 Jahren im Restsüßen.

    Gesamtgröße: 1 ha
    Exposition: Süd-Süd-ost
    Steigung: 75%
    Boden: Grauer Devonschiefer

    Quelle: Weingut Peter Lauer

    Zur Lage
  • Das Foto zeigt Florian Lauer von Weingut Lauer.
  • historie-peter-lauer
  • Das Foto zeigt Florian Lauer vor der Vinothek in Ayl.
  • img_5729
  • lauer-06-small
  • saarfeilser-früher---heute web
  • saarfeilser-halbinsel-gabelung-altarm,-kanal web
  • Das Foto zeigt die Lage Saarfeilser.
  • SAARFEILS-2009
  • saarfeilser web
  • Das Foto zeigt das Terroir der Lage Saarfeilser.
  • Das Foto zeigt das Terroir der Saarfeilser Lage.
  • Das Foto zeigt eine Impression von der Traubenleese in der Lage Saarfeilser.
  • Das Foto zeigt eine Abendliche Impression aus dem Saartal mit Blick auf die Lage Saarfeilser.
  • Das Foto zeigt eine historische Zeichnung der Ayler Lagen.
  • Das Foto zeigt einen Blick auf die Lage Ayler Kupp.
  • Das Foto zeigt einen Blick auf die Lage Ayler Kupp.
  • Das Foto zeigt blaugrauen Devonschiefer, den Boden der Lage Ayler Kupp.
  • Das Foto zeigt den Bergrücken der Ayler Kupp.
  • Das Foto zeigt die historische Lage Ayler Kupp.
  • Das Foto zeigt die Lage Ayler Kupp in der Morgensonne.
  • kupp-sommer-wolke
  • Das Foto zeigt die Lage ie Ayler Kupp im Nebel.
  • Das Foto zeigt die Ostseite der Ayler Kupp.
  • Das Foto zeigt einen Blick auf die Lage Ayler Kupp vom benachbarten Bismarkturm.
  • Kupp-nebel-oktober-2008
  • Diese Abbildung zeigt Saarfeils an der Saar, im Hintergrund die Ayler Kupp.
  • Das Foto zeigt den Riesling 2006er Ayler Kupp „Kern” von Weingut Peter Lauer.
  • Ayler Kupp vino-040
  • flaschenreihe-gruen
  • img_0882
  • Das Foto zeigt die Felsklippe der Lage Schonfels.
  • Diese Abbildung zeigt Reben im Schonfels, hoch über der Saar.
  • Das Foto zeigt Florian Lauer im Ayler Schonfels.
  • Diese Abbildung zeigt die Traubenlese im Schonfeld.
  • Das Foto zeigt das historische Dokument von einer Weinversteigerung aus dem Jahre 1922.
  • etikett-schonfels
  • sl371947
  • fuderfass-mit-schrift
  • VINUM Weinguide Deutschland 2018

    vinum-weinguide-deutschland-2018 cover low-res

    Bester Wein des Jahrgangs 2016 ist ein trockener Saar-Riesling

    MAINZ. Zum ersten Mal erscheint in diesem Jahr der VINUM Weinguide Deutschland. Hinter der Kooperation zwischen dem Münchner Christian Verlag und der Wein- und Genusszeitschrift VINUM steckt aber bereits ein Vierteljahrhundert redaktionelle Erfahrung.

    weiterlesen
  • Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2016

    Das Cover des Gault&Millau Weinguides 2016

    Jahrgang 2014: Ein einheitliches Jahr

    Der Jahrgang 2014 zeigt in den deutschen Anbaugebieten kein einheitliches Bild. Während man in der Pfalz über einen großen Jahrgang jubeln darf, können selbst die Erfolge des „Winzers des Jahres 2016“ Peter Jakob Kühn im Rheingau sowie die „Kollektion des Jahres“ von Florian Lauer an der Mosel nicht über die schwierigen Erntebedingungen in den anderen Regionen hinwegtäuschen.

    weiterlesen
  • Gault&Millau: Kollektion des Jahres

    Das Foto zeigt Florian Lauer vor der Vinothek in Ayl.

    Florian Lauer vor der Vinothek in Ayl.

    Der Ehrentitel geht in diesem Jahr an die Mosel

    MAINZ. Die 2014er Weine von Florian Lauer wurden von der Redaktion des Gault&Millau WeinGuides 2016 zur „Kollektion des Jahres“ gekürt.

    weiterlesen
  • Gault&Millau 2016: Kollektion des Jahres

    Das Foto zeigt Florian Lauer vor der Vinothek in Ayl.

