Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weine

2002er Pündericher Nonnengarten Riesling Kabinett trocken

Erzeuger: 01/01/1967
Region: Mosel (Saar, Ruwer)
Kategorie: Weißwein / Riesling
Alkoholgehalt: 10,5 %Vol.
Säuregehalt: 7,9
Weingut

01/01/1967

Mittlerweile werden 16 Hektar Rebfläche rund um die Marinenburg von Rita und Clemesn Busch in ökologischer Arbeitsweise bewirtschaftet. Unterstützung bekommen die beiden von Sohn Johannes, der nach Studium und diversen Praktika ins Weingut eingestiegen ist. Das Weingut ist der Vorreiter für das Große Gewächs an der Mosel. Die Spitzenlage Marienburg wird für die Großen Gewächse nochmals in kleinere Parzellen je nach Mikroklima und Boden unterteilt. Die Fahrlay ist geprägt vom blauen Schiefer, Falkenlay vom grauen Schiefer und der Rotenpfad vom roten Schiefer. Nach der Lese erfolgt mit Spontanvergärung. Bis zu 10 Monate dauert der Ausbau der Spitzenrieslinge im 1.000 Liter Holzfuderfass. Ein weitere Stärke sind Buschs Süßweine, die vom Gault Millau (Trockenbeerenauslese 2007) auch schon mal sensationelle 100 Punkte bekommen haben und auch bei Riesling.de immer wieder zu den besten in Deutschland zählen.

Die besondere Qualität des Weingutes zeigt aber insbesoderne sich in schwierigen Jahrgängen: 2013 und 2014 erzeugten Rita und Clemens Busch eine so stringent gute Rieslingkollektion wie es kaum einem anderem Weingut an der Mosel gelungen ist.

Lage

Pündericher Nonnengarten

Wie bei der Lage Marienburg ist die historische Verbindung zum Kloster Marienburg nachgewiesen. Der Nonnengarten schließt in Richtung Pünderich an die Lage Marienburg an.

Der Boden ist hier tiefgründiger und mächtiger, bedingt durch den Anteil an rotem Sandstein. Er findet sich nur hier im „Garten der Nonnen" und lässt diesen rötlicher erscheinen. Steht man im Nonnengarten, blickt man über die Mosel und dann etwas weiter entfernt in Richtung der Ortschaft Reil.

Blauschiefer mit rotem Sandstein | Südost | 60% | bis 200m ü.NN

VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.