Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut

Weingut Schauß

Edgar und Elmar Schauß bewirtschaften 12,5 Hektar Rebfläche rund um Monzingen – darunter Parzellen in den Spitzenlagen Halenberg und Frühlingsplätzchen. Riesling zählt mit 42 Prozent eindeutig zu den Stärken des Weinguts, auch weil viele Stöcke 30 Jahre oder älter sind. Zu 30 Prozent werden Rotwein-Sorten angebaut, mit steigender Tendenz.

  • Monzinger Frühlingsplätzchen

    Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des Ortes Monzingen mit seinen Lagen. Aus der historischen Nahe-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Koblenz aus dem Jahre 1901.

    Wo der Schnee durch intensive Sonneneinstrahlung und ausgeprägte Thermik besonders schnell dahinschwindet und sich ein herrlicher Ausblick übers Nahetal hinweg bietet, liegt der Name "Frühlingsplätzchen" nahe.

    Seit Jahrhunderten ist dieser Name im Kataster eingetragen. Der Boden des steil nach Süd-Südwesten abfallenden Hanges (170-240 m über NN) besteht überwiegend aus mehr oder weniger verwittertem rotem Schiefer, der mit Anteilen von Quarzit und basaltischem Geröll durchsetzt ist. VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Monzinger Halenberg

    Die Abbildung zeigt einen Ausschnitt des Ortes Monzingen mit seinen Lagen. Aus der historischen Nahe-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Koblenz aus dem Jahre 1901.

    Halenberg ist die kleinste Monziger Lage und liegt östlich des Ortes auf bis zu 220 m über NN. Der 35-60 % steile Hang ist mit seiner Süd-Südwestlichen Ausrichtung von aufsteigenden warmen, thermischen Strömungen geprägt.

    Die nächtlichen vom Soonwald herwehenden kalten Fallwinde werden dagegen von der leicht geneigten Anhöhe über dem Weinberg abgefangen und in Richtung Bad Sobernheim geleitet. Dies schützt das besondere Kleinklima dieser Lage vor zu starker nächtlicher Abkühlung. Der Boden stammt aus einem Konglomerat, das sich überwiegend aus Blauem Schiefer, Quarzit und Kiesel zusammensetzt. Er enthält kaum lehmige Anteile und ist deshalb sehr leicht erwärmbar, neigt aber zu Sommertrockenheit. Dies führt zu kleinbeerigen, aromareichen Trauben, die erst bei hoher Reife, wesentlich später als bei prallen Trauben, von der Edelfäule befallen werden. Nicht nur die besonders mineralischen, trockenen Weine, sondern auch die edelsüßen Weine aus dieser Lage sind daher von besonders klaren, feinen Fruchtnoten geprägt. VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Wir verkosteten drei Rieslingweine aus der 2003er Kollektion, bei der die Zweisterne-Auslese aus dem Halenberg zu den Besten (!) des Jahres an der Nahe gehört und zu einem moderaten Preis angeboten wird. Die 2004er-Kollektion wurde leider nicht vorgestellt. Bei den 2005er Rieslingen, die wir probierten, fanden wir wieder gute Qualitäten, die etwas druckvoller ausfallen hätten könnten, um beim nächsten Jahrgang die Weingutsleistung aufwerten zu können. Großartig war die Trockenbeerenauslese aus dem Monzinger Frühlingsplätzchen. Auch 2006 war für Elmar Schauß kein einfaches Jahr. Die Kollektion bewegt sich aber ebenso wie der 2007er auf gutem R+-Niveau (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung

Wir verkosteten drei Rieslingweine aus der 2003er Kollektion, bei der die Zweisterne-Auslese aus dem Halenberg zu den Besten (!) des Jahres an der Nahe gehört und zu einem moderaten Preis angeboten wird. Die 2004er-Kollektion wurde leider nicht vorgestellt. Bei den 2005er Rieslingen, die wir probierten, fanden wir wieder gute Qualitäten, die etwas druckvoller ausfallen hätten könnten, um beim nächsten Jahrgang die Weingutsleistung aufwerten zu können. Großartig war die Trockenbeerenauslese aus dem Monzinger Frühlingsplätzchen. Auch 2006 war für Elmar Schauß kein einfaches Jahr. Die Kollektion bewegt sich aber ebenso wie der 2007er auf gutem R+-Niveau (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung

Wir verkosteten drei Rieslingweine aus der 2003er Kollektion, bei der die Zweisterne-Auslese aus dem Halenberg zu den Besten (!) des Jahres an der Nahe gehört und zu einem moderaten Preis angeboten wird. Die 2004er-Kollektion wurde leider nicht vorgestellt. Bei den 2005er Rieslingen, die wir probierten, fanden wir wieder gute Qualitäten, die etwas druckvoller ausfallen hätten könnten, um beim nächsten Jahrgang die Weingutsleistung aufwerten zu können. Großartig war die Trockenbeerenauslese aus dem Monzinger Frühlingsplätzchen. Auch 2006 war für Elmar Schauß kein einfaches Jahr. Die Kollektion bewegt sich aber ebenso wie der 2007er auf gutem R+-Niveau (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung

Wir verkosteten drei Rieslingweine aus der 2003er Kollektion, bei der die Zweisterne-Auslese aus dem Halenberg zu den Besten (!) des Jahres an der Nahe gehört und zu einem moderaten Preis angeboten wird. Die 2004er-Kollektion wurde leider nicht vorgestellt. Bei den 2005er Rieslingen, die wir probierten, fanden wir wieder gute Qualitäten, die etwas druckvoller ausfallen hätten könnten, um beim nächsten Jahrgang die Weingutsleistung aufwerten zu können. Großartig war die Trockenbeerenauslese aus dem Monzinger Frühlingsplätzchen. Auch 2006 war für Elmar Schauß kein einfaches Jahr. Die Kollektion bewegt sich aber ebenso wie der 2007er auf gutem R+-Niveau (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung

Wir verkosteten drei Rieslingweine aus der 2003er Kollektion, bei der die Zweisterne-Auslese aus dem Halenberg zu den Besten (!) des Jahres an der Nahe gehört und zu einem moderaten Preis angeboten wird. Die 2004er-Kollektion wurde leider nicht vorgestellt. Bei den 2005er Rieslingen, die wir probierten, fanden wir wieder gute Qualitäten, die etwas druckvoller ausfallen hätten könnten, um beim nächsten Jahrgang die Weingutsleistung aufwerten zu können. Großartig war die Trockenbeerenauslese aus dem Monzinger Frühlingsplätzchen. Auch 2006 war für Elmar Schauß kein einfaches Jahr. Die Kollektion bewegt sich aber ebenso wie der 2007er auf gutem R+-Niveau (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung

Wir verkosteten drei Rieslingweine aus der 2003er Kollektion, bei der die Zweisterne-Auslese aus dem Halenberg zu den Besten (!) des Jahres an der Nahe gehört und zu einem moderaten Preis angeboten wird. Die 2004er-Kollektion wurde leider nicht vorgestellt. Bei den 2005er Rieslingen, die wir probierten, fanden wir wieder gute Qualitäten, die etwas druckvoller ausfallen hätten könnten, um beim nächsten Jahrgang die Weingutsleistung aufwerten zu können. Großartig war die Trockenbeerenauslese aus dem Monzinger Frühlingsplätzchen. Auch 2006 war für Elmar Schauß kein einfaches Jahr. Die Kollektion bewegt sich aber ebenso wie der 2007er auf gutem R+-Niveau (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung

Wir verkosteten drei Rieslingweine aus der 2003er Kollektion, bei der die Zweisterne-Auslese aus dem Halenberg zu den Besten (!) des Jahres an der Nahe gehört und zu einem moderaten Preis angeboten wird. Die 2004er-Kollektion wurde leider nicht vorgestellt. Bei den 2005er Rieslingen, die wir probierten, fanden wir wieder gute Qualitäten, die etwas druckvoller ausfallen hätten könnten, um beim nächsten Jahrgang die Weingutsleistung aufwerten zu können. Großartig war die Trockenbeerenauslese aus dem Monzinger Frühlingsplätzchen. Auch 2006 war für Elmar Schauß kein einfaches Jahr. Die Kollektion bewegt sich aber ebenso wie der 2007er auf gutem R+-Niveau (empfehlenswert).

