Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 2
  2. Riesling.de Punkte: 2

Weingut Rudolf May

Das Foto zeigt Rudolf und Benedikt May vom gleichnamigen Weingut in Retzstadt, Franken.

Rudolf May ist ehrgeizig und hat erst 1999 ein neues Weingut gebaut und seine Rebfläche auf inzwischen fast zehn Hektar erweitert. Den Rebsortenspiegel dominiert naturgemäß der Silvaner, gefolgt von Spätburgunder, Riesling, Weißburgunder und Müller-Thurgau.

  • Stettener Stein

    Das Foto zeigt die Lage Stettener Stein. © Weingut am Stein

    Der Stettener Stein zählt in Fachkreisen zu den besten Weinlagen Frankens. Die Kernlage liegt einem Hohlspiegel gleich achtzig Meter über dem Main oberhalb der felsigen Schaumkalkbänke des unteren Muschelkalkes in einem halbkreisförmigen Bergeinschnitt. Die steilen, geschützten Weinbergsparzellen mit 50 bis 80% Hangneigung profitieren stark von dem Kleinklima, das sich durch die an der Felswand aufsteigenden warmen Luftmassen sehr schnell erwärmt.

    Der sehr skelettreiche, karge Oberboden stellt einen großen Wärmespeicher dar und ist schwer zu durchwurzeln. Dies zwingt die Reben über viele Jahre zur Ausbildung tiefer Wurzeln, die in den karstigen Charakter des Muschelkalkes hineindringen, was den Weinen große Mineralität und Eleganz verleiht.

    Quelle: Weingut am Stein

    Zur Lage
  • Thüngersheimer Johannisberg

    Das Foto zeigt die Lage Johannisberg in Thüngersheim, Region Franken. © Weingut Bickel-Stumpf

    Der Johannisberg liegt östlich von Thüngersheim. Die Lage besteht aus mehreren kleinen Seitentälern mit Süd-Südöstlicher Exposition bis zu den westlich abfallenden Hängen ins Maintal.

    Oberhalb der Weinberge liegt ein Waldgürtel, der vor kalten Ostwinden schützt. Die Weinberge liegen 200-330 m über NN und sind bis über 60 % steil. Das Terroir in Thüngersheim ist durch eine geologische Besonderheit geprägt, dem Thüngersheimer Sattel. Durch eine tektonische Verwerfung, vermutlich mit der Gebirgsbildung der Alpen, ist der Buntsandstein durch die Schicht des unteren Muschelkalkes, auch Wellenkalk genannt, gebrochen. Somit befinden sich zwei der geologischen Formationen der fränkischen Trias auf engstem Raum unmittelbar nebeneinander. Dies verleiht den darauf gewachsenen Weinen einen besonderen filigranen Charakter mit elegantem Spiel.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Retzstadter Langenberg

    Das Foto zeigt die Weinberglage Retzstadter Langenberg in Franken. © Weingut Rudolf May

    Muschelkalk (überwiegend vom unteren Muschelkalk = Wellenkalk) prägt den Boden des Retzstadter Langenbergs.

    Richtung Osten ist die Lage vom Retzstadter Laubwald geschützt, vom Westen strömt die warme Luft des Maintales. In Richtung Süden beträgt die Hangneigung bis zu 75 Prozent.

    Quelle: Weingut Rudolf May

    Zur Lage
  • Retzbacher Benediktusberg

    Das Foto zeigt die Weinberglage Retzbacher Benediktusberg in Franken. © Weingut Rudolf May

    Die zwischen Stettener Stein und Thüngersheimer Johannisberg hoch über dem Main gelegene Lage ist geprägt von Schaumkalkbänken des unteren Muschelkalks.

    Folgende Rebsorten werden hier gepflegt: Spätburgunder und Grauburgunder.

