Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 1

Weingut Burg Ravensburg

Das Weingut zählt zu den ältesten Deutschlands und geht urkundlich auf das Jahr 1251 zurück. Geschäftsführer Klaus Burmeister ist auch für das Weingut Heitlinger verantwortlich, das inzwischen das traditionsreiche Gut von einer Erbengemeinschaft erworben hat. Insgesamt werden 35 Hektar Rebfläche bewirtschaftet. Zu den Spitzenlagen zählen Burg Ravensburg Löchle, Dicker Frank und die Husarenkappe, die sich im Alleinbesitz befindet.

  • Burg Ravensburger Husarenkappe

    Die Burg Ravensburger Husarenkappe, mit einer Fläche von lediglich 6,5 ha, liegt am Süd-West exponierten Teil des Burgberges im östlichen Kraichgau.

    Der Berg bietet viele Farbschattierungen von blau, rot und weiss und ist bis zu einer Tiefe von 60 cm zu feinen, wärmespeichernden Gesteinssplittern verwittert. So können die Reben optimal in die kalkreichen Keupermergel einwurzeln. Der Name der Lage geht auf Freiherr Benjamin Göler von Ravensburg, Major im badischen Husarenregiment (1782-1834), zurück. Die Legende sagt, Freiherr Benjamin Göler von Ravensburg habe von seinem obersten Befehlshaber Markgraf Karl-Friedrich von Baden Riesling-Setzlinge bekommen, die er in seiner Kappe nach Sulzfeld gebracht hat, um sie am Burgberg zu pflanzen und damit die Rieslinglage Husarenkappe zu begründen.

     

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Gault&Millau WeinGuide Deutschland 2015

    cover2015

    Jahrgang 2013: Viele gute Weine, aber kein Jahrhundertjahrgang

    Der Jahrgang 2013 war für viele Winzer kein Honigschlecken. Ein feuchter Herbst, Regen und Fäulnis in den Weinbergen machten die Ernte zu einem risikoreichen Glücksspiel. Gerade im Basisbereich zeigen sich diese Schwierigkeiten des Jahrgangs recht deutlich. Der Gault&Millau WeinGuide 2015 gibt einen Überblick über die deutschen Anbaugebiete und präsentiert seine Siegerweine sowie Auf- und Absteiger des Jahres.

    weiterlesen
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2017

Jahrgangsbeschreibung 2016

Jahrgangsbeschreibung 2012

Mit dem 2012er Jahrgang meldet sich das Weingut dann wieder mit zwei Rieslingen zurück (die Vorjahre konnten nicht verkostet werden). Das schmelzig-herbe Grosse Gewächs aus der Husarenkappe gefällt mit seiner klaren Stilistik. Die Betriebsbewertung heben wir so wieder auf R (empfehlenswert) an - mit weiterer Tendenz nach oben.

Jahrgangsbeschreibung 2008

In den letzten drei Jahren wurden dann leider keine Weine angestellt. Erst mit dem nun verkosteten 2008er meldet sich der Betrieb mit zwei trockenen Rieslingen zurück, die eine leichte Aufwertung der Betriebsleistung auf R+ (empfehlenswert) rechtfertigen. So kann es im nächsten Jahr weiter nach oben gehen.

Jahrgangsbeschreibung 2007

Jahrgangsbeschreibung 2006

Jahrgangsbeschreibung 2005

Jahrgangsbeschreibung 2004

Bei der Verkostung des 2004er Jahrgangs präsentierte sich das Grosse Gewächs aus der Husarenkappe im Stil einer guten, trockenen Riesling-Spätlese. Auch das gereifte Pendant aus dem Jahre 1994 zeigt das Entwicklungspotenzial der Lage und ist jetzt optimal als Essensbegleiter für Freunde älterer trockene Rieslinge. Die Betriebsleistung bewerten wir so mit R+ (empfehlenswert) - mit Tendenz nach oben.