    Florian Lauer vor der Vinothek in Ayl.

    Der Ehrentitel geht in diesem Jahr an die Mosel

    MAINZ. In diesem Jahr kürte die Redaktion von Deutschlands auflagenstärkstem Weinführer die 2014er Weine von Florian Lauer zur „Kollektion des Jahres“.

    weiterlesen
  • Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2015

    cover2015

    Jahrgang 2013: Viele gute Weine, aber kein Jahrhundertjahrgang

    Der Jahrgang 2013 war für viele Winzer kein Honigschlecken. Ein feuchter Herbst, Regen und Fäulnis in den Weinbergen machten die Ernte zu einem risikoreichen Glücksspiel. Gerade im Basisbereich zeigen sich diese Schwierigkeiten des Jahrgangs recht deutlich. Der Gault&Millau WeinGuide 2015 gibt einen Überblick über die deutschen Anbaugebiete und präsentiert seine Siegerweine sowie Auf- und Absteiger des Jahres.

    weiterlesen
  • Berlin-Riesling-Cup 2013

    Siegerwein: Riesling Kirchenstück GG 2012 vom Weingut von Winning

    Am 03. November 2013 fand der bekannte „Berlin-Riesling-Cup“ statt. Organisator Martin Zwick hatte dazu 33 der besten Rieslinge Deutschlands aus dem Jahrgang 2012 geladen. Sieger wurde das Pfälzer Weingut Von Winning mit seinem Riesling Grossen Gewächs aus dem Forster Kirchenstück. Knapp dahinter landete der Versteigerungswein A. de. L. vom Weingut Emrich-Schönleber von der Nahe. Dritter auf dem Siegertreppchen wurde mit dem La Borne vom rheinhessischen Weingut Wittmann ein weiterer Versteigerungswein.

    weiterlesen
  • VDP: Mitgliederzuwachs an der Saar

    Das Foto zeigt das neue VDP-Mitglied Florian Lauer von Weingut Peter Lauer.

    Florian Lauer

    Weingut Peter Lauer verstärkt den Großen Ring des VDP Mosel-Saar-Ruwer

    MAINZ. Ab Januar 2013 wird das Weingut Peter Lauer aus Ayl an der Saar in den Großen Ring des VDP Mosel-Saar-Ruwer aufgenommen. Mit dem 14. Neuzugang des Großen Rings seit 1990 steigt die Mitgliederzahl im VDP Mosel-Saar-Ruwer auf 33 Prädikatsweingüter an.

    weiterlesen
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2016

Jahrgangsbeschreibung 2012

Jahrgangsbeschreibung 2011

Nachdem die letzten beiden Jahre nicht angestellt worden sind, bestätigen die 2011er Rieslinge die Weingutsbewertung von RRR (sehr gut). Unser Liebling ist die elegant gewirkte Ayler Kupp Faß 10 Riesling Auslese.

Jahrgangsbeschreibung 2010

Jahrgangsbeschreibung 2008

Die 2008er Rieslinge erfüllen dann unsere Erwatungen voll und ganz, so dass wir die Weingutbewertung gerne auf RRR (sehr gut) anheben. Glückwunsch!

Jahrgangsbeschreibung 2007

Die 2007er Kollektion zeigt sich wiederum auf sehr gutem Niveau. Besonders gut gefällt uns die feinmineralische Spätlese ** Gold aus der Ayler Kupp. Die Weingutbewertung sehen wir mit RR+ (gut) erneut bestätigt, und das schon angekündigte dritte R sollte mit dem 2008er gelingen, wenn die Qualität gehalten wird.

Jahrgangsbeschreibung 2006

Die kleine, angestellte Kollektion von 2006 präsentierte sich dann sehr stark. Ein 1997er Referenzwein zeigt zudem, wie fein sich Lauers Rieslinge mit zunehmender Reife entwickeln. Die Weingutbewertung sehen wir mit RR+ (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2005

Vom 2005er konnte leider nur ein feinherber Riesling verkostet werden, der mit seiner mineralisch-animierenden Art einen sehr guten Eindruck hinterließ. Die Weingutbewertung sehen wir mit abwartenden RR+ (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2004

Die 2004er Kollektion zeigte sich äußerst homogen, von typisch spritziger, rassiger Saarart, die auf ein gutes Lagerpotenzial schließen ließ. Die Weingutbewertung sehen wir mit RR+ (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2003

Mit einem guten 2003er Jahrgang stellt sich das Weingut Lauer erstmals bei Riesling.de vor. An der Spitze der Kollektion stehen zwei trockene, zartschmelzige Spätlesen. Die Weingutbewertung heben wir so gerne auf RR+ (gut) an.