    Quelle: Weingut Rudolf May

    Zur Lage
  • Das Foto zeigt Familie May, die das gleichnamige Weingut im fränkischen Retzstadt betreibt.
  • Das Foto zeigt Rudolf und Benedikt May vom gleichnamigen Weingut in Retzstadt, Franken.
  • Das Foto zeigt das Gutshaus von Weingut May in Retzstadt, Franken.
  • Das Foto zeigt das Weingut Rudolf May in Franken.
  • abbeeren
  • img 4272
  • Das Foto zeigt das Retztal in Franken.
  • Das Foto zeigt die Weinberglage Retzstadter Langenberg in Franken.
  • Das Foto zeigt einen 50 Jahre Silvanerstock in der Weinberglage Retzstadter Langender, Franken.
  • Das Foto zeigt das Terroir der Lage Retzstadter Langenberg: Muschelkalk.
  • Das Foto zeigt die Weinberglage Retzbacher Benediktusberg in Franken.
  • Das Foto zeigt die Weinberglage Thüngersheimer Johannisberg von Weingut Rudolf May in Franken.
  • Der Traubenadler bekommt Zuwachs

    Das Foto zeigt die Winzer Fritz Keller, Rudolf May und Sebastian Schäfer.

    Die neuen VDP-Mitglieder (v.l.n.r.): Fritz Keller, Rudolf May und Sebastian Schäfer.

    Drei Neuaufnahmen aus Baden, Franken und Nahe

    MAINZ. Die VDP.Prädikatsweingüter melden drei neue Mitglieder: Weingut Franz Keller Scharzer Adler aus Vogtsburg-Oberbergen Kaiserstuhl/Baden, Weingut Rudolf May aus Retzstadt/Franken sowie Weingut Joh. Bapt. Schäfer aus Burg Layen/Nahe zählen seit dem 1. Januar 2014 zum Kreis der deutschen Spitzenwinzer.

    weiterlesen
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2017

Jahrgangsbeschreibung 2016

Jahrgangsbeschreibung 2013

Die kleine Kollektion des Jahrgangs 2013, die wir verkosten konnten, bestätigt die positive Tendenz des Vorjahres. Grandios dabei eine duftige und zugleich salzige Trockenbeerenauslese vom Silvaner. So weist die Weingutsbewertung weiter nach oben, und im nächsten Jahr wird vermutlich das dritte R drin sein: RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung 2012

Mit der 2012er Kollektion probieren wir einige Weine der Vorjahre. Neben einem 2012er klassisch-pikanten und üppig ausfallenden Rieslaner Eiswein aus dem Retzstadter Langenberg gefällt uns der kräftig-salzige 2011er Spätburgunder aus dem Retzbacher Benediktusberg am besten. Die Weingutsbewertung heben wir so gerne leicht auf RR+ (gut) an.

Jahrgangsbeschreibung 2011

Jahrgangsbeschreibung 2010

Jahrgangsbeschreibung 2009

Jahrgangsbeschreibung 2008

Auch 2008 steht eine kleine Kollektion zur Verkostung an, die den guten Eindruck der Vorjahre bestätigt. Auch die Weingutsbewertung von RR (gut) bleibt sicher erhalten.

Jahrgangsbeschreibung 2007

2007 probieren wir eine kleine Kollektion, die den guten Eindruck der Vorjahre ebenso bestätigt, wie die Weingutsbewertung von RR (gut).

Jahrgangsbeschreibung 2006

Vom Potenzial her ist bei dem Betrieb sicher noch mehr drin, was auch die sehr homogene 2006er-Kollektion, die inzwischen vollständig auf Schraubverschluss umgestellt ist, bestätigt. Die Betriebsbewertung sehen wir mit RR (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2005

Nach der 2004er Kollektion probierten wir mit den 2005ern den zweiten ausgezeichneten Jahrgang. Die Betriebsbewertung heben wir somit gerne auf RR an.

Jahrgangsbeschreibung 2004

Nach der 2004er Kollektion probierten wir mit den 2005ern den zweiten ausgezeichneten Jahrgang. Die Betriebsbewertung heben wir somit gerne auf RR an.

Jahrgangsbeschreibung 2003

Jahrgangsbeschreibung 2002

Punkte
2017er Stettener Roßthalberg Silvaner Erste Lage trocken 85
Weingut Rudolf May | Franken
2017er Thüngersheimer Rothlauf Silvaner trocken 86
Weingut Rudolf May | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2016er Retzstadter Silvaner trocken 87
Weingut Rudolf May | Franken
2016er Retzstadter Langenberg Riesling Erste Lage trocken 84
Weingut Rudolf May | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2013er Retzstadter Langenberg Silvaner Trockenbeerenauslese 92
Weingut Rudolf May | Franken

Dichte, üppige Zitrusnase, Birne, Kandis, feines Sahnekaramell, etwas Marzipan, etwas Salz. Im Mund dann kompakter Schmelz, sämige Textur, süße Dörrobstnoten, wider etwas Marzipan, gekocht Birnen, Karamell, dahinter, filigranes, animierendes Säurespiel, sehr guter Abgang, süßer, dichter Nachhall.

