Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weine

2006er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs

Erzeuger: Weingut Ökonomierat Rebholz
Region: Pfalz
Kategorie: Weißwein / Riesling
Gault Millau: 91 Punkte
User Bewertung: 89 Punkte
Riesling.de: 88 Punkte
88
Punkte

Logo: Riesling.de Bewertung

Helles Bernstein im Glas. in der Nase gereifte Pfirsichfrucht, pikantes Säurespiel, Karamell, gekochte Früchte, gebrannter Zucker. Im Mund dann kompakte, karamellig-pikante Würze, etwas Tee, herbe Kräuternoten, präsentes Säurespiel, kräuteriges Extrakt, Kräutermalz, salz, guter Abgang, kräuteriger Nachhall. Am Ende seiner Genussphase. Schade ...
jk/riesling.de // 25.05.2018 // 88 Punkte //
Extrem konzentrierte, absolut klare Aprikosenfrucht in der Nase, betörend, extrem tief und substanzreich, sehr komplexe Mineralik. Würzig-schmelziges Extrakt im Mund, wieder klare, ungeheuer konzentrierte Aprikosenfrucht, Mango, sehr konzentriert und dicht, dabei jugendlich-kräftig, druckvoller als im Vorjahr, pikant und vielschichtig, sehr guter Abgang, würzig-tiefer, leicht herber Nachhall, der hohe Alkhohlgehalt ist perfekt eingebunden. Eines der besten Großen Gewächse des Jahres. Breits sechsmal verkostet und immer wieder beeindruckt.
jk/riesling.de // 29.04.2008 // 93 Punkte //

User Bewertung

woifunatiker // 14.04.2008 // 93 Punkte


Weitere Jahrgänge

2005er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs

Extrem konzentrierte Marillenfrucht in der Nase, betörend und abgrundtief, komplexe Mineralik, würzige Extrakt, ein Hauch Cassis. Würzig-schmelziges Extrakt im Mund, Marille, rote Beeren, sehr konzentriert und dicht, druckvolle, Kräutermineralik, pikant und vielschichtig, sehr guter Abgang, würzig-tiefer Nachhell, etwas wärmender Alkohol, Großartig.

Punkte
2005er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs 93
Weingut Ökonomierat Rebholz | Pfalz

2004er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs

Junge, sehr dicht gewirkte Nase mit öliger Mineralik, , Marille, Pflaume, sehr reichhaltig und vielschichtig. Im Mund dann dicht gepackt, kräftige, tiefgründige Mineralik, schmlezige Textur, Zitrus, Apfel etwas Grapefruit, ein Hauch Minzem , extrem langer Abgang, expressive Mineralik im Nachhall.

Punkte
2004er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs 93
Weingut Ökonomierat Rebholz | Pfalz

2003er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs

Kompakte, mineralisch-tiefes Bouquet, aktuell eher defensiv, nach viel Luft sich weiter öffnend: feine Kräuter, intensive Pfirsich- und Marillennoten. Absolut reintönig im Mund, sehr kompakt und schon jetzt sehr tiefgründig, eindringliche Mineralik, perfekte Struktur, schöner Biss, wieder klare Marillen- und Pfirsichfrucht, etwas Ananas. Sehr gute Länge im Abgang mit sehr mineralischem Nachhall. Potenzial : 93 Punkte.

Punkte
2003er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs 92
Weingut Ökonomierat Rebholz | Pfalz

2007er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs

Sehr konzentriert, unentwickelte Mineralik in der Nase, dabei schon sehr tief und vielschichtig, Steinobst, Zitrus. Im Mund dann extrem klar, an einen sonnig-strahlenden Wintertag erinnernd, dann sich entwickelndes, konzentriertes Fruchtspiel, Aprikose, Mango, feine Würzkräuter, Meersalz, immer mehr Tiefe zeigend, dabei hochelegantes Säurespiel, sehr guter Abgang, endloser Nachhall.

