Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 2.75
  2. Riesling.de Punkte: 2.75

Weingut Jakob Schneider

Auf eine Weinbautradition bis ins Jahr 1575 kann das Weingut von Jakob und Monika Schneider zurückblicken. Das Wappen aus dem Gründungsjahr ziert noch heute das Etikett der Weinflaschen. Der Familienbetrieb bewirtschaftet 16 Hektar Rebfläche, davon sind 88 Prozent mit Riesling bestockt. Darunter befinden sich fast zwei Hektar in der legendären Niederhäuser Hermannshöhle. Seit 2007 ist Jakob Schneider junior als Kellermeister verantwortlich. 

  • Niederhäuser Hermannshöhle

    Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des Ortes Niederhausen mit seinen Lagen. Aus der historischen Nahe-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Koblenz aus dem Jahre 1901.

    Namengeber dieser Lage ist ein kleiner Bergwerkstollen („Höhle“) im Mittelteil des Berges. Das Wort Hermann ist von Hermes, dem römischen Schutzgott der Boten und Reisenden, abgeleitet und ist wahrscheinlich ein Hinweis auf eine alte Kultstätte.

    Die reine Südlage liegt 130-175 m über NN. Die Böden sind größtenteils aus schwarz-grauem Schiefer vermischt mit vulkanischem Eruptivgestein, Phorphyr und Kalkstein. Das älteste Gestein der Gemarkung Niederhausen befindet sich hier. Es wurde im Oberkarbon vor über 300 Millionen Jahren abgelagert. Die Hermannshöhle ist seit über 100 Jahren die steuerlich am höchsten bewertete Lage der Nahe und damit Richtschnur für die Bewertung aller anderen Weinberge des Gebietes. Der Riesling erreicht hier immer eine hohe Reife und die Weine dieser großartigen Lage haben mit ihrer Komplexität, Kraft, Eleganz und langen Lagerfähigkeit viel zu dem guten Ruf deutscher Weine weltweit beigetragen. VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Norheimer Dellchen

    Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des Ortes Norheim mit seinen Lagen. Aus der historischen Nahe-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Koblenz aus dem Jahre 1901.

    Zwischen Norheim und Niederhausen befinden sich direkt an der Nahe steil aufragende Felsen aus vulkanischem Hartstein (Phorphyr und Melaphyr). Zwischen diesen Felsen liegen kleine Bergmulden, in der Mundart genannte "Dellchen". Die schiefrigen Böden sind hier mit dem steinigen Verwitterungsmaterial der angrenzenden vulkanischen Felsen vermischt. Das exakt nach Süden ausgerichtete, extrem steile Gelände ist durch Trockenmauern terassiert. Im Schutz der angrenzenden Felsen erreichen die Rieslingreben sehr hohe Reifegrade, und die Weine haben bei besonders lagentypischer Sortenprägung ein großartiges Reifepotential.

    Die schiefrigen Böden sind hier mit dem steinigen Verwitterungsmaterial der angrenzenden vulkanischen Felsen vermischt. Das exakt nach Süden ausgerichtete, extrem steile Gelände ist durch Trockenmauern terassiert. Im Schutz der angrenzenden Felsen erreichen die Rieslingreben sehr hohe Reifegrade, und die Weine haben bei besonders lagentypischer Sortenprägung ein großartiges Reifepotential. VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Norheimer Kirschheck

    Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des Ortes Norheim mit seinen Lagen. Aus der historischen Nahe-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Koblenz aus dem Jahre 1901.

    Steile Südlage geprägt vom Tholeyer Schiefer, die oft sehr stahlige, fruchtig-mineralische Weine hervorbringt.

    Zur Lage
  • Niederhäuser Felsensteyer

    Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des Ortes Niederhausen mit seinen Lagen. Aus der historischen Nahe-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Koblenz aus dem Jahre 1901.

    Steiler Südhang mit lehmigem Boden und Anteilen von Tholeyer Schiefer, sehr tiefgründig. Bringt oft würzige Weine hervor.

    Zur Lage
  • Niederhäuser Kertz

    Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des Ortes Niederhausen mit seinen Lagen. Aus der historischen Nahe-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Koblenz aus dem Jahre 1901.

    Einer der steilsten Weinlagen der Nahe ist die Niederhäuser Weinlage Kertz. Die Lage Niederhäuser Kertz liegt circa 800 m vom Weingut Niederhausen-Schlossböckelheim entfernt, genau in der Mitte zwischen der Gutsverwaltung und der Gemeinde Niederhausen.

    Vom oberen Teil des Weinberges sieht man über die Bahnlinie hinweg die 150 m entfernte Nahe. Die althergebrachte Flurbezeichnung findet sich das erste Mal in den Plänen des Katasteramtes von 1832. Ob der Name sich von dem Vergleich mit der Form einer Kerze herleiten lässt, darf nur vermutet werden. Die Lage zeichnet sich durch eine ausgezeichnete Wärmespeicherfähigkeit aus. Dies ist auf die Querterrassierung und deren gute Sonnenscheinreflexion zurückzuführen. Der Boden besteht aus schwarzgrauem Schiefer, der mit Lemberg-Porphyrit vermischt ist und liefert durch seinen hohen Gesteinsanteil und die poröse Struktur die Grundlage für eine leichte Erwärmbarkeit dieser Lage. Die Kertz ist bekannt für ihre trockenen, eleganten und mineralbetonter Rieslingweine.