Punkte
2008er Monzinger Halenberg Riesling Eiswein 87
Weingut Schauß | Nahe

Hefig-junge Nase, Zitrus, Pfirsiche, Honig. Im Mund dann zartherbe Zitrusfrucht, Kandis, hat durchaus Schliff, Apfelkompott, Honig, präsentes Säurespiel, guter Abgang, animierender Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 01.08.2010
2008er Monzinger Frühlingsplätzchen Primus omnium Riesling trocken 83
Weingut Schauß | Nahe

Würzig-erdige Kernobstnase, Würzkräuter, leicht nussige Noten. Im Mund dann würzig und weich, Holz, Äpfel, Gerbstoff, würziger Abgang, ordentlich. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 01.08.2010
2008er Monzinger Halenberg Riesling 83
Weingut Schauß | Nahe

Duftige, zartherbe Pfirsichnase, animierend, Äpfel. Im Mund dann zartherbe, dezentesüße Würze, schmelzige Kernobstfrucht, rote Beeren, unkompliziert, guter Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 01.08.2010
2008er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling S feinherb 81
Weingut Schauß | Nahe

Kräuterige Apfel-Pfirsichnase. Im Mund süffig-hefig, dabei weich und unkompliziert, Kernobst, dezente Restsüße, etwas Waldboden, ordentlicher Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 01.08.2010
2008er Monzinger Halenberg Riesling Spätlese trocken 81
Weingut Schauß | Nahe

Dezente Apfel-Pfirsichnase, dezente Kräuternoten. Im Mund dann kompakte Kräuterwürze, unkompliziert, rote Früchte, Kernobst, ordentlicher Abgang, leicht gerbstoffig im Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 01.08.2010
2008er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling 81
Weingut Schauß | Nahe

Duftige Apfelnase, etwas gelber Pfirsich. Im Mund süffig-saftig, schmelzige Äpfel-Pfirsichfrucht, recht frisch, rotwürzig, ordentlicher Abgang, süffiger Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 01.08.2010
2008er Monzinger Frühlingsplätzchen vom schiefrigen Kies Riesling trocken 80
Weingut Schauß | Nahe

Weiche, unkomplizierte Nase, Birne, Pfirsich. Im Mund dann kräuterige Würze, leicht wachsig, Gerbstoff, Kernobst, ordentlicher Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 01.08.2010
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Spätlese 84
Weingut Schauß | Nahe

Sehr frische, herbfruchtige Apfel-Pfirsichnase. Im Mund geradlinige, herbfruchtige Kernobstfrucht, präsentes Säurespiel, nicht allzu tief, guter Abgang, süffig und unkompliziert. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 02.06.2009
2007er Monzinger Frühlingsplätzchen Uhlendich Riesling Spätlese trocken 84
Weingut Schauß | Nahe

Würzige Kernobstnase, Zitrus, schmelzige Kräuternoten. Im Mund dann zartsüße Kernobstfrucht, schmelziges Extrakt, Würzkräuter, dunkle Beeren, harmonisches Süß-Säure-Spiel, guter Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 02.06.2009
2007er Monzinger Halenberg Riesling Spätlese halbtrocken 84
Weingut Schauß | Nahe

Würzig-kräuterige Pfirsichnase, etwas Zitrus. Im Mund dann saftig-fruchtiges Spiel, recht animierende kompakte Mineralik, sehr frische, direkte Art, guter Abgang, mineralischer Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 02.06.2009
2007er Monzinger Halenberg Riesling Spätlese trocken 83
Weingut Schauß | Nahe

