Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weine

2017er Hatzenporter Stolzenberg Riesling Grosses Gewächs trocken

Erzeuger: 01/01/1967
Region: Mosel (Saar, Ruwer)
Kategorie: Weißwein / Riesling
Weingut

01/01/1967

Das Foto zeigt Cornelia und Reinhard Heymann-Löwenstein, Inhaber des gleichnamingen Weinguts in Winningen an der Mosel.

Cornelia und Reinhard Heymann-Löwenstein gründeten das gleichnamige Weingut im Jahr 1980.
© S. Horch

Riesling und Terroir sind für Heymann-Löwenstein untrennbar miteinander verbunden. Die filigranen und finessenreichen Mosel-Rieslinge seien nur durch den Anbau in einer klimatischen Grenzregion möglich. Wie Schwalbennester kleben die Terrassenweinberge an den Fluss-Steilwänden. Hier kann der Riesling auf den verschiedenen Schieferböden voll ausreifen. Die Namen der Spitzengewächse lassen auf ihre Herkunft der unterschiedlichen Bodenverhältnisse schließen: Die Bezeichnungen Blaufüßer Lay, Laubach und Roth Lay deuten auch auf die verschiedenen Schieferformationen hin. Sowohl mit trockenen als auch edelsüßen Gewächse hat der Moselwinzers internationales Renommée erlangt. Aus den Spitzenlagen Röttgen und Uhlen kommt seit Jahren Weine von bemerkenswerter Güte. 

Lage

Hatzenporter Stolzenberg

Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des Ortes Hatzenport mit seinen Lagen. Aus der historischen Mosel-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Koblenz aus dem Jahre 1897.

Hatzenport mit seinen Lagen.Ausschnitt aus der historischen Mosel-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Koblenz aus dem Jahre 1897.

Hatzenport - einer der wärmsten und trockensten Orte an der Mosel, „Stolzenberg“ - einer der heißesten und kargsten Berge, die den Lauf des Flusses säumen. Exposition Süd-Südost bis Süd-Südwest, Schwindel erregende Terrassen, die hier „Chöre“ genannt werden, jahrhundertlange Pflege des – nomen est omen – ersten Weinberges eines an großen Lagen nicht armen Ortes. Welch ein Vergessen: Nur 1,5 Hektar sind im steinigen Stolzenberg noch bestockt. Welch eine Wiederentdeckung: Rieslinge mit einem ebenso eigen- wie einzigartigen Spiel von Frucht und Säure, das die Sinne verwirrt. Ist das ein Riesling, von der Mosel?

VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

Lageninformation mit freundlicher Unterstützung von www.weinlagen-info.de

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.