    Zur Lage
  • Gault&Millau WeinGuide Deutschland für 2018

    gault-millau-weinguide-deutschland-2018

    Mit Spannung wurde der „neue alte“ Gault Millau Weinguide erwartet: Nachdem das bisherige Team fast vollständig zum Vinum Weinführer wechselte, hat der ZS Verlag innerhalb kürzester Zeit ein neues Team unter der Leitung von Britta Wiegelten organisiert.

    weiterlesen
  • Gault&Millau WeinGuide Deutschland für 2017

    g&m 2017

    Foto © Gault&Millau

    Der Jahrgang 2015 bietet einige Schlagzeilen für Weinfreunde. Gleich mehrfach vergaben die Tester bei der Bewertung der edelsüßen Gewächse die Höchstnote von 100 Punkten. Auch auch sonst konnte das Team des Gault&Millau rund um Chefredakteur Joel B. Payne viele Spitzenweine entdecken. Den Titel Kollektion des Jahres erhielt das Weingut Geheimer Rat Dr. von Bassermann-Jordan, zur Entdeckung des Jahres wurde Winzerin Julia Bertram (Ahr) prämiert.

    weiterlesen
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2017

Jahrgangsbeschreibung 2013

Das Weingut von Jakob und Jakob Schneider hat uns in den letzten Jahren immer wieder positiv überrascht und sich so still und leise an die Gebietsspitze heran gearbeitet. Auch der nun verkostete 2013er Jahrgang bleibt diesem Trend treu. Neben schmelzig-mineralischen trockenen Rieslingen sind insbesondere die edelsüßen Exemplare mustergültig gelungen. Die Weingutsbewertung heben wir so gerne an: RRR+ (sehr gut). Weiter so!

Jahrgangsbeschreibung 2012

Mit dem nun vorgestellten 2012er Jahrgang zeigt das Weingut von Jakob (sen.) und Jakob (jun.) Schneider, dass es inzwischen zu einer festen Größe an der Nahe geworden ist. Wie schon 2010 (2011 konnte leider nicht verkostet werden) steht ein sehr dichter und extraktreich-eleganter Eiswein an der Spitze der Kollektion. Und auch im trockenen Bereich schließt das Weingut immer weiter zu den führenden Nahe-Erzeugern auf. Die Weingutsbewertung von RRR (sehr gut) sehen wir so souverän bestätigt - mit weiterer Tendenz nach oben.

Jahrgangsbeschreibung 2010

Nach dem die 2009er Rieslinge leider fehlten, zeigen sich die 2010er auf noch höherem Niveau als in den Vorjahren; allein sechs Weine erreichen 90 Punkte und mehr. Gekrönt wird die Kollektion von einem mollig-pikanten und sehr extraktreichen Eiswein aus der Hermannshöhle, der uns 96 Punkte wert ist. Die Weingutsbewertung ist so mit RRR (sehr gut) sicher bestätigt. Im nächsten Jahr ist durchaus eine Aufwertung drin!

Jahrgangsbeschreibung 2008

Die 2008er Kollektion knüpft dann nahtlos an das Vorjahr an, auch wenn nicht ganz das Niveau der 2007er erreicht wird. Was uns neben den sehr guten Spät- und Auslesen aber freut: nun ist auch mit dem kräftig-kräuterigen Riesling Magnus aus der Hermannshöhle auch ein trockener Riesling ganz vorne mit dabei. Die Weingutsbewertung ist so mit RRR (sehr gut) sicher bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2007

Die 2007er Kollektion ist dann ein deutlicher Schritt nach vorne: Die rest- und edelsüßen Rieslinge bewegen sich fast durchweg auf 90 Punkte-Niveau. Lediglich im trockenen Bereich sehen wir noch Ausbaupotential. Die Weingutsbewertung heben wir dennoch gerne auf RRR (sehr gut) an. Glückwunsch dazu!

Jahrgangsbeschreibung 2006

Die 2006er Kollektion zeigt sich dann wieder homogener als das Vorjahr. Dass das Weingut ein besonderes Augenmerk auf restsüße Rieslinge legt, zeigte sich auch an den saftigen Auslesen, die uns in diesem Jahr besonders gut gefallen. Die Weingutsbewertung belassen wir so gerne bei RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung 2005

Die 2005er Rieslinge fallen nach den sehr guten 2004ern leider wieder etwas heterogener aus, wobei die Kollektion von einer großartigen Trockenbeerenauslese gekrönt wird. Die Weingutsbewertung belassen wir bei abwartenden RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung 2004

Mit der 2004er-Kollektion legt Schneider gegenüber seinem 2003er Jahrgang deutlich zu. Die saftig-klassischen Weine mit einem zumeist ausgeprägten Säurespiel weisen ein gutes Potenzial auf. Die Weingutsbewertung erhöhen wir so gerne auf RR+ (gut). Weiter so!

