Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 1.25

01/01/1967

  • Inhaber: aYlNlfdX
  • Kellermeister: 01/01/1967
  • 01/01/1967

Der ehrgeizige Betrieb aus Leiwen setzt zu weit über 90 % auf Rieslingreben, die er in seinen Schiefersteillagen, allen voran die Detzemer Maximiner Klosterlay und die Leiwener Laurentiuslay, anbaut. Er fällt uns immer wieder positiv in Verkostungen auf.

  • Leiwener Laurentiuslay

    Das Foto zeigt den Blick auf Leiwen und die Leiwener Laurentiuslay. © Weingut Grans-Fassian

    Einst prallten die Wasser der Mosel auf diesen Hang, wuschen ihn aus, bis auf den puren, nackten, weichen Schiefer.

    Das Gestein verwitterte in den gleißenden, vom Wasser reflektierten Strahlen der südlichen Sonne, aus Westen trocknete ihn der Wind. Heute markieren Trockenmauern, vor zwei Generationen kunstvoll errichtet,die besten Parzellen der „Laurentiuslay“, wachsen an wurzelechten Reben, oft ebenso alt, Trauben, in deren Saft sich alle Kräfte der Elemente zu einem rassigen Wein vermählen: Rieslinge, warm wie die Luft, glänzend wie das Licht, schmelzend wie der Stein.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Berlin-Riesling-Cup 2013

    Siegerwein: Riesling Kirchenstück GG 2012 vom Weingut von Winning

    Am 03. November 2013 fand der bekannte „Berlin-Riesling-Cup“ statt. Organisator Martin Zwick hatte dazu 33 der besten Rieslinge Deutschlands aus dem Jahrgang 2012 geladen. Sieger wurde das Pfälzer Weingut Von Winning mit seinem Riesling Grossen Gewächs aus dem Forster Kirchenstück. Knapp dahinter landete der Versteigerungswein A. de. L. vom Weingut Emrich-Schönleber von der Nahe. Dritter auf dem Siegertreppchen wurde mit dem La Borne vom rheinhessischen Weingut Wittmann ein weiterer Versteigerungswein.

    weiterlesen
  • Weingut Carl Loewen ist neues Mitglied im Bernkasteler Ring

    Weingut Carl Loewen ist neues Mitglied im Bernkasteler Ring weiterlesen
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Nun ist er mit seinen 2005er Rieslingen auch bei riesling.de vertreten und bestätigt unsere Erwartung mit zumeist substanzreichen, mineralischen Weinen, wobei wir absolute Spitzen vermissen, um eine höhere Betriebsbewertung vertreten zu können. Die dann vorgestellten 2006er bestätigen die positive Tendenz. Besonders gelungen die schmelzig-florale 2006er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese. Die Weingutsbewertung sehen wir aktuell bei RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung

Nun ist er mit seinen 2005er Rieslingen auch bei riesling.de vertreten und bestätigt unsere Erwartung mit zumeist substanzreichen, mineralischen Weinen, wobei wir absolute Spitzen vermissen, um eine höhere Betriebsbewertung vertreten zu können. Die dann vorgestellten 2006er bestätigen die positive Tendenz. Besonders gelungen die schmelzig-florale 2006er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese. Die Weingutsbewertung sehen wir aktuell bei RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung

Nun ist er mit seinen 2005er Rieslingen auch bei riesling.de vertreten und bestätigt unsere Erwartung mit zumeist substanzreichen, mineralischen Weinen, wobei wir absolute Spitzen vermissen, um eine höhere Betriebsbewertung vertreten zu können. Die dann vorgestellten 2006er bestätigen die positive Tendenz. Besonders gelungen die schmelzig-florale 2006er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese. Die Weingutsbewertung sehen wir aktuell bei RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung

Nun ist er mit seinen 2005er Rieslingen auch bei riesling.de vertreten und bestätigt unsere Erwartung mit zumeist substanzreichen, mineralischen Weinen, wobei wir absolute Spitzen vermissen, um eine höhere Betriebsbewertung vertreten zu können. Die dann vorgestellten 2006er bestätigen die positive Tendenz. Besonders gelungen die schmelzig-florale 2006er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese. Die Weingutsbewertung sehen wir aktuell bei RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung

Nun ist er mit seinen 2005er Rieslingen auch bei riesling.de vertreten und bestätigt unsere Erwartung mit zumeist substanzreichen, mineralischen Weinen, wobei wir absolute Spitzen vermissen, um eine höhere Betriebsbewertung vertreten zu können. Die dann vorgestellten 2006er bestätigen die positive Tendenz. Besonders gelungen die schmelzig-florale 2006er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese. Die Weingutsbewertung sehen wir aktuell bei RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung

Nun ist er mit seinen 2005er Rieslingen auch bei riesling.de vertreten und bestätigt unsere Erwartung mit zumeist substanzreichen, mineralischen Weinen, wobei wir absolute Spitzen vermissen, um eine höhere Betriebsbewertung vertreten zu können. Die dann vorgestellten 2006er bestätigen die positive Tendenz. Besonders gelungen die schmelzig-florale 2006er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese. Die Weingutsbewertung sehen wir aktuell bei RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung

Nun ist er mit seinen 2005er Rieslingen auch bei riesling.de vertreten und bestätigt unsere Erwartung mit zumeist substanzreichen, mineralischen Weinen, wobei wir absolute Spitzen vermissen, um eine höhere Betriebsbewertung vertreten zu können. Die dann vorgestellten 2006er bestätigen die positive Tendenz. Besonders gelungen die schmelzig-florale 2006er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese. Die Weingutsbewertung sehen wir aktuell bei RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung

Nun ist er mit seinen 2005er Rieslingen auch bei riesling.de vertreten und bestätigt unsere Erwartung mit zumeist substanzreichen, mineralischen Weinen, wobei wir absolute Spitzen vermissen, um eine höhere Betriebsbewertung vertreten zu können. Die dann vorgestellten 2006er bestätigen die positive Tendenz. Besonders gelungen die schmelzig-florale 2006er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese. Die Weingutsbewertung sehen wir aktuell bei RR+ (gut).

Jahrgangsbeschreibung

Punkte
2017er Longuicher Maximiner Herrenberg Riesling Grosses Gewächs trocken 90
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Thörnicher Ritsch Riesling Auslese Fass 21 Versteigerungswein
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese 89
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Sehr junge, hefige Nase, vielschichtige Mineralik, kandierte Steinobst- und Zitrusnoten. Süße schmelzige Frucht, Kernobst, kandiert Maikräuter, helle Blüten, bestens balanciert, guter Abgang. Braucht noch Zeit, sich zu entwickeln.

jk/riesling.de // 12.04.2008
2006er Thörnicher Ritsch Riesling Beerenauslese 87
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Junge, unentwickelte Botrytisnase, Kräuter, kandierte Aprikosen, etwas Gerbstoff. Im Mund süß, noch verdeckt und unentwickelt, hat mineralische Substanz, getrocknetes Steinobst etwas Kompott, guter Abgang. Rustikaler Typ.

jk/riesling.de // 12.04.2008
2006er Leiwener Laurentiuslay Riesling Spätlese 87
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Noch etwas hefige Schiefernase, helle Blüten, heller Pfirsich, recht duftig. Im Mund ebenfalls noch jung pikante, fruchtige Kräutermineralik , etwas Marille, dezenter Schmelz, guter Abgang.

jk/riesling.de // 12.04.2008
2006er Detzemer Maximiner Klosterlay Christopher´s Wein Riesling 86
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Mineralische Apfel-Steinobstnase, Trockenkräuter. Im Mund jung und frisch, saftige Steinobstfrucht, Zitrus, kompakte Mineralik, guter Abgang, mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 12.04.2008
2006er Leiwener Laurentiuslay Alte Reben Riesling trocken 86
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Duftig-süße Kernobstnase, etwas Kandis, Blüten. Im Mund herb-würzige, leicht schmelzige Mineralik, recht mineralisch, dann Äpfel, guter Abgang,

jk/riesling.de // 12.04.2008
2006er Quant Riesling 84
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Frische, direkte Nase, Hefe, Steinobstfrucht, reife Mineralik, etwas Äpfel. Im Mund feine süße Frucht, zarter, animierender Schmelz, kompakte, mineralische Textur, gelber Pfirsich, Zitrus, guter Abgang.