Jahrgangsbeschreibung 2002

Jahrgangsbeschreibung 2001

Jahrgangsbeschreibung 2000

Jahrgangsbeschreibung 1999

Jahrgangsbeschreibung 1997

Punkte
2016er Ayler Kupp Faß 23 Spätlese VDP. Großer Ring 93
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

In der Nase schon sehr elegantes, tiefgründiges Fruchtspiel und ebensolche Mineralik, etwas Blüten, Kandis, ein Hauch Hefe. Im Mund dann jugendlich und zart, filigrane Textur, Kandis, Wiesenkräuter, Zitronenzesten, Blüten, schon recht elegant, aber trotzdem sehr jung und unentwickelt, perfekt balanciertes Süß-Säure-Spiel, mit Luft immer mehr Kraft und Spannung entwickelnd, dennoch zart geschichtet, sehr guter Abgang. Langer, intensiv-mineralischer Nachhall. Vorbildlich!

jk/riesling.de // 16.03.2018
2016er Faß 15 "Stirn" Riesling feinherb 91
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Völlig unentwickelte, hefige Nase, Beere, Birnen, etwas Kräuter. Im Mund dann kompakte, herb-süße Frucht, Grapefruit, noch unentwickelte Mineralik, dunkle Pfirsiche, mit Luft immer mehr Tiefe zeigend, etwas Tabak, Tee, Kandis, gekochte Beeren, sehr guter Abgang, mineralisch, weicher Nachhall. Braucht noch Zeit.

jk/riesling.de // 16.03.2018
2016er Ayler Kupp Faß 8 Riesling Kabinett VDP. Große Lage 90
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr animierende, extraktreiche Nase, gelbe Früchte, Zitrus, ätherische Noten, Blüten, pikantes Säurespiel. Im Mund dann herb-süße Mineralik, zarter Schmelz, pikantes, kräuteriges Säurespiel, Kandis, etwas Hefe, noch sehr jugendlich, immer schöner werdender Säurebogen, sehr guter Abgang, langer, pikant-mineralischer, leicht tabakiger Nachhall. Vorbildlicher Kabinett für lange Reife!

jk/riesling.de // 16.03.2018
2016er Faß 13 Feils Riesling Grosses Gewächs trocken 90
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-animierende Nase, weiße Blüten, gelbes Steinobst, dezente, aber schon recht elegante Erscheinung, sehr jung. Im Mund dann viel Hefe, Kompott von hellen Beeren, Waldkräuter, herbe Kräuternoten, dann etwas Kandis, wieder Beeren, kerniger werdende Mineralik, getrocknete Blüten, sehr guter Abgang, pikant-mineralischer Nachhall. Sehr jung, braucht Zeit.

jk/riesling.de // 16.03.2018
2016er Faß 17 "Neuenberg" Riesling VDP. Große Lage trocken 89
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr hefige, kräuterige Nase, Blüten, Kernobst, gelbe Früchte, sich entwickelnde Mineralik, sehr, sehr jung. Im Mund dann herb-kräuterige Frucht, wieder helle Blüten, sehr pikantes, hefiges Säurespiel, Grapefruit, helle Pfirsiche, Äpfel, etwas Kandis, mit Luft immer ungestümer werdend, unentwickelt Mineralik, sehr guter Abgang, pikanter, mineralisch-animierender Nachhall.

jk/riesling.de // 16.03.2018
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2011er Ayler Kupp Faß 10 Riesling Auslese 91
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Reife, saftige Aprikosen-Reneklodenfrucht in der Nase, Birne, Blüten. Im Mund dann frisches, zartschiefriges, sehr animierendes Spiel, zarte Apfelfrucht, Susinen/Pflaumen, sehr fein und elegant gewirkt, etwas Hefe, Schiefer, perfekte Balance, sehr guter Abgang, langer, zart-animierender Nachhall. Klassischer Typ.