Jahrgangsbeschreibung 2003

Mit drei 2003er-Rieslingen präsentiert sich das Weingut Jakob Schneider erstmals bei Riesling.de und vermag die Erwartungen mit heterogenen Weinen nicht ganz zu erfüllen. Die Weingutsbewertung belassen wir so bei abwartenden R (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung 2002

Jahrgangsbeschreibung 2001

Jahrgangsbeschreibung 1971

Punkte
2017er Niederhäuser Klamm Riesling Grosses Gewächs trocken 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2013er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Auslese JUNIOR 93
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Süßlich-betörende Würze und Frucht in der Nase, gelbe Pfirsiche Reneklode, Nektarine, Kandis, ein leicht exotischer Touch. Im Mund dann süßer, zarter Schmelz, viel Kandis, Reneklode, gedörrte Aprikosen, süße, gedörrte Äpfel, sehr guter Abgang, schmelzig-süßlicher Abgang.

jk/riesling.de // 06.03.2015
2013er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Beerenauslese 93
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Süße Kandis-Karamellnase, Rosinen, Dörrobst. Im Mund dann süßes, rosiniges Extrakt, feines Karamell, animierendes, sehr elegantes Säurespiel, sehr guter Abgang, karamellig-süßer Nachhall, feines Säurespiel. Klassisch-animierender Typ.

jk/riesling.de // 06.03.2015
2013er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Auslese 92
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Herb-duftige Nase, Kandis, Blüten, helle Kirsche, recht jung und unentwickelt. Im Mund dann süßes, dichtes Extrakt, pikantes, aber perfekt eingebundenes Säurespiel, etwas Karamell, gekochte Pfirsiche, gedörrte Birnen, etwas CO2, sehr guter Abgang, betörend-langer, karamelliger, aber filigrane-animierender Nachhall.

jk/riesling.de // 06.03.2015
2013er Norheimer Kirschheck Riesling Spätlese 90
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Feine Pfirsichfrucht, Kandis, Zitrus, BeereN, Rhabarber, dahinter etwas Karamell, betörend und klar. Im Mund dann kompakt und dicht gepackte Mineralik, zart-süße Würze, rote Früchte, Pfirsiche, Kompott, Kandis, perfektes Süß-Säure-Spiel, sehr guter Abgang, langer, animierend-mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 06.03.2015
2013er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese 90
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Feine Pfirsichfrucht, Kandis, Zitrus, Beeren, Rhabarber, dahinter etwas Karamell, betörend und klar. Im Mund dann kompakt und dicht gepackte Mineralik, zart-süße Würze, rote Früchte, Pfirsiche, Kompott, Kandis, perfektes Süß-Säure-Spiel, sehr guter Abgang, langer, animierend-mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 06.03.2015
2013er Niederhäuser Klamm Riesling Kabinett 86
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Leicht reduktive, rotfruchtige Nase, Kompott, helle Kirschen, Blüten. Im Mund dann frisches, animierendes Süß-Säure-Spiel, zartherbe, etwas stoffige Noten, verspielt und klar, guter Abgang, filigran-mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 06.03.2015
2013er Norheimer Dellchen Riesling trocken 90
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Würzig-dichte, sehr animierende Aprikosenfrucht, Pfirsiche, Kompott, Kandis, Lavendel. Im Mund dann süßlich-schmelziges Extrakt, Aprikose, etwas Mango, Zitrus, pikante, sehr präsente Mineralik, etwas Kandis, sehr guter Abgang, langer, pikant-mineralischer Nachhall, hart Kraft und Zug.

jk/riesling.de // 06.03.2015
2013er Niederhäuser Hermannshöhle MAGNUS Riesling trocken 90
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Süßlich-würzige Mineralik, vielschichtige Würze, Aprikosen, Birne, etwas Kompott, Blüten. Im Mund dann dichte, schmelzig-herbe Mineralik, rote Beeren, pikantes Säurespiel, Aprikosen, helle Weinbergspfirsiche, Limette, Weinkräuter, etwas Co2, sehr guter Abgang, langer, pikant-mineralischer, zitrusfruchtiger Nachhall.

jk/riesling.de // 06.03.2015
2013er Niederhäuser Felsensteyer Riesling trocken 85
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Duftig-herbe Pfirsichnase, helle Kirschen, etwas Gerbstoff, Wiesenblüten. Im Mund dann süßlich-herbe Würze, helle Birne, pikante Mineralik, dann viel Zitrus, guter Abgang, zart-herber, leicht kräuteriger Nachhall.

jk/riesling.de // 06.03.2015
2013er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling trocken 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Pikant-duftige Zitrusnase, Blüten, Äpfel, klar und direkt. Im Mund dann ebenso, frisch und herb, Tabak, Kandis, Kernobst, helle Pfirsiche, helle Kirschen, guter Abgang, Tabak im Nachhall.

jk/riesling.de // 06.03.2015
2013er GRAUSCHIEFER Riesling trocken 84
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Pikante, stoffige Nase, Steinobst, pikante, klare Mineralik. Im Mund dann pikant und klar, Zitrus, helle Pfirsiche, Wiesenkräuter, guter Abgang, pikanter Nachhall.

jk/riesling.de // 06.03.2015
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Eiswein 93
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Exotisch-süßes Spiel in der Nase, Kandis, Maracuja, Passionsfrucht, gelbe Pfirsiche, helle Blüten. Im Mund dann weiches, sämiges Extrakt, dichtes, süßes Spiel, exotische Früchte, dezentes Karamell, feine Honigsüße, sehr elegantes, aber von der Süße noch leicht überdecktes Säurespiel, sehr guter Abgang, langer, vielschichtiger Nachhall. Großartig.

jk/riesling.de // 09.01.2014
2012er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese 91
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Süße, animierende Pfirsichfrucht in der Nase, feine Kamramellnoten, viel Extrakt, dabei elegant gewirkt. Im Mund dann kompakte, zunächst zart-herbe Würze, Waldkräuter, Steinobst, Reneklode, wieder dezente Kamramellnoten, feine, sich entwickelnde Mineralik, immer animierender werdend, sehr guter Abgang zart-mineralischer, filigran-animierender Nachhall. Wunderbar.

jk/riesling.de // 09.01.2014
2012er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Auslese 91
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Kompakte, extraktreiche Nase, noch unentwickelte Mineralik, gekochtes Steinobst, Blüten, viel Kandis. Im Mund dann präsente, stoffige, zart-herbe Mineralik, sehr animierendes Süß-Säurespiel, viel Zitrus, viel Extrakt, sehr guter Abgang; pikant-mineralischer, zitroniger Nachhall. Sehr klar und fordernd.

jk/riesling.de // 09.01.2014
2012er Niederhäuser Hermannshöhle MAGNUS Riesling trocken 91
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Sehr zarte, duftig-mineralische Nase, feine Wiesenkräuter, Aprikosen, Blüten, sehr elegant. Im Mund dann strahlend klare, herb-kräuterige Mineralik, Zitrus, Aprikosen, Blüten, Wiesenkräuter, hocheleganter Schmelz, sehr guter Abgang, kraftvoll-mineralischer Nachhall. Großartig.

jk/riesling.de // 09.01.2014
2012er Norheimer Dellchen Riesling trocken 89
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Weiche, recht elegant gewirkte Mineralik in der Nase, Aprikosen, Kandis, gelbe Pfirsiche, immer duftiger werdend. Im Mund dann kompakte, sehr pikante Mineralik, sehr klar und fordernd, Zitrus, Pfirsiche, Wiesenkräuter, sehr guter Abgang, frischer, klar mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 09.01.2014
2012er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Auslese JUNIOR 89
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Süße, konzentrierte Pfirsichfrucht in der Nase, Kandis, feine Karamellnoten, helle Blüten. Im Mund dann dicht und sehr klar, sehr süßes Fruchtspiel, Mango, kandierte Ananas, gelbe Pfirsiche, feines, aber noch von der Süße verdecktes Säurespiel, sehr guter Abgang, langer, filigran-animierender Nachhall. Eleganter, süßer Typ.

jk/riesling.de // 09.06.2014
2012er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling trocken 86
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Kompakte, dezent-duftige Zitrusnase, helle Blüten, Äpfel, immer präsenter werdend. Im Mund dann frisch und herb gewirkt, nussige Noten, Kandis, Kernobst, helle Pfirsiche, Kirsche, guter Abgang, herb-tabakiger Nachhall.

jk/riesling.de // 09.01.2014
2012er GRAUSCHIEFER Riesling trocken 86
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Duftig-mineralische Nase, Steinobst, helle Kirschen, zart-herbe Würze. Im Mund dann sehr frisch und jung, Zitrusfrüchte, herbe Wiesenkräuter, Äpfel, guter Abgang, zart-herber Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 09.01.2014
2012er Niederhäuser Felsensteyer Riesling trocken 84
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Zart-herbe, duftig-mineralische Nase, Kernobst, helle Pfirsiche. Im Mund dann zarte Mineralik, weiche Schmelz, Wiesenkräuter, Kandis, Kernobst, guter Abgang, gastronomischer, echt harmonischer Stil.

jk/riesling.de // 09.01.2014
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2010er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Eiswein 95
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Betörende-dichtes Extrakt in der Nase, pikantes Säurespiel, süße, botrytisgeprägte Frucht, Karamell, Kandis. Im Mund erst dichtes, molliges Extrakt, gedörrte Aprikose, Feigen, dann sehr animierendes, druckvolles Säurespiel, prägnantes Süß-Säure-Spiel, Kandis, Sahnekaramell, betörende Fruchtextrakt, sehr guter Abgang, endlos, süßer, animierender Nachhall. Großartig!

