Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 1

Weingut Milz-Laurentiushof

  • Inhaber: Markus Milz
  • Kellermeister: Thomas Hermes

Das Weingut umfasst knapp 6 Hektar Rebfläche. Die Lagen Trittenheimer Leiterchen, Felsenkopf sowie der Neumagener Nusswingert sind in Alleinbesitz. Dazu kommen Kernstücke aus den berühmten Lagen Trittenheimer Apotheke und Dhron Hofberger.

  • Trittenheimer Apotheke

    Die Besonderheit der Lage Trittheimer Apotheke ist der wärmespeichernde Boden und das milde Klima der Region. Diese Lage liegt sowohl zum Teil innerhalb als auch außerhalb der Moselschleife bei Trittenheim. © Weingut Josef Rosch
    Ein Teil dieser Lage befindet außerhalb und der andere innerhalb der engen Moselschleife bei Trittenheim. Der Ort selbst liegt eingebettet inmitten dieser zwei Teile der Trittenheimer Apotheke. Bis zum Jahre 1909 mussten die Winzer eine Fähre benutzen, um zu Ihren Weinbergen zu gelangen

    Die Böden speichern die Wärme des Tages und geben sie in der Nacht wieder an die Reben ab. Das sehr milde Klima verschafft dem spät reifenden Riesling ausreichend Zeit, Mineralien, Fruchtzucker und Extrakte in den Beeren zu sammeln. Typisch für diese Weine sind Filigranität und kraftvolle Eleganz. Der Name geht auf eine Stiftung der Trierer Abtei zurück.

    Blau- und Grauschiefer | Südwest | 50-60% | 120-240m ü.NN

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Dhroner Hofberger

    Das Foto zeigt die erste lage Dhroner Hofberg. © Weingut Grans-Fassian
    Das anmutige Städtchen Dhron gilt als eine der ältesten Weinbauorte Deutschlands und ist Teil der Gemeinde Neumagen-Dhron. Zu beiden Seiten der Mosel und um den Ort herum, liegt der Hofberg. Orientiert man sich am Lauf des Dhronbachs, ist man den Rebparzellen der Lage immer sehr nahe

    Die flachgründigen und teilweise steinigen Böden enthalten auch Eisenoxideinschlüsse. Dieser oftmals rötliche Boden verleiht den Weinen eine lagentypische rote Würzigkeit mit opulenter Frucht. Die Teilstücke im Mittelbau gelten als die besten des Dhroner Hofbergs.

    Blauschiefer | Ost bis Ostsüdost | 30-60% | 120-200m ü.NN

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Trittenheimer Leiterchen

    Die Abbildung zeigt die Umgebung des Ortes Trittenheim mit seinen Lagen. Aus der historischen Mosel-Weinbau-Karte für den Regierungsbezirk Trier aus dem Jahre 1906.
    Der Name Leiterchen kommt von denen seit Jahrhunderten in die Terrassen eingeschlagenen Eisenleitern. Sie sind zum Erreichen der höher gelegenen Terrassen angelegt.

    Im Alleinbesitz des Weingutes Milz-Laurentiushof befindet sich die Parzelle Leiterchen innerhalb der Lage Trittenheimer Apotheke. Sie liegt genau dem Ortskern von Trittenheim gegenüber. Aufgrund der steilen Lage, der einzelnen Terrassen sowie des hohen Schiefer-Stein-Anteils kann Feuchtigkeit sehr schnell abtrocknen. Hohe Sonneneinstrahlung und Wärme im Sommer und ein eher moderater Winter sind bezeichnend für das Leiterchen.

    Schiefer mit Gesteinsanteil | West bis Südwest | 25-75% | 160-220m ü.NN

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er Kollektion präsentiert sich recht homogen und feinfruchtig. Die edelsüßen drei Auslesen und die Beerenauslese bilden einen hervorragenden Abschluss. Mit dem Jahrgang 2005 setzt sich die qualitative Entwicklung der Vorjahre fort: wenn im trockenen Bereich sich noch etwas mehr tun ließe, brillieren die frucht- und insbesondere edelsüßen Rieslinge – allen voran die beiden Beerenauslesen, die zudem noch über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er Kollektion präsentiert sich recht homogen und feinfruchtig. Die edelsüßen drei Auslesen und die Beerenauslese bilden einen hervorragenden Abschluss. Mit dem Jahrgang 2005 setzt sich die qualitative Entwicklung der Vorjahre fort: wenn im trockenen Bereich sich noch etwas mehr tun ließe, brillieren die frucht- und insbesondere edelsüßen Rieslinge – allen voran die beiden Beerenauslesen, die zudem noch über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er Kollektion präsentiert sich recht homogen und feinfruchtig. Die edelsüßen drei Auslesen und die Beerenauslese bilden einen hervorragenden Abschluss. Mit dem Jahrgang 2005 setzt sich die qualitative Entwicklung der Vorjahre fort: wenn im trockenen Bereich sich noch etwas mehr tun ließe, brillieren die frucht- und insbesondere edelsüßen Rieslinge – allen voran die beiden Beerenauslesen, die zudem noch über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er Kollektion präsentiert sich recht homogen und feinfruchtig. Die edelsüßen drei Auslesen und die Beerenauslese bilden einen hervorragenden Abschluss. Mit dem Jahrgang 2005 setzt sich die qualitative Entwicklung der Vorjahre fort: wenn im trockenen Bereich sich noch etwas mehr tun ließe, brillieren die frucht- und insbesondere edelsüßen Rieslinge – allen voran die beiden Beerenauslesen, die zudem noch über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er Kollektion präsentiert sich recht homogen und feinfruchtig. Die edelsüßen drei Auslesen und die Beerenauslese bilden einen hervorragenden Abschluss. Mit dem Jahrgang 2005 setzt sich die qualitative Entwicklung der Vorjahre fort: wenn im trockenen Bereich sich noch etwas mehr tun ließe, brillieren die frucht- und insbesondere edelsüßen Rieslinge – allen voran die beiden Beerenauslesen, die zudem noch über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er Kollektion präsentiert sich recht homogen und feinfruchtig. Die edelsüßen drei Auslesen und die Beerenauslese bilden einen hervorragenden Abschluss. Mit dem Jahrgang 2005 setzt sich die qualitative Entwicklung der Vorjahre fort: wenn im trockenen Bereich sich noch etwas mehr tun ließe, brillieren die frucht- und insbesondere edelsüßen Rieslinge – allen voran die beiden Beerenauslesen, die zudem noch über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er Kollektion präsentiert sich recht homogen und feinfruchtig. Die edelsüßen drei Auslesen und die Beerenauslese bilden einen hervorragenden Abschluss. Mit dem Jahrgang 2005 setzt sich die qualitative Entwicklung der Vorjahre fort: wenn im trockenen Bereich sich noch etwas mehr tun ließe, brillieren die frucht- und insbesondere edelsüßen Rieslinge – allen voran die beiden Beerenauslesen, die zudem noch über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er Kollektion präsentiert sich recht homogen und feinfruchtig. Die edelsüßen drei Auslesen und die Beerenauslese bilden einen hervorragenden Abschluss. Mit dem Jahrgang 2005 setzt sich die qualitative Entwicklung der Vorjahre fort: wenn im trockenen Bereich sich noch etwas mehr tun ließe, brillieren die frucht- und insbesondere edelsüßen Rieslinge – allen voran die beiden Beerenauslesen, die zudem noch über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er Kollektion präsentiert sich recht homogen und feinfruchtig. Die edelsüßen drei Auslesen und die Beerenauslese bilden einen hervorragenden Abschluss. Mit dem Jahrgang 2005 setzt sich die qualitative Entwicklung der Vorjahre fort: wenn im trockenen Bereich sich noch etwas mehr tun ließe, brillieren die frucht- und insbesondere edelsüßen Rieslinge – allen voran die beiden Beerenauslesen, die zudem noch über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er Kollektion präsentiert sich recht homogen und feinfruchtig. Die edelsüßen drei Auslesen und die Beerenauslese bilden einen hervorragenden Abschluss. Mit dem Jahrgang 2005 setzt sich die qualitative Entwicklung der Vorjahre fort: wenn im trockenen Bereich sich noch etwas mehr tun ließe, brillieren die frucht- und insbesondere edelsüßen Rieslinge – allen voran die beiden Beerenauslesen, die zudem noch über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis verfügen.