jk/riesling.de // 07.06.2013
2011er Faß 13 Saarfeilser Riesling feinherb 89
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-würzige Kräuternase, kandierter Birnen und Zitrusfrüchte, etwas ätherische Noten, Salz. Im Mund dann saftig-reife Mineralik, Kernobst, Reneklode, sehr elegantes Säurespiel, dann eine gewisse zartblättrige Seite zeigend, Wiesenheu, wieder Kandis, sehr guter Abgang, animierend-zart-mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 07.06.2013
2011er Faß 18 Kupp 56 Riesling 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefige Kräuterwürze in der Nase, Blüten, Heu, kandierte Zitrusfrüchte, würzig-schmelzige Mineralik. Im Mund dann würzig-reife Mineralik, sehr fest gewirkt, dann saftig-animierende Pfirsich-Zitrusfrucht, Äpfel, viel Schmelz, sehr guter Abgang, animierend-süßliche Mineralik im Nachhall.

jk/riesling.de // 07.06.2013
2011er Ayler Kupp Faß 12 Unterstenbersch Riesling trocken 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-frische Nase, beerige Noten, Rapsblüten, helle Pfirsiche, sehr animierend. Im Mund dann kompakt und jugendlich, noch wenig entwickelte Mineralik, Hefe, süßlich-würzige Schmelz, Reneklode, kandierte Äpfel, dann immer zupackender werdend, sehr guter Abgang, würzig-schieferiger Nachhall entwickelt Saft und Schmelz.

jk/riesling.de // 25.06.2013
2011er Ayler Kupp Faß 9 Kern Riesling feinherb 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-frische Aprikosennase, reifes Kernobst, Zitrusfrüchte. Im Mund dann hefige Würze, recht animierendes, reifes Säurespiel, wieder Aprikose, Äpfel, etwas Kandis, zartherbe Kräuterwürze, Schiefermineralik, sehr guter Abgang, feinmineralischer, animierender Nachhall.

jk/riesling.de // 07.06.2013
2011er Faß 17 Neuenbersch Riesling 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr animierende Nase, viel Schiefer, Hefe, Mirabelle, gelbe Pfirsiche, Kandis, gedörrte Äpfel, sehr vielschichtig. Im Mund dann sehr animierende, zart-blättrige Mineralik, Kandis, Wiesenkräuter, Birne, wieder Hefe, pikante, kandierte Zitrusfrucht, guter Abgang, animierend-mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 07.06.2013
2011er Faß 11 Schonfels Riesling trocken 87
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Recht kräuterig-animierende Nase, Kernobst, kandierte Pfirsiche, herb-florale Noten, etwas Gerbstoff. Im Mund dann kompakt, schmelzige Mineralik, Hefe, dahinter Birnen, helle Pfirsiche, süßlich-würzige Schmelz, guter Abgang, schmelzig-animierender Nachhall. Nicht ganz trockner Typ.

jk/riesling.de // 07.06.2013
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2010er Scheidt Riesling Beerenauslese edelsüß
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
2010er Ayler Kupp Riesling Auslese Faß 10
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2008er Ayler Kupp Faß 9 Kern Riesling feinherb 90
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-mineralische Steinobstnase, Aprikose, Äpfel, Kandis, vielschichtige Würze: Im Mund saftig-süßes Spiel, animierend und durchaus elegant, wieder Aprikose, immer mehr Mineralik zeigend, sehr guter Abgang, hat Substanz und Tiefe.

jk/riesling.de // 01.02.2010
2008er Faß 13 Saarfeilser Riesling feinherb 89
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Herbwürzige Mineralik in der Nase, reife Aprikosenfrucht, feines Salz, Wiesenblüten. Im Mund saftig und dennoch kompakt, heller Pfirsich, Zitrus, Kandis, Hefe, animierendes Süß-Säure-Spiel, sehr guter Abgang, hefig-mineralischer Nachhall..

jk/riesling.de // 01.02.2010
2008er Faß 11 Schonfels Riesling trocken 89
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakte Mineralik in der Nase, Hefe, dezent-würziges Extrakt, kandiertes Steinobst und Zitrusfrüchte. Im Mund Hefe, heller Pfirsich, Kandis, Orange, elegantes Säurespiel, Schiefer, sehr guter Abgang, mineralisch-würziger Nachhall.

jk/riesling.de // 01.02.2010
2008er Ayler Kupp Faß 15 Stirn Riesling feinherb 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-würzige Nase, Reneklode, Aprikose, Äpfel, Kandis, jung und frisch. Im Mund mineralisch-kräuterige Würze, Reneklode, Zitrus, animierendes Säurespiel, kompakter Typ, hat Substanz und Tiefe, sehr guter Abgang, mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 01.02.2010
2008er Ayler Kupp Faß 12 Unterstenbersch Riesling trocken 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-würzige Nase, kompakte Mineralik, heller Pfirsich, Kandis. Im Mund kompakte Schiefermineralik, wieder Hefe, kräuterige Würze, feiner Schmelz, Wiesenkräuter, sehr guter Abgang, herb-mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 01.02.2010
2008er Ayler Kupp Faß 3 Riesling feinherb 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-würzige Steinobstnase, grüne Äpfel, frisch und jung. Im Mund dann animierendes Süß-Säure-Spiel, recht elegant gewirkt, wieder Hefe, Kräuter, dezente Schiefermineralik, sehr guter Abgang, feinmineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 01.02.2010
2008er Ayler Kupp Faß 1 Riesling trocken 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Jugendlich-hefige Nase, heller Pfirsich, Zitrus. Im Mund dann hefig, schiefrige Mineralik, wieder heller Pfirsich, immer saftiger werdende mit animierendem Säurespiel, sehr guter Abgang, feinmineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 01.02.2010
2008er Ayler Kupp Faß 2 Riesling trocken 87
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Prägnant-hefig-duftige Nase, Gräserblüten, dezente Mineralik, angedörrte Äpfel, etwas Kandis Im Mund dann mineralischer Schmelz, kompakte Würze, Hefe, gute Balance, sehr guter Abgang.

jk/riesling.de // 01.02.2010
2008er Ayler Kupp Faß 6 Senior Riesling trocken 86
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefige Pfirsichnase, Kräuter, Wiesenblüten. Im Mund dann feinmineralischer Schmelz, kompakter, geradliniger Typ, Schiefer, feines Säurespiel, guter Abgang, herb-schmelzige Mineralik im Nachhall.

jk/riesling.de // 01.02.2010
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Ayler Kupp Riesling Spätlese ** Edition Gold 90
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Animierende, mineralische Nase, kandierte Äpfel, Pfirsiche, Birne. Im Mund dann fein-mineralischer Schmelz, Hefe, animierendes Süß-Säure-Spiel, heller Weinbergspfirsich, zeigt Substanz und Tiefe, sehr guter Abgang, mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 01.02.2010
2007er Ayler Kupp Kern Riesling Edition Gold trocken 89
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-frische Nase, Aprikose, Grapefruit, reife Äpfel, fast üppig. Im Mund dann hefige Würze, filigranes, sehr elegantes, dann animierendes Säurespiel, wieder Aprikose, Äpfel, etwas Kandis, zartherbe Kräuterwürze, geschliffene Schiefermineralik, sehr guter Abgang, feinmineralischer, druckvoller Nachhall.

jk/riesling.de // 06.01.2009
2007er Ayler Kupp Saarfeilser Faß 13 Riesling Edition Gold feinherb 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Herbwürzige, kräuterige Nase, Kandis, Birne, Aprikose, noch hefig, etwas Fleur du sel. Im Mund herb-süßes Extrakt, dann Äpfel, Zitrus, heller Pfirsich, schiefrige Mineralik, Hefe, noch recht unentwickelt, dabei eher zart gewirkt, etwas Wiesenheu, sehr guter Abgang, feinmineralischer Nachhall. Hat noch Zeit.

jk/riesling.de // 06.01.2009
2007er Ayler Kupp Faß 23 Riesling Spätlese Edition Gold 89
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-mineralische Nase, gedörrte Äpfel, Kandis, etwas Birne. Im Mund dann fein-mineralische Textur, Hefe, animierendes Süß-Säure-Spiel, heller Weinbergspfirsich, dabei noch recht unentwickelt, sehr guter Abgang, mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 06.01.2009
2007er Ayler Kupp Stirn Faß 15 Riesling Edition Gold feinherb 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Würzig-duftig-mineralische Nase, Kräuter, heller Pfirsich, Äpfel. Im Mund kompakte, fast kühle Mineralik, Äpfel, heller Weinbergspfirsich, Zitrus, etwas Grapefruit, noch hefig und jung, hat Substanz, sehr guter Abgang, zartherbe Mineralik im Nachhall. Sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 06.01.2009
2007er Ayler Kupp Faß 7 Riesling Spätlese Edition Gold 87
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Verhaltene, beerige Nase, feinmineralische Zitrusnoten, etwas Wiesenkräuter. Im Mund zartherbes, mineralisches Extrakt, dann helles Steinobst, weder Wiesenkräuter, etwas Heu, die Frucht noch von Hefe verdeckt, guter Abgang, recht unentwickelt, nicht allzu süßer Typ. Liegen lassen.