Kräuterige Kernobstnase, etwas Pfirsich. Im Mund klare Kräuterwürze, unkomplizierte, trinkige Art, wieder Kernobst, dezente Mineralik, ordentlicher Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 02.06.2009
2007er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Hochgewächs trocken 82
Weingut Schauß | Nahe

Nicht ganz klare, sehr frische Apfel-Zitrusnase. Im Mund kräuterige Würze, Kernobst, Zitrus, kräftig-süffiger Typ, ordentlicher Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 02.06.2009
2007er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling S feinherb 82
Weingut Schauß | Nahe

Leicht pflanzliche Würze in der Nase, heller Pfirsich, Kernobst. Im Mund pikante Kernobstfrucht, dezente Kräuterwürze, nicht allzu tiefer Typ, ordentlicher Abgang, herbwürziger, leicht süßer Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 02.06.2009
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Beerenauslese 88
Weingut Schauß | Nahe

Erst verhaltene, dann immer eindringlicher werdende Botrytisnase, Kräuter, gebrannter Zucker, Kandis, gedörrte Aprikosen und Feigen. Im Mund pikanter, schmelziger Extrakt, sehr kräftig, dabei betontes Säurespiel, das die Substanz noch überlagert, dann wieder Dörrobst, Kandis, und gebrannter Zucker, guter Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 19.05.2008
2006er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Spätlese 87
Weingut Schauß | Nahe

Pikante, schmelzige Kräuternase, Zitrus, gelber Pfirsich. Im mund dann süß und herbsaftig, Orange, Ananas, präsentes Säurespiel, sehr klare, direkte Art mit mineralischem Rückgrat, guter Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 19.05.2008
2006er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Auslese 86
Weingut Schauß | Nahe

Verhalten-hefige Nase, etwas Gerbstoff, heller Pfirsich Kandis, dahinter pikantes Säreuspiel. Im Mund dann ölig-kräuteriges Extrakt, Kandis, fast salzig, Steinobst, heller Pfirsich etwas Birne, guter Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 19.05.2008
2006er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Auslese feinherb 84
Weingut Schauß | Nahe

Sehr duftige Nase mit fein gewirkter Mineralik, Kernobst, Bluten, dann etwas Kompott. Im viel kräuteriges Extrakt ,wieder Kompakte Mineralik, Äpfel, Birne, heller Pfirsich und Zitrus, braucht noch Zeit, guter Abgang, mineralisch-kompakter leicht rotwürzig Nachhall. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 19.05.2008
2006er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling S feinherb 83
Weingut Schauß | Nahe

Dezente, schmelzig-mineralische Nase, pikante Pfirsich- und Zitrusnoten. Im Mund dezente, feinherbe Frucht, Apfel, heller Pfirsich, feine Pikanz, etwas dunkle Beeren, dezente Süße, guter Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 19.05.2008
2006er Monzinger Halenberg Riesling Spätlese trocken 83
Weingut Schauß | Nahe

Kompakte mineralische Nase, Kernobst, Wiesenkräuter. Im Mund dann schmelzig, kräuterige, sehr frische Mineralik, pikantes Säurespiel, etwas rotwürzige Noten, guter Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 19.05.2008
2006er Monzinger Halenberg Riesling Spätlese halbtrocken 82
Weingut Schauß | Nahe

Duftige Aprikose, Pfirsichnase, etwas Altholz. Im Mund dann wieder gelber Pfirsich, klares Säreuspiel, dabei stoffig und voll, ordentlicher Abgang. Glasverschluss.

jk/riesling.de // 19.05.2008
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Trockenbeerenauslese 91
Weingut Schauß | Nahe

Sehr präsente Botrytisnase, gekochtes Pflaumen und Pfirsiche, Waldhonig, Karamell. Im Mund dann äußerst süße, sämige Frucht, karamellisiertes Steinobst, wieder Honig und auch pikantes, griffiges Säurespiel, sehr guter Abgang, jugendlich-süßer Nachhall.

