Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 1

Weingut WWE. Dr. H. Thanisch - Erben Müller-Burggraef

  • Inhaber: Magreth Müller-Burggraef
  • Kellermeister: Edgar Schneider

Das Weingut ist die eine Hälfte, die in den 80er Jahren nach der Teilung des traditionsreichen Weingutes Wwe. Dr. H. Thanisch entstanden ist. Übrig sind immer noch stolze elf Hektar geblieben mit Besitz in den großen Mittelmosellagen – allen voran dem Bernkasteler Doctor.

  • Bernkasteler Lay

    Die Abbildung zeigt die Umgebung des Ortes Bernkastel mit seinen Lagen. Aus der historischen Mosel-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Trier aus dem Jahre 1906.

    Wo nur endet dieses Rebenmeer? Dort hinten muss es sein, wo die grünen Wellen verebben, die die Reben in der Wehlener Sonnenuhr, in den Graacher Lagen Josephshöfer, Dompropst und Himmelreich nach Südosten hin in den lang gezogenen Hang malen.

    Hier unten ist es: Die „Lay“, das ist der Saum jener Berge unterhalb von Bernkastel, in denen die Tradition des Moselrieslings seit Jahrhunderten zuhause ist, das ist (wie der moselfränkisch-rätselhafte Ausdruck auf ein griechisches Wort zurückgehende Name sagt) Fels, Stein, Schiefer, eine kleine Lage, aber in den besten, steilen Parzellen wirklich groß.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Brauneberger Juffer-Sonnenuhr

    brauneberger-juffer-sonnenuhr1-mu web © Weingut Reichsgraf zu Kesselstatt
    Herzstück des Braunebergs ist die Juffer Sonnenuhr. Die zweite Namenshälfte dieser Steillage rührt von der Sonnenuhr her, inmitten des Weinbergs.

    Windgeschützt, direkt an die Mosel reichend, besitzt die Juffer-Sonnenuhr ein besonderes Mikroklima. Die Lage erbringt Weine mit hoher Mineralität, finessenreich, filigran und feinstrukturierter Säure. Topografisch erinnert sie an einen flachen Hohlspiegel, der hier jeden Sonnenstrahl einfangen kann. Steht man an der Sonnenuhr, genießt man den imposanten Blick über die umliegenden Weinberge dieser Steilstlage.

    Verwitterter Devonschiefer | Südsüdost bis Südsüdwest | 65-80% | 110-170m ü.NN

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Graacher Himmelreich

    Das Foto zeigt die Lage Graacher Himmelreich. © Weingut Friedrich-Wilhelm-Gymnasium
    Ein exponierter Weinberg, so könnte man den Lagennamen Himmelreich deuten. Der höhere Tonanteil im Boden verleiht den Gewächsen diesen markant-kraftvollen Charakter. Zeit zum Reifen sollte man ihnen geben, um dann mit Eleganz und mineralischer Finesse belohnt zu werden.

    Durch die Topografie ist das Himmelreich bestens wind- und frostgeschützt. Die dadurch entstehende Bodenerwärmung bewirkt eine gleichmäßige und vollständige Reife. Viele Wasseradern sorgen für eine optimale Versorgung der Rebstöcke. Im Graacher Himmelreich schaut man direkt auf die angrenzende Lage Domprobst und unterhalb davon auf Graach. Weiter schweift der Blick zu den pittoresken Winzerorten Wehlen zur Rechten und Bernkastel-Kues zur Linken.

    Schiefer mit Tonanteil | Süd | 45-65% | 110-260m ü.NN

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Wehlener Sonnenuhr

    Das Foto zeigt die erste Lage Wehlener Sonnenuhr. © Weingut Joh. Jos. Prüm

    50 ha südsüdwestliche Lage, 100% Steillage, mittelgründige, steinige Lehmböden auf Tonschiefer. Kennzeichen: in den Felsen gehauene Sonnenuhr, Reste einer Festung.

    Die Wehlener Sonnenuhr ist eine der bekanntesten Rieslinglagen der Welt. Der steinige, mittelgründige, graue Tonschiefer verleiht den Rieslingen eine delikate und frische Säure, der die lagentypischen Pfirsichnoten perfekt balanciert.

    Zur Lage
  • Lieser Niederberg Helden

    Die Abbildung zeigt die Umgebung des Ortes Lieser mit seinen Lagen. Aus der historischen Mosel-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Trier aus dem Jahre 1906.
    Der Name Niederberg Helden resultiert aus der Zusammenlegung der Lagen Niederberg und Helden. Sie schließt direkt an den Ort Lieser und die Mosel an.

    Das am Kamm sich anfügende Plateau versorgt die als Wärmekessel geformte Lage mit ausreichend Wasser. Dieses Kleinklima ist Garant für eine hohe Ausreifung der Trauben und ideal für edelsüße Gewächse. Ganz oben vom Plateau aus, haftet der Blick auf der mächtigen Kirche in Lieser, schweift über die Mosel und gegenüber bis zum Ort Mülheim.

    Devonschiefer mit hohem Feinerdeanteil | Süd bis Südwest | 60-75% | 120-240m ü.NN

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Bernkasteler Doctor

    Das Foto zeigt die Weinberglage Berncasteler Doctor, Mosel. © Weingüter Wegeler

    Als mehr als 130 Weinhändler und Winzer von Mosel, Saar und Ruwer im Mai 1904 in Berlin erstmals eine Kostprobe ihres Könnens gaben, ragten zwei der 236 angestellten Weine durch den ungeheuren Preis von 10 Reichsmark je Flasche heraus:

    Einer von ihnen war ein „Berncasteler Doctor“ des Jahrgangs 1893. Mag die seit dem frühen 19. Jahrhundert legendäre Wirkung dieses „geistigen Oehls“ sich in diesem Preis niedergeschlagen haben oder die Nachfrage von Königs- und Fürstenhäusern nach jenem exklusiven Cru: Der Doctorberg, unmittelbar oberhalb des Ortes Bernkastel gelegen, ist damals wie heute eine der größten der großen Lagen an Mosel, Saar und Ruwer – trotz oder wegen der nur 3,25 Hektar, die er umfasst?

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Die 2005er Rieslinge, mit denen das Weingut nun erstmals bei riesling.de vertreten ist, sind klassisch gemacht und feinsaftig. Im Hinblick auf das großartige Lagenpotenzial würden wir uns noch mehr inner Dichte und Eleganz wünschen. Wir sind gespannt auf den nächsten Jahrgang und bewerten die Weingutsleistung aktuell mit RR+.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2005er Rieslinge, mit denen das Weingut nun erstmals bei riesling.de vertreten ist, sind klassisch gemacht und feinsaftig. Im Hinblick auf das großartige Lagenpotenzial würden wir uns noch mehr inner Dichte und Eleganz wünschen. Wir sind gespannt auf den nächsten Jahrgang und bewerten die Weingutsleistung aktuell mit RR+.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2005er Rieslinge, mit denen das Weingut nun erstmals bei riesling.de vertreten ist, sind klassisch gemacht und feinsaftig. Im Hinblick auf das großartige Lagenpotenzial würden wir uns noch mehr inner Dichte und Eleganz wünschen. Wir sind gespannt auf den nächsten Jahrgang und bewerten die Weingutsleistung aktuell mit RR+.

Punkte
2005er Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Auslese 89
Weingut WWE. Dr. H. Thanisch - Erben Müller-Burggraef | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-beerige Nase, Maracuja, Williams-Christ-Birne, saftig-üppig. Im Mund dann Wiesenkräuter, Kandis, druckvoll und fordernde Mineralik, dann eher reduktive Noten, Steinobst, Pflaumenmus, sehr guter Abgang, langer, pikanter-mineralischer Nachhall. Zeitlos-frischer Typ.

jk/riesling.de // 21.11.2016
2005er Brauneberger Juffer-Sonnenuhr Riesling Spätlese 87
Weingut WWE. Dr. H. Thanisch - Erben Müller-Burggraef | Mosel (Saar, Ruwer)

Dezente Nase, Marmelade, Reneklode, feine Honigwürze, sich entwickelnde Mineralik. Im Mund dann kompakt und klar, Kastanienhonig, perfekt eingebundenes Säurespiel, filigrane Mineralik, sehr klassischer Typ, etwas Klaräpfel, sehr guter Abgang, klassisch-unkomplizierte Spätlese, fein gereift.

jk/riesling.de // 21.11.2016
2005er Bernkasteler Lay Riesling Auslese 87
Weingut WWE. Dr. H. Thanisch - Erben Müller-Burggraef | Mosel (Saar, Ruwer)

Animierend-duftige Steinobstnase mit Noten von Johannisbeere, präsentes Säurespiel. Im Mund betont würzig-süß dann animierendes, filigranes Säurespiel, rotbeerige Würze, Steinobst, etwas Süßholz, klassisch-rustikaler Stil, recht voller Körper. Guter Abgang, würzig-saftiger Nachhall.

jk/riesling.de // 22.05.2007
2005er Bernkasteler Lay Riesling Spätlese 84
Weingut WWE. Dr. H. Thanisch - Erben Müller-Burggraef | Mosel (Saar, Ruwer)

herbsüße Kräuternoten in der Nase, Apfel, Kandis. Im Mund schlanker Stil, feine Kräuternoten mit pikanter Kandis-Apfelfurcht, geradlinig im ordentlichen Abgang.

jk/riesling.de // 22.05.2007
2005er Bernkasteler Doctor Riesling Kabinett 83
Weingut WWE. Dr. H. Thanisch - Erben Müller-Burggraef | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftige Steinobstnase mit schiefriger Mineralik. Im Mund feine süße Steinobstfrucht, unkomplizierter, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 22.05.2007
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.