Jahrgangsbeschreibung 2003

Jahrgangsbeschreibung 2002

Jahrgangsbeschreibung 2001

Jahrgangsbeschreibung 1994

Punkte
2017er Eichelberger Kapellenberg Götzen Riesling trocken 88
Weingut Burg Ravensburg | Baden
2017er Sulzfelder Riesling feinherb 85
Weingut Burg Ravensburg | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2016er Sulzfelder Riesling trocken 85
Weingut Burg Ravensburg | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2008er Burg Ravensburger Husarenkappe Riesling Grosses Gewächs 87
Weingut Burg Ravensburg | Baden

Saftig-würzig in der Nase, Pfirsiche, Blüten, rote Beeren. Im Mund dann gut balanciert, klar und geradlinig mit animierendem Säurespiel, dezent-schmelzige Mineralik, saftige, fast exotische Frucht, guter Abgang.

jk/riesling.de // 11.01.2010
2008er Riesling Kabinett trocken 81
Weingut Burg Ravensburg | Baden

Dezent-würzige Kernobstnase, mehlige Äpfel. Im Mund ebenso, schlanker unauffälliger Typ, mehlige Birnen, verhaltener Abgang. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 11.01.2010
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Burg Ravensburger Husarenkappe Riesling Grosses Gewächs 88
Weingut Burg Ravensburg | Baden

Kurzbewertung im Rahmen von öffentlichen Verkostungen. Daher ohne detaillierte Beschreibung.

jk/riesling.de // 14.06.2009
2007er Sulzfelder Löchle Weißburgunder Grosses Gewächs
Weingut Burg Ravensburg | Baden
2007er Sulzfelder Löchle Grauburgunder Grosses Gewächs
Weingut Burg Ravensburg | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Burg Ravensburger Husarenkappe Riesling Grosses Gewächs 88
Weingut Burg Ravensburg | Baden

Vorläufige Bewertung. Verkostung auf verschiedenen VDP-Veranstaltungen. Daher ohne Beschreibung.

jk/riesling.de // 01.09.2007
2005er Sulzfelder Löchle Grauburgunder Grosses Gewächs
Weingut Burg Ravensburg | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Burg Ravensburger Husarenkappe Riesling Grosses Gewächs 87
Weingut Burg Ravensburg | Baden

Feinduftige Pfirsichnase mit schöner Würze und floralen Noten. Im Mund dann pikante, beerige Frucht, sehr frisch, Orange, Kernobst mit schönem Schmelz. Ordentlicher Abgang, saftig-würzig, mit rotbeerigen Noten im Nachhall.

jk/riesling.de // 15.05.2006
2004er Sulzfelder Löchle Weißburgunder Grosses Gewächs 87
Weingut Burg Ravensburg | Baden

Kurzprobe auf der VDP-Präsentation. Detaillierte Bewertung erfolgt im Rahmen der Jahrgangsverkostungen.

jk/riesling.de // 16.09.2005
2004er Husarenkappe Riesling Kabinett trocken 82
Weingut Burg Ravensburg | Baden

Feinduftige Kernobstnase, Blüten, Kräuter. Im Mund pikante, eingängige Würze, prickelndes Säurespiel, Cassis, Stachelbeere, Orange, Apfel, dezente Mineralik. Ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 15.05.2006
2004er Riesling trocken 81
Weingut Burg Ravensburg | Baden

Duftige Apfel-Cassisnase, etwas Gerbstoff. Im Mund würzige Apfelfrucht, prickelnde Säure wieder etwas Cassis, nicht ganz trocken wirkend, ordentlicher Abgang. Plastikkorken.

jk/riesling.de // 15.05.2006
2004er Sulzfelder Löchle Grauburgunder Grosses Gewächs
Weingut Burg Ravensburg | Baden
2004er Sulzfelder Löchle Spätburgunder Grosses Gewächs
Weingut Burg Ravensburg | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Sulzfelder Löchle Spätburgunder Grosses Gewächs
Weingut Burg Ravensburg | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Burg Ravensburger Husarenkappe Riesling Spätlese trocken 84
Weingut Burg Ravensburg | Baden

Reife, würzig-ölige Nase, mineralische Noten, dann Orangen, Melone, schöne Tiefe. Saftig-reif im Mund, sehr klare Frucht (Äpfel, Birne, Ananas, etwas Quitte), reife Säure, schöner Schmelz, guter Abgang, jetzt optimal zu trinken.

jk/riesling.de // 02.03.2005
2002er Burg Ravensburger Husarenkappe Riesling Kabinett trocken 85
Weingut Burg Ravensburg | Baden
2002er Burg Ravensburger Husarenkappe Riesling Grosses Gewächs
Weingut Burg Ravensburg | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1994er Husarenkappe Riesling Spätlese trocken 85
Weingut Burg Ravensburg | Baden

Zartwürzige Nase mit pikantem Schmelz, Quitte, Kräuter, etwas Lavendel. Im Mund sehr klar, kompakt gewirkt und dabei zart und etwas verspielt, weiche, dichte Textur, Quitte, nussige Noten, guter Abgang, zartherber, leicht rauchiger Nachhall. Bestens gereift mit nur dezenten Alterstönen.

jk/riesling.de // 15.05.2006
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.