Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 1.5

Weingut Dr. Randolf Kauer

Das Foto zeigt Dr. Randolf Kauer im Weinkeller des Weinguts in Bacharach.

Das Weingut Dr. Randolf Kauer befindet sich im UNESCO-Welterbe „Oberes Mittelrheintal“. Seit 1982 produzieren Martina und Randolf Kauer Rieslinge. Ihr Engagement gilt hierbei vor allem dem Erhalt des Steillagenweinbaus in einer vom Menschen positiv beeinflussten Naturlandschaft. Ökologischer Weinbau ist hierfür die Grundlage und für Familie Kauer eine Selbstverständlichkeit. Ihr Betrieb ist Mitglied im Bundesverband Ökologischer Weinbau (ECOVIN) und wird jährlich zertifiziert.

  • Oberweseler Oelsberg

    Das Foto zeigt die Lage Oberweseler Oelsberg in der Weinregion Mittelrhein. © Weingut Dr. Randolf Kauer

    Der Oberweseler Oelsberg liegt, mit einer Steigung von 63%, nördlich von Oberwesel als reine Südlage in der Rheinbiegung.

    So ist das Kleinklima des Oelsberges geprägt durch die große Wasserfläche des Stromes, der einen Ausgleich zwischen starker Kälte und trockener Hitze schafft. Über eine Länge von 6 km fließt der Rhein gerade auf den Oelsberg zu. Dies schafft einen besonders günstigen Einfallswinkel für die Sonne und eine extreme Intensität der Lichtreflexe. Die Bodenstruktur des Oelsberges besteht, typisch für den Mittelrhein, aus Schiefer. Zusätzlich hat der Rhein über Jahrmillionen Lößlehme angeschwemmt, die sich mit dem Gestein vermischten. Dies schafft einen, für den Mittelrhein ungewöhnlich fetten Boden. Die größte Besonderheit liegt jedoch in seiner Geologie. Im Oelsberg endet eine Bodenverwerfung, die sich quer durch Europa bis an den Rhein zieht und Buntsandstein in die oberen Bodenschichten gebracht hat.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Bacharacher Wolfshöhle

    Das Foto zeigt die Weinlage Bacharar Wolfshöhle, Region Mittelrhein. © Weingut Dr. Randolf Kauer

    Im Steeger Tal liegt im Anschluss an den Bacharacher Posten die Weinbergslage Wolfshöhle.

    Die Weinberge mit 50-60% Hangneigung liegen auf einer Höhe von 100 bis 200 m über NN und sind in Südrichtung exponiert. Der Lagenname Wolfshöhle kommt aus dem mittelhochdeutschen Wort Halde, aus dem auch Lagennamen wie Assmannshäuser Höllenberg, Hochheimer Hölle, etc. ihren Ursprung begründen. Die Bodenstruktur in der Wolfshöhle wechselt von Tonschiefer bis zum kristallinen Schiefer. Die Weine aus der Wolfshöhle bestechen durch ihre besonderen Fruchtaromen, die von Pfirsich und Aprikose bis hin zu mediterranen Früchten wie Maracuja und Limetten reicht.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Das Foto zeigt das Gutshaus von Weingut Dr. Randolf Kauer in Bacharach, Mittelrhein.
  • Das Foto zeigt Dr. Randolf Kauer im Weinkeller des Weinguts in Bacharach.
  • Das Foto zeigt Randolf Kauer, Inhaber von Weingut Dr. Randolf Kauer in Bacharach, beim Keltern seiner Rieslingtrauben.
  • Das Foto zeigt das Etiketten-Logo des Weinguts Dr. Randolf Kauer aus Bacharach, Mittelrhein.
  • Das Foto zeigt einen Eindruck aus der Lage Oberweseler Oelsberg in der Region Mittelrhein.
  • Das Foto zeigt die Lage Oberweseler Oelsberg in der Weinregion Mittelrhein.
  • Das Foto zeigt die Weinlage Bacharar Wolfshöhle, Region Mittelrhein.
  • Das Foto zeigt Arbeiter bei der Weinernte in der Weinlage Bacharacher Kloster Fürstental, Region Mittelrhein.
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2018