Punkte
2007er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs 95
Weingut Ökonomierat Rebholz | Pfalz

2008er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs

Betörende, extrem konzentrierte Nase, Marille, Pfirsich, vielschichtig und sehr komplex, feines Salz. Würzig-schmelziges Extrakt im Mund, sehr tiefgründig, Marille, rote Beeren, sehr konzentriert und dicht, herbe Kräutermineralik, pikant und vielschichtig, sehr guter Abgang, würzig-tiefer Nachhall, endlos, hat viel Druck und Substanz, Großartig.

Punkte
2008er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs 94
Weingut Ökonomierat Rebholz | Pfalz

2011er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs

Betörend-dichtes Fruchtextrakt in der Nase, viel Spiel Marille, Reneklode, Beeren, Waldkräuter. Im Mund dann üppig-würziges Fruchtspiel, Maracuja, gelbe Pfirsiche, Marille, dann rotbeerige Noten, Minze, Maikräuter, immer vielschichtiger verwobene Mineralik, sehr guter Abgang, langer animierend-eleganter Nachhall. Klassisch und Groß.

Punkte
2011er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs 96
Weingut Ökonomierat Rebholz | Pfalz

2012er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs

Hochgelangtes, sehr klare gewirkte Fruchtextrakt in der Nase, Aprikose, Kompott, gelbe Früchte, Reneklode, rote, kandierte Waldbeeren. Im Mund dann dicht und klar gewirkt, intensives Fruchtextrakt, forderndes, aber perfekt eingebundenes Säurespiel, sehr guter Abgang, langer schmelzig-mineralischer Nachhall.

Punkte
2012er Birkweiler Kastanienbusch Riesling Grosses Gewächs 94
Weingut Ökonomierat Rebholz | Pfalz
Weingut

Weingut Ökonomierat Rebholz

das Foto zeigt hansjörg Rebholz, Inhaber von Weingut Ökonomierat rebholz aus Siebeldingen in der Pfalz.

Hansjörg Rehholz führt den Siebeldingener Familienbetrieb in dritter Generation.
© 5 Winzer, 5 Freunde aus der Südpfalz

Neben Riesling (zu 35 Prozent) widmet sich Hansjörg Rebholz auch den klassischen Burgundersorten wie Spätburgunder (zu 25 Prozent) und weiterhin zu 25 Prozent Weiß- und Grauburgunder sowie dem Chardonnay. Seine besten Lagen sind der Siebeldinger im Sonnenschein sowie der Birkweiler Kastanienbusch. Insgesamt werden 18 Hektar Rebfläche bewirtschaftet. Das Gros der Weine wird trocken ausgebaut.

Lage

Birkweiler Kastanienbusch

Das Foto zeigt die erste Lage Birkweiler Kastanienbusch.

Blick auf die erste Lage Birkweiler Kastanienbusch.
© Weingut Dr. Wehrheim

Der Kastanienbusch ist eine der bekanntesten Einzellagen an der Südlichen Weinstraße.

Der Name kommt von den vielen hier wachsenden Esskastanienbäumen, die hier im milden Klima der Pfalz prächtig gedeihen. Vor Generationen erkannte man den Wert dieser Lage, der auf sein spezielles Kleinklima und die unterschiedlichen Böden zurückzuführen ist. Nach Westen in Richtung Pfälzer Wald durch einen Höhenzug vor kalten Winden geschützt, liegt der Kastanienbusch in einem natürlichen Talkessel. Seine Hangneigung reicht von Süd bis Südost. Die Weinberge ziehen bis über 300 m über NN. Da es sich an dieser Stelle um eine der höchsten geologischen Hebungen des Pfälzer Waldes handelt, sind die Bodenverhältnisse sehr verschieden. Der Boden der Spätburgunder-Parzelle besteht aus Buntsandsteinverwitterungsprodukten mit Kalkmergeleinlagerungen im Untergrund, der idealen Voraussetzung zur Erzeugung großer Burgunder. Die Riesling-Parzelle von Wehrheim liegt oben auf dem „Köppel“ und hat Buntsandsteinverwitterungsboden. Der Rebholz-Riesling wächst auf dem „rotem Schiefer“ der Oberrotliegendenzeit, ein Boden, der in der Pfalz nur im Kastanienbusch zu finden ist.

VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

Lageninformation mit freundlicher Unterstützung von www.weinlagen-info.de

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.