jk/riesling.de // 06.01.2009
2007er Ayler Kupp Unterstenbersch Faß 12 Riesling Edition Gold trocken 86
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig und jung in der Nase, dezente Extraktsüße, heller Pfirsich. Im Mund dann kompakte, hefig-süßliche Mineralik mit würzigem Schmelz, viel Pfirsich, dezente, Kräuterwürze, Tabak, etwas Orange, guter Abgang, mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 06.01.2009
2007er Ayler Kupp Faß 3 Riesling Edition Grün feinherb 87
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-würzige Nase, Steinobst, etwas angedörrte Äpfel. Im Mund präsente, animierende Kräuterwürze, Schiefermineralik, wieder viel Hefe, heller Pfirsich, Birne(nschale), guter Abgang, absolut unentwickelt.

jk/riesling.de // 06.01.2009
2007er Ayler Kupp Faß 1 Riesling Edition Grün trocken 86
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Junge, hefige Nase, Zitrus, Würzkräuter. Im Mund dann klar und geradlinig, saftige Steinobstfrucht, sehr gute Balance, animierend mit kräuteriger Mineralik, guter Abgang.

jk/riesling.de // 06.01.2009
2007er Ayler Kupp Senior Riesling Edition Grün trocken 85
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr direkte, mineralische Steinobstnase. Im Mund pikante, dezent süße Mineralik, heller Pfirsich, dann präsentes Säurespiel, etwas Gerbstoff, guter Abgang, mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 06.01.2009
2007er Ayler Kupp Schonfels Faß 11 Riesling Edition Gold trocken 84
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Dezentes, süßes Extrakt in der Nase, kandiertes Steinobst, Kräuter, kandierte Ananas. Im Mund dann pikant und herb, etwas stumpfer Gerbstoff, heller Pfirsich, Zitrus und Orange, guter Abgang, mit zartherber Mineralik im Nachhall.

jk/riesling.de // 06.01.2009
2007er Ayler Kupp Faß 4 Riesling Edition Grün feinherb 84
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Würzig-kräuterige Nase, sehr frisch und jugendlich, etwas Hefe. Im Mund unentwickelte, kräuterig-herbe Mineralik, verschlossene, dann Wiesenkräuter, etwas Pfirsich, wieder Hefe, Birne, guter Abgang.

jk/riesling.de // 06.01.2009
2007er Ayler Kupp Senior Faß 6 Riesling trocken
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
2007er Ayler Kupp Faß 1 Riesling trockenfeinherb
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
2007er Ayler Kupp Faß 4 Riesling feinherb
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
2007er Ayler Kupp Faß 3 Riesling feinherb
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
2007er Ayler Kupp UNTERSTENBERSCH Faß 12 Riesling trocken
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
2007er SCHONFELS Faß 11 Riesling trockenfeinherb
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
2007er Ayler Kupp STIRN Faß 15 Riesling feinherb
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
2007er Ayler Kupp KERN Faß 9 Riesling feinherb
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
2007er SAARFEILSER Faß 13 Riesling feinherb
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
2007er Ayler Kupp Faß 7 Riesling Spätlese
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
2007er Ayler Kupp Faß 23 Riesling Spätlese **
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Ayler Kupp STIRN Riesling feinherb 89
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-mineralische Nase, Kräuter, heller Pfirsich Apfel. Im kompakte, fast kühle Mineralik, Zitrus, etwas Grapefruit, noch hefig und jung, hat Substanz und Spiel, welches auch den Abgang prägt. Sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 31.05.2008
2006er Saarfeilser Riesling feinherb 89
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakte, sehr jungendliche Nase, kandierte Äpfel, dunkel Blüten, Hefe, Schiefer. Im mund viel Mineralisches Extrakt, kompakter Schmelz, wieder Kernobst, sehr jung, sehr gut balanciert, hat noch potenzial, sehr mineralischer Abgang.

jk/riesling.de // 31.05.2008
2006er Ayler Kupp Riesling Faß 3 feinherb 89
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Fein gereifte Apfel-Zitrusnase, etwas heller Pfirsich, Wiesenkräuter, pikant und animierend. Im Mund direkt, glasklare Art, mineralisches Fundament, pikantes, Säurespiel, Zitrus, heller Pfirsich, etwas Apfel, helle Blüten, etwas Holz, sehr guter Abgang, sehr mineralisch-animierender Nachhall, hat Substanz und Länge! Und noch viel Zeit.