Jahrgangsbeschreibung

Punkte
2009er Trittenheimer Leiterchen Riesling Auslese edelsüß, Erste Lage 88
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Herbfruchtige Nase, Zitrus, heller Pfirsich, ein Hauch Grapefruit, Hefe. Im Mund dann saftig-süße Frucht, extraktreiche, feine Würze, kandierte Pfirsiche und Äpfel, etwas Mango und Ananas, eine Spur Karamell, sehr guter Abgang, feiner- mineralisch-süßer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.03.2011
2009er Trittenheimer Leiterchen Riesling Spätlese feinfruchtig, Erste Lage 88
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Konzentrierte, vielschichtige Nase, mit recht tiefgründigem Extrakt, Hefe, leicht schwefelig. Im Mund dann sehr animierendes, feines Säurespiel, helle Pfirsichnase, etwas Kandis, feine Schiefermineralik, sehr zart gewirkt, sehr guter Abgang, langer, animierend-eleganter Nachhall. Klassisch!! Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.03.2011
2009er Trittenheimer Leiterchen Riesling Grosses Gewächs Erste Lage 88
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Feiner, kräuteriger Schmelz in der Nase, Maikräuter, Blüten, Pfirsiche, Aprikose. Recht elegant gewirkt. Im Mund dann ebenso, kompakte, kräuterige Schiefermineralik, feine Würze, sehr harmonischer Typ mit animierendem Säurespiel, dabei nicht fett, vielmehr straff, sehr guter Abgang, animierender Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.03.2011
2009er Trittenheimer Felsenkopf Riesling Spätlese feinfruchtig 86
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-frische Kernobstnase, heller Pfirsich, Blüten. Im Mund dann pikant-saftige Frucht, kompakte Schiefermineralik, Äpfel, helle Pfirsiche, sehr harmonisches Süß-Säure-Spiel, guter Abgang, animierender, feinfruchtiger Nachhall. Schraubverschluss. Lecker.

jk/riesling.de // 16.03.2011
2009er Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese feinherb 86
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Würzig-kräftige Nase, Wiesenkräuter, Kandis, Tabak, gelbe Pfirsiche. Im Mund dann süffig-frische Würze, wieder Kräuter, kompakte Mineralik, CO2, Aprikose, Pfirsiche, guter Abgang, würziger Nachhall mit prägnantem Säurespiel. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.03.2011
2009er Trittenheimer Felsenkopf Riesling Spätlese trocken 86
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Zartduftige Schiefermineralik in der Nase, Blüten, helle Pfirsiche, Kandis, etwas Zitrus. Im Mund kompakte, herbe Schiefermineralik, feines, recht konzentriertes Extrakt, Maikräuter, etwas Süßholz, guter Abgang, animierender Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.03.2011
2009er Trittenheimer Apotheke Riesling Kabinett feinfruchtig 82
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Nussig-würzige Pfirsichnase, kandierte Walnüsse, leicht malzig. Im Mund dann hefig-frische Art, dezente Süße, Aprikose, Würzkräuter, recht fülliger Stil, ordentlicher Abgang, recht jung. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.03.2011
2009er Trittenheimer Apotheke Riesling Kabinett trocken 82
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Dezente, frische Schiefermineralik in der Nase, helle Früchte, Zitrus. Im Mund dann kompakte, schmelzige Würze, Kräuter, dezent rotfruchtige Noten, ordentlicher Abgang. Pikant-würziger Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.03.2011
2009er Dhroner Hofberger Riesling Kabinett feinherb 81
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Reife, würzig-volle Nase, Kandis, Reneklode, Wiesenblüten. Im Mund dann süßlich-herbe Würze, dezente Mineralik, nicht allzu tief, unkomplizierter, süffiger Typ. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.03.2011
2009er Dhroner Hofberger Riesling Kabinett trocken 78
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Herbwürzige, leicht stängelig-rustikale Nase. Im Mund dann Hefe, Kernobst, etwas Gerbstoff, Tabak, ordentlicher Abgang, rustikaler Typ. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.03.2011
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2008er Trittenheimer Apotheke Riesling Kabinett feinherb
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese Goldkapsel Versteigerungswein
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Trittenheimer Leiterchen Riesling Beerenauslese 95
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Dörrobst und Karamell in der Nase, Aprikosen, etwas Reneklode, Im Mund dann sämige Textur, süße, dicht gewirkt Frucht und Min, viel Extrakt, bestes Süß-Säure-Spiel, sehr guter Abgang, mineralischer Nachhall mit feinem Karamell lang anhaltend.