jk/riesling.de // 23.10.2014
2013er Retzstadter Langenberg Riesling Beerenauslese 89
Weingut Rudolf May | Franken

Dichte, süße Pfirsich-Zitrusnase, Kandis, gekochtes Obst. Im Mund dann cremig-würziges Extrakt, pikantes Säurespiel; Karamell, Süßholz, kandierte Zitrusfrüchte, sehr guter Abgang, pikanter Nachhall. Braucht Zeit.

jk/riesling.de // 23.10.2014
2013er Retzstadter Langenberg RECIS 1963 Silvaner 88
Weingut Rudolf May | Franken

Würzig-dichte Renekloden-Aprikosennase, Birne, Kräuter, pikanter, fülliger werdend. Im Mund dann dichtes, süßlich-pikantes Extrakt, Tabak, gekochte Birnen und Aprikosen, Kräuter, guter Abgang, etwas wärmender Alkohol mit kräuterig-extraktreichen Nachhall.

jk/riesling.de // 21.11.2014
2013er Thüngersheimer Johannisberg Rothlauf GG VDP.Großes Gewächs Silvaner GG trocken 88
Weingut Rudolf May | Franken

Duftige, fein gewirkte Aprikosen-Birnennase, etwas Waldkräuter. Im Mund dann kompakte, schmelzige Würze, wieder Waldkräuter, Salz, ein Hauch Lakritz, dann sich entwickelnde Frucht, Papaya, Birne, Zitrusfrüchte, Rapsblüten, vielschichtig und immer noch recht elegant, guter bis sehr guter Abgang, kräuterig-salziger Nachhall, gekochte Früchte. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 21.11.2014
2013er Retzstadter Langenberg VDP.Erste Lage Riesling trocken 84
Weingut Rudolf May | Franken

Duftig-kräuterige Apfel-Pfirsichnase, kompakte Mineralik. Im Mund dann herb-frische Kräuternoten, wieder Kernobst, etwas Gerbstoff, pikantes Säurespiel, guter Abgang, nicht ganz trockener Typ.

jk/riesling.de // 23.10.2014
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Retzstadter Langenberg Rieslaner Eiswein 90
Weingut Rudolf May | Franken

Herb-süße Kernobstnase, Herbstlaub, Tee, gekochte Äpfel. Im Mund dann sehr süße Kernobstfrucht, gekochte Aprikosen, dichtes Extrakt, mollig und ausladend, dahinter pikantes Säurespiel, sehr guter Abgang, animierender und zugleich pikanter Nachhall. Klassischer Typ.

jk/riesling.de // 23.05.2014
2012er Retzbacher Benediktusberg RECIS Spätburgunder trocken 88
Weingut Rudolf May | Franken

Intensive, würzige Nase, etwas grüne Gerbstoffnoten, rauchig-würzig, Salz, dunkle Beeren. Im Mund dann pikante, herbe Würze, rote Beeren, dunkle Waldbeeren, viel Holz, Gerbstoff, rauchig-würzig, guter Abgang, sehr kräuteriger Nachhall, hält lange an.

jk/riesling.de // 21.11.2014
2012er Retzstadter Langenberg Wellenkalk Silvaner 87
Weingut Rudolf May | Franken

Üppig-würzige Nase, reifes Steinobst, Pflaumen, Waldkräuter, Kompott, immer ätherischer werdend. Im Mund dann füllig-pikante Würze, Salz, Waldkräuter, rotes Steinobst, etwas Birnenkompott, kandierte Nüsse, immer frischer werdende, herbsüße Mineralik, guter Abgang, würzig-voller Nachhall, leicht alkoholisch. Kräftiger Typ. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 23.06.2014
2012er Retzstadter Langenberg RECIS 1963 Silvaner trocken 87
Weingut Rudolf May | Franken

Sehr kräftig-würzige Nase, viel Holz, Vanille, Kompott, sehr ätherisch-fordernd und etwas alkoholisch. Im Mund dann sehr kräftig-würziges holz, Reneklode, Marille, Vanille, heller Pfeffer, etwas Karamell, sehr guter Abgang, kräftig-pikanter Nachhall.

jk/riesling.de // 12.05.2014
2012er Thüngersheimer Johannisberg RECIS Silvaner trocken 87
Weingut Rudolf May | Franken