jk/riesling.de // 31.05.2008
2006er Ayler Kupp UNTERSTENBERSCH Riesling trocken 87
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig und jung in der Nase, kompakte Mineralik,, heller Pfirsich. Im Mund dann kompakte, süßliche Mineralik mit herbwürzigem Schmelz, viel Pfirsich, dezente, Kräuterwürze, etwas Orange, guter Abgang, mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 31.05.2008
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Ayler Kupp Riesling Auslese Faß 10 90
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Klare, sehr kompakt gewirkte Apfel-Zitrusnase, jugendlich. Am Gaumen glasklare, konzentrierte Furch, wieder gelber Pfirsich, Orange, Ananas, etwas Zitrus, dabei zart gewirkter, nicht so fetter Stil. Sehr guter Abgang. Hat Zukunft.

jk/riesling.de // 31.05.2008
2005er Ayler Kupp Riesling feinherb
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Ayler Kupp Unterstenberg Riesling Faß 12 trocken 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Feinwürzig-schiefrige Sponitnase, hefig-frisch mit kompakter Mineralik. Im Mund glasklar, würzig-fruchtig mit herbem Schmelz, betont mineralisch, Zitrus, Orange, heller Weinbergspfirsich, pikante, packende Säure, sehr geradlinig und gut gemacht, guter Abgang mit schmelzig-herbem Nachhall.

jk/riesling.de // 29.12.2005
2004er Ayler Kupp Kern Riesling Faß 9 feinherb 87
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Direkte, mineralische Nase, sehr frisch und jung, Aprikose, Apfel. Im Mund geradlinig mit schönem Säurespiel, wieder Aprikose, Apfel, dezenter Gerbstoff, noch verdeckte Mineralik. Sehr guter Abgang, mineralisch-würziger Nachhall. Muß noch reifen. Potenzial: 89 Punkte.

jk/riesling.de // 29.12.2005
2004er Ayler Kupp Riesling Kabinett Faß 7 86
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Junge, hefige Nase, etwas Steinobst, dezente Mineralik. Im Mund direkt mit präsenter, animierender Säure, Steinobst, Zitrus, gutes Süß-Säure-Spiel. Guter Abgang, schöne Länge. Klassisch gemacht.

jk/riesling.de // 29.12.2005
2004er Ayler Kupp Riesling Faß 3 feinherb 86
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-frische Nase, Weinbergspfirsich, feinwürzige Mineralik. Im Mund zupackend und saftig mit feinem Säurespiel und kompakter Mineralik, Steinobst, etwas Äpfel. Sehr guter Abgang, nachhaltig.

jk/riesling.de // 29.12.2005
2004er Ayler Kupp Riesling Faß 1 trocken 85
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr jung, hefig-frische Nase, Zitrus. Im Mund klar und geradlinig mit guter Balance, feine Mineralik, etwas Steinobst, guter Abgang, sehr gut gemacht, klassischer Kabinett, und spontan vergoren ...

jk/riesling.de // 29.12.2005
2004er Ayler Kupp Riesling Faß 8 85
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Dezenter herbwürziger Duft, etwas Mirabelle, Birne, Gerbstoffe. Pikant und herbwürzig im Mund, recht klar und geradlinig, feiner schiefrige Würze, eher schlanker Stil. Ordentlicher Abgang. Klassischer Saar-Kabinett.

jk/riesling.de // 29.12.2005
2004er Ayler Kupp Riesling Kabinett Faß 2 trocken 84
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Feine Kräuternase, etwas Almheu, Zitrus, klassische Saarart. Im Mund geradlinig und klar, dezente Mineralik, pikante Schiefernoten, etwas Steinobst und Grapefruit. Guter herbmineralischer Abgang, dezente Bittertöne im Nachhall.

jk/riesling.de // 29.12.2005
2004er Ayler Kupp Senior Riesling von alten Reben trocken 83
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr frische, noch von Kohlensäure geprägte Nase, dezent und herbwürzig. Im Mund pikante, herbe und kräuterige Noten, Gerbstoffe, dezente Mineralik, rustikale machhart. Guter Abgang.