jk/riesling.de // 25.05.2007
2005er Trittenheimer Felsenkopf Riesling Beerenauslese 93
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Kompakte, mineralische Nase, (leicht angedörrte) Aprikosen, gelber Pfirsich, feines Spiel. Im Mund konzentrierte, zartsüße Frucht, filigranes Süß-Säure-Spiel, sehr kompakt, sehr guter Abgang, sehr langer Nachhall. Hat Zukunft!

jk/riesling.de // 25.05.2007
2005er Trittenheimer Felsenkopf Riesling Auslese 91
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Recht präsente, mineralische Nase, Steinobst, reife Äpfel. Feine und süße, kräuterige Frucht, gutes Süß-Säure-Spiel, feine, elegante Pikanz, guter Abgang, langer Nachhall.

jk/riesling.de // 25.05.2007
2005er Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese 90
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Filigrane, leicht cremige Würze in der Nase, Steinobst. Im Mund dann süffig und animierend, pikantes, perfekt balanciertes Säurespiel; fein, dichtes Pfirsichextrakt, gelbe Pfirsiche, gedörrte Aprikosen, kompakter Schmelz, sehr guter Abgang, langer. Würzig-dichter Nachhall. Klassisch und zeitlos.

jk/riesling.de // 21.11.2016
2005er Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese 89
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Feine, sehr eleganter Aprikosenduft mit feinmineralischen Kräuternoten in der Nase, recht filigran. Im Mund feiner, pikanter Stil, süße Aprikosenfrucht, etwas rotbeerige Noten, Kräuter etwas Kandis, recht dichter, kompakter Stil, guter Abgang, recht nachhaltig.

jk/riesling.de // 25.05.2007
2005er Trittenheimer Felsenkopf Riesling Spätlese 87
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Recht tiefe, würzig-süße Nase mit herbem Schmelz, etwas Gerbstoff. Im Mund zartsaftige Frucht, feine Mineralik, leichter, filigraner Stil, gutes Süß-Säure-Spiel, guter Abgang.

jk/riesling.de // 25.05.2007
2005er Trittenheimer Leiterchen Riesling Spätlese trocken 86
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr frische, noch etwas unausgewogene Nase, Wiesenkräuter, heller Pfirsich, recht duftig mit floralen Noten. Im Mund feiner herbsüßlicher Schmelz, (Mai)Kräuter, etwas rote Beeren, guter Abgang.

jk/riesling.de // 25.05.2007
2005er Trittenheim Riesling trocken 83
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Präsente Steinobstnase. Im Mund saftig im Mund frischer Stil, recht kräftig, guter Abgang.

jk/riesling.de // 25.05.2007
2005er Trittenheim Riesling Kabinett 82
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Etwas diffuse Apfel-Pfirsichnase, Gerbstoff. Im Mund saftig-süß mit pikanter Würze, Steinobst, frisches Säreuspiel, unkompliziert und etwas eindimensional, aber ohne Fehler, ordentlicher Abgang. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 25.05.2007
2005er Trittenheimer Apotheke Riesling Kabinett trocken 81
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Helle, etwas künstlich wirkende, Zitrusnase. Im Mund dann direkte, frische Art, wieder Zitrus, dezente Würze, ein Hauch Litschi, frisches Säurespiel, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 25.05.2007
2005er Trittenheimer Leiterchen Riesling Auslese Goldkapsel
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)
2005er Trittenheimer Leiterchen Riesling Beerenauslese
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Trittenheimer Apotheke Riesling Beerenauslese edelsüß 91
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Betörender und intensiv-würziger Duft, kandierte Früchte, feine Kräuter. Weiche, ölige Textur, mit feiner, elegant-filigraner Säure, süße karamellisierter Frucht, schon jetzt sehr ausgewogen und harmonisch. Sehr gute Länge im Abgang. Gutes Potenzial

jk/riesling.de // 30.03.2005
2003er Trittenheimer Leiterchen Riesling Auslese Goldkapsel Versteigerungswein 91
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Vielschichtig und betörend in der Nase, Pfirsiche, Marillen, etwas Zitrus und florale Noten. Im Mund sehr frisch und jung, saftiger Schmelz, wieder Pfirsiche, Marillen, und exotische Früchte. Filigranes und vielschichtiges Süße-Säure-Spiel, edle Frucht, und Tiefe. Sehr gute Länge im Abgang, feiner Abgang mit schönen Wechselspiel aus feinern Kräuternoten und ebenso feiner Frucht. Trinken: 2008-2022.