jk/riesling.de // 23.11.2011
2010er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Beerenauslese 93
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Dicht gewirkte Botrytisnase, Honig, kandierte Zitrusfrüchte, gekochte Aprikosen, viel Spiel. Im Mund dann erst zartsüße Frucht, die dann dem prägnanten, fast knackigen Säurespiel weicht, sehr animierend, und vielschichtig, noch unentwickelt und jung. sehr guter Abgang, langer, animierend-filigraner Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 23.11.2011
2010er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Magnus trocken 90
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Jugendlich-duftige Apfel-Pfirsichnase, Blüten, Kandis, leicht pudrige Mineralik, dezent-rotbeerige Noten. Im Mund dann frische, nicht ganz trockene Art, zupackende Mineralik, rot Früchte, helle Pfirsiche, Kernobst sehr animierendes Säurespiel, das perfekt eingebundenes ist, Wiesenkräuter, feines Salz.

jk/riesling.de // 23.11.2011
2010er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Auslese Junior 89
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Saftig-animierende Steinobstnase, frisch und direkt. Im Mund dann ebenfalls direkte, frische Art, Pfirsiche, Zitrusfrüchte, animierendes Säurespiel, guter Abgang, animierend-würziger Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 23.11.2011
2010er Niederhäuser Felsensteyer Riesling trocken 89
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Duftig-pikante Apfel-Pfirsichnase, Feuerstein, kompakte, direkt Art. Im Mund dann kräuterig-salzige Mineralik, Kernobst, Wiesenkräuter, zarter Schmelz, guter Abgang, fein-mineralischer, rauchiger Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 23.11.2011
2010er Norheimer Dellchen Riesling trocken 89
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Nussige-reife Steinobstnase, Reneklode, Pflaume, duftige Mineralik, Rosenblüten. Im Mund dann sehr jung und frisch, Aprikosen, Reneklode, pikantes, sehr gut eingebundenes Säurespiel, frisch mit noch etwas CO2, Zitrusfrüchte, Wiesenkräuter, sehr guter Abgang, langer animierend-mineralischer Nachhall, feinsalzig.

jk/riesling.de // 23.11.2012
2010er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese 89
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Saftig-animierende Steinobstnase, frisch und direkt. Im Mund dann ebenfalls direkte, frische Art, Pfirsiche, Zitrusfrüchte, animierendes Säurespiel, guter Abgang, animierend-würziger Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 23.11.2011
2010er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling trocken 86
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Dezente, duftige Steinobstfrucht in der Nase. Im Mund animierend-saftig, Pfirsiche, kräftiger und herber werdende Mineralik, guter Abgang, würziger, dichter Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 23.11.2011
2010er Niederhäuser Klamm Riesling Kabinett 86
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Animierendes Spiel in der Nase, Äpfel, helle Pfirsiche. Im Mund dann süße, leicht rotwürzige Pfirsichfrucht, herber werdende Würze, wieder prägnantes Säurespiel, süffig, guter Abgang, würziger Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 23.11.2011
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2008er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Beerenauslese 90
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Dezente, herbwürzige Botrytisnase, gedörrte Aprikosen, Pfirsiche. Im Mund süßes, dichtes Extrakt, Honig, gekochte Aprikose, Kandis, sehr guter Abgang, langer Nachhall.

jk/riesling.de // 10.08.2010
2008er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese Edith Elisabeth 90
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Sehr präsente, animierende Nase, schönes Spiel und durchaus Druck, Aprikose, heller Pfirsiche. Im Mund dann pikant, herbsaftig-süß, pikantes Säurespiel, dabei bestens balanciert, sehr guter Abgang, animierend-fruchtiger Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 10.08.2010
2008er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Magnus trocken 88
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Kräuterig-saftige Pfirsichnase, Waldkräuter, sehr duftig. Im Mund dann kräuterige Würze, Salz, Steinobst, viel Extrakt und Substanz, dabei erst zartgliedrige, dann immer wuchtigere Mineralik, sehr guter Abgang, würzig-mineralischer Nachhall. Lecker. Tolles Preis-Leistungs-Verhältnis!

jk/riesling.de // 10.08.2010
2008er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Eiswein 88
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Pikant-mineralische Säurenase, Kräuter, Kandis, Karamell, etwas Klebstoff. Im Mund animierend und süß, filigranes Säurespiel, kandiertes Steinobst, Akazienhonig, Botrytis, etwas Gerbstoff, guter Abgang, pikant-süßes Säurespiel im Nachhall. Klassisch-rustikaler Typ.

jk/riesling.de // 10.08.2010
2008er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Auslese Junior 88
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Direkte, klare Art in der Nase, pikante Äpfelnoten, Pfirsiche, sehr animierend. Im Mund direkte, herb-süße Art, gelber Pfirsich, Kandis, jung und frisch, guter Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 10.08.2010
2008er Niederhäuser Klamm Riesling Spätlese 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Saftig-animierende Steinobstnase, sehr frisch. Im Mund dann direkte, frische Art, Pfirsiche, Zitrusfrüchte, animierendes Säurespiel, guter Abgang, animierend-würziger Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 10.08.2010
2008er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese trocken 85
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Dezente, duftige Steinobstfrucht in der Nase. Im Mund süffig-saftig, Pfirsiche, dann kräftiger, herber werdende Mineralik, guter Abgang, würziger, dichter Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 10.08.2010
2008er Niederhäuser Klamm Riesling Kabinett 83
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Zupackendes, feinnerviges Säurespiel in der Nase, Äpfel, Weinbergspfirsiche. Im Mund dann süße, leicht rotwürzige Apfelfrucht, herber werdende Würze, wieder prägnantes Säurespiel, süffig, guter Abgang, würziger Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 10.08.2010
2008er MELAPHYR Riesling trocken 82
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Duftige Pfirsichnase, leicht pudrig. Im Mund dann kräuterige Würze, Kernobst, rustikaler Touch, guter Abgang, kräuterig-salziger Nachhall. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 10.08.2010
2008er Niederhäuser Felsensteyer Riesling trocken 86
Weingut Jakob Schneider | Nahe
2008er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Beerenauslese
Weingut Jakob Schneider | Nahe
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Trockenbeerenauslese 91
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Kompakte, dann immer betörender werdende Nase, Dörrobst, Feige, zartherbe Kräuternoten, Kandis, Karamell. Im Mund süß und dicht, viel Kandis und Karamell, gedörrte Aprikosen, recht saubere Botrytis, dann zartherbe Pikanz, leicht cremig, insgesamt sehr jung und unentwickelt mit verdecktem Extrakt, sehr guter Abgang, zart-mineralische Süße im Nachhall. Liegen lassen. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Beerenauslese 90
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Verhaltene, sehr saubere Steinobstfrucht in der Nase, Kandis, dezente zartherbe Noten. Im Mund klare, süße Frucht, kandierte Pfirsiche, Reneklode, noch verdeckete Mineralik, sehr guter Abgang, liegen lassen. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Auslese 90
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Schmelzig-kräuterige Mineralik in der Nase, Kandis, Wiesenkräuter, kandierte, leicht angedörrte Äpfel. Im Mund klar und substanzreich, feingliedrige Mineralik, kompaktes Süß-Säure-Spiel, kandiertes Steinobst, sehr guter Abgang, süßer, mineralischer Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er Norheimer Dellchen Riesling Auslese 90
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Kompakte, schmelzig-süße Nase, Kandis, Steinobst, Wiesenkräuter. Im Mund vielschichtig und extraktreich, sehr gutes Süß-Säure-Spiel, wieder Steinobst, Kandis, sehr guter Abgang.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Auslese Junior 88
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Pikante, klare Mineralik in der Nase, Äpfel, heller Pfirsich, sehr animierend. Im Mund direkte herb-süße Art, gelber Pfirsich, Kandis, leicht raues Säurespiel, guter Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese 88
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Würzig-frische Nase, Aprikose, mineralische Kräuterwürze. Im Mund mineralisch, wieder Aprikose, etwas rote Beeren, saftig-schmelzig, gutes Süß-Säure-Spiel, guter Abgang. Recht langer würzig-süßer Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er Niederhäuser Klamm Riesling Spätlese 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Kompakte Furcht in der Nase, Äpfel , Grapefruit. Im Mund jung und herbfruchtig, Zitrusfrüchte, Aprikose, süße Äpfel, gutes Süß-Säure-Spiel, guter Abgang, herbsüßer Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese trocken 85
Weingut Jakob Schneider | Nahe

In der Nase recht elegantes Spiel, dezente, duftige Steinobstfrucht. Im Mund kompakter, nicht ganz trockener Typ, Pfirsich, Reneklode, dann kräftiger, herber werdende Mineralik, guter Abgang, würziger, leicht molliger Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er Niederhäuser Felsensteyer Riesling Selection 83
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Schmelzig-pikante Würze in der Nase, Steinobst, Zitrus. Im Mund schmelzig-frisch, Steinobst, etwas rote Beeren, zitroniges Säurespiel, ordentlicher Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er Niederhäuser Klamm Riesling Kabinett 83
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Schmelzig-diffuse, leicht füllige Nase, rotes Steinobst. Im Mund süße, zartblättrige Frucht, heller Pfirsich, Äpfel, dann zartherbe Noten, unkomplizierter Typ, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er Niederhäuser Rosenheck Riesling Selection 82
Weingut Jakob Schneider | Nahe

In der Nase Kernobst, heller Pfirsich, Zitrus, dezente Würze. Im Mund dann herbwürzig und pikant, Kernobst, kräftiger, leicht rustikaler Typ, ordentlicher Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er MELAPHYR Riesling trocken 80
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Wachsige Steinobstnase, Honigtöne, leicht gereift. Im Mund klare Apfelfrucht, nicht allzu tiefer, dabei kräftig-rustikaler Typ, ordentlicher Abgang. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 14.06.2009
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Norheimer Dellchen Riesling Auslese 89
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Schmelzig-vielschichtige Nase, heller Pfirsich, Kräuter, Kandis. Im Mund vielschichtiger Schmelz, perfektes Süß-Säure-Spiel, Pfirsich, Kandis, dezente Gerbstoffnoten, hat Substanz, sehr guter Abgang.

jk/riesling.de // 13.05.2008
2006er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Auslese 89
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Kompakte Nase mit feinem Schmelz, Kräuter, etwas Kandis. Im Mund klarer, saftiger Schmelz, Steinobst, sehr gutes Süß-Säure-Spiel, vielschichtige Mineralik, etwas Gerbstoff, der aber nicht stört, hat Substanz, sehr guter Abgang, langer schmelzig-süßer Nachhall mit feiner, animierender Pikanz.