Füllig-würzige, recht kräuterige Kernobstnase, dunkle Kirsche, Waldmeister. Im Mund dann duftig-fruchtige Würze, Rosennoten, schwarzer Pfeffer, Birne, Kompott, Ringelblume, guter Abgang, sehr kräftiger, eigenständiger Typ. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 23.06.2014
2012er Retzstadter Langenberg Riesling Kalkmineral trocken 83
Weingut Rudolf May | Franken

Kräuterig-würzige Kernobstnase, herb und leicht rustikal, erdige Noten. Im Mund dann schmelzig-klare Würze, kompakte Mineralik, schlanker, unkomplizierter Stil, ordentlicher Abgang, herb-schmelziger Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 06.03.2011
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2011er Retzbacher Benediktusberg RECIS Spätburgunder 89
Weingut Rudolf May | Franken

Pikante, ätherisch-würzige Nase, Waldkräuter, Salz, rauchiges Holznoten, Zeder, rote Beeren, dahinter etwas Kadis. Im Mund dann fordernd und direkt, pikantes, kräftig-würziges Spiel, salzige Mineralik, rote Beeren, Kompott, drahtig-muskulöser Typ, sehr guter Abgang, kräftiger Nachhall. Wird noch an Eleganz gewinnen. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.05.2014
2011er Thüngersheimer Johannisberg RECIS Silvaner trocken 87
Weingut Rudolf May | Franken

Füllig-würzige, recht kräuterige Kernobstnase, dunkle Kirsche, Waldmeister. Im Mund dann duftig-fruchtige Würze, Rosennoten, schwarzer Pfeffer, Birne, Kompott, Ringelblume, guter Abgang, sehr kräftiger, eigenständiger Typ. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.05.2014
2011er Retzstadter Langenberg RECIS 1963 Silvaner 87
Weingut Rudolf May | Franken

Duftig-kräuterige Würze, Kandis, Karamell, Vanille, feine Holzwürze, Reneklode, Kompott. Im Mund dann sehr kräftige, noch vom Holz geprägte Würze, Kompott von Steinobst, weißer Pfeffer, Vanille, Waldkräuter, guter Abgang, kräftig-fülliger Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.05.2014
2011er Retzstadter Langenberg Wellenkalk Silvaner trocken
Weingut Rudolf May | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2010er Retzstadter Langenberg Silvaner Trockenbeerenauslese 90
Weingut Rudolf May | Franken

Helles Bernstein im Glas. Betörendes, honigsüßes Spiel in der Nase, fast orientalisch anmutend, Kandis, feine Karamellnoten, Dörrobst, fordernd und vielschichtig. Im Mund herb-süße, karamellige Würze, Salz, gedörrte Birnen, Feigen, pikantes Säurespiel, noch etwas kratzig, sehr jung, guter Abgang, herb-süßer recht unentwickelter Nachhall.

jk/riesling.de // 23.06.2014
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2009er Retzstadter Langenberg Rieslaner Beerenauslese 89
Weingut Rudolf May | Franken

Unentwickelte Würznase, Karamell, gekochte Früchte, Honig, braucht Luft. Im Mund dann ätherische Kräuterwürze mit gewisser Pikanz, Sirup, kandierte Birnen, Äpfel und Zitrusfrüchte, sehr guter Abgang, braucht Zeit. Schraubverschluss. Potenzial: 90 Punkte.

jk/riesling.de // 06.03.2011
2009er Retzstadter Langenberg Silvaner Spätlese trocken 88
Weingut Rudolf May | Franken

Üppig-herbe Zitrusnase, gekochte Äpfel, erdige Kräuterwürze. Im Mund kompakt gewirkt, nicht ganz trockene Würze, Reneklode, Kompott, Äpfel, dezentes Salz, animierend-schmelziges Spiel, sehr guter Abgang, würzig-mineralischer Nachhall, eigenständiger Typ. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 06.03.2011
2009er Thüngersheimer Johannisberg Silvaner Spätlese RECIS trocken 87
Weingut Rudolf May | Franken

Würzig-kompakte Nase mit feinem Schmelz, Zitrusfrüchte, Kernobst, Wiesenheu, mit Luft an Kraft gewinnend. Im Mund dann kräftig-dichte Würze, Reneklode, Kandis, kandierte Zitrusfrüchte, Orangeat, sehr kräftig-voll, Kräuter, leicht stängelig, guter Abgang, würziger, leicht-herbsüßer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 06.03.2011
2009er Retzbacher Benediktusberg RECIS Spätburgunder trocken 87
Weingut Rudolf May | Franken

Würzig-reifes Spiel in der Nase, Veilchen, Kakao, dunkles Steinobst, Kompott, Heidelbeeren. Im Mund dann kompakte, herbwürzige Mineralik, dunkle Waldbeeren, sehr gute eingebundenes Holz, etwas Salz, guter Abgang, pikanter, würziger Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 12.05.2014
2009er Retzstadter Langenberg Riesling Spätlese Wellenkalk 85
Weingut Rudolf May | Franken

Kräuterige Kernobstnase, gelbe Pfirsiche. Im Mund dann unkomplizierte, süße Kernobstfrucht, Kompott, Kandis, animierend-feines Säurespiel, guter Abgang, kräuteriger Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 06.03.2011
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2008er Retzstadter Langenberg RECIS Silvaner Spätlese trocken 87
Weingut Rudolf May | Franken

Reife, füllige Nase, kandierte Aprikose, Birne, nicht ganz trockene Kräuterwürze. Im Mund dann sehr klar, voll, nicht ganz trockene Würze, Reneklode, dezentes Salz, reife, vielschichtige Mineralik, guter Abgang. Animierend-würziger Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 08.07.2010
2008er Retzstadter Langenberg Rieslaner Spätlese 87
Weingut Rudolf May | Franken

Kompakte Würznase, Steinobst, Zitrus, mit Luft animierender werdend. Im Mund dann saftig-süße Frucht, viel Steinobst, mineralische Kräuterwürze, hat durchaus Substanz, guter Abgang, mineralischer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 08.07.2010
2008er Retzbacher Benediktusberg Spätburgunder RECIS trocken 87
Weingut Rudolf May | Franken

Feine, würzig-fruchtige Nase, Blaubeeren, Kandis, Marmelade, Wiesenkräuter. Im Mund dann kompakte, herbe Mineralik, kräftige kräuterige Würze, kompaktes Holz, leicht rauchig, guter Abgang, langer rauchig-mineralischer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 06.03.2011
2008er Kalkmineral Riesling Kabinett trocken 82
Weingut Rudolf May |

Zartherbe Kernobstnase, Kräuter. Im Mund dann zart-herber Schmelz, Äpfel, präsentes Säurespiel mit dezenter Mineralik, ordentlicher Abgang. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 08.07.2010
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Retzbacher Benediktusberg RECIS Spätburgunder trocken 87
Weingut Rudolf May | Franken

Sehr würzige Kräuternase, Gewürze, Heidelbeere, Holz, Nelken, Lakritze. Im Mund Trockenkräuter, dunkle Beeren, dezente-salzig-rauchiges Extrakt, dann herbe Würze, guter Abgang, würzig-kräuteriger Nachhall.

jk/riesling.de // 08.07.2010
2007er Retzstadter Langenberg Riesling Beerenauslese 87
Weingut Rudolf May | Franken

Noch unentwickelte Würznase, exotisches Fruchtspiel, gelber Pfirsich, gekochte Äpfel, etwas Honig. Im Mund dann ebenso, sehr verhaltenes Spiel, guter Abgang. Braucht aber noch Zeit. Potenzial: 89 Punkte.

jk/riesling.de // 08.07.2010
2007er Retzstadter Langenberg RECIS Riesling Spätlese trocken 85
Weingut Rudolf May | Franken

Herbfruchtige Kräuternase, Pfirsich, frische Birnen. Im Mund dann saftig-schmelzig, viel Apfel, herbwürzige Kräuternoten, noch unentwickelte, mineralische Substanz, dabei geradlinig und unkompliziert, guter Abgang.

jk/riesling.de // 08.07.2010
2007er Retzstadter Langenberg Riesling Kabinett trocken 83
Weingut Rudolf May | Franken

Fuchtige, zartherbe Kernobstnase, gelber Pfirsich. Im Mund dann saftige Apfelfrucht, recht animierende, zartherbe Frucht, unkomplizierter, süffiger Stil, guter Abgang. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 08.07.2010
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Retzstadter Langenberg Riesling Auslese 87
Weingut Rudolf May | Franken

