Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 1
  • Randersackerer Pfülben

    Die Abbildung zeigt den Ort randersacker mit seinen Ersten Lagen. Ausschnitt aus dem Weinatlas Deutschland. Stand 2009. © Kartografie: Weinatlas Deutschland, HALLWAG Verlag

    Beidseitig abgegrenzt durch steile Seitentäler, schiebt sich der Randersackerer Pfülben direkt über dem Weinort Randersacker in das Maintal hinein.

    Mit seinen abgerundeten Kanten erinnert der Pfülben an ein prall gefülltes Kopfkissen. Dies bezeichnet man im Mittelhochdeutschen als „Pfülwen”, woraus sich der Name des Weinbergs erklärt. Auf den steil mit bis zu 70% nach Süd und Südwest abfallenden Hängen wachsen auf skelettreichen Muschelkalkmergeln in einer Höhe von 200 bis ca. 280 m über NN Riesling- und Silvanerweine. Weit schiebt sich der Berg an das Flussufer heran und profitiert somit von der Licht- und Wärmereflexion des Maines. Die mittel- bis tiefgründigen, humosen und leicht erwärmbaren Muschelkalkmergel sind Garanten für eine schnelle Erwärmung und eine ausgezeichnete Wärmespeicherkapazität. Ausgeglichene Niederschläge des Maintales perfektionieren das aufgeheizte und somit nur wenig der Tag-Nacht-Temperaturschwankung ausgesetzte Klima.

    Zur Lage
Weingüter in der Nähe

Weingut Bardorf

Inhaber: Günther Bardorf

Der kleine 2,3-Hektar-Betrieb im fränkischen Randersacker verfügt über ein breit gefächertes Rebsortenspektrum, bei dem der Silvaner mit etwas über 20 % naturgemäß die wichtigste Rebsorte darstellt. Riesling ist mit lediglich 7% vertreten. „Kontrolliertes Nichtstun“, so bezeichnet Bardorf seinen Arbeitsstil im Keller. Er verzichtet auf Maßnahmen wie Schönung und gibt seinen Weinen ein langes Hefelager.

zum Profil
Lagen in der Nähe

Randersackerer Teufelskeller

Die Abbildung zeigt den Ort randersacker mit seinen Ersten Lagen. Ausschnitt aus dem Weinatlas Deutschland. Stand 2009. © Kartografie: Weinatlas Deutschland, HALLWAG Verlag

Auf der Strecke von Würzburg nach Nürnberg überquert die Autobahn A3 den Main. Linker Hand liegt der alte Weinort Randersacker. Der Teufelskeller erstreckt sich zwischen Randersacker und dem sechs Kilometer entfernten Würzburg.

Hier beschreibt der Main eine Kurve, an der sich ein Prallhang emporstreckt, der durch sogenannte Klingen (kleine Seitentäler) unterbrochen wird. Durch diese Klingen getrennt sind die Steilhänge von Marsberg, Pfülben, Teufelskeller und im Anschluss nach Würzburg zu, die Abtsleite. Der Namen stammt von den Gebrüdern Teufel ab, die im 14. Jahrhundert großzügige Zustifter des Bürgerspitals waren. Der Teufelskeller ist ein extrem heißer Prallhang, dessen Nähe zum Main und seine Steilheit prägend sind für die Mineralität der Weine. Der Untergrund besteht aus dem sehr skelettreichen Verwitterungsboden des oberen Muschelkalks. Die Besonderheit des Bodens sind kleine Eisenoxidblättchen, die als rötliche Verfärbungen im Gestein enthalten sind. Sie verleihen dem Riesling vom Teufelskeller eine ganz eigene balsamisch - würzige Note.

Zur Lage

Randersackerer Sonnenstuhl

Die Abbildung zeigt den Ort randersacker mit seinen Ersten Lagen. Ausschnitt aus dem Weinatlas Deutschland. Stand 2009. © Kartografie: Weinatlas Deutschland, HALLWAG Verlag

Der Sonnenstuhl schließt die früheren Lagen "Hohes Roth", "Rückersell" und "Paradies" mit ein.

Urkundlich schon im Jahre 1240 erwähnt "monte Rode adut Randersacker", auf dem Berg Rode bei Randersacker. Zum Maintal hin blickend ist der Sonnenstuhl ein steiler Prallhang mit bis zu 70% Steigung und Süd- bis Südwest-Exposition. Seine Weinberge sind mit großen Stützmauern durchzogen, daher auch der Name "Stuhl der Sonne". Der geologische Untergrund des Sonnenstuhls zählt zum Bereich des oberen Muschelkalkes. Im steilsten Teil bestehen die oberen Bodenschichten aus tonigem Lehm, im Hangbereich ist dieser Lehm auch mit humosem Sand durchmischt. Es sind gut erwärmbare Böden, auf denen sich der Silvaner besonders wohl fühlt.

Zur Lage
Weine des Erzeugers

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Punkte
2016er Randersackerer Pfülben Riesling Spätlese trocken 88
Weingut Trockene Schmitts | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Randersackerer Pfülben Riesling Spätlese trocken 84
Weingut Trockene Schmitts | Franken

Volle, aromatische Nase, Äpfel, gelbe Früchte, feine Kräuter. Apfel, und reife Säure, Gerbstoffe im Mund, füllig, fast opulent, dann aber dann wenige Tiefe. Guter Abgang, kräuterige-herb.

ae/riesling.de // 06.06.2005
2003er Randersackerer Marsberg Riesling Kabinett trocken 82
Weingut Trockene Schmitts | Franken

Reife, präsente Säure, sehr intensiv in der Nase, Steinobst, Zitrus, etwas Cassis, Löwenzahn. Gerbstoffe. Sehr jung, aber schon sehr geschliffen, Kräuter, Gerbstoffe, Süßholz, pikante Säure, etwas salzig. Salz auch im Nachhall, guter Abgang.

ae/riesling.de // 06.06.2005
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2001er Randersackerer Pfülben Riesling Kabinett trocken 86
Weingut Trockene Schmitts | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Weine aus der Nähe
Punkte
2017er Randersackerer Pfülben Riesling Auslese 90
Weingut am Stein | Franken
2017er Randersackerer Marsberg RR Riesling VDP Erste Lage trocken 88
Bürgerspital zum Heiligen Geist Weingut | Franken
2017er Randersackerer Teufelskeller RR Riesling VDP. Erste Lage trocken 85
Bürgerspital zum Heiligen Geist Weingut | Franken
2017er Randersackerer Pfülben Riesling Grosses Gewächs trocken 88
Weingut Schmitt´s Kinder | Franken
2016er Randersackerer Pfülben Riesling Auslese 91
Weingut am Stein | Franken
2016er Randersackerer Sonnenstuhl Silvaner Erste Lage trocken 85
Weingut Schmitt´s Kinder | Franken
2016er Randersackerer Marsberg RR Riesling VDP.Erste Lage 85
Bürgerspital zum Heiligen Geist Weingut | Franken
2016er Randersackerer Marsberg RR Riesling VDP.Erste Lage trocken
Bürgerspital zum Heiligen Geist Weingut | Franken
2016er Randersackerer Teufelskeller RR Riesling VDP.Erste Lage trocken
Bürgerspital zum Heiligen Geist Weingut | Franken
2015er Randersackerer Teufelskeller RR Riesling VDP.Erste Lage 86
Bürgerspital zum Heiligen Geist Weingut | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.