Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 2.25
  2. Riesling.de Punkte: 2.25

Weingut Jürgen Ellwanger

  • Inhaber: Jörg und Felix Ellwanger
  • Kellermeister: Andreas Ellwanger

26 Hektar nennt die Familie Ellwanger ihr eigen. Zu den besten Lagen gehören der Winterbacher Hungerberg, die Grunbacher Berghalde und Klingle sowie der Schnaiter Altenberg. Zu 20 % wird Riesling angebaut, danach folgen Lemberger und Trollinger und weitere Rebsorten.

  • Hebsacker Lichtenberg

    Im Herzen des oberen Remstales umrahmt von den Hügeln des Schurwaldes liegt der Hebsacker Lichtenberg, der so idyllisch gelegen ist, dass in einem Weinbergshäuschen das örtliche Standesamt eingerichtet wurde.

    Durch seine eingebettete Lage und die Weinbergsmauer, die ihn durchzieht, ist er perfekt vor den Westwinden geschützt. Reben, Streuobstwiesen und Wald bestimmen sein Gesicht, was auf seinen schweren Keuperböden, die mit buntem Merkel durchsetzt sind, eine reiche Flora und Fauna hervorbringt. Auf 350 m über NN, entspringt eine Quelle welche über die 45 % steilen Hänge, die Reben in den heißen Sommern mit ausreichende Wasser versorgt. Durch diese perfekten naturellen Bedingungen und dis südliche Ausrichtung, ist er bestens für den Anbau von kräftigen und würzigen Lembergern geeignet.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Schnaiter Altenberg

    Im landschaftlich reizvollen Remstal, umrahmt von den rund 500 m hohen Hügeln des Schurwaldes, liegt in 320 bis 380 m Höhe der Schnaiter Altenberg.

    Der Name geht darauf zurück, dass sich früher die Winzer im Alter oft auf die besten ortsnahen Weinberge konzentrierten und diese dann oft bis zum Tod behielten. Die Hangneigung dieser Lage beträgt bei südwestlicher Exposition rund 30-40%. Besonders günstig für das Rebwachstum ist auch die Lage in einem kleinen Seitental der Rems, wodurch die Trauben in ihrer Reifephase vor Winden und Nebel geschützt sind. Die rund 25 Jahre alten Rieslingstöcke stehen hier auf einem Boden aus Keuper und buntem Mergel, der mit Buntsandstein-Einmischungen durchsetzt ist. VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2013

Mit einer kleinen Auswahl an 2013er und 2012er Weinen sowie einigen roten der letzten Jahre meldet sich das Weingut Ellwanger bei Riesling.de zurück. Neben dem konsequent gemachten Grosses Gewächs vom Riesling des Jahrgangs 2012 mit seiner eigenständigen, mineralischen Art, gefallen die meist kraftvoll-kräuterigen Roten - besonders des Jahrgangs 2011 - am besten. Zudem zeigen Ellwangers Weine gutes Reifepotenzial, was unter anderem der seidige Spätburgunder des Jahrgangs 2009 beweist. So sehen wir die Weingutsbewertung mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2012

Mit einer kleinen Auswahl an 2013er und 2012er Weinen sowie einigen roten der letzten Jahre meldet sich das Weingut Ellwanger bei Riesling.de zurück. Neben dem konsequent gemachten Grosses Gewächs vom Riesling des Jahrgangs 2012 mit seiner eigenständigen, mineralischen Art, gefallen die meist kraftvoll-kräuterigen Roten - besonders des Jahrgangs 2011 - am besten. Zudem zeigen Ellwangers Weine gutes Reifepotenzial, was unter anderem der seidige Spätburgunder des Jahrgangs 2009 beweist. So sehen wir die Weingutsbewertung mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2011