jk/riesling.de // 18.04.2007
2005er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Spätlese 88
Weingut Schauß | Nahe

Herbsüße, etwas kräuterige Nase, fast betörender Stil Maracuja, Orange, dunkle Beeren, etwas Anis. Im Mund zartsüße, betonte Frucht, sehr klar mit mineralisch-würzigem Fundament, filigrane Textur, guter, würzig-animierender Abgang.

jk/riesling.de // 18.04.2007
2005er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Auslese 88
Weingut Schauß | Nahe

Präsente, kräuterige Nase mit herbfruchtige Noten, Steinobst, Beeren. Im Mund dann sehr jugendlich und herbsüß mit betontem Säurespiel, Steinobst Zitrus, etwas Kandis mit fast salziger, mineralischer Würze. Guter Abgang würzig-schmelzig-süßer Nachhall. Muss noch reifen.

jk/riesling.de // 18.04.2007
2005er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Beerenauslese 87
Weingut Schauß | Nahe

Noch verdeckte Botrytisnase, Reneklode, Pfirsich, Kandis, Kräuter und etwas Gemüse. Im Mund dann sehr süß, kandierte Früchte, eine Spur Karamell, prägnantes Säurespiel, rustikaler Stil, guter Abgang, sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 18.04.2007
2005er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling S feinherb 81
Weingut Schauß | Nahe

Verhalten-schmelzige Nase, feine Pikante Pfirsich- und Kräuternoten. Im Mund dann im besten Sinne feinherbe Frucht, Apfel, heller Pfirsich, etwas dunkle Beeren, dezente Süße, ordentlicher Abgang mit herbfruchtigem Nachhall.

jk/riesling.de // 18.04.2007
2005er Monzinger Halenberg Riesling Spätlese trocken 81
Weingut Schauß | Nahe

Jugendliche Nase, recht mineralischer Stil, dann Pfirsich, Apfel, Wiesenkräuter. Im Mund feine, süße Frucht, Gerbstoff, dahinter noch verdeckte Mineralik, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 18.04.2007
2005er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Hochgewächs trocken 78
Weingut Schauß | Nahe

Nase, dann Steinobst, Äpfel. Im Mund frische Frucht, etwas Gerbstoff, rustikaler Stil, herber Abgang.

jk/riesling.de // 18.04.2007
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Monzinger Halenberg Riesling Auslese ** 92
Weingut Schauß | Nahe

würzig, mineralische Nase, feine Frucht am Gaumen, mineralischer Körper, sehr klar, hervorragende Säure, trinken von 2006-2025

riesling.de // 10.06.2005
2003er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Spätlese 86
Weingut Schauß | Nahe

Nase: tiefgründige und gleichzeitig filigrane Fruchtnase nach Pfirsich, Apfelkompott, Anis und ein wenig Honig Geschmack: Deutliche schmeckbare und zur Zeit dominierende Fruchtsüße, die mit dem Alter bestimmt harmonisch eingebunden wird. Zarte helle Fruchtaromen von Honigmelone und Pfirsich, recht tiefgründig, pikante Säure nur im Hintergrund wahrnehmbar Abgang: lang und harmonisch, Aprikosen und meloniger Charakter. Ein Wein zum Apfelkuchen!

ae/riesling.de // 13.02.2005
2003er Monzinger Frühlingsplätzchen Riesling Kabinett halbtrocken 81
Weingut Schauß | Nahe

Nase: verhaltene aber klare Frucht, zarte Weinbergspfirsicharomen, weiße Fruchtblüten und Puderzucker Geschmack: sehr gut eingebundene Süß Säure, Frucht von Pfirsichen und Zitrus, schon Reifetöne (Honig) schmeckbar wahrnehmbar Abgang: Mittellang und von zarten hellen Fruchtnoten geprägt

ae/riesling.de // 13.02.2005
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.