jk/riesling.de // 12.04.2008
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Thörnicher Ritsch Riesling Auslese 89
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Hefig-frische, fast stürmische Nase, direkte Mineralik Noten von gelbem Pfirsich, reifen, süßen Äpfeln, dahinter feine, leicht kandierte Kräuter. Im Mund saftig, feingliedrig und substanzreich, beste Balance, seine Tiefe noch verdeckend, sehr guter Abgang, entwicklungsfähig. Sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 22.05.2007
2005er Leiwener Laurentiuslay Riesling Spätlese 88
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Jugendliche, hefige Nase, Blütenkräuter, Äpfel, Ananas. Im Mund pikant-süßer Schmelz, Kräuter, etwas rote Beeren, Weinbergspfirsich, Hefe, sehr jung, hat Substanz, sehr guter Abgang, der allerdings viel Luft zum Entwickeln braucht.

jk/riesling.de // 22.05.2007
2005er Leiwener Laurentiuslay Riesling Spätlese 88
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Intensiv und betörend in der Nase, Cidre, Kernobst, Blüten. Im Mund dann kompakt, vielschichtig, recht mineralisches Fundament, nicht ganz so süß, Tabak, Tee, kandierte Zitrusfrüchte, Mirabellen, guter bis sehr guter Abgang, kräuterig-animierender Nachhall.

jk/riesling.de // 21.11.2016
2005er Quant Riesling 86
01/01/1967 |

Frische, direkte Nase, würzige Steinobstfrucht, reife Mineralik, etwas Hefe. Im Mund feine süße Frucht, zarter Schmelz, mineralische Textur, gelber Pfirsich, Zitrus, guter Abgang.

jk/riesling.de // 22.05.2007
2005er Detzemer Maximiner Klosterlay Riesling 85
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Mineralisch-frische Nase, Aprikose, mehliger Apfel, Trockenkräuter. Im Mund hefig-frisch, süß-pikante, etwas zitronige Frucht und Säure, weicher, süßer Stil mit mineralischer Substanz. Guter Abgang mit mineralischer Pikanz im Nachhall.

jk/riesling.de // 22.05.2007
2005er Leiwener Laurentiuslay Alte Reben Riesling trocken 86
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Etwas verschwommene Nase, Äpfel, etwas Steinobst. Im Mund feiherbe Pikanz, etwas Hefe, dann Äpfel, heller Weinbergspfirsich, Trockenkräuter, ordentlicher Abgang. Sollte noch reifen und wird dann vielleicht noch an Tiefe gewinnen.

jk/riesling.de // 22.05.2007
2005er Leiwener Laurentiuslay Alte Reben Riesling trocken 84
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Gereifte, leicht seifige Mineralik in der Nase, mürbes Kernobst. Im Mund dann unentschlossen, konzentrierte Mineralik, feingliedrig, gelbe Blüten, Ringelblume, ordentlicher bis guter Abgang, der dann eine gute, mineralische Länge entwickelt.

jk/riesling.de // 22.01.2018
2005er Varidor Riesling trocken 83
01/01/1967 |

Hefig-frische Nase, Pfirsiche, Aprikosen. Im Mund dezente Mineralik, gute Balance, guter Abgang, jugendlicher Stil.

jk/riesling.de // 22.05.2007
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Thörnicher Ritsch Riesling Spätlese 89
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Etwas Hefenoten, dann Zitronenblatt und Apfel und dann ganz viel Stein - feuchter, reiner Stein. Die Nase hat echt Klasse, man möchte mit Schnüffeln nicht aufhören, so komplex und tief und kühl duftet es. Am Gaumen etwas Süße, dann wieder viel Stein, richtig salzig, fast pikant, die Säure eher brav. Sehr langer, mineralischer Abgang. Dass ein so junger Wein schon so mineralisch wirken kann?! Mit einer lebendigeren Säure, hätte der Wein bei mir locker über 90 Punkte verdient. Au ja, so mineralisch habe ich die Ritsch noch nie erlebt.

gierling // 27.06.2005
2004er Leiwener Laurentiuslay Riesling Spätlese 87
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Intensive, frische Hefe (riecht nach Erdbeeren, wird aber an der Luft schwächer), dahinter dann klare Pfirsich- und Zitrusfrucht und gute Schiefertöne, klassische Nase; am Gaumen schlank, obstsüß, saftig, schmeichelnd, etwas Schiefer, die Säure schlank und brav; langer, frischer Abgang. Verlangt immer nach dem nächsten Glas und das letzte schmeckt dann auch am besten. Ja, Loewen wird immer besser oder festigt mindestens sein hohes Niveau.

gierling // 27.06.2005
2004er Riesling trocken
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

in der ganzen runde der 11 rieslingen 2004 war es der der in der nase aus der reihe viel; undgewohnt und altem jogurt ähnlich, milchsäure, oder er muss sich erst noch vermählen,

joachim // 13.08.2005
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese 85
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

reifer Pfirsich, wie kandiert, Zitrus, wenig Stein, üppiger als die Spätlese; im Mund zarte, süße Frucht etwas Zitrus und Stein, brave, zarte Säure. Mit besserer Säure, hätte ich mehr Punkte gegeben.

gierling // 10.05.2004
2003er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese 88
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Mittleres Gelb, in der Nase üppige Fruchtaromen, aber auch ein charakteristischer Jahrgangston, am Gaumen ausladend und dicht, gleichzeitig elegant, ordentliche Säure, insgesamt durchaus harmonisch, langer Abgang. Eine hochgradige Auslese, die in Anbetracht der Jahrgangsproblematik sehr gelungen ist.

bernd schulz // 20.11.2004
2003er Leiwener Laurentiuslay Riesling Spätlese 85
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

reifer Pfirsich, etwas Zitrus, wenig, aber vorhandene Mineralik, klare, saubere Moselnase; im Mund klar, reintönig, Zitrus, feine Süße, zarte, brave Säure; netter Abgang.

gierling // 10.05.2004
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese 90
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Thörnicher Ritsch Riesling Spätlese 90
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Thörnicher Ritsch Riesling Spätlese 88
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

Ich muss den Profis Recht geben, der Wein ist wirklich sehr gut. Ganz klare, reintönige, intensive Nase von reifem Pfirsich, dazu Zitrustöne, Zitronenschale und Orangeat, etwas Kräuter sind auch dabei und weisse Blüten, fein mineralisch; am Gaumen dann sehr präsent und schmeichelnd, obstsüß, mineralisch mit lebendiger, filigraner Säure; langer, obstiger Nachhall. Hier fängt schon Eleganz an! Steht noch vor der Verschlussphase. Bin neugierig wie er reift.

gierling // 04.01.2005
2002er Leiwener Klostergarten Riesling Kabinett 87
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Blauschiefer Riesling trocken 83
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

frische, klare, reintönige, unkomplizierte Rieslingnase; im Mund frisch und voll, gute Säure, mittlerer Abgang. Ein einfacher, ordentlicher Wein.

gierling // 10.05.2004
2002er Leiwener Klostergarten Riesling Auslese 91
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Thörnicher Ritsch Riesling Auslese 88
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Leiwener Laurentiuslay Riesling Spätlese 87
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Leiwener Laurentiuslay Riesling Alte Reben trocken 86
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Maximiner Riesling Spätlese 85
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
2002er Varidor Riesling trocken 84
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1993er Leiwener Klostergarten Riesling Eiswein 93
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
1993er Leiwener Laurentiuslay Riesling Auslese 90
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
1993er Detzemer Maximiner Klosterlay Riesling Auslese 88
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
1993er Leiwener Klostergarten Riesling Kabinett halbtrocken 85
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
1993er Pölicher Held Riesling Spätlese trocken 83
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
1993er Leiwener Laurentiuslay Riesling Spätlese halbtrocken
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

hat leider schon ganz unsaubere Alterstöne, umgekippt, vorbei !!!, schade hatte beim Kauf damals mehr erwartet

rp // 05.10.2003
1993er Leiwener Laurentiuslay Riesling Spätlese 82
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)

strenge kräuterige Schiefernase, sehr dicht, nach viel Luft angenehmer, mittlerer Körper, ebenfalls Kräuternoten, leichte Bittertöne, die verhaltenen Fruchnoten (Apfel) überdecken, spitze, teils agressive Säure, die dem (langen) Abgang die Harmonie nimmt und dann leider an unreife Äpfel erinnert ... wir sind unsicher, ob der Wein sich so durcheinander präsentiert und wieder Zeit braucht, oder ob er seine beste Zeit hinter sich hat ....

jk/riesling.de // 31.12.2003
1993er Leiwener Laurentiuslay Riesling Spätlese
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
1993er Detzemer Maximiner Klosterlay Riesling Spätlese halbtrocken
01/01/1967 | Mosel (Saar, Ruwer)
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.