Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 1.75

Weingut Stefanie Vornhecke

Stefanie Vornhecke stammt ursprünglich aus Essen und hat sich 2001 den Traum vom eigenen Weingut erfüllt. Heute werden 1,8 Hektar rund um Senheim von ihr bewirtschaftet.

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2016

Jahrgangsbeschreibung 2015

In für 2015 hat Stefanie Vornhecke eine etwas breitere Kollektion eingereicht. Durchweg sind die Riesling von erfreulich guter Qualität. Moderate Alkoholgehalte und gekonntes Säurespiel auch bei den restsüßen Weinen wecken ordentlichen Trinkspaß. Die eigenständige Auslese aus der Senheimer Lay so leichtfüßig daher wie selten in dieser Qualitätsstufe. Unsere Weingutsbewertung bleibt bei R+ (empfehlenswert), aber ein Aufstieg scheint unbedingt in Reichweite.

Jahrgangsbeschreibung 2014

Mit einer kleinen, homogenen Kollektion stellt sich Stefanie Vornhecke erstmals bei Riesling.de vor und vermag zugleich überzeugen. Die Weingutsbewertung kommt so gleich auf ein R+ (empfehlenswert). Glückwunsch.

Jahrgangsbeschreibung 2013

Jahrgangsbeschreibung 2012

Jahrgangsbeschreibung 2009

Jahrgangsbeschreibung 2004

Punkte
2015er Senheimer Wahrsager Cassiopeia II Riesling 86
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Dicht gewobener, etwas verschlossener Duft. Expressiver Mundeindruck mit markanter Säure und herben Steinfruchtaromen. Druckvolle, geradlinige und saftige Entwicklung mit zarter Mineralik. Nachhall lang und glasklar.

2015er Senheimer Lay Riesling Auslese 88
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-helle Kandis-Pfirsichnase mit grasgrünem Kräuterhintergrund. Im Mund viele frische Kräuter und weißer Pfirsich. Sehr frische, zitronige Säure, die sie akazienhelle Süße mühelos in Schach hält. Feine mineralische Akzente. Im Nachhall konsequent frisch mit nur wenigen Kandisbröckchen.

2015er Senheimer Wahrsager Riesling Spätlese trocken 84
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Gelbfruchtige Kräuternase mit kandierten Zitronenzesten und warmen Gewürznoten. Frischer Mundeindruck mit zarten Fruchtkomponenten, belebender Säure und zartherben Lichtern. In der Entwicklung etwas matt werdend. Guter Nachhall.

2015er Grauschiefer Riesling Hochgewächs feinherb 85
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Rotbeeriger, würziger und ausdrucksstarker Duft. Im Mund konzentriert und animierend. Entwickelt sich überzeugend mit ausgewogener Frucht und herber Eleganz. Nachhall ausgezeichnet, aber nicht ganz durchdringend.

2015er Senheimer Riesling Kabinett trocken 85
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftige Kräuternase mit reifen Pfirsichnoten. Glasklar-frische, säureakzentuierte Ansprache im Mund, in der Entwicklung mit feinen Steinfruchtaromen und einem bezaubernden Quentchen Herbheit. Sehr guter, frischer Nachhall mit Tiefgang.

2015er Buntschiefer Riesling Hochgewächs 85
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Ausladender, reifer Pfirsichduft vor zarten Frühlingkräutern. Üppig-frisches Pfirsicharoma mit feiner Frische und zarten, würzigen Akzenten und passender Süße. In der Entwicklung konsequent und veredelt mit einer salzigen Mineralik. Der Nachhall ist ausgesprochen lang und sehr aromatisch.

2015er Senheimer Lay Spätburgunder Blanc de Noir 83
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Feiner, mildfruchtiger Duft. Auf der Zunge frisch-herb. In der Entwicklung deutlich herbe Töne und zitronenfrische Säure. Nachhall klar und frisch.

2015er Grauschiefer Riesling Hochgewächs trocken 84
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Überaus würziger Duft nach reifen gelben Früchten. Erster Mundeindruck mit erfrischender, reifer Säure. Überzeugenden Übergang in eine zart gelbfruchtig Entwicklung. Überzeugender, frischer und einen Hauch herber Nachhall.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2014er Senheimer Lay Riesling Spätlese 87
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakte Pfirsich-Apfelnase, etwas Hefe, Kandis. Im Mund dann zart-fruchtige Noten, feines Säurespiel, wieder Hefe, Wiesenkräuter, Kandis, guter bis sehr guter Abgang, animierender, fruchtiger Nachhall.

2014er Pegasus II Riesling Spätlese feinherb 86
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Dezente Nase, Noten von Pfirsichen, Maracuja, Blüten. Im Mund dann herbe, kräuterige Noten, Blüten, schmelzig-wachsig, dezente Mineralik, ordentlicher Abgang, kräuteriger Nachhall.

2014er Grauschiefer Riesling Hochgewächs feinherb 82
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Dezente, kräuterig-fruchtige Nase, gelbe Pfirsiche, gekochte Äpfel. Im Mund dann kompottig-würzig, rote Beeren, Stachelbeere, etwas Wiesenkräuter, ordentlicher Abgang, wachsig-kräuteriger Nachhall.

2014er Senheimer Lay Spätburgunder 85
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)
2014er Senheimer Wahrsager Riesling Sekt Winzersekt brut
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2013er Senheimer Wahrsager LYRA Riesling feinherb 84
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Frische, duftige Apfelnase, Blüten, etwas Hefe. Im Mund dann hefig-herbe Mineralik, dezenter Schmelz, Waldkräuter, helle Pfirsiche, ordentlicher Abgang, Gerbstoff, fruchtiger Nachhall.

2013er Grauschiefer Riesling Hochgewächs trocken 83
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakte, kräuterige Apfel-Pfirsichnase, Wiesenheu. Im Mund dann pikante, saftige Frucht, etwas Gerbstoff, dezente Mineralik, ordentlicher bis guter Abgang, pikanter Nachhall.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Winzersekt Riesling Sekt brut
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2009er Senheimer Wahrsager Riesling Auslese
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Senheimer Lay Riesling Spätlese 86
Weingut Stefanie Vornhecke | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftige Nase, Pfirsichkompott, Bratäpfel, zart und filigran. Im Mund dann gereifte, zarte Mineralik und Frucht, dann aber frisches Säurespiel, wieder Äpfel, Orangen, guter Abgang, filigraner Nachhall. Sauber und klar gemacht. Zeitlos.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!