Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weine

2009er Klingenberger Schlossberg Spätburgunder Grosses Gewächs

Erzeuger: 01/01/1967
Region: Franken
Kategorie: Rotwein / Spätburgunder
Gault Millau: 95 Punkte
User Bewertung: 94 Punkte
Riesling.de: 93 Punkte
93
Punkte

Logo: Riesling.de Bewertung

Sehr vielschichtige Würze, in der Nase, Kräuter, Nelke, kompakte Mineralik, präsentes, aber sehr elegant eingebundenes Holz. Im Mund dann kompakt und kraftvoll, pikante Würze, viel Salz, rauchige Mineralik, sehr guter Abgang, kräftig-kräuteriger Würze im Nachhall, Groß!
jk/riesling.de // 17.05.2012 // 93 Punkte //
Weingut

01/01/1967

Seit 1638 besteht das traditionsreiche Weingut in Bürgstadt. Paul Fürst gilt zum einen als Vorreiter der fränkischen Rotweinszene. Auch im Weißweinbereich zählt er zu den Top-Betrieben der Region. 50 Prozent seines Anbaus entfallen auf Weißweine. Auf schonende und naturnahe Behandlung von Reben und Böden legt Fürst sehr viel Wert. Die nährstoffreiche steinige Struktur des Bodens bringt charaktervolle Weine hervor. Die trocken ausgebauten Silvaner und Rieslinge präsentieren sich sehr gehaltvoll mit viel Extrakt und guter Struktur.

Lage

Klingenberger Schlossberg

Das Foto zeigt die Burg der Weinlage Klingenberger Schloßberg.

Blick auf den Klingenberger Schloßberg und seine Burg.
© Weingut des Grafen zu Neipperg

Bereits 1646 schrieb Merian über Klingenberg: „Ein gar kleines Städtlein, so dass herrlichen Weinwachsens halber berühmt – welch köstlicher Wein weithin verführet wird.“ 14 Jahre zuvor schrieb sogar Erasmus Wiedemann: „Zu Klingenberg am Maine, zu Würzburg am Steine, zu Bacharach am Rheine – hab ich in meinen Tagen gar oftmals hören sagen, soll’n sein die besten Wein“.

Heute steht die Lage Schlossberg unter Denkmalschutz. Die steilen Terrassen werden mit bis zu 4000 laufenden Metern Trockenmauern pro Hektar zum Maintal hin gestützt. Die alten Gewannennamen wie Steinröder und Felsenröder weisen auf den felsigen, steinigen Buntsandsteinverwitterungsboden hin, der eine hervorragende Grundlage für Spätburgunderreben bietet.

Lageninformation mit freundlicher Unterstützung von www.weinlagen-info.de

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.