jk/riesling.de // 13.05.2008
2006er Norheimer Kirschheck Riesling Spätlese 88
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Recht intensive, würzige Mineralik in der Nase. Im Mund süße Pfirsichfrucht, etwas Kandis, viel Spiel, recht pikante Säure, hat Substanz, guter Abgang. Sehr animierender Nachhall.

jk/riesling.de // 13.05.2008
2006er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Beerenauslese 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Mineralisch-süße Steinobstnase, Blüten, Kandis. Im Mund süße klare Frucht, Äpfel, etwas Pfirsich(schale), dann kandierte Kräuter, noch etwas kratzige Säure und seine Tiefe noch suchend, guter Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 13.05.2008
2006er Niederhäuser Hermannshöhle JUNIOR Riesling Auslese 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe

saftig-klare Mineralik in der Nase, Kernobst, heller Pfirsich, Blüten. Im Mund dann direkte klare, recht süße Art, zarter Schmelz, gut eingebundenes Säreuspiel, Kandis, Pfirsich, recht weiche, unkomplizierte Art, guter Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 13.05.2008
2006er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese EDITION 50:50 trocken 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Kompakte, recht vielschichtige Pfirsich-Aprikosennase, recht klare Mineralik. Im Mund klar und kompakt-würzige Mineralik, viel Kräuter, etwas Kernobst, dezente Noten von roten Beeren, guter Abgang, würziger Nachhall.

jk/riesling.de // 13.05.2008
2006er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Würzig-frische, dabei immer noch kompakt gewirkte Nase, Aprikose, Kräuter. Im Mund substanzreicher, mineralischer Stil, wieder Aprikose, rot Beere, schmelzig, gutes Süß-Säure-Spiel, guter Abgang. Recht langer würzig-süße Nachhall.

jk/riesling.de // 13.05.2008
2006er Niederhäuser Rosenheck Riesling Selection trocken 83
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Würzige Kernobstnase, feine Pikanz, Kräuter, etwas Zitrus. Im Mund klar mit herbwürziger Pikanz, wieder Kernobst, etwas Gerbstoff, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 13.05.2008
2006er Niederhäuser Klamm Riesling Kabinett 83
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Rotwürzig-schmelzige Nase, recht vielschichtig. Im Mund schmelziges Süß-Säure-Spiel, Steinobst, rot Beere, feine Süße, recht mineralisch und stoffig, guter Abgang.

jk/riesling.de // 13.05.2008
2006er Niederhäuser Felsensteyer Riesling Selection trocken 83
Weingut Jakob Schneider | Nahe

schmelzig-würzige Steinobstnase. Im Mund ebenfalls würzig-schmelzig, Steinobst, rotbeerige Noten etwas Gerbstoff, gute Balance, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 13.05.2008
2006er MELAPHYR Riesling trocken 81
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Etwas diffuse, schmelzig-fruchtige Steinobstnase. Im Mund klar und unkompliziert, Äpfel, heller Pfirsich, ordentlicher Abgang. Plastikkorken.

jk/riesling.de // 13.05.2008
2006er Niederhäuser Kertz Riesling Spätlese feinherb 80
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Etwas diffuse Apfel-Pfirsichnase, Kerne, Wiesenkräuter, Kandis, etwas Gerbstoff. Im Mund verhalten, weich, recht rustikale Art, Kernobst, etwas Gerbstoff, ordentlicher Abgang, der kräuterig endet. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 13.05.2008
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Trockenbeerenauslese 91
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Herbwürzige, süße Botrytisnase, rustikaler Typ, Kräuter, Mineralik, Kernobst. Im Mund, schmelzig-kräuterige Mineralik, weiche, dichte Konsistenz, dann pikantsüße Frucht, getrocknete Äpfel, Kandis, recht klarer Stil, sehr guter Abgang, feiner, kräuterig-süßer Nachhall. Sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 22.06.2007
2005er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese 89
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Duftig-frische Nase, Aprikose, feine Kräuternoten, Hefe. Im Mund saftige, süße Frucht, recht würzige, wieder Aprikose, etwas rote Beeren, schönes Extrakt gute Balance, guter Abgang. Blitzsauber Spätlese.

jk/riesling.de // 22.06.2007
2005er Norheimer Dellchen Riesling Auslese 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Heller Pfirsich in der Nase, dann Wiesenkräuter, etwas Hefe. Im Mund dann filigran gewirkte Mineralik, feines saftiges Süß-Säure-Spiel, wieder heller Pfirsich, Wiesenkräuter, etwas Gerbstoff und Kandis, guter Abgang.

jk/riesling.de // 22.06.2007
2005er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Beerenauslese 86
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Nicht ganz klare, etwas rustikal anmutende Botrytisnase, etwas Nektarine, Kandis. Im Mund betont süße Steinobstfrucht, etwas gedörrte Äpfel, feines Säurespiel, nicht ganz tief, guter Abgang.