jk/riesling.de // 29.12.2005
2004er Ayler Kupp Riesling Kabinett Faß 5 feinherb 83
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Dezent-würzige Nase, heller Pfirsich, Apfel. Pikante Zitrus-Grapefruitnoten, ansonsten schlanker Stil, gute balanciert, dezente Kräutermineralik, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 29.12.2005
2004er Ayler Kupp Riesling Faß 4 feinherb 83
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Feinwürzig-frische Nase, etwas duftige Nase, sehr jung und etwas hefig. Im Mund animierend und saftig, mit feiner, weicher Textur, etwas heller Pfirsich, Apfel, Birne, eingängig. Ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 29.12.2005
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Ayler Kupp Riesling Spätlese 10 trocken 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Tiefgründige, duftig-würzige Zitrusnase, dahinter etwas Steinobst und Grapefruit, dezente Mineralik. Würzig-weich im Mund, sehr gut balanciert, kräuteriger, zarter Schmelz, nicht ganz trocken, heller Weinbergspfirsich, Äpfel, Zitrus, pikante, angenehme, reife Säure, Gerbstoffe. Guter Abgang. Wird sich noch entwickeln.

ae/riesling.de // 24.05.2005
2003er Ayler Kupp Riesling Spätlese 7*** trocken 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Zartherbe Nase mit schiefrigem Schmelz, beerig-reife Frucht, sehr jung. Im Mund elegante Süße, Pfirsich, rote Beeren, etwas florale Noten, sehr dicht, kompakte Struktur, pikante Saar-Art, gut eingebundene Gerbstoffe. Guter Abgang, sehr nachhaltig. Sollte aber noch reifen.

ae/riesling.de // 24.05.2005
2003er Ayler Kupp Riesling Auslese *** Faß 19 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr klare, pikant-duftige Zitrusnase, Orange, Mandeln, etwas Kandis, sehr reifes Säurespiel. Klar, saftig im Mund, weicher Schmelz, nicht zu dicht, dezente, süß-würzige Frucht, Orange, Nektarine, Ananas, süßer feingliedriger Abgang, eleganter Nachhall.

jk/riesling.de // 29.12.2005
2003er Saarfeilser Riesling Spätlese 1 86
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Pikant-würzige Steinobstfrucht in der Nase, Schiefermineralik. Saftig und animierend-klar im Mund, prickelnd-frisch, gut eingebundene Gerbstoffe, Gelber Pfirsich, Orange. Guter Abgang, sehr süffig.

ae/riesling.de // 24.05.2005
2003er Ayler Kupp Riesling Kabinett 25 trocken 84
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftige Zitrusnase, herbe Kräuternoten, sehr frisch. Im Mund pikant-würzige Struktur, wieder Zitrus, präsente Säure, nicht ganz trocken. Etwas Tiefe fehlt. Herbe Kräuternoten. Guter Abgang mit herb-würzigem Nachhall.

ae/riesling.de // 24.05.2005
2003er Ayler Kupp Riesling Kabinett 4 feinherb 84
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Animierende Steinobstnoten in der Nase, sehr frisch, pikante Mineralik. Saftig-pikant im Mund, feine, mineralische Würze, Pfirsiche, Birnen, Äpfel, schmeckt eher trocken durch präsente Gerbstoffe/Säure, ordentlicher Abgang. Sollte noch reifen.

ae/riesling.de // 24.05.2005
2003er Ayler Kupp Senior Riesling Kabinett 6 trocken 83
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Dezente, herbwürzige Nase, reife Säure, Mirabellen, Zitrus. Im Mund klare kräuterige Struktur, recht frisch, Gerbstoffe, wenig Tiefe, präsente Säure, wird sich aber noch entwickeln. Guter Abgang mit pikant-zartem Nachhall.

ae/riesling.de // 24.05.2005
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Saar Feilser Riesling Spätlese ** Eichenfuder 14 88
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Herbwürzige, recht jung anmutende Apfelnase, dezente Schiefermineralik. Im Mund saftig-reife Apfelnoten, feinwürziger, klarer Schmelz, perfekt Balance, weiche Textur, dann immer Tiefer werdende Mineralik, sehr frisch. Sehr guter Abgang, würzig-schmelziger Nachhall.

jk/riesling.de // 29.12.2005
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2000er Ayler Kupp Senior Riesling Hochgewächs
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1999er Ayler Kupp Riesling Spätlese 1
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1997er Ayler Kupp DECIMUS Riesling Kabinett halbtrocken 87
Weingut Peter Lauer | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr mineralische Pfirsichnase, fein gereift, mit dabei immer noch gewisser Jugendlichkeit, ölig-würzige Schiefernoten, Blüten. Im Mund klare, kompakte Schiefermineralik, leicht rauchig, fast salzig, schöner zartblättriger Schieferschmelz, guter Abgang. Feine Kräuternoten im Nachhall. Zarter Stil, perfekter Essensbegleiter mit der jetzt vorhanden Reife.!

jk/riesling.de // 31.05.2008
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.