Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weine

2016er Würzburger Stein-Harfe Riesling Grosses Gewächs trocken

Erzeuger: Bürgerspital zum Heiligen Geist Weingut
Region: Franken
Kategorie: Weißwein / Riesling
Alkoholgehalt: 13 %Vol.
Säuregehalt: 7,3
Restzucker: 3,5 g
User Bewertung: 90 Punkte
Riesling.de: 90 Punkte
Preis: 26,00 €
90
Punkte

Logo: Riesling.de Bewertung

Recht elegante florale Nase, gelbe Früchte, gekochte Birnen. Im Mund dann klar und dicht und herb, Steinobst, Waldkräuter, Salz, dichtes Extrakt, mit Luft immer herber und tiefgründiger werdende, sehr mineralisch, sehr guter Abgang, langer, mineralisch-vielschichtiger Nachhall.
jk/riesling.de // 21.05.2018 // 0,75 l // Schraubverschluss // 90 Punkte //
Weingut

Bürgerspital zum Heiligen Geist Weingut

Die Historie des Weingutes in Würzburg lässt sich bis 1316 zurückverfolgen. Damals diente der Besitz als Spital für Kranke und Reisende. Sehenswert sind heute noch die Spitalkirche, der barocke Innenhof sowie die alten Kellergewölbe. Die beiden Kellermeister Helmut Plinien und Elmar Nun sorgen für die stattliche Menge aus 120 ha Stiftungsbesitz. Neuerliche Auszeichnungen unter anderem ein Erzeugerpreis von der Vinitaly zeugen von der steigenden Qualität der Weine.

Lage

Würzburger Stein-Harfe

Der Weinberg grenzt in der Nähe des Hauptbahnhofes an die Stadt Würzburg an und zieht sich in einer Breite von ca. 300 m über den Steinberg bis hoch zum Bismarkwäldchen. Er ist das Filetstück der berühmten Würzburger Lage Stein.

Die Lage wird durch einen angelegten Aufstieg, der Rotkreuzsteige, diagonal geteilt., so das der Weinberg die Form einer auf dem Kopf stehenden Harfe hat. Die Weinbergszeilen stellen dabei die Saiten der Harfe dar. Der Name Harfe oder früher „Harpfe“ erscheint urkundlich erstmals in der zweiten Hälfte des 17. Jahrhunderts. Die Weinbergslage ist auf dem Bergrücken bewaldet, was einen guten Schutz vor kalten Nordwinden bietet. Sie liegt in einem flachen Kessel, der nach Süden hin geöffnet ist und so gegen häufig wärmeentführende Westwinde schützt. Der Boden ist ein Muschelkalkverwitterungsboden, in dessen oberen Viertel sich Schichten aus Schieferton und Lettenkeuper befinden.

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.