Präsente Würznase, Steinobst, leicht gekocht, etwas Kandis, Akazienhonig. Am Gaumen weich und süß, konzentrierte Steinobstfrucht, wieder Kandis, Karamell, etwas kräuterige, guter Abgang. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 05.05.2008
2006er Retzstadter Langenberg RECIS Silvaner Spätlese trocken 87
Weingut Rudolf May | Franken

Präsente Aprikosennase mit feiner Pikanz, stoffig-saftig. Im Mund klar und dicht, vielschichtige Steinobstfrucht, etwas Litschi, nicht ganz trockene Art, kräftiger Stil, sehr gut Balance, ebensolcher Abgang, etwas Alkohol im Nachhall.

jk/riesling.de // 05.05.2008
2006er Retzstadter Langenberg Silvaner Beerenauslese 86
Weingut Rudolf May | Franken

Duftige Kräuternase, Karamell, etwas Sahne, dann recht würzig, fast salzige Noten. Im Mund geradlinig, Kräuter, etwas Zitrus, schwarzer Tee, kandierter Rhabarber, Kandis, grüne Haselnüsse, ordentlicher Abgang. Plastikkorken.

jk/riesling.de // 05.05.2008
2006er Stettener Stein RECIS Grauburgunder Spätlese trocken 86
Weingut Rudolf May | Franken

Dezente Würznase, Äpfel, Birne, Melone. Im Mund kompakt und geradlinig, wieder Kernobst, etwas Melone, feines Säurespiel, kompakte Mineralik, guter Abgang. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 05.05.2008
2006er Retzbacher Benediktusberg RECIS Spätburgunder trocken 86
Weingut Rudolf May | Franken

Würzig-reife Beerennase, Vanille, Heidelbeere. Im Mund reif und pikant, volle Würze, viel Holz, Salz, Trockenkräuter, dunkle Beeren rauchig, guter Abgang, würzig-voller Nachhall, wärmender Alkohol. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 08.07.2010
2006er Retzstadter Langenberg Riesling Kabinett trocken 83
Weingut Rudolf May | Franken

Zartherbe Kernobstnase. Im Mund herb-schmelzig mit feiner Pikanz, geradliniger, unkomplizierter Stil, guter Abgang. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 05.05.2008
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Retzstadter Langenberg Riesling Auslese 89
Weingut Rudolf May | Franken

Sehr präsente, eindringliche, herbsüße Kräuternase, animierend und pikant, heller Pfirsich, etwas Akazienhonig. Im Mund weicher, süßer Stil mit pikantem , zitronigem Säurespiel, sehr frisch und jung, süße, dichte Pfirsichfrucht, Aprikose, etwas Kandis, sehr guter Abgang, süßer Nachhall. Blitzsauberer Stil. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 17.05.2007
2005er Retzbacher Benediktusberg RECIS Spätburgunder trocken 88
Weingut Rudolf May | Franken

Sehr fruchtig-lichte Nase, Heidelbeere, Preiselbeere, feines Holz. Im Mund recht eleganter Stil mit viel Substanz, Trockenkräuter, wieder rote Beeren, Holz, Röstaromen, sehr guter Abgang, sehr gut gemacht. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 05.05.2008
2005er Stettener Stein RECIS Grauburgunder Spätlese trocken 87
Weingut Rudolf May | Franken

Sehr kompakte, frische Nase, Apfel, Steinobst, etwas Birne. Im Mund würzig-saftig-kompakter Schmelz, sehr geradlinige, saubere Art mit frischem Säurespiel, sehr guter Abgang, feinwürziger Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 17.05.2007
2005er Retzstadter Langenberg RECIS Riesling Spätlese trocken 86
Weingut Rudolf May | Franken

In der Nase sehr jung und etwas defensive, verschwommene Frucht, dann Kräuter, Äpfel, dezente florale Noten. Im Mund dann saftig und herbwürzig-schmelzig, etwas Steinobst, rotbeerige Noten, nicht allzu tiefer, unkomplizierter Stil mit feiner Pikanz, guter Abgang, würzige Kräuternoten im Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 17.05.2007
2005er Retzstadter Langenberg RECIS Silvaner Spätlese trocken 85
Weingut Rudolf May | Franken

Schmelzig-kräuterige Steinobstnase, recht reif mit dezenten nussigen Noten, etwas Birne. Im Mund dann kräuterig-saftig-würzig, weiche, schmelzige Textur, guter Abgang mit würzigem Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 17.05.2007
2005er Retzstadter Langenberg Riesling Kabinett trocken 83
Weingut Rudolf May | Franken

