Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weine

2016er Niersteiner Oelberg »Im Taubennest« Riesling trocken

Erzeuger: Weingut J. & H. A. Strub
Region: Rheinhessen
Kategorie: Weißwein / Riesling
Alkoholgehalt: 12,5 %Vol.
Säuregehalt: 7,7
Restzucker: 6,7 g
User Bewertung: 86 Punkte
Riesling.de: 86 Punkte
Preis: 12,50 €
86
Punkte

Logo: Riesling.de Bewertung

Parfümierter, gelbfruchtiger, an Drops erinnernder Duft. Im Geschmack sehr ausgewogene Gerbstoffe, reife Säure und elegante Mineralität; angenehm adstringierend. In der aromatischen Entwicklung dunkle Fruchtaromen. Langer, saftiger und wieder pflanzlich-herber Nachhall.

mwb/riesling.de // 02.03.2018 // 0,75 l // Schraubverschluss // 86 Punkte //

Weingut

Weingut J. & H. A. Strub

Das Foto zeigt Sebastian und Walter Strub von Weingut J. & H. A. Strub in Nierstein, Rheinhessen.

Sebastian und Walter Strub.
© Weingut J. & H. A. Strub

Parzellen in den Spitzenlagen Niersteiner Orbel, Oelberg, Hipping und Pettenthal sind die Aushängeschilder des knapp über 14 Hektar großen Weingutes. Sohn Sebastian ist für den Ausbau der Weinen zuständig, während Vater Walter und Mutter Margit Strub sich um den Verkauf kümmern.

Lage

Niersteiner Oelberg

Der Oelberg liegt im südlichen Teil des Roten Hangs, der dort nach Westen hin verläuft, dadurch seine Neigungsrichtung verändert und einen gleichförmigen Südhang bildet.

Die wärmeausgleichende Wirkung und das reflektierende Licht des nahen Rheins, die vorzügliche Besonnung und die tiefe Wurzelung in dem zerklüfteten Gesteinsboden schaffen besonders günstige kleinklimatische Bedingungen. Auf dem Trockenhang aus skelettreichem roten Schieferboden reifen besonders aromatische kleinbeerige Trauben. Die Weine aus dieser Lage, die keinen direkten Rheinkontakt hat, sondern Richtung Nierstein zeigt, sind im Gegensatz zu den voluminöseren Weinen des nördlichen Roten Hangs sehr feingliedrig, elegant und geprägt von einer nie dominierenden, doch immer präsenten, sehr lebhaften Säure.

VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.