Mit einer kleinen Auswahl an 2013er und 2012er Weinen sowie einigen roten der letzten Jahre meldet sich das Weingut Ellwanger bei Riesling.de zurück. Neben dem konsequent gemachten Grosses Gewächs vom Riesling des Jahrgangs 2012 mit seiner eigenständigen, mineralischen Art, gefallen die meist kraftvoll-kräuterigen Roten - besonders des Jahrgangs 2011 - am besten. Zudem zeigen Ellwangers Weine gutes Reifepotenzial, was unter anderem der seidige Spätburgunder des Jahrgangs 2009 beweist. So sehen wir die Weingutsbewertung mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2010

Mit einer kleinen Auswahl an 2013er und 2012er Weinen sowie einigen roten der letzten Jahre meldet sich das Weingut Ellwanger bei Riesling.de zurück. Neben dem konsequent gemachten Grosses Gewächs vom Riesling des Jahrgangs 2012 mit seiner eigenständigen, mineralischen Art, gefallen die meist kraftvoll-kräuterigen Roten - besonders des Jahrgangs 2011 - am besten. Zudem zeigen Ellwangers Weine gutes Reifepotenzial, was unter anderem der seidige Spätburgunder des Jahrgangs 2009 beweist. So sehen wir die Weingutsbewertung mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2009

Mit einer kleinen Auswahl an 2013er und 2012er Weinen sowie einigen roten der letzten Jahre meldet sich das Weingut Ellwanger bei Riesling.de zurück. Neben dem konsequent gemachten Grosses Gewächs vom Riesling des Jahrgangs 2012 mit seiner eigenständigen, mineralischen Art, gefallen die meist kraftvoll-kräuterigen Roten - besonders des Jahrgangs 2011 - am besten. Zudem zeigen Ellwangers Weine gutes Reifepotenzial, was unter anderem der seidige Spätburgunder des Jahrgangs 2009 beweist. So sehen wir die Weingutsbewertung mit RRR (sehr gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung 2008

Jahrgangsbeschreibung 2007

Jahrgangsbeschreibung 2006

Jahrgangsbeschreibung 2005

Die von uns verkosteten Rieslinge aus 2003 präsentierten sich sehr fein und gehörten zu den Besten in Württemberg in dem Jahr. Die Krönung ist zweifelsfrei der Eiswein aus dem Schnaiter Altenberg. Nach ordentlichen 2004er Rieslingen besticht Ellwanger 2005 mit einer hocheleganten Trockenbeerenauslese aus dem Schnaiter Altenberg.

Jahrgangsbeschreibung 2004

Die von uns verkosteten Rieslinge aus 2003 präsentierten sich sehr fein und gehörten zu den Besten in Württemberg in dem Jahr. Die Krönung ist zweifelsfrei der Eiswein aus dem Schnaiter Altenberg. Nach ordentlichen 2004er Rieslingen besticht Ellwanger 2005 mit einer hocheleganten Trockenbeerenauslese aus dem Schnaiter Altenberg.

Jahrgangsbeschreibung 2003

Die von uns verkosteten Rieslinge aus 2003 präsentierten sich sehr fein und gehörten zu den Besten in Württemberg in dem Jahr. Die Krönung ist zweifelsfrei der Eiswein aus dem Schnaiter Altenberg. Nach ordentlichen 2004er Rieslingen besticht Ellwanger 2005 mit einer hocheleganten Trockenbeerenauslese aus dem Schnaiter Altenberg.

Jahrgangsbeschreibung 2002

Jahrgangsbeschreibung 2001

Jahrgangsbeschreibung 2000

Jahrgangsbeschreibung 1999

Punkte
2013er Weißburgunder trocken 84
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Kompakte, gelbfruchtige Nase, etwas helle Melone, Reneklode, Wiesenkräuter. Im Mund dann kompakter, frischer Typ, Maikräuter, Reneklode, Steinobst, leicht wachsiger Schmelz, Pfeffer, guter Abgang, kräuterig-schmelziger Nachhall.