Jahrgangsbeschreibung 2016

Jahrgangsbeschreibung 2012

Die 2012er Rieslinge bestätigen die gute Einschätzung des Vorjahres mit einer sehr homogenen und eigenständigen Kollektion. Die Weingutsbewertung sehen wir so bei RR+ (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2011

Mit seinen 2011er Rieslingen sowie einer kleinen Auswahl der Jahrgänge 2009 und 2010 stellt sich das Weingut erstmals bei Riesling.de vor. Die insgesamt homogene Kollektion besticht durch sehr eigenständige Kräuternoten, die zuweilen an grünen Tee erinnern. Der Jahrgang 2009 zeigt jetzt eine schöne Reife. Und die nun angestellte pikante Spätlese als Referenzwein des Jahrgangs 2001 zeugt von der Langlebigkeit der Rieslinge. Die Weingutsbewertung sehen wir so bei guten RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung 2010

Jahrgangsbeschreibung 2009

Jahrgangsbeschreibung 2002

Jahrgangsbeschreibung 2001

Jahrgangsbeschreibung 2000

Jahrgangsbeschreibung 1993

Punkte
2016er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Kabinett feinherb 86
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein
2016er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Kabinett trocken 84
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Oberweseler Oelsberg Riesling Spätlese Alte Reben trocken 87
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Würzige, recht füllige Pfirsich-Aprikosennase, mineralische Noten. Im Mund dann kompakte, sehr animierende Mineralik, feines, sehr gut eingebundenes Säurespiel, Äpfel, Waldkräuter, Mineralische, sehr guter Abgang, kräuteriger Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 24.10.2013
2012er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Spätlese feinherb 87
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Feinwürzige Pfirsichnase, Waldbeeren, Aprikosenkompott, Kandis. Im Mund dann ebenso, schmelzige Mineralik, süße Kernobstfrucht, gutes Süß-Säure-Spiel, pikanter werdende Würze, guter Abgang, süffig-animierender Typ. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 24.10.2013
2012er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Spätlese Alte Reben trocken 86
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Schmelzig-duftige Mineralik in der Nase, Birne, etwas Waldbeeren. Im Mund dann kompakte Mineralik, Wiesenkräuter, herbe Würze mit schmelziger Pikanz, Äpfel, Kerne, guter Abgang, herb-mineralischer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 24.10.2013
2012er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Kabinett trocken 85
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Duftig-saftige Apfel-Susinennase, Kandis. Im Mund dann kompakte, herbe Würze, gelbe Pfirsiche, feine Zitrusnoten, klar und frisch, guter Abgang, pikant-zarter Nachhall mit dezenten Grapefruitnoten. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 24.10.2013
2012er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Kabinett trocken 83
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Duftige Pfirsichnase, Apfelkerne, weicher Schmelz. Im Mund dann pikant-herbe Würze, viel Zitrus, kompakte Mineralik, ordentlicher bis guter Abgang, klar und süffig. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 24.10.2013
2012er Oberdiebacher Fürstenberg Riesling Kabinett feinherb 83
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Mehlige Äpfel, Reneklode in der Nase, Waldkräuter. Im Mund dann weiche, süffige Apfelfrucht, Kräuter, Kompott. Ordentlicher bis guter Abgang, kräuterig-kompottiger Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 24.10.2013
2012er Kauer Riesling trocken 81
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Ruhige Kernobstnase, gelbe Pfirsiche. Im Mund dann pikante Kernobstfrucht, süffig und dezent-herb, ordentlicher Abgang. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 24.10.2013
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2011er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Auslese 86
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Kräuterig-schmelzige Pfirsichnase, Äpfel, Kerne, recht mineralische Würze. Im Mund dann saftig-würzige, recht süße Frucht, Haselnüsse, gekochte Pfirsiche, etwas Karamell, grüner Tee, gutes Süß-Säure-Spiel, kandierte Kräuter, guter Abgang, kräuterig-mineralischer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2011er Bacharacher Kloster Fürstental Alte Reben Riesling Spätlese trocken 86
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Pikante, fruchtige Zitruswürze in der Nase, recht eindringlich. Im Mund dann viel Schliff, kompakte, feinwürzige Mineralik, klar gewirkt, leicht ölig, etwas grüner Tee, guter Abgang, fein-mineralischer, recht animierender Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2011er Bacharacher Wolfshöhle Alte Reben Riesling Spätlese feinherb 86
