Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Terroir

Grauschiefer

Grauschiefer ist von Winzern ein geschätzter Bodenbestandteil, da er wie seine engen Verwandten Blau- und Rotschiefer die Wärme des Tages speichert und in den Nachtstunden gleichmäßig an die Reben abgibt. Meist sind es Bodenkompositionen aus verschiedenen Schieferarten, die die Topografie der Lagen prägen. Weine, die vom Grauschiefer beeinflusst wurden zeichnen sich durch eine frische Säure und ein ausgewogenes Bukett aus. Grauschiefer kommt an der gesamten Mosel vor.

Lagen

Ein ehemaliges Augustinerkloster auf dem Bergrücken ist der Namensgeber des Pündericher Marienberg. Aus früheren Gewannen zusammengesetzt, verfügt Marienberg über viele unterschiedliche Kleinterroirs. Zur Lage
serriger könig johann berg lese © Weingut König Johann

Der „Serriger König Johann Berg“ ist die größte Lage von Weingut König Johann und befindet sich in dessen Alleinbesitz. Der Kauf im Jahr 2006 läutete den Start einer neuen Philosophie im Weingut ein.

Zur Lage


Weine

Punkte
2002er Winninger Uhlen Laubach Riesling Erste Lage 92
Weingut Heymann-Löwenstein | Winninger Uhlen

2013er GRAUSCHIEFER Riesling trocken 84
Weingut Jakob Schneider

Pikante, stoffige Nase, Steinobst, pikante, klare Mineralik. Im Mund dann pikant und klar, Zitrus, helle Pfirsiche, Wiesenkräuter, guter Abgang, pikanter Nachhall.

2014er Kröver Steffensberg "Steffi" Riesling Kabinett 87
Weingut Christian Klein | Kröver Steffensberg

Süßliche Birnen-Pfirsichnase, etwas Kompott. Im Mund dann kompakte, zart-herbe Süße, Kompott, etwas rote Beeren, Äpfel, guter Abgang, zart-herber Nachhall.

2004er Senheimer Lay Riesling Spätlese 86
Weingut Stefanie Vornhecke |

Duftige Nase, Pfirsichkompott, Bratäpfel, zart und filigran. Im Mund dann gereifte, zarte Mineralik und Frucht, dann aber frisches Säurespiel, wieder Äpfel, Orangen, guter Abgang, filigraner Nachhall. Sauber und klar gemacht. Zeitlos.

2014er Pegasus II Riesling Spätlese feinherb 86
Weingut Stefanie Vornhecke |

Dezente Nase, Noten von Pfirsichen, Maracuja, Blüten. Im Mund dann herbe, kräuterige Noten, Blüten, schmelzig-wachsig, dezente Mineralik, ordentlicher Abgang, kräuteriger Nachhall.

2014er Grauschiefer Riesling Hochgewächs feinherb 82
Weingut Stefanie Vornhecke

Dezente, kräuterig-fruchtige Nase, gelbe Pfirsiche, gekochte Äpfel. Im Mund dann kompottig-würzig, rote Beeren, Stachelbeere, etwas Wiesenkräuter, ordentlicher Abgang, wachsig-kräuteriger Nachhall.

2012er Winzersekt Riesling Sekt brut
Weingut Stefanie Vornhecke

2013er Grauschiefer Riesling Hochgewächs trocken 83
Weingut Stefanie Vornhecke

Kompakte, kräuterige Apfel-Pfirsichnase, Wiesenheu. Im Mund dann pikante, saftige Frucht, etwas Gerbstoff, dezente Mineralik, ordentlicher bis guter Abgang, pikanter Nachhall.

2015er Bruttiger Götterlay Riesling Spätlese feinherb 87
Weingut Paul Schunk | Bruttiger Götterlay

In der Nase reifes, teils getrocknetes Steinobst mit leuchtenden Zitrusakzenten; betörende Honigblütendüfte. Im Mund vielfältige Aromen: reichlich reife gelbe Früchte, Mineralität und Säure spielen ein produktives Spiel, seriöse Gerbstoffe runden das Bild ab. Alles führt in eine bewegte, spannende Entwicklung. Sehr guter Nachhall.

2015er Bruttiger Götterlay alte Reben Riesling Auslese 87
Weingut Paul Schunk | Bruttiger Götterlay

Feinwürziger, aber auch konzentrierter Duft von sehr reifen gelben Früchten mit etwas Süßholz und zerdrückten Pfirsichkernen. Volle Steinobstsüße im Mund, etwas Honig und Kandis, nur eine Idee Botrytis. Die Fülle wird belebt durch elegante, ein wenig rauchige Gerbstoffe. Sie begleiten eine elegante Entwicklung in einen langen, recht süßen Nachhall mit mineralischen Nuancen.

2015er Bruttiger Götterlay Riesling Beerenauslese 90
Weingut Paul Schunk | Bruttiger Götterlay

Würzig-konzentrierte Furchtnase mit kleinen zitronigen Säurespitzen. Im Mund tritt die volle Honigsüße in ein belebendes Wechselspiel mit einer präsenten Fruchtsäure, flankiert von feiner Mineralik. Der Nachhall ist animierend und fast erfrischend. Der sehr lange Nachhall lebt von der klaren Säure, die die Süße mühelos im Zaum hält.

2015er Riesling trocken 84
Weingut Christian Klein

In der Nase mürbes Kernobst, Tabak, Waldkräuter, Kompott. Im Mund dann zartsaftig, Apfelkompott, Kräuter, dezente Mineralik, ordentlicher bis guter Abgang, kompakter, harmonischer Nachhall.

Kröver Steffensberg Riesling Spätlese trocken
Weingut Christian Klein | Kröver Steffensberg

2015er Grauschiefer Riesling Hochgewächs trocken 84
Weingut Stefanie Vornhecke

Überaus würziger Duft nach reifen gelben Früchten. Erster Mundeindruck mit erfrischender, reifer Säure. Überzeugenden Übergang in eine zart gelbfruchtig Entwicklung. Überzeugender, frischer und einen Hauch herber Nachhall.

2015er Grauschiefer Riesling Hochgewächs feinherb 85
Weingut Stefanie Vornhecke

Rotbeeriger, würziger und ausdrucksstarker Duft. Im Mund konzentriert und animierend. Entwickelt sich überzeugend mit ausgewogener Frucht und herber Eleganz. Nachhall ausgezeichnet, aber nicht ganz durchdringend.

2015er vom grauen Schiefer Riesling trocken 86
Weingut Clemens Busch

In der Nase feine, hefig-frische Kräuternoten, Birnen, Zitrus, Beeren. Im Mund dann pikant-saftig, herbe Pfirsich-Apfelfrucht, wieder Hefe, pikantes, herbes Säurespiel und dabei irgendwie pur und zart, grüne Nüsse, guter Abgang, pikant-herber Nachhall.

2016er Kröver Steffensberg "Steffi" Riesling Kabinett 88
Weingut Christian Klein | Kröver Steffensberg

Reife Weinbergspfirsiche am Schieferhang. Im Mund viel zartsüße Frucht von hellem Steinobst. In der Entwicklung üppige Süße und nur zarte mineralische Akzente, die sich angenehm bemerkbar machen. Guter, langer Nachhall.

2016er Dr. Loosen Riesling feinherb 87
Weingut Dr. Loosen

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.