jk/riesling.de // 16.01.2015
2013er Sauvignon blanc trocken 80
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Pikante Südfruchtnase, Papaye, Sternfrucht, etwas Litschi, Gemüse, pikantes Säurespiel. Im Mund dann schlanke, herb-süßliche Frucht, klare Gazpacho, Beeren, ordentlicher Abgang, leicht gerbstoffiger Nachhall.

jk/riesling.de // 16.01.2015
2013er Rosé 81
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Duftig-pikante Nase, Waldbeeren. Im Mund dann ebenso, saftig, schlanker, animierender Typ, ordentlicher Abgang, sehr süffig. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.01.2015
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Schnaiter Altenberg Riesling Grosses Gewächs 88
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Schmelzig-kräuterige Nase, gekochte Pfirsiche, Waldkräuter, Maracuja, etwas Pfeffer, dunkle Beeren. Im Mund dann reife, würzige Frucht, Kräuter, leicht rauchige Mineralik, Tabak, gelbe Pfirsiche, Maracuja, Kompott, sahniger Schmelz, feines, aber pikantes Säurespiel, sehr guter Abgang, pikanter, mineralisch-herber Nachhall.

jk/riesling.de // 16.01.2015
2012er Zweigeltrebe H trocken 87
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Würzig-kräuterige Nase, Schokonoten, Weihrauch, Zeder, weich und füllig. Im Mund dann schmelzig-pikant, weiches, leicht vanilliges Holz, wieder Halbbitter-Schokolade, etwas Speck, Kandis, guter Abgang, herb-süßer Schmelz in Nachhall.

jk/riesling.de // 16.01.2015
2012er Merlot H trocken 84
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Kräuterige Nase, Grafit, Schwarzwurzeln, Birnenkompott, rote Beeren, etwas marmeladig. Im Mund dann kräuterig-herbe Würze, recht füllig und etwas von Alkohol geprägt, schwarzer Pfeffer, dunkles Steinobst, viel Holz, guter Abgang, pikanter, kräuterig-pfeffriger Nachhall.

jk/riesling.de // 16.01.2015
2012er Hebsacker Lichtenberg Lemberger trocken 88
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2011er Nikodemus trocken 90
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Rotwürzig-herbes Spiel in der Nase, rote Grütze, dunkle Beeren, Kirschen, Salz, Speck, etwas Lakritze. Im Mund dann kompakt und kraftvoll, herbe Würze, wieder Lakritze, Salz, griffiges Holz, dann Kandis, kandierte Nüsse, sehr guter Abgang, kraftvoll-animierender Nachhall. Sehr jung.

jk/riesling.de // 16.01.2015
2011er Hebsacker Lichtenberg Spätburgunder Grosses Gewächs 88
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Pikante, leicht nussige-würzige Nase, schlanker unkomplizierter Körper, kräuterige Mineralik, rote Waldfrüchte Kornelkirsche, Holz, etwas Gerbstoff, guter Abgang, adstringierend-herber, würziger Nachhall.

jk/riesling.de // 16.01.2015
2011er Lemberger trocken 87
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Zart-würzige Nase, rote Waldbeeren, Kandis, dunkle Kirschen, Waldkräuter. Im Mund dann Kompott von roten Früchte, Salz, feines Holz, rauchige Würze, Brombeergelee, filigraner Typ, guter Abgang, filigraner, zartschmelziger Nachhall, gastronomischer, sehr harmonischer Typ.

jk/riesling.de // 16.01.2015
2011er Schnaiter Altenberg Riesling Grosses Gewächs
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
2011er Hebsacker Lichtenberg Lemberger Grosses Gewächs
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2010er Hebsacker Lichtenberg Lemberger Grosses Gewächs
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
2010er Hebsacker Lichtenberg Spätburgunder Grosses Gewächs
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2009er Spätburgunder trocken 90
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Feine, würzig-animierendes Nase, dunkle Beeren, Zeder, feines Holz, zeitloser und sehr klarer Spätburgundertyp. Im Mund dann ebenso, seidige Textur, sehr gut eingebundenes Tannin, kräftig-würziges Extrakt, ohne dabei an Eleganz zu verlieren, sehr guter Abgang, pikanter, feinwürziger Nachhall. Vorbildlich!