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Schmelzige, herbwürzige Kernobstnase, rote Waldbeeren. Im Mund dann salzig-würzige Mineralik, kompakter Typ, wieder rote Waldbeeren, Waldkräuter, gelbe Weinbergspfirsiche, prägnantes, aber sehr gut eingebundenes Säurespiel, guter Abgang, eigenständiger Typ, der eher trocken schmeckend daher kommt. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2011er Oberweseler Ölsberg Riesling Kabinett trocken 85
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Duftige Aprikosen-Kandisnase, Orange, fast an Limo erinnernd. Im Mund dann frisch und direkt, rotwürziger Schmelz, guter Abgang, macht Spaß. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2011er Oberweseler Ölsberg Alte Reben Riesling Spätlese trocken 85
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Würzig-mineralische Nase, Heu, Silage, Zitrus, Kernobst. Im Mund dann kräuterige Würze, Waldkräuter, Wiesenheu, Kernobst, viel Zitrus, leicht salzige Mineralik, guter Abgang, pikant-mineralischer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2011er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Kabinett trocken 83
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Herbfruchtige Kernobstnase, Waldkräuter, recht schmelzig. Im Mund dann ebenso, klar und konsequent, kompakter Typ, guter Abgang, mineralischer Schliff im Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2011er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Kabinett feinherb 82
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Kräuterig-rustikale Kernobstnase, Wiesenheu. Im Mund dann unkomplizierte, süß-herbe Kernobstfrucht, dezent florale Noten, ordentlicher Abgang, pudrig-mineralischer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2010er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Auslese edelsüß 87
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Würzig-mineralische Steinobst-Birnenfrucht in der Nase. Im Mund dann würzig-süße Pfirsichfrucht, Dörrobst, Kräuter, etwas dunkle Beeren, leicht ölige Mineralik, guter Abgang, würzig-mineralischer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2010er Oberweseler Ölsberg Riesling Spätlese trocken 87
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Kompakte, mineralische Kernobstfrucht, Birnen, Rapsblüten, Schwarzpulver. Im Mund dann kompakte, schmelzig-würzige, recht reife Mineralik, Zitrus, leicht ölige Extrakt, guter Abgang, fein-mineralischer, schmelzig-weicher Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2010er Kauer Riesling Kabinett trocken 86
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Duftige Kernobstnase, an Stroh erinnernd. Im Mund dann kompakter, süffiger Typ, wieder Kernobst, Kandis, Stroh, ordentlicher Abgang, süffig-harmonischer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2010er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Kabinett trocken 81
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Kompakte Kernobstfrucht, sich entwickelnde Mineralik, mehlige Äpfel, Zitrus. Im Mund dann zart-süße Apfelfrucht, dezenter Schmelz, ordentlicher Abgang. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2009er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Auslese edelsüß 88
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Würzig-kräuterige Mineralik in der Nase, Kernobst, Kandis, gedörrte Birnen und Äpfel. Im Mund dann kräuterige-herbe Würze, dahinter süße mehlige Äpfel, rote Beeren, Pfirsiche, Wiesenheu, feine Extrakt, guter Abgang, herbsüßer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2009er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Spätlese Alte Reben feinherb 87
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Schmelzig-würzige Mineralik in der Nase, Aprikosen, Pfirsichnase, Äpfel. Im Mund dann herbfruchtige, recht pikante Mineralik, kandierte Zitrusfrüchte, Äpfel, Wiesenkräuter, gute Balance, sehr harmonisch-mineralischer Nachhall im ansonsten guten Abgang. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2009er Oberdiebacher Fürstenberg Riesling Spätlese trocken 86
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Kräuterig-mineralische Würze in der Nase, Kernobst, Zitrus, leicht rauchig. Im Mund dann pikante, saftige Mineralik, Meersalz, kompakte, leicht rauchige Würze, schön gereift, wieder Zitrus, Äpfel, guter Abgang, klassisch gereifte, trockene Spätlese. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2009er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Kabinett trocken 85
Weingut Dr. Randolf Kauer | Mittelrhein

Kräuterige Apfelnase, Wiesenheu, Meersalz, fein gereift Mineralik. Im Mund dann kompakte, kräuterige Würze, schlank und klar gewirkt mit feiner Reife, Apfel, etwas Heu, guter Abgang, macht Spaß. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.