Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 3.5
  2. Riesling.de Punkte: 3.5
  3. Riesling.de Punkte: 3.5

Weingut von Hövel

386x510a3082c051

Das Weingut von Eberhard von Kunow umfasst 11 Hektar. Davon 3 Hektar aus der weltberühmten Lage Scharfhofberg. In Alleinbesitz befindet sich die Oberemmeler Hütte und der Kanzemer Hörecker. Kunow baut seine Riesling traditionell im Holzfass aus. Der Gutsherrn bringt es mit seiner Philosophie auf den Punkt: "Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken".

  • Scharzhofberger

    Das Foto zeigt den als kühlsten Spitzenweinberg an der Saar geltenden Scharzhofberger. © Bischöfliche Weingüter Trier

    Die wohl legendärste Lage der Saar – der Scharzhofberg – liegt in einem Seitental der Saar.

    Der Südhang mit 29-55 % Steigung besteht aus lösshaltigem, grobem grauem und rötlichem Schieferboden mit einem bis zu 70%igen Schieferanteil. Prägnant für den Scharzhofberg ist die tiefe, salzige Mineralität und die ausgeprägte, feine Eleganz. Selbst bei sehr hoher Reife weisen die Weine immer noch ein erstaunliches Füllhorn reifer Früchte auf. Dieser Langlebigkeit und Vitalität verdankt der Scharzhofberg seinen weltweit legendären Ruf.

    Zur Lage
  • VDP.Weinversteigerungen 2015

    Das Foto zeigt Winzer Egon Müller bei der VDP Versteigerung 2015 in Trier.

    Weltrekord: Egon Müller erzielte auf der VDP.Auktion Trier einen Rekordpreis.

    Weltrekord bei VDP.Auktion in Trier

    TRIER/KLOSTER EBERBACH/BAD KREUZNACH. Weinsammler aus aller Welt kamen am drittem September-Wochenende zu den jährlichen Versteigerungen der VDP.Prädikatsweingüter an die Mosel (18.09.), an die Nahe (19.09.) und in den Rheingau (20.09.). Die von ihnen gezahlten Rekordsteigpreise für aktuelle und gereifte Jahrgänge unterstreichen den Stellenwert des deutschen Spitzenweins in der Welt.

    weiterlesen
  • Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2015

    cover2015

    Jahrgang 2013: Viele gute Weine, aber kein Jahrhundertjahrgang

    Der Jahrgang 2013 war für viele Winzer kein Honigschlecken. Ein feuchter Herbst, Regen und Fäulnis in den Weinbergen machten die Ernte zu einem risikoreichen Glücksspiel. Gerade im Basisbereich zeigen sich diese Schwierigkeiten des Jahrgangs recht deutlich. Der Gault&Millau WeinGuide 2015 gibt einen Überblick über die deutschen Anbaugebiete und präsentiert seine Siegerweine sowie Auf- und Absteiger des Jahres.

    weiterlesen
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2018

Nach langen Jahren stellt Maximilian von Kunow seine aktuelle 2018er Kollektion bei Rieslinge.de vor und vermag direkt zu überzeugen: ganz besonders möchten wir dabei den klassisch-griffige Riesling-Kabinett aus dem Scharzhofberg erwähnen, der uns 90 Punkte wert ist. Die bisher zurückhaltende Weingutsbewertung heben wir so gerne wieder auf RRR+ (sehr gut) mit weiterer Tendenz nach oben. Wir sind gespannt auf den nächsten Jahrgang.

Jahrgangsbeschreibung 2017

Jahrgangsbeschreibung 2016

Jahrgangsbeschreibung 2012

Jahrgangsbeschreibung 2008

Wir probierten in 2004 eine sehr gute Kollektion, die sich durch eine knackige fruchtsäure Art auszeichnete. Besonders die 2004er Auslese aus dem Scharzhofberg überzeugte durch feinste Saarart. Alle Rieslinge haben ein gutes Alterungspotenzial vor sich und sollten noch reifen. Die Balduin-Rieslinge bieten jetzt schon ein frisches saartypisches Trinkvergnügen. Nachdem dann die 2005er und 2006er leider nicht angestellt worden waren, liefern die 2007er dann wieder die gewohnt klassische Saarqualität mit einem finessenreichen, prägnanten Säurespiel. Die Weingutsbewertung sehen wir so mit RRR+ (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2007

Wir probierten in 2004 eine sehr gute Kollektion, die sich durch eine knackige fruchtsäure Art auszeichnete. Besonders die 2004er Auslese aus dem Scharzhofberg überzeugte durch feinste Saarart. Alle Rieslinge haben ein gutes Alterungspotenzial vor sich und sollten noch reifen. Die Balduin-Rieslinge bieten jetzt schon ein frisches saartypisches Trinkvergnügen. Nachdem dann die 2005er und 2006er leider nicht angestellt worden waren, liefern die 2007er dann wieder die gewohnt klassische Saarqualität mit einem finessenreichen, prägnanten Säurespiel. Die Weingutsbewertung sehen wir so mit RRR+ (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2006

Wir probierten in 2004 eine sehr gute Kollektion, die sich durch eine knackige fruchtsäure Art auszeichnete. Besonders die 2004er Auslese aus dem Scharzhofberg überzeugte durch feinste Saarart. Alle Rieslinge haben ein gutes Alterungspotenzial vor sich und sollten noch reifen. Die Balduin-Rieslinge bieten jetzt schon ein frisches saartypisches Trinkvergnügen. Nachdem dann die 2005er und 2006er leider nicht angestellt worden waren, liefern die 2007er dann wieder die gewohnt klassische Saarqualität mit einem finessenreichen, prägnanten Säurespiel. Die Weingutsbewertung sehen wir so mit RRR+ (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2005

Wir probierten in 2004 eine sehr gute Kollektion, die sich durch eine knackige fruchtsäure Art auszeichnete. Besonders die 2004er Auslese aus dem Scharzhofberg überzeugte durch feinste Saarart. Alle Rieslinge haben ein gutes Alterungspotenzial vor sich und sollten noch reifen. Die Balduin-Rieslinge bieten jetzt schon ein frisches saartypisches Trinkvergnügen. Nachdem dann die 2005er und 2006er leider nicht angestellt worden waren, liefern die 2007er dann wieder die gewohnt klassische Saarqualität mit einem finessenreichen, prägnanten Säurespiel. Die Weingutsbewertung sehen wir so mit RRR+ (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2004

Wir probierten in 2004 eine sehr gute Kollektion, die sich durch eine knackige fruchtsäure Art auszeichnete. Besonders die 2004er Auslese aus dem Scharzhofberg überzeugte durch feinste Saarart. Alle Rieslinge haben ein gutes Alterungspotenzial vor sich und sollten noch reifen. Die Balduin-Rieslinge bieten jetzt schon ein frisches saartypisches Trinkvergnügen. Nachdem dann die 2005er und 2006er leider nicht angestellt worden waren, liefern die 2007er dann wieder die gewohnt klassische Saarqualität mit einem finessenreichen, prägnanten Säurespiel. Die Weingutsbewertung sehen wir so mit RRR+ (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2003

Wir probierten in 2004 eine sehr gute Kollektion, die sich durch eine knackige fruchtsäure Art auszeichnete. Besonders die 2004er Auslese aus dem Scharzhofberg überzeugte durch feinste Saarart. Alle Rieslinge haben ein gutes Alterungspotenzial vor sich und sollten noch reifen. Die Balduin-Rieslinge bieten jetzt schon ein frisches saartypisches Trinkvergnügen. Nachdem dann die 2005er und 2006er leider nicht angestellt worden waren, liefern die 2007er dann wieder die gewohnt klassische Saarqualität mit einem finessenreichen, prägnanten Säurespiel. Die Weingutsbewertung sehen wir so mit RRR+ (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2002

Wir probierten in 2004 eine sehr gute Kollektion, die sich durch eine knackige fruchtsäure Art auszeichnete. Besonders die 2004er Auslese aus dem Scharzhofberg überzeugte durch feinste Saarart. Alle Rieslinge haben ein gutes Alterungspotenzial vor sich und sollten noch reifen. Die Balduin-Rieslinge bieten jetzt schon ein frisches saartypisches Trinkvergnügen. Nachdem dann die 2005er und 2006er leider nicht angestellt worden waren, liefern die 2007er dann wieder die gewohnt klassische Saarqualität mit einem finessenreichen, prägnanten Säurespiel. Die Weingutsbewertung sehen wir so mit RRR+ (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2001

Wir probierten in 2004 eine sehr gute Kollektion, die sich durch eine knackige fruchtsäure Art auszeichnete. Besonders die 2004er Auslese aus dem Scharzhofberg überzeugte durch feinste Saarart. Alle Rieslinge haben ein gutes Alterungspotenzial vor sich und sollten noch reifen. Die Balduin-Rieslinge bieten jetzt schon ein frisches saartypisches Trinkvergnügen. Nachdem dann die 2005er und 2006er leider nicht angestellt worden waren, liefern die 2007er dann wieder die gewohnt klassische Saarqualität mit einem finessenreichen, prägnanten Säurespiel. Die Weingutsbewertung sehen wir so mit RRR+ (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2000

Wir probierten in 2004 eine sehr gute Kollektion, die sich durch eine knackige fruchtsäure Art auszeichnete. Besonders die 2004er Auslese aus dem Scharzhofberg überzeugte durch feinste Saarart. Alle Rieslinge haben ein gutes Alterungspotenzial vor sich und sollten noch reifen. Die Balduin-Rieslinge bieten jetzt schon ein frisches saartypisches Trinkvergnügen. Nachdem dann die 2005er und 2006er leider nicht angestellt worden waren, liefern die 2007er dann wieder die gewohnt klassische Saarqualität mit einem finessenreichen, prägnanten Säurespiel. Die Weingutsbewertung sehen wir so mit RRR+ (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 1994

Jahrgangsbeschreibung 1993

Jahrgangsbeschreibung 1992

Jahrgangsbeschreibung 1988

Jahrgangsbeschreibung 1983

Jahrgangsbeschreibung 1976

Jahrgangsbeschreibung 1975

Punkte
2018er Scharzhofberger Riesling Spätlese VDP. Große Lage 91
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

In der Nase noch Hefe, Trauben, süßer, leicht mostiger Traubensaft, dabei präsent und mit Spannkraft. Im Mund dann erst jung mit vordergründiger, zarter Süße, dann Maikräuter, wieder Hefe, Kandis, Trauben, gelbe Blüten, schönes mineralische Fundamt, sehr guter Abgang, langer, kräuterig-süßer Nachhall. Braucht noch Zeit.

jk/riesling.de // 20.10.2019
2018er Scharzhofberger Riesling VDP. Grosses Gewächs 90
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-pikante Pfirsichnase, Rapsblüten, Haut von Susinen, Reneklode. Im Mund dann herb und pikant, kompakte Mineralik, Orangen, Zitrusfrüchte, helle Weinbergspfirsiche, grüner Pfeffer, etwas Salz, dahinter Maikräuter, viel Schmelz, tiefgründige Mineralik, sehr guter Abgang, pikanter, sehr griffiger Nachhall.

jk/riesling.de // 20.10.2019
2018er Scharzhofberger Riesling Kabinett VDP. Große Lage 90
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Herb-süße Apfel-Pfirsichnase, Blüten, sich entwickelnde Mineralik, Wiesenkräuter, dahinter Kandis. Im Mund dann ebenso, herbe Mineralik, viel Kandis, Hefe, geschliffenes Säurespiel, recht griffig und fest, etwas dunkle Beeren, sehr guter Abgang, langer, griffig-animierender Nachhall, sehr mineralisch. Wunderbarer Kabinett.

jk/riesling.de // 20.10.2019
2018er HÜTTE Riesling Spätlese VDP. Große Lage 90
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Verführerische, frische Moselnase, helle Pfirsiche, Kandis, süß und zart, Blüten, sehr präsent. Im Mund dann frischer Traubensaft, Hefe, etwas Maikräuter, Mirabelle, wieder Blüten, absolut jung und unentwickelt, sehr guter Abgang, langer zart-süßer Nachhall. Ein Klassiker!

jk/riesling.de // 20.10.2019
2018er SAAR Riesling Kabinett VDP. Gutswein 89
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Zunächst einige Hefeanklänge, dann erscheinen Düfte von grünen Zitrusfrüchten und hellen, herben Kräutern. Zungenkitzelnde Säure im Mund, mühsam im Zaum gehalten von klarer Kandissüße, üppige Mineralität. Süße Zitronen in der Entwicklung, helle Kräuteraromen, knackig-grüne Beeren, weißer Honig. Sehr guter, langer, überaus brillanter, frischer Nachhall mit Süße und Mineralität. Klassischer Kabinett mit Reifepotenzial.

mwb/riesling.de // 18.10.2019
2018er HÜTTE Riesling Kabinett VDP. Große Lage 89
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Pikant-würzige Mineralik in der Nase, etwas Hefe, gedörrte Aprikosen, Blüten. Im Mund dann frische, sehr animierende Frucht, perfekt balanciertes, feines Säurespiel, Kandis, Beeren, kandierte Blüten, sehr guter Abgang, griffig-animierender Nachhall. Klassisch-süßer Kabinett.

jk/riesling.de // 20.10.2019
2018er Kanzemer Hörecker Riesling trocken 89
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Präsente Pfirsichfrucht in der Nase, viel Hefe, noch mostig und sehr jung, dahinter etwas gelbe Blüte. Im Mund dann kompakte, schmelzige Mineralik, wieder Most, gedörrte, süße Äpfel, weiche, kräuterige Mineralik, gedörrte Blüte, viel Hefe, Kapuzinerkresse, guter bis sehr guter Abgang, langer, würzig-barocker Nachhall. Sehr jung. Braucht noch Zeit.

jk/riesling.de // 20.10.2019
2018er LILLY Riesling Kabinett VDP. Große Lage 88
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Noch verschlossener Duft mit reichlich Kräutern, Tannenspitzen, Hefe, dahinter schlummern gelbfruchtige Aromen. Im Mund mit gezügelter Saftigkeit, blitzende Säure, feine, cremige Süße, Mineralität. Es entwickeln sich feine gelbe und grüne Zitrusaromen, eingebettet in schmelzende Honigtöne. Saftig-frisch auch der Nachhall, sehr lang, sehr klar, sehr mineralisch – und auch kandissüß.

mwb/riesling.de // 18.10.2019
2018er Oberemmeler Riesling VDP. ORTSWEIN trocken 87
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Pikante und recht präsente Nase, Kräuter, Tee, rote Früchte, Birnen. Im Mund dann pikant und hefig. Kernobst, wieder Tee, herbe Kräuterwürze, etwas Extrakt, sehr guter Abgang, kräftig-würziger Nachhall. Präsenter Typ.

jk/riesling.de // 20.10.2019
2018er „R“ Weißburgunder VDP. Gutswein trocken 85
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Recht pikante, fast noch etwas, mostige Nase, Trauben, helles Steinobst, Almblüten. Im Mund dann pikant-herb, wieder sehr jung und frisch, gelbe Früchte, Apfelkompott, sehr präsent und klar, guter Abgang, kräutig-fruchtiger Nachhall.

jk/riesling.de // 20.10.2019
2018er SAAR Riesling trocken 84
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2017er Scharzhofberger Riesling Kabinett Große Lag 89
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2016er Saar Riesling trocken 84
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Oberemmeler Hütte Riesling Grosses Gewächs
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
2012er Scharzhofberger Riesling Grosses Gewächs
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2008er Scharzhofberger Riesling Spätlese 88
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Dezent-mineralischer Schmelz, Kräuter, Kandis, Blüten. Im Mund betont schmelzig, unentwickelte Frucht und Mineralik, helle Kirsche, Limette, dann immer eleganter werden, hat Druck und Tiefe, sehr guter Abgang, klassisch-mineralisch.

jk/riesling.de // 07.04.2010
2008er Oberemmeler Hütte Riesling Spätlese 88
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Würzig-frische Pfirsichnase, Wiesenkräuter, Äpfel. Im Mund dann frische, direkte Art, dabei sehr elegant, geschliffenes Säurespiel mit feiner Pikanz, Schiefer, sehr gut balanciert, sehr guter Abgang, langer zartherber Nachhall. Hat Substanz!

jk/riesling.de // 07.04.2010
2008er Scharzhofberger Riesling Kabinett 86
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Pikant, immer noch reduktiv anmutende Nase, Kernobst, sehr frisch und direkt. Im Mund dann pikant und präsent, schlank und frisch, helle Äpfel, präsentes Säurespiel; sehr guter Abgang, frischer, animierender Nachhall.

jk/riesling.de // 24.08.2020
2008er Scharzhofberger Riesling Spätlese feinherb 86
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftiges, animierendes Säurespiel in der Nase, Pfirsich, zarter Schmelz. Im Mund saftig-schmelzige Pfirsichfrucht, Reneklode, Nektarine, noch unentwickelte, kompakte Mineralik, gute Balance, guter Abgang, kompakter Typ, braucht noch etwas Zeit.

jk/riesling.de // 07.04.2010
2008er Oberemmeler Hütte Riesling Kabinett 86
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Würzige, mineralisch-herbe Nase, Hefe, heller Pfirsich, Heu. Im Mund dann animierend-herbe Furcht, heller Pfirsich, Zitrus, kompakt und frisch, dezente Schiefermineralik, guter Abgang. Klassisch.

jk/riesling.de // 07.04.2010
2008er Oberemmeler Hütte Riesling Spätlese trocken 85
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-würzige Apfel-Pfirsichnase. Im saftig-filigranes Säurespiel, Kräuter, Äpfel, Pfirsich, guter Abgang, feinfruchtiger Nachhall.

jk/riesling.de // 07.04.2010
2008er Oberemmeler Hütte Riesling Kabinett trocken 84
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Saftig-duftige Apfel-Pfirsichnase, frisch und direkt. Im Mund pikante Kernobstfrucht, feines Säurespiel, pflanzliche Würze, guter Abgang. Süffig. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 07.04.2010
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Scharzhofberger Riesling Auslese * 92
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Erst verhaltene Steinobstfrucht in der Nase, dann sich immer vielschichtiger entwickelnde Schiefermineralik, kandierte Zitrusfrüchte, prägnantes, dabei filigran-elegantes Säurespiel. Im Mund dann ebenso, sehr fest und kompakt gewirkt, ohne dabei seine Filigranität zu verlieren, sehr guter Abgang, langer mineralischer Nachhall, liegen lassen. Tolles Potenzial.

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Oberemmeler Hütte Riesling Auslese * 91
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr klare Steinobst-Zitrusfrucht in der Nase, Kandis, Wiesenkräuter, Schiefermineralik. Im Mund dann geradlinig mit prägnantem Säurespiel, wieder Pfirsich, Zitrus etwas Äpfel, sehr saftig und animierend, sehr guter Abgang, sich entwickelnde Schiefermineralik im Nachhall. Liegen lassen.

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Oberemmeler Hütte Riesling Auslese 90
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Elegant-duftige Apfelnase, Blüten, sehr verspielt. Im Mund glasklar, süße, leicht würzige Frucht, noch eine Spur Hefe, Kandis, Zitrus, sehr prägnantes Säurespiel, zupackend und mineralisch. Sehr guter Abgang, süßer Nachhall mit einem Hauch herben Noten, hat durchaus Druck und Länge.

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Kanzemer Hörecker Riesling Auslese * 90
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr vielschichtige Mineralik in der Nase, betörendes Fruchtspiel, Orangenmarmelade, Ingwer, heller Pfirsich, prägnante Säure. Im Mund präsentes, elegantes Säurespiel, dann kandierte Zitrusfrüchte, wieder ein Hauch Ingwer, kompakter Typ, mit durchaus druckvoller Schiefermineralik, die sich noch entwickeln wird, sehr guter Abgang, langer mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Scharzhofberger Riesling Spätlese 90
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakt gewirkte, feinnervige Nase, Äpfel, zartwürzige Kräuternoten, sehr direkt und klar. Im Mund saftig-animierend, gelber Pfirsich, sehr präsente Art, feingliedriges, sehr klares Säurespiel, bestens balanciert, guter Abgang, betonte Frucht im Nachhall. Sehr süffig-elegant. Sehr frisches Säurespiel. Klassisch und lecker!

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Scharzhofberger Riesling Auslese 90
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr klare, straff anmutende Nase, dann Spiel entwickelnd, Pfirsich, kandierte Zitrusfrüchte, kompakte Schiefermineralik. Ebenso im Mund, straffes, aber bestens balanciertes Süß-Säure-Spiel, glasklare und dabei sehr elegante Apfel-Pfirsichfrucht, sehr guter Abgang, langer fein-mineralischer Nachhall. Klassischer Stil.

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Oberemmeler Hütte Riesling Spätlese 89
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Recht offensive Apfel-Pfirsichnase, pikante Zitrusnoten, dann zarte Kräuternoten. Im Mund glasklar, saftig-animierend, pikantes Säurespiel, feingliedrige Kräuternoten mit feiner Schiefermineralik, guter Abgang, zartherber, filigraner Nachhall. Klassiker.

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Scharzhofberger Riesling Kabinett 88
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr präsente Pfirsichnase, Äpfel, etwas kandierte Kräuter, dabei durchaus filigran. Im Mund sehr klar, direkte, saftige Art mit prägnantem, sehr animierendem Säurespiel, dunkler Pfirsich, zitronig, sehr guter Abgang, feine Mineralik im animierendem Nachhall.

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Oberemmeler Hütte Riesling Kabinett 86
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Feine Nase mit Noten von reifem Steinobst, etwas Heu. Im Mund schlanke, zartherbe Frucht, heller Pfirsich, Zitrus, saftig-animierendes Säurespiel, sehr frisch und süffig, guter Abgang, feine Schiefernoten im Nachhall.

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Oberemmeler Hütte Riesling Spätlese feinherb 85
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Schmelzig-süße, hefige Nase, Kernobst, etwas Pfirsich, leicht wachsig. Im Mund jung und unentwickelt, hefig-herbe Steinobstfrucht, etwas Kandis, wieder leicht wachsig, guter Abgang, sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Oberemmeler Hütte Riesling Kabinett trocken 84
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakter, geradliniger Apfelduft in der Nase. Im Mund dann sehr klar, feinfruchtige Apfelnoten, gutes Säurespiel, guter Abgang, saftig-fruchtiger Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Balduin von Hövel Riesling feinherb 83
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftige Apfelnase, leicht schmelzig, recht fein. Im Mund kompakt und geradlinig, Äpfel, feines Säurespiel, dabei ordentlicher Abgang, etwas Gerbstoff. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 24.03.2009
2007er Scharzhofberger Riesling Auslese Versteigerungswein
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
2007er Oberemmeler Hütte Riesling Auslese lange Goldkapsel Versteigerungswein
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Scharzhofberger Riesling Auslese 89
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Recht mineralische (fast aristokratische) Nase, heller Pfirsich, Kräuter. Sehr geradlinig und klar im Mund, süße Pfirsichfrucht, etwas Apfel, bestens balanciert mit feingliedriger Säure, zurückhaltende, klare Mineralik, sehr guter Abgang. Sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 27.09.2005
2004er Oberemmeler Hütte Riesling Auslese 88
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr frische, verspielte Apfelnase, Wiesenkräuter, zartherbe Mineralik. Im Mund direkt und klar, herbwürzige Süße, etwas heller Pfirsich, Äpfel, Zitrus, sehr mineralisch, zupackend. Guter Abgang, kräftig-kompakte Mineralik im Nachhall. Sollte noch reifen. Klassische Saar-Auslese.

jk/riesling.de // 27.09.2005
2004er Oberemmeler Hütte Riesling Spätlese 87
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Feinnervige Apfel-Pfirsichnase. Etwas Zitrus, dezente Kräutermineralik. Im Mund saftig-animierend, glasklare Struktur mit elegantem und etwas zupackendem Säurespiel, dezente kräuterige Würze, guter Abgang, feinwürzige Apfelnoten im Nachhall.

jk/riesling.de // 27.09.2005
2004er Scharzhofberger Riesling Kabinett 84
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

In der Nase frische Äpfel, dezente Kräutermineralik, feinnervig. Prickelnde Säurespiel im Mund, Aprikosen, Äpfel, sehr jung, schlank und geradlinig, dezente Schiefermineralik, ordentlicher Abgang, etwas Johannisbeere im Nachhall.

jk/riesling.de // 27.09.2005
2004er Oberemmeler Hütte Riesling Kabinett 83
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Herbmineralische Nase, reife Äpfel, Steinobst. Im Mund direkt, schlank und pikant mit knackiger Säure, sehr erfrischend!, Äpfel, eingebundene Süße. Ordentlicher Abgang. Klassicher Kabinett-Stil.

jk/riesling.de // 27.09.2005
2004er Balduin Riesling 81
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Herbwürzige Apfelnase, sehr frisch, etwas Heu. Saftig-animierend im Mund, feinnervige Säure, dezente Pfirsich-Süße wieder Äpfel, etwas Beeren, ordentlicher Abgang, animierende, zitronige Säure im Nachhall.

jk/riesling.de // 27.09.2005
2004er Balduin Riesling feinherb 80
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Etwas verschwommene Kräuternase, Pfirsiche. Rustikal im Mund, recht frisch, Äpfel, Pfirsiche, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 27.09.2005
2004er Balduin Riesling trocken 79
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Verhaltene Zitrusnase, grüne Äpfel. Knackige Säure, Zitrus, schlank im Mund, verhaltener Abgang etwas indifferent. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 27.09.2005
2004er Kanzemer Hörecker Riesling Auslese 90
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
2004er Oberemmeler Hütte Riesling Auslese Goldkapsel Versteigerungswein
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Oberemmeler Hütte Riesling Spätlese 87
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Recht eindringliche Apfel-Pfirsichnase, pikante Zitrusnoten, zarte herbwürzige Kräuter. Im Mund glasklar, saftig-animierend, pikantes Säurespiel, dezente, feingliedrige Kräuterwürze mit mineralische Noten, guter Abgang, zartherbe Nachhall. Schöne Saar-Spätlese. Sehr frisch.

jk/riesling.de // 27.09.2005
2003er Scharzhofberger Riesling Spätlese 87
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Feinnerviges Spiel in der Nase, Äpfel, herbwürzige Kräuternoten, sehr direkt. Im Mund saftig-weich, süße gelbe Pfirsiche, sehr aromatisch, feingliedriges, sehr klares Säurespiel, bestens balanciert, etwas Honigmelone, satte Frucht, guter Abgang, exotische Frucht im Nachhall, etwas Heidelbeere. Sehr süffig-elegant. Sehr frisch.

jk/riesling.de // 27.09.2005
2003er Oberemmeler Hütte Riesling Auslese lange Goldkapsel Versteigerungswein 84
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
2003er Oberemmeler Hütte Riesling Eiswein
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1994er Oberemmeler Hütte Riesling Spätlese 7 91
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)

Glitzerndes, helles Gelb mit grünen Reflexen im Glas. In der Nase, feinwürzig-frisch, dann reifes Säurespiel, Ananas, Aprikose, etwas Apfel, vielschichtig verwobene Schiefermineralik. Im Mund blitzsauber, erst würzig-weiche Apfel-Ananasfrucht, dezente Süße, dann immer tiefer werdendes Säurespiel, etwas Birne und Kiwi, schmelzige Mineralik, perfekt Balance, sehr langer, würzig-weicher Abgang, Anisgebäck, fast weihnachtliche Würze. Sehr schön gereift und immer noch frisch.

jk/riesling.de // 27.09.2005
1994er Oberemmeler Hütte Riesling Kabinett 88
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
1994er Oberemmeler Hütte Riesling Spätlese 84
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1992er Oberemmeler Hütte Riesling Spätlese 86
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1988er Scharzhofberger Riesling Kabinett 84
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1983er Scharzhofberger Riesling Auslese 91
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1976er Scharzhofberger Riesling Spätlese 85
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1975er Riesling Auslese 90
Weingut von Hövel | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.