Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 1.5

Weingut Fritz Ekkehard Huff

Das Foto zeigt Familie Huff vom Weingut Fritz Ekkehard Huff in Nierstein-Schwabsburg.

  • Niersteiner Orbel

    Das Foto zeigt die Weinberglage Niersteiner Orbel in Rheinhessen. © Cordula & Jörg Jäger für Weingut Sankt Antony

    In den Orts-Chroniken wurde der Flurname Orbel erstmals im Jahre 1386 erwähnt. In unmittelbarer Nähe zur Burg Schwabsberg gelegen, hat sich früh eine Lagenbezeichnung herausgebildet, die ihren Ursprung im heimischen Dialekt hat; denn allgemein wird der Name von „Olbel“ abgeleitet, einer kräftigen, wüchsigen und temperamentvollen Person.

    Im rassigen und ausdrucksstarken Charakter des Orbelweins findet man diesen Zusammenhang bestätigt. Die Lage erhebt sich markant aus dem umgebenden, leicht hügeligen Gelände und bildet den westlichsten Steilhang des Roten Hangs. Auf seinen flachgründigen, sehr trockenen Böden aus Rotliegendtonschiefer reifen kleine eindringlich von Pfirsich- und Zitrusaromen geprägte Trauben. Am weitesten vom Rhein entfernt gelegen, gedeihen hier die rassigsten Niersteiner Rieslinge, die auf Grund ihres filigranen Säurespiels und dezenter Mineralik auch als „Rheingauer des Roten Hanges“ bezeichnet werden.

    Zur Lage
  • Niersteiner Pettenthal

    Das Foto zeigt einen Blick über die Lage Niersteiner Pettenthal. © Weingut Keller

    Das Pettenthal liegt südlich des Rothenbergs am gleichen, nach Osten ausgerichteten Hang.

    Der direkte Kontakt zum Rhein und der zum Teil tiefgründige rote Schiefer bewirken beste Wachstumsbedingungen für den Riesling. Vor allem in extrem trockenen Jahren wachsen hier mit die besten Weine in Nierstein. Die Reflexion der Sonnenstrahlen durch den Rhein und der Wärmespeicher Roter Schiefer lassen ein sehr beständiges Kleinklima entstehen. Die Weine bestechen durch große Substanz und Ausgewogenheit. Trotz der direkten Nachbarschaft zur Lage Rothenberg sind die Charaktere der beiden Weine sehr unterschiedlich. Die Weine des Pettenthals zeichnen sich schon von frühester Jugend durch exotische Fruchtaromen aus und zeigen auch nach mehreren Jahren noch ihre ganze Frische.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • huff web
  • Das Foto zeigt das Gutshaus von Weingut Fritz Ekkehard Huff in Nierenstein-Schwabsburg.
  • 20130827 d4 4321 web
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Mit seinen 2012er Rieslingen stellt sich das Weingut von Fritz Ekkehard Huff und Tochter Christine, die die Weine im Keller verantwortet, erstmals bei Riesling.de vor. Aus der homogenen Kollektion möchte wir neben dem saftig-schmelzigen trockenen Riesling aus dem Niersteiner Schloss Schwabsburg Rabenturm insbesondere den Eiswein aus gleicher Lage erwähnen, der zwar nicht in der Spitze der besten Edelsüßen mithalten kann, aber Süßwein-Freunden eine perfektes Preis-Genuss-Verhältnis bietet. Weiter so! Die Weingutsbewertung sehen wir so auf Anhieb bei RR (gut).

Punkte
2012er Niersteiner Schloss Schwabsburg Riesling Eiswein 89
Weingut Fritz Ekkehard Huff | Rheinhessen

Pikantes, geradliniges Pfirsichextrakt in der Nase, etwas Karamell, süß und dicht. Im Mund dann ebenso, elegantes Süß-Säure-Spiel, viel Extrakt, sehr guter Abgang, pikant-süßer Nachhall. Ein Eiswein für Einstiger mit tollem Preis-Genuss-Verhältnis!

jk/riesling.de // 16.01.2014
2012er Niersteiner Schloss Schwabsburg Rabenturm Riesling trocken 88
Weingut Fritz Ekkehard Huff | Rheinhessen

Kräuterig-pikante Würze in der Nase, Pfirsiche, Birnen, Waldkräuter, etwas dunkle Beeren. Im Mund dann saftig-süße Frucht und Würze, viel Schmelz und Schliff, gelbe Pfirsiche, etwas rote Waldbeeren, nicht ganz trockener Typ, sehr guter Abgang, pikant-würziger recht süffiger Nachhall.

jk/riesling.de // 16.01.2014
2012er Niersteiner Pettenthal Riesling trocken 87
Weingut Fritz Ekkehard Huff | Rheinhessen

Duftig-herbe Zitrusnase, gelbe Pfirsiche, rote Waldbeeren, Kandis. Im Mund dann zart-süße Würze, recht schmelzig und animierend, etwas Tabak, Waldkräuter, rote Beeren, Zitrus, sehr guter Abgang, würzig-schmelziger, sehr harmonischer Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.01.2014
2012er Niersteiner Schloss Schwabsburg Riesling trocken 85
Weingut Fritz Ekkehard Huff | Rheinhessen

Zart-duftige, würzige Nase, Pfirsiche, Oliven, recht filigran gewirkt. Im Mund dann weiche, elegant-herbe Würze, Pfirsiche, Salz, Zitrus, guter Abgang, zart-würziger, recht geschliffener Nachhall. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.01.2014
2012er Niersteiner Orbel Riesling trocken 86
Weingut Fritz Ekkehard Huff | Rheinhessen

Zart-duftige Zitruswürze in der Nase, ölige Noten, helle Blüten. Im Mund dann schmelzig-herbe Würze, rote Weinbergspfirsiche, Kandis, Blutorangen, etwas Süßholz, guter Abgang, zart-herber, leicht salziger Nachhall mit schönem Schliff. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.01.2014
2012er Nierstein vom Rotliegenden Riesling trocken 83
Weingut Fritz Ekkehard Huff | Rheinhessen

Duftig-dezente Apfelnase, Kompott. Im Mund dann kompakte, dezente Art, wieder Kompott, Gerbstoff, süffig und unkompliziert, ordentlicher bis guter Abgang. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 16.01.2014
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.