Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut

WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft

  • Inhaber: Geschäftsführender Vorstand Frank Dietrich Frank Dietrich
  • Kellermeister: Stefan Gerhard
  • www.winzer-sommerach.de

Der Winzerkeller Sommerach ist die älteste Winzergenossenschaft Frankens. Gegründet wurde sie im Jahre 1901. Mit rund 225 Mitgliedern werden knapp 170 Hektar Rebenland bewirtschaftet. Riesling spielt quantitativ eher eine untergeordnete Rolle. Müller-Thurgau, Silvaner und Baccus geben mengenmäßig mit zusammen 60 Prozent Anteil den Ton an. Qualitativ hat die Genossenschaft in den letzten Jahren zugelegt, was nicht zuletzt auch die Erwähnungen in den diversen Weinführern beweisen.

  • Escherndorfer Lump

    Das Foto zeigt die Lage Escherndorfer Lump. © Weingut Horst Sauer

    Den Lump prägt ein individuelles Kleinklima, das den Weinbau in dieser Lage seit mehr als tausend Jahren bestimmt. 

    Im weiten Bogen umschließt der Bergrücken den Weinort Escherndorf und öffnet sich nach Süden. Diese außergewöhnliche Lage schützt die Reben im Winter vor kalten Nord- und Ostwinden und fängt im Sommer und Herbst die Sonnenstrahlen wie ein Hohlspiegel ein. 1797 schreibt der ansässige Pfarrer Andreas Friedrich über die Lage: "Der Boden des oberen Muschelkalkes, die Hangneigung und die Sonneneinstrahlung haben sich hier zu einer einmaligen Komposition zusammengefunden: zu einem glühenden Kessel von ungekühlten Sonnenstrahlen." Der Muschelkalk und die Lettenkeupereinlagen bringen Weine mit unverwechselbarer rauchiger, konzentrierter Frucht und bekömmlicher Säure sowie hoher Lebensdauer hervor.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Nachdem nach den ordentlichen Jahrgängen 2003 und 2004 nun wieder zwei Rieslinge des Jahrgangs 2007 verkostet werden konnten, bestätigen diese die Einschätzung der Weingutsleistung als R (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung

Nachdem nach den ordentlichen Jahrgängen 2003 und 2004 nun wieder zwei Rieslinge des Jahrgangs 2007 verkostet werden konnten, bestätigen diese die Einschätzung der Weingutsleistung als R (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung

Nachdem nach den ordentlichen Jahrgängen 2003 und 2004 nun wieder zwei Rieslinge des Jahrgangs 2007 verkostet werden konnten, bestätigen diese die Einschätzung der Weingutsleistung als R (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung

Nachdem nach den ordentlichen Jahrgängen 2003 und 2004 nun wieder zwei Rieslinge des Jahrgangs 2007 verkostet werden konnten, bestätigen diese die Einschätzung der Weingutsleistung als R (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung

Nachdem nach den ordentlichen Jahrgängen 2003 und 2004 nun wieder zwei Rieslinge des Jahrgangs 2007 verkostet werden konnten, bestätigen diese die Einschätzung der Weingutsleistung als R (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung

Punkte
2007er Sommerarcher Katzenkopf Supremus Riesling Spätlese trocken 83
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

Feine gereifte, schmelzige Nase, Reneklode, gelber Pfirsich, etwas Kompott. Im Mund frische, direkte Art, klar und Sauber, Zitrus, Kernobst, wieder Reneklode, gute Balance, guter Abgang, süffiger Typ. Lecker.

jk/riesling.de // 21.01.2009
2007er Escherndorfer Lump Riesling Spätlese trocken 78
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

Herb-schmelzige Apfel-Zitrusnase, Wiesenkräuter, dezente Honignoten. Im Mund kräuterige, leicht pflanzliche Würze, Kernobst, recht rustikaler Stil. Ordentlicher Abgang. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 21.01.2009
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Sommerarcher Katzenkopf Riesling Spätlese trocken 82
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

In der Nase sehr reife und direkte Aromen von Maracuja und Mango, dazu mineralische Töne. Im Geschmack recht pikant, es fehlt allerdings das letzte Quentchen Frische. Reife Fruchtaromen und Mirabellenkompott. Im Abgang leicht bittere Röstaromen und getrocknete Früchte, Mittellang (stoppt in der Mitte). Schon jetzt gut trinkbar. Da der Wein sich jetzt schon recht reif präsentiert, würde ich ihn immerhalb der nächsten drei bis vier Jahre trinken.

ae/riesling.de // 13.09.2004
2003er Sommerarcher Katzenkopf Riesling Kabinett trocken 80
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

Recht blumige Nase, dazu zarte aber dennoch reife Pfirsicharomen. Im Geschmack noch leichte Hefetöne, wenig Säure, die schon gur eingebunden ist - daher schon jetzt trinkbar, Exotik und Bonbontöne im Abgang, ordentlicher Nachhall

ae/riesling.de // 13.09.2004
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Sommerarcher Katzenkopf Riesling Spätlese 85
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

Kräftige Nase, Blüten, Kräuter, Zitrone, Tonerde, fetter Körper, sehr voll und cremig, mit der Zeit entwickelt sich eine immer würