Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 2
  2. Riesling.de Punkte: 2

Weingut Ratzenberger

  • Inhaber: Familie Ratzenberger

Rund 75 Prozent beträgt der Rieslinganteil im Weingut Ratzenberger. Sie kommen aus den Spitzenlagen Steeger St. Jost, Bacharacher Posten und der Wolfshöhle. Insgesamt beträgt die Rebfläche 9,8 Hektar.

  • Bacharacher Wolfshöhle

    Das Foto zeigt die Weinlage Bacharar Wolfshöhle, Region Mittelrhein. © Weingut Dr. Randolf Kauer

    Im Steeger Tal liegt im Anschluss an den Bacharacher Posten die Weinbergslage Wolfshöhle.

    Die Weinberge mit 50-60% Hangneigung liegen auf einer Höhe von 100 bis 200 m über NN und sind in Südrichtung exponiert. Der Lagenname Wolfshöhle kommt aus dem mittelhochdeutschen Wort Halde, aus dem auch Lagennamen wie Assmannshäuser Höllenberg, Hochheimer Hölle, etc. ihren Ursprung begründen. Die Bodenstruktur in der Wolfshöhle wechselt von Tonschiefer bis zum kristallinen Schiefer. Die Weine aus der Wolfshöhle bestechen durch ihre besonderen Fruchtaromen, die von Pfirsich und Aprikose bis hin zu mediterranen Früchten wie Maracuja und Limetten reicht.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Steeger St. Jost

    Der St. Jost liegt in 600 m Entfernung zum Rhein im Steeger Tal.

    Die Weinberge in dieser reinen Südlage haben ein Hangneigung von 50-60% und liegen auf einer Höhe von 100 bis 220 m über NN. Benannt wurde der St. Jost nach einer Kapelle des heiligen Jodokus aus Aquitanien. Im Boden der Lage St. Jost ist der Tonschiefer dominierend. In der Parzelle, in dem das Große Gewächs erzeugt wird, findet man eine pastellfarbene Flugsandschicht, die von den letzten Vulkanausbrüchen vor mehr als 10.000 Jahren aus dem Neuwieder Becken stammt. Die Weine aus dem St. Jost zeigen so eine feine Fruchtigkeit mit betörendem Schmelz. VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Bacharacher Posten

    Der Postturm, ein Teil der mittelalterlichen Stadtbefestigung war Namensgeber für die ihn umgebenden Weinberge.

    Sie liegen in einer Höhe von 100-180 m über NN in Süd-Ausrichtung und haben eine Hangneigung von 50-60%. Ein einzigartiges Zusammenspiel von Mikroklima, Boden und direkter Rheinnähe prägen diese Lage. Im Bacharacher Posten steht ein kristalliner Schiefer an, der sich besonders gut erwärmt und den Weinen einen speziellen mineralischen Charakter verleiht. Typisch für den Wein aus dem Posten sind Aromen von Feuerstein, gelben Früchten und Quitten. VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Auch mit der 2004er Kollektion stellt Jochen Ratzenberger seine Spitzenstellung am Mittelrhein unter Beweis. Am besten gefiel uns die 2004er Riesling Auslese aus der Wolfshöhle, und dass seine Weine reifen können zeigt uns seine ebenfalls verkostete 1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese, die - mit nur 60 g Restzucker ausgestattet - sich immer noch sehr jugendlich mit wunderbar mineralischer Pikanz präsentiert. Nachdem der 2005er dann leider nicht angestellt worden ist, überzeugt Ratzenberger nun mit einer gelungenen 2006er Kollektion, an deren Spitze ein mustergültiges Grosses Gewächs aus der Lage Steeger St. Jost sowie eine extraktreiche Spätlese aus der Bacharacher Wolfshöhle stehen. Und fürs Alterungspotenzial steht u. a. ein halbtrockner Kabinett aus dem Jahre 1986!!! Die Weingutsbewertung sehen wir mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Punkte
2016er Bacharacher Grauburgunder trocken 83
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
2016er Bacharacher Riesling trocken 83
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Steeger St. Jost Riesling Grosses Gewächs
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
2012er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Grosses Gewächs
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2011er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Grosses Gewächs
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
2011er Steeger St. Jost Riesling Grosses Gewächs
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2009er Steeger St. Jost Riesling Grosses Gewächs
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
2009er Bacharacher Posten Riesling Grosses Gewächs
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Steeger St. Jost Riesling Grosses Gewächs
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
2007er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Grosses Gewächs
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Spätlese 90
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Extraktreiches Spiel in der Nase, Reneklode, Gelber Pfirsich, Birne, mineralisch-schmalzig, reif, fast üppig. Im Mund dann viel Finesse, wieder Reneklode, etwas Kandis, Zitrus, Birne, viel Substanz und Tiefe, tolles Potenzial!

jk/riesling.de // 15.05.2008
2006er Steeger St. Jost Riesling Grosses Gewächs 90
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Konzentriert-nervige, beerige Nase, sehr jung, recht reif. Pikant-herber, saftiger Schmelz im Mund dann Apfel, Reneklode, herbe Kräuternoten, dann süßes, mineralisches Extrakt, präsente Säure noch unentwickelter Abgang, der sich noch entwickeln muss.

jk/riesling.de // 15.05.2008
2006er Steeger St. Jost Riesling Spätlese trocken 89
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Zartduftig-schmelzige Mineralik in der Nase, Äpfel, Weinbergspfirsich, recht vielschichtig. Im Mund sehr klar Apfel- Pfirsichfrucht, kompakte, blitzsauber gewirkte Mineralik, bestens balanciert, sehr guter Abgang, hat Substanz und Länge.

jk/riesling.de // 15.05.2008
2006er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese 88
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Präsente, sehr mineralische und dabei kräuterige Nase, gelber Pfirsich, etwas Kandis. Im Mund zupackendes Säurespiel, konzentrierte Frucht (gelber Pfirsich, etwas Ananas und Zitrus), noch verdeckte Mineralik, sehr jugendlich, etwas Gerbstoff. Guter Abgang. Sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 15.05.2008
2006er Bacharacher Posten Riesling Spätlese feinherb 87
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Duftige Steinobstnase, dezente Kräutermineralik, Kandis, etwas Zitrus. Im Mund sehr mineralisch, dann süßes Extrakt, bestens durch die präsente Säure abgepuffert, wieder Steinobst, guter Abgang, mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 15.05.2008
2006er Bacharach Riesling Kabinett trocken 85
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Klare, duftige Pfirsich-Zitrusnase mit schöner Mineralik. Im Mund ebenfalls klar und kompakt, herb-fruchtige Noten, Apfel, heller Pfirsich, gut eingebundenes Säure, kühle Mineralik, guter Abgang. Unkomplizierter Trinkspaß.

jk/riesling.de // 15.05.2008
2006er Steeger St. Jost Grauburgunder trocken 85
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Pikante Mirabellennase, etwas Melone. Im Mund erst verhaltene, filigrane, sehr pikante Textur, dann kompakte Frucht, immer wuchtiger werdend, Zitrus, etwas Rebekode, guter Abgang. Kräftiger Nachhall. Etwas alkoholisch.

jk/riesling.de // 15.05.2008
2006er Steeger St. Jost Riesling Kabinett halbtrocken 84
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Saftige Steinobstnase, etwas Apfel, Reneklode, Zitrus. Im Mund schmelzig-kräuterige, recht kräftig, rote Beeren, säurebetont, Ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 15.05.2008
2006er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Grosses Gewächs
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Grosses Gewächs 89
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Vorläufige Bewertung. Verkostung auf verschiedenen VDP-Veranstaltungen. Daher ohne Beschreibung.

jk/riesling.de // 01.09.2007
2005er Steeger St. Jost Riesling Grosses Gewächs 87
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Vorläufige Bewertung. Verkostung auf verschiedenen VDP-Veranstaltungen. Daher ohne Beschreibung.

jk/riesling.de // 01.09.2007
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Grosses Gewächs 91
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Kurzprobe auf der VDP-Präsentation. Detaillierte Bewertung erfolgt im Rahmen der Jahrgangsverkostungen.

jk/riesling.de // 16.09.2005
2004er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese 89
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Präsente, sehr klare und dabei betörende Nase, gelber Pfirsich, etwas Kandis. Im Mund zupackendes Säurespiel, konzentrierte Frucht (gelber Pfirsich, etwas Ananas und Litschi), noch verdeckte Mineralik, sehr jugendlich. Guter Abgang, dabei noch recht verschlossen. Sollte noch reifen.

riesling.de // 13.03.2006
2004er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Spätlese 87
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Klare Zitrusfrucht in der Nase, etwas Mirabellen- und Birnenkompott. Im Mund klare Frucht, noch etwas verschlossen. Mittellanger Abgang.

riesling.de // 13.03.2006
2004er Steeger St. Jost Riesling Kabinett halbtrocken 87
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Präsentes, würzig-öliges Spiel in der Nase, Renekloden, rote Beeren, kompakte Mineralik. Im Mund würzig und voll, dahinter filigranes, mineralisches Spiel, sehr vielschichtig, Weinbergspfirsich, etwas Stachelbeere, sehr gut balanciert. Guter Abgang mit feinwürzigem Nachhall. Sehr harmonisch!

riesling.de // 13.03.2006
2004er Steeger St. Jost Riesling Spätlese trocken 87
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Feine Rieslingfrucht in der Nase, Zitrus, frische Mirabelle, mineralisch und sehr klar. Feine Pfirsichnoten im Mund, sehr animierend, etwas adstringierend. Langer Nachhall mit Noten von Pfirsichkernen.

riesling.de // 13.03.2006
2004er Bacharacher Posten Riesling Spätlese halbtrocken 86
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