jk/riesling.de // 16.01.2015
2009er Schnaiter Altenberg Riesling Grosses Gewächs
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
2009er Zweigelt-Rebe trocken
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2008er Schnaiter Altenberg Riesling Grosses Gewächs
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
2008er Hebsacker Lichtenberg Spätburgunder Grosses Gewächs
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Hebsacker Lichtenberg Spätburgunder Grosses Gewächs
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Schnaiter Altenberg Riesling Grosses Gewächs 86
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Kurzverkostung im Rahmen von Vergleichsproben, daher ohne detaillierte Beschreibung.

jk/riesling.de // 04.06.2008
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Schnaiter Altenberg Riesling Trockenbeerenauslese 93
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Präsente, duftige Nase, Steinobst, Zitrus, Kandis, kandierte Blüten. Im Mund süße saftige frucht mit druckvollem, durchaus elegantem Säurespiel, Kandis, Küchenkräuter, feine, weiche Konsistenz, sehr gutes Süß-Säure-Spiel, sehr guter Abgang, endloser Nachhall. Groß.

jk/riesling.de // 22.06.2007
2005er Schnaiter Altenberg Riesling Grosses Gewächs 88
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Fruchtig-würzige Nase, Zitrus, Pfirsich, dezente florale Noten. Pikantherbe Frucht, heller Pfirsich, Apfel, etwas Birne, dann zartschichtige, kompakt gewirkte Mineralik, feine Würze, sich immer mehr öffnend, blitzsauber gemacht, feinwürziger Nachhall mit herbsüßer Mineralik im Finish.

jk/riesling.de // 22.06.2007
2005er Schnaiter Altenberg Riesling Spätlese trocken
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
2005er Hebsacker Lichtenberg Spätburgunder Grosses Gewächs
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Grunbacher Klingle Riesling Spätlese halbtrocken 93
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Präsente, duftige Nase, Steinobst, Zitrus, Kandis, kandierte Blüten. Im Mund süße saftige frucht mit druckvollem, durchaus elegantem Säurespiel, Kandis, Küchenkräuter, feine, weiche Konsistenz, sehr gutes Süß-Säure-Spiel, sehr guter Abgang, endloser Nachhall. Groß.

jk/riesling.de // 22.06.2007
2004er Schnaiter Altenberg Riesling Grosses Gewächs 88
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Kurzprobe auf der VDP-Präsentation. Detaillierte Bewertung erfolgt im Rahmen der Jahrgangsverkostungen.

jk/riesling.de // 16.09.2005
2004er Hebsacker Lichtenberg Lemberger Grosses Gewächs
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Schnaiter Altenberg Riesling Eiswein 91
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Kompakte Nase, kandierte Früchte, verhaltene Mineralik. Sehr klare, kompakte Struktur im Mund, konzentrierte Frucht (Pfirsich, Birne, Mirabellen, Honigmelone), Kandis, sehr gut balancierte Säure, schöne Tiefe. Sehr gute Länge im Abgang, vibrierender, verspielter Nachhall. Toll gemacht, braucht noch Reifezeit: trinken 2008 bis 2030.

jk/riesling.de // 02.03.2005
2003er Schnaiter Altenberg Riesling Auslese 86
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg

Präsente Kräuternase, dahinter Pfirsichnoten. Am Gaumen klare Struktur, dezente Mineralik, schöne, harmonisch-weiche Würze, kandierte Früchte, gut eingebundene Säure. Gute Länge im Abgang, würzig-süßer Nachhall.

jk/riesling.de // 02.03.2005
2003er Schnaiter Altenberg Riesling Spätlese trocken
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Winterbacher Hungerberg Riesling Auslese 90
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
2002er Schnaiter Altenberg Riesling Grosses Gewächs
Weingut Jürgen Ellwanger | Württemberg
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.