Home Weine

2013er Kiedricher Klosterberg Riesling trocken

Erzeuger: Weingut Robert Weil
Region: Rheingau
Kategorie: Weißwein / Riesling
Alkoholgehalt: 13 %Vol.
Säuregehalt: 8,3
Restzucker: 8,2 g
Gault Millau: 88 Punkte
User Bewertung: 88 Punkte
Riesling.de: 87 Punkte
Preis: 24,40 €
87
Punkte

Logo: Riesling.de Bewertung

Kräuterig-schmelzige Würze, Zitrus, gelbe Pfirsiche, Blüten, dunkle Beeren. Im Mund dann kompakter, schmelzig-herber Typ, etwas Gerbstoff, Wiesenkräuter, Tabak, guter Abgang, schmelziger, leicht gerbstoffiger Nachhall.

jk/riesling.de // 23.11.2014 // 0,75 l // Naturkorken // 87 Punkte //

Weitere Jahrgänge

2012er Kiedricher Klosterberg Riesling trocken

Kompakte, schmelzig-würzige Nase, Pfirsichkompott, Zitrus, Waldkräuter, Rapsblüten. Im Mund dann pikante, herb-schmelzige Würze, Kräuterextrakt, viel Zitrus, etwas Tabak, zupackendes Säurespiel, recht eleganter Typ, sehr guter Abgang, schmelzig-würziger Nachhall.

Punkte
2012er Kiedricher Klosterberg Riesling trocken 88
Weingut Robert Weil | Rheingau

2011er Kiedricher Klosterberg Riesling trocken

Kompakte, hefig-würzige Nase mit viel Schliff, Zitrus, Johannisbeere. Im Mund dann saftige, kompakt-mineralische Würze, wieder viel Zitrus, frisches, direktes Säurespiel, das durchaus elegant ausfällt, wieder etwas Johannisbeere, gelbe Pfirsiche, guter Abgang, pikant-mineralischer Nachhall.

Punkte
2011er Kiedricher Klosterberg Riesling trocken 87
Weingut Robert Weil | Rheingau

2010er Kiedricher Klosterberg Riesling trocken

Kompakte Würznase, gelbe Pfirsiche, Zitrus, etwas verhalten. Im Mund dann füllig-kräuterige Würze, nicht ganz trockener Typ, animierendes, elegant gewirktes Säurespiel, Kräuter, guter Abgang, schmelzig-animierender Nachhall.

Punkte
2010er Kiedricher Klosterberg Riesling trocken 87
Weingut Robert Weil | Rheingau

2009er Kiedricher Klosterberg Riesling trocken

Sehr klare, geschliffene Würznase mit präsenter Zitrusnote, dabei fein und elegant. Im Mund dann pikante, füllige Würze, dabei präzise und klar gewirkt, viel Zitrus, gelber Pfirsich, kräuteriger Schmelz, dezentes Salz, dabei nicht ganz trocken, sehr guter Abgang, geschliffener Nachhall.

Punkte
2009er Kiedricher Klosterberg Riesling trocken 88
Weingut Robert Weil | Rheingau
Weingut

Weingut Robert Weil

Das Foto zeigt Wilhelm Weil, Inhaber des Weinguts Robert Weil in Kiedrich, Rheingau.

Wilhelm Weil, Urenkel des Gründes Dr. Robert Weil, leitet das Weingut in der vierten Generation.
© Weingut Robert Weil

Der Name Weil steht für eine der großen Weindynastien in Deutschland. Das Anwesen ist herrschaftlich und die Spitzenlage Kiedricher Gräfenberg gehört zu den international bekanntesten Weinlagen. Und international gehört das Weingut auch zu den ganz großen Namen - entsprechend hoch ist der Exportanteil. Insgesamt werden 90 Hektar Rebfläche bewirtschaftet, wobei zu 100 Prozent Riesling angebaut wird. Berühmt ist das Weingut wegen seiner edelsüßen Rieslinge, die das Team um den charismatischen Wilhelm Weil Jahr für Jahr zu erzeugen vermag und die weltweit begehrte Raritäten sind.

Lage

Kiedricher Klosterberg

Das Foto zeigt die Berglagen Kiedricher Klosterberg, Kiedricher Turmberg und Kiedricher Gräfenberg (v.l.n.r.)

Die Berglagen Kiedricher Klosterberg, Kiedricher Turmberg und Kiedricher Gräfenberg (v.l.n.r.)
© Weingut Robert Weil

Der Name Klosterberg geht auf den alten Verbindungsweg zurück, der vom Kloster Eberbach über die Liegenschaften der Abtei in Kiedrich zur Klostermühle bei Eltville führte, und der als „Closterweg“ die Lage querte. Boden: Die mittel- bis tiefgründigen, steinig-grusigen Böden der Südwestlage weisen devonisches Gestein (bunte Schiefer) und vordevonische Gesteine (Phyllite und Serizitgneis) auf.

Quelle: Weingut Robert Weil

Lageninformation mit freundlicher Unterstützung von www.weinlagen-info.de

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!