Zartherbe Apfelnase mit dezenter Fruchtsüße. Im Mund herb-schmelzige Apfel-Steinobstfrucht, recht pikant und geradlinig gemacht, ordentlicher Abgang, herber Nachhall, dezente Bittertöne. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 17.05.2007
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Benedikt Spätburgunder Spätlese trocken 87
Weingut Rudolf May |

Kräftiges, betörendes Tannin in der Nase mit Noten von Zedern, Nelken, Rosmarin, etwas Pfeffer, dahinter dezente, kirschige Frucht. Im Mund sehr kräftig von Tannin und Gerbstoff geprägt, etwas Leder, Kirsche, schwarze Johannisbeere, ölig-salzige Kräuternoten, noch verdeckte Frucht, würzig-holziger Abgang. Sollte noch reifen, muss ausgewogener werden.

jk/riesling.de // 17.05.2007
2004er Retzstadter Langenberg Weißburgunder Spätlese trocken 85
Weingut Rudolf May | Franken

Junge, ungeschliffene Nase, würzig, mit etwas pflanzlichen Komponenten, etwas an Traminer erinnernd. Im Mund pikant und klar mit zarter Würze, schöner Schmelz, etwas Steinobst. Guter Abgang, würziger Nachhall.

jk/riesling.de // 03.01.2006
2004er Stettener Stein RECIS Grauburgunder Spätlese trocken 85
Weingut Rudolf May | Franken

Würzig-schmelzige Burgundernase, etwas Sanddorn, Birne und Apfel, sehr reif. Saftig und pikant im Mund, sehr voll, würziger Schmelz, recht dicht, guter, feinwürziger Abgang. Sehr jung, sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 03.01.2006
2004er Retzstadter Langenberg Silvaner Spätlese trocken 85
Weingut Rudolf May | Franken

Jugendliche Nase, noch von Hefe geprägt mit dezenter Mineralik und kräuterigen Noten, etwas Birne. Im Mund kräuterig, feines Säurespiel, verhaltene Frucht, Gerbstoff, noch nach Tiefe suchend. Guter Abgang. Sollte noch reifen: Potenzial: 88 Punkte.

jk/riesling.de // 03.01.2006
2004er Retzstadter Langenberg Riesling Kabinett trocken 84
Weingut Rudolf May | Franken

Verhaltene, zartduftige Nase, Steinobst. Im Mund saftig mit zarter Steinobstfrucht, dezente Mineralik, Wiesenkräuter, intensiver werdende Würze, ordentlicher Abgang, kräuteriger Nachhall.

jk/riesling.de // 03.01.2006
2004er Retzstadter Langenberg Silvaner Kabinett trocken 82
Weingut Rudolf May | Franken

Zart-fruchtiger Duft in der Nase, Maikräuter, etwas Steinobst, sehr jung. Im Mund Apfel, etwas Kirschkerne, feine Würze, ordentlicher Abgang, würzig-weicher Nachhall. PK.

jk/riesling.de // 03.01.2006
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Benedikt Spätburgunder Spätlese trocken 90
Weingut Rudolf May | Franken

Sehr dichte, würzig-ölige Nase, Brombeere, schwarze Johannisbeere, , sehr mineralisch und tief. Im Mund eindringlich und tief, salzig-würzige Mineralik, etwas Veilchen, schmelzig, dunkle Beeren, Wildschokolade, eine Spur Minze (!?), sehr vielschichtig, weich eingebundener Alkohol, feines Tannin. Sehr kräftiger und dennoch verspielter Abgang, sehr jung sollte noch reifen. Die 15% Alkohol sind nicht zu spüren. Sehr guter fränkischer Spätburgunder!!!

jk/riesling.de // 03.01.2006
2003er Retzstadter Langenberg Riesling Kabinett trocken 83
Weingut Rudolf May | Franken

Präsente Nase, feine reife Zitrusnoten, Kräuter. Im Mund feingliedrige Zitrusnoten, reife Säure, Kräuter, nicht ganz trocken, guter Abgang, kräuteriger Nachhall.

jk/riesling.de // 03.01.2006
2003er Stettener Stein RECIS Grauburgunder Spätlese trocken 85
Weingut Rudolf May | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Retzstadter Langenberg Riesling Kabinett trocken 84
Weingut Rudolf May | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.