jk/riesling.de // 30.03.2005
2003er Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese Versteigerungswein 90
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

In der Nase jugendhaft, intensiv und vielschichtig, süße, saftige Äpfel, Marillen, zupackende Mineralik. Stoffig und dicht im Mund, saftig-süße Frucht, intensive Kräuterwürze, sehr ausgewogen und dennoch entwicklungsfähig. Sehr guter Abgang. Trinken: 2010 bis 2025.

jk/riesling.de // 30.03.2005
2003er Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese 88
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Offensive Nase mit saftig-süßer Pfirsichfrucht. Im Mund feingliedrige. Präsente Säure, gut balanciert mit würziger Mineralik. Sehr gute Länge im Abgang, würzig-süßer, animierender Nachhall.

jk/riesling.de // 30.03.2005
2003er Trittenheimer Leiterchen Riesling Spätlese 88
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Präsente, fruchtige Nase, Äpfel, Steinobst, schiefrige Mineralik, schöne Tiefe. Im Mund saftig-süßer Schmelz, Steinobst, Würzkräuter, rote Beeren, etwas Anis, Süßholz. Guter Abgang, mit würzig-süßem Nachhall.

jk/riesling.de // 30.03.2005
2003er Trittenheimer Felsenkopf Riesling Spätlese 88
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Feine Fruchtnoten, Steinobst und Obststeine, volle Frucht überreifes Obst im Mund, viel Mineralik. Recht fett im Mittelbau, in Abgang lang anhaltend und kühle, pikante Frucht im Nachhall.

jk/riesling.de // 30.03.2005
2003er Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese trocken 85
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Präsente, klare Nase, Steinobst, feine Kräuter. Saftig und klar im Mund, wieder Steinobst, etwas Zitrus, zupackende Textur, kräftige Mineralik und entwickelte Säure. Guter mineralischer Abgang.

jk/riesling.de // 30.03.2005
2003er Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese halbtrocken 85
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Würzig-schmalzige Kräuternase, dezente Mineralik, Pfirsiche. Pikante, würzige Säure, sehr fest und geradlinige im Mund. Kompakte Frucht, etwas verschlossen, guter Abgang, mit würzig-pikantem Nachhall.

jk/riesling.de // 30.03.2005
2003er Neumagener Nusswingert Riesling Kabinett feinherb 83
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Präsente, feinduftige Pfirsichnase, feine Kräuternoten. Reintönig und sauber im Mund, schönes Süß-Säure-Spiel, kompakte Würze, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 30.03.2005
2003er Dhroner Hofberger Riesling Kabinett halbtrocken 83
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr klare Pfirsichnase mit zartem Schmelz. Saftig und animierend im Mund, wieder sehr klare Frucht (Pfirsich, dunkle Beeren ,Quitte), mineralische Kräuterwürze, ordentlicher Abgang mit kräuterwürzigem Nachhall. Sehr fett für einen Kabinett.

jk/riesling.de // 30.03.2005
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1999er Trittenheimer Felsenkopf Riesling Spätlese feinfruchtig 90
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Recht vielschichtig-reife, sehr animierende Frucht und Mineralik in der Nase, Schiefer, Steinquendel, Pfirsiche, Pfirsichhaut. Im Mund dann ätherische Kräuterwürze, Aprikosenextrakt, helle Pfirsiche, kandierte Blüten, fein gereifte Mineralik, zartblättrig mit schöner Tiefe, sehr guter Abgang, würzig-filigraner Nachhall.

jk/riesling.de // 16.03.2011
1999er Trittenheimer Apotheke Riesling Spätlese halbtrocken 89
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)

Pikant-mineralischer Schmelz in der Nase, viel Schiefer, helle Blüten, Kandis leicht ölige Würze. Im Mund dann herb-schmelzige Würze, feine Reife, kompakte Schiefermineralik, eher trockener Typ mit einem Schlenker Restsüße am Ende, reife Marillen, ein Hauch Grapefruit, prägnantes Säurespiel, das sehr gut eingebunden ist, guter Abgang, feiner, mineralischer Nachhall, mach Appetit.

jk/riesling.de // 16.03.2011
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1998er Trittenheimer Felsenkopf Riesling Kabinett 87
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)
1998er Trittenheimer Leiterchen Riesling Spätlese
Weingut Milz-Laurentiushof | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.