jk/riesling.de // 22.06.2007
2005er Melaphyr Riesling trocken 84
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Dezent-fruchtige Nase, Apfel, Melone. Im Mund weiche Mineralik, nicht ganz trockener, unkomplizierter Stil, rote Beeren, Pfirsich, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 22.06.2007
2005er Niederhäuser Felsensteyer Riesling Selection 83
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Würzig-kräuterige Nase, Weinbergspfirsich, schönes Spiel. Im Mund herbfruchtige, zartsüße Art, nicht all zu tief, feines Säurespiel, dezente Mineralik, roter Pfirsich, etwas rote Beeren, ordentlicher Abgang, rotbeeriger Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 22.06.2007
2005er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese trocken 81
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Verhaltene, leicht pflanzliche Pfirsichnase. Im Mund weiche Art, etwas Apfel, Orange, dezente Mineralik, ordentlicher Abgang. Glaserschluss.

jk/riesling.de // 22.06.2007
2005er Niederhäuser Felsensteyer Riesling Kabinett halbtrocken 79
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Zitronig-kräuterige Nase. Weich und einfach im Mund etwas rote Beeren, Apfel, dezente Restsüße, pflanzliche Noten., ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 22.06.2007
2005er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Auslese Junior
Weingut Jakob Schneider | Nahe
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Norheimer Dellchen Riesling Auslese 89
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Honig und Maracujanoten in der Nase, am Gaumen exotische Früchte, Melone, eingebunden in gute Säurestruktur.

riesling.de // 09.03.2006
2004er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese 88
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Duftet nach gekochter Aprikose mit noch deutlichen Hefearomen, am Gaumen gutes Süße-Säure-Spiel, dicht, auch hier gekochte Aprikosen.

riesling.de // 09.03.2006
2004er Norheimer Kirschheck Riesling Spätlese 88
Weingut Jakob Schneider | Nahe

In der Nase weißer Pfirsich und Kräuteraromen, am Gaumen saftige Süße, kompakte Struktur, duftig und derzeit leicht dominante Süße

riesling.de // 09.03.2006
2004er Niederhäuser Rosenheck Riesling Spätlese trocken 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Cassisnote mit mineralischen Anklängen, am Gaumen verschlossen, mineralisch, deutliche und noch spitze Säure

riesling.de // 09.03.2006
2004er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Kabinett trocken 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe

In der Nase leichte Aprikosennoten, würzige Kräuteraromen, noch hefig und primäraromatisch, am Gaumen straff, gute Säure-Süße-Balance, schon jetzt gut trinkbar, Potenzial

riesling.de // 09.03.2006
2004er Niederhäuser Kertz Riesling Spätlese feinherb 87
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Sehr dezente Nase, leichte Cassisnote mit Akazienblüte, am Gaumen saftig, hefig, noch etwas unausgewogenes Süße-Säure-Spiel

riesling.de // 09.03.2006
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Niederhäuser Hermannshöhle Edith-Elisabeth Riesling Spätlese 85
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Fein-würzige Nase mit schöner Mineralik, etwas Apfel, Birne, Zitrus sowie Aromen von Maiglöckchen und Waldmeister. Am Gaumen animierend saftiger Schmelz, Pfirsich, rote Beeren, fast prickelnde Säure. Gute Länge im Abgang, animierender Nachhall mit feinwürzigen Bittertöne.

riesling.de // 12.11.2004
2003er Norheimer Kirschheck Riesling Spätlese 78
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Würzig-pikante Nase mit dezenter Mineralik, etwas Heu, dann dezeten Casisnoten, Kirsche, Kirschblüte. Am Gaumen präsent, herbstoffbetonte Mineralik, etwas Apfel, weiße Johannisbeere sowie leichte grüne Noten. Die Harmonie fehlt etwas, die Säure ist noch nicht sehr ansprechend eingebunden. Gute Länge im Abgang mit leichten Bittertönen im Nachhall. Der Wein scheint sehr klassisch gemacht und braucht sicherlich noch Zeit um sich zu entwickeln. Wenn mit der Zeit die Harmonie eintritt, Potential 82 + Punkte.

riesling.de // 12.11.2004
2003er Riesling Kabinett 73
Weingut Jakob Schneider | Nahe

Verhaltenen, einfach Nase mit dezenten Apfel-Zitus-Noten. Am Gaumen schöner Schmelz, erst ausgewogen, dann aber rustikaler werdend, Apfel-/Pfirsichfrucht. Verhaltener bis ordentlicher Abgang, wahrnehmbarer Alkohol mit etwas mostigem Nachhall.

riesling.de // 12.11.2004
2003er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Spätlese trocken
Weingut Jakob Schneider | Nahe
2003er Niederhäuser Hermannshöhle Riesling Trockenbeerenauslese
Weingut Jakob Schneider | Nahe
2003er Niederhäuser Kertz Riesling Spätlese halbtrocken
Weingut Jakob Schneider | Nahe
2003er Niederhäuser Rosenheck Riesling Spätlese trocken
Weingut Jakob Schneider | Nahe
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1971er Niederhäuser Rosenheck Riesling Spätlese trocken
Weingut Jakob Schneider | Nahe
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.