In der Nase würzige Rieslingfrucht, Kräuter, Aprikose, Mirabellen. Zupackend im Mund, kräftig, bestes Süße-Säure-Spiel, Steinobst. Langer Nachhall. Schon jetzt gut zu trinken.

riesling.de // 13.03.2006
2004er Bacharach Riesling Kabinett trocken 84
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Präsente, duftige Zitrus-/Steinobstnase, sehr jung, etwas Heu. Im Mund prickelnd-frisch, feine Würze, Steinobst, Zitrus, etwas Hefe, pikantes Säurespiel. Guter Abgang, herbe Kräuternoten im Nachhall.

riesling.de // 13.03.2006
2004er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Eiswein
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Grosses Gewächs
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
2002er Steeger St. Jost Riesling Spätlese trocken 87
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

In der Nase reifes Obst, Äpfel, Kirschblüte, Hollunder. Am Gaumen frisch, angenehme, klare Rieslingfrucht, feinwürzig, gute Balance, schmeckbar trocken. Mittellanger Abgang, Steinobst, feine Bittertöne im Nachhall.

jk/riesling.de // 05.10.2004
2002er Steeger St. Jost Riesling Kabinett halbtrocken 83
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Saubere, präsente Nase mit klarer Frucht (Pfirsich, Apfel). Präsente Frucht am Gaumen mit feiner Säure und dezenter Mineralik, verhaltene Struktur. Abgang mit guter Länge.

jk/riesling.de // 05.10.2004
2002er Bacharacher Posten Riesling Spätlese halbtrocken 86
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Präsente Pfirsichnase mit dezenten mineralischen Noten. Am Gaumen klare Struktur mit feiner, saftiger Süße und dezenter Frucht. Dahinter feine mineralische Kräuteraromatik. Reife, feine Säure, die sehr gut eingebunden ist. Im Abgang schöne Länge mit feinem, mineralischem Nachhall.

jk/riesling.de // 05.10.2004
2002er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Spätlese fruchtig 89
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Eindringliche Nase mit vielschichtiger Struktur und dichter, kompakter Frucht, Pfirsiche, Zitrus. Am Gaumen straffer Körper mit feiner Säure und saftiger Frucht (wieder Pfirsiche, Marillen) und ausgewogener sehr schön eingebundener Mineralik. Sehr lang im Abgang mit feinwürzigem Nachhall.

jk/riesling.de // 05.10.2004
2002er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese 83
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Pikante, schmalige Nase, fast salzige Rosinennoten, etwas indifferent. Am Gaumen sehr säurebetont mit herber Süße und feinem Schmelz, dahinter verhaltene Frucht die in einem mittleren Abgang mit pikantem, säurebetontem Nachhall mündet.

jk/riesling.de // 05.10.2004
2002er Caspar R Riesling fruchtig 86
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Verhaltene duftige Nase, fast schmalzig-weich und an die Brauneberger JufferSonnenuhr erinnernd. Am Gaumen saftig süß mit klarer, reintöniger Pfirsichfrucht und sahnigem Schmelz. Ordentlicher Abgang mit pikanter Säure im Nachhall. Ein überraschend gut gemachter, feinfruchtiger QbA!

jk/riesling.de // 05.10.2004
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1999er Bacharacher Posten Riesling Spätlese halbtrocken 82
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1996er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Spätlese 88
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Kompakte, sehr vielschichtige Frucht in der Nase, Pfirsich, Maracuja mit recht stoffiger Mineralik. Im Mund dann feingliedrig, dabei wieder kompakte Frucht, mit einer sich schon verlierenden Süße, Aprikose, Orange, zart-schmelzige Kräuternoten, fast an Erdbeere und Basilikum erinnernd, dabei schöne Frische, guter Abgang.

jk/riesling.de // 15.05.2008
1996er Bacharacher Kloster Fürstental Riesling Eiswein
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1994er Bacharacher Wolfshöhle Riesling Auslese 91
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Brilliantes Gelb im Glas. Rauchige, intensiv mineralische Nase, filigrane Kräuternoten, Steinquendel, Quitte, Hibiskus, etwas Kandis, vielschichtig verwoben. Sehr langer Abgang, noch immer jugendlich und pikante Würze im Nachhall. Großartige Statur!!!! Hervorragend gereift.

riesling.de // 13.03.2006
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1986er Steeger St. Jost Riesling Kabinett halbtrocken 84
Weingut Ratzenberger | Mittelrhein

Kompakte, sehr vielschichtige Frucht in der Nase, Pfirsich, Maracuja mit recht stoffiger Mineralik. Im Mund dann feingliedrig, dabei wieder kompakte Frucht, mit einer sich schon verlierenden Süße, Aprikose, Orange, zart-schmelzige Kräuternoten, fast an Erdbeere und Basilikum erinnernd, dabei schöne Frische, guter Abgang.

jk/riesling.de // 15.05.2008
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.