Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 1.25

Weingut Klumpp

Das Foto zeigt Familie Klumpp, Inhaber des Weinguts Klumpp in Bruchsal.

Ulrich Klumpp fing 1978 im Alter von 18 Jahren an, Weinbergsflächen zu kaufen. Aus dem anfänglichen Nebenerwerbsbetrieb wuchs ein Weingut mit mittlerweile 25 Hektar Rebfläche an. Grauburgunder ist die anteilsmäßig wichtigste Rebsorte, gefolgt von Riesling und Spätburgunder. Seit 1995 ist das Weingut Mitglied bei Ecovin (Bioweingut).

Markus Klumpp zeichnet seit 2004 für die Vinifikation verantwortlich. Andreas Klumpp vervollständigt seit 2010 das Familien-Team als Außenbetriebsleiter.

  • Bruchsaler Klosterberg

    Das Foto zeigt die Weinberglage Bruchsaler Klosterberg © Weingut Klumpp
    Untergrund dieser kleinen Einzellage ist ein Kalkmassiv mit dünner Löss- bzw. Keuperauflage.

    Die frühe Beschattung begünstigt eine verlängerte Reifezeit und bringt Rieslinge mit eleganter, kühler Mineralik, feiner Frucht und einer erfrischenden Säure hervor.

    Quelle: Weingut Klumpp

    Zur Lage
  • Bruchsaler Rothenberg

    Das Foto zeigt die Weinberglage Bruchsaler Rothenberg © Weingut Klumpp
    Bei der Lage Rothenberg handelt es sich um eine Hochebene bestehend aus Gipskeuper als vorherrschende Bodenformation.

    Der hohe Tongehalt veranlasst die Rebe tief zu wurzeln. Dadurch können Wasser und Nährstoffe aus tieferen Bodenschichten aufgenommen werden. Kühle Ostwinde, in Verbindung mit der nur 60 cm hohen Laubwand und dem hohen Alter der Rebstöcke helfen den Lesezeitpunkt bis zur optimalen Reife hinauszuzögern.

    Quelle: Weingut Klumpp

    Zur Lage
  • Unteröwisheimer Kirchberg

    Das Foto zeigt die Weinbergslage Unteröwisheimer Kirchberg. © Weingut Klumpp
    Der Kirchberg in Unteröwisheim besitzt eine Steigung von bis zu 35 Prozent.

    Der Untergrund dieser windexponierten Südlage besteht aus Kalksandstein mit einer hohen Lössauflage. Herausragendes Merkmal ist das breite Mineralspektrum und ein sehr hoher, frei verfügbarer Kalkgehalt.

    Quelle: Weingut Klumpp

    Zur Lage
  • Zeuterner Himmelreich

    Das Foto zeigt die Weingerblage Zeuterner Himmelreich. © Weingut Klumpp
    Das Himmelreich zählt mit seinen geologischen Besonderheiten zu den anspruchsvollsten von Weingut Klumpp bewirtschafteten Lagen.

    Tonmergel in drei unterschiedlichen Verwitterungsstufen und einem Tonanteil von ca. 40 % ist hier teilweise nur wenige Zentimeter stark, anschließend folgt sofort ein Kalkmassiv, das für die Rebe wiederum extreme Bedingungen schafft. Die Folge sind sehr niedrige Erträge, aber einer enormen Konzentration an Frucht und Körper. Die alten Rebstöcke stehen in dieser Lage auf einem Filetstück mit 20 % Steigung und sind nach Süd-Westen exponiert.

    Quelle: Weingut Klumpp

    Zur Lage
  • Das Foto zeigt Familie Klumpp, Inhaber des Weinguts Klumpp in Bruchsal.
  • Das Foto zeigt den Keller des Weinguts Klumpp.
  • Das Foto zeigt die Weinberglage Bruchsaler Rothenberg
  • Das Foto zeigt die Weinbergslage Unteröwisheimer Kirchberg.
  • Das Foto zeigt die Weinberglage Bruchsaler Klosterberg
  • Das Foto zeigt die Weingerblage Zeuterner Himmelreich.
  • Das Foto zeigt die Weingutlage Bruchsaler Weiherberg.
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2016

Jahrgangsbeschreibung 2012

Mit einer sehr gelungenen 2012er Kollektion wagt die Familie Klumpp einen neuen Anlauf bei Riesling.de. Besonders angetan sind wir dabei vom Chardonnay aus dem Unteröwisheimer Kirchberg, der mit seiner pikant-würzigen, rauchig-speckigen Art gefällt. Die Weingutsleistung heben wir so gerne auf RR (gut), durchaus mit weiterer Tendenz nach oben.

Jahrgangsbeschreibung 2004

Die verkosteten 2004er fallen etwas heterogener aus als der vorherige Jahrgang. Die Weingutsleistung verbleibt bei abwartenden R+ (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung 2003

Vom 2003er Jahrgang können wir eine kleine, solide gemachte Kollektion verkosten, mit der wir das Weingut gerne bei Riesling.de aufnehmen. Die Weingutsleistung bewerten wir mit R+ (empfehlenswert), durchaus mit weiterer Tendenz nach oben.

Jahrgangsbeschreibung 2002

Jahrgangsbeschreibung 2001

Punkte
2016er Auxerrois trocken 86
Weingut Klumpp | Baden
2016er Riesling trocken 85
Weingut Klumpp | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Unteröwisheimer Kirchberg Chardonnay trocken 88
Weingut Klumpp | Baden

Herbe, holzwürzige Nase, Pfeffer, pikante Kräuternoten, Kernobst, kandierte Walnüsse. Im Mund dann viel Holz, sehr pikante Würze, heller Pfeffer, Salz, pikantes Säurespiel, wieder kandierte Nüsse, Zitrus, Kernobst, leicht rauchig-speckig, guter bis sehr guter Abgang, pikanter, würzig-bissfester Nachhall. Sehr kräftiger Typ.

jk/riesling.de // 17.05.2014
2012er Bruchsaler Rothenberg Grauburgunder trocken 88
Weingut Klumpp | Baden

Kompakte, dichte Kernobstnase, Orangen, etwas Karamell, nussige Noten, gut eingebundenes Holz. Im Mund dann ebenfalls, kompakt und herb, Tabak, viel Holz, wieder Kernobst, grüne Walnüsse, Kandis, guter Abgang, feinnerviger, herb-schmelziger Nachhall.

jk/riesling.de // 17.05.2014
2012er Bruchsaler Klosterberg Riesling trocken 86
Weingut Klumpp | Baden

Würzig-schmelzige Mineralik in der Nase, ätherische Noten, Tabak, dunkles Steinobst, Nelke. Im Mund dann frisch und herb, rote Beeren wieder Tabak, Apfelschale, präsentes Säurespiel, Kirschen, guter Abgang, etwas alkoholischer, kräftiger Nachhall.

jk/riesling.de // 17.05.2014
2012er Unteröwisheimer Kirchberg Weißburgunder trocken 87
Weingut Klumpp | Baden

Kompakte, nussige Zitrus-Kernobstnase, Waldkräuter, Holz, sich entwickelnde Mineralik. Im Mund dann pikante, kräuterige Würze, gelbes Steinobst, Zitrus, Holz, leicht stängelige Noten, frisches Säurespiel, guter Abgang, kräuterig-pikanter Nachhall.

jk/riesling.de // 17.05.2014
2012er Zeuterner Himmelreich Riesling trocken 86
Weingut Klumpp | Baden

Duftige Kernobstnase, Kandis, Orangen, pikant, etwas Salz. Im Mund dann herb-süße, leicht wachsige Würze, rote Beeren, Kernobst, dunkles Steinobst, schwarzer Tee, guter Abgang, kräuterig-schmelziger Nachhall.

jk/riesling.de // 17.05.2014
2012er Riesling Gutswein trocken 83
Weingut Klumpp | Baden

Kompakte, schmelzige Kernobstnase. Im Mund dann schmelzig-herbe Würze, wieder Kernobst, gelbe Pfirsiche, Kräuter, ordentlicher bis guter Abgang, kräuterig-herber Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 17.05.2014
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Weißburgunder Kabinett ** trocken 83
Weingut Klumpp | Baden

Offenes, sortentypisches Bouquet, reife, aber auch pikante Frucht, Steinobst, Grapefruit. Im Mund saftige und dichte Frucht, animierendes Spiel, nicht ganz trocken, sehr frisch, guter Abgang, mit dezenten Bittertönen im Nachhall.

jk/riesling.de // 20.09.2005
2004er Grauburgunder Kabinett ** trocken 83
Weingut Klumpp | Baden

Sortentypisches Bouquet, Steinobst. Im Mund recht süffig, gutes Süß-Säure-Spiel, dezente Kräuternoten, wieder Steinobst, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 20.09.2005
2004er Bruchsaler Klosterberg Riesling Kabinett ** trocken 80
Weingut Klumpp | Baden

Holzwürziger Duft, reife Äpfel, Pflaumen, Zitrus. Im Mund erst weich und schmeichelnd dann pikantes Säurespiel, dezente Frucht, eher verhaltener Abgang.

jk/riesling.de // 20.09.2005
2004er Rose Lemberger ** trocken 80
Weingut Klumpp | Baden

Zart-duftige Nase, etwas Apfel, Litschi, Pflaume. Klar und sauber im Mund, dezente Frucht, weich und rund, recht ansprechend, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 20.09.2005
2004er Auxerrois Kabinett ** trocken 80
Weingut Klumpp | Baden

Etwas defensive Nase, dunkle Beeren, etwas Gerbstoffe. Im Mund recht dicht, pikante Struktur, dezente Bittertöne, Äpfel, gewisse Exotic, ordentlicher Abgang. Noch sehr frisch.

jk/riesling.de // 20.09.2005
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er St. Laurent *** trocken 85
Weingut Klumpp | Baden

Präsente, fast pikante Würznase, rote Beeren, etwas Pfeffer, Sauerkirsche. Im Mund saftig, warm und klar, würzige Schokonoten, dunkle Kirschen und Beeren, präsentes Holz. Würzig-weich im Abgang, Holz, Kirsche und wieder Schokolade im Nachhall.

jk/riesling.de // 20.09.2005
2003er Cuvee M *** trocken 84
Weingut Klumpp | Baden

Recht animierende, nervig-würzige Nase, Tabak, Kakao, dunkle Kirsch im Mund. Ebenso im Mund, pikante Säure, herbe, ölige Würze, dann Schoko und Kirsche, kräftiges Tannin, etwas Teer. Guter, würzig-pikanter Abgang.

jk/riesling.de // 20.09.2005
2003er Spätburgunder *** trocken 82
Weingut Klumpp | Baden

Feinduftige Kirschnase, dezente Mineralik. Präsent und geradlinig im Mund, weiches, betontes Holz, ausgewogen, ordentlicher Abgang. Eher defensiv.

jk/riesling.de // 20.09.2005
2003er Riesling trocken 82
Weingut Klumpp | Baden

Würziger, dichter Schmelz in der Nase, dunkle Beeren, dezente Gerbstoffe. Würziger Schmelz auch am Gaumen, sehr reif, dunkle Beeren, eher defensiv. Pikant würziger Nachhall.

jk/riesling.de // 27.02.2005
2003er Lemberger ** trocken 81
Weingut Klumpp | Baden

Holzwürziger Duft, rote Beeren, pikant. Im Mund direkt und klar, saftig-herber Schmelz, rote Beeren, Cassis, Kirsche, würzig, ordentlicher Abgang, herb-würziger Nachhall.

jk/riesling.de // 20.09.2005
2003er Bruchsaler Klosterberg Riesling Kabinett trocken 79
Weingut Klumpp | Baden

Reife, süße Frucht, Kräuter, klar. Würzig, klare Struktur, sehr ausgewogen und gemacht, ohne Tiefe, relativ einfach. Herber Nachhall, dezente Würze.

jk/riesling.de // 27.02.2005
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Bruchsaler Klosterberg Riesling Kabinett trocken 80
Weingut Klumpp | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2001er Bruchsaler Klosterberg Riesling Kabinett trocken 82
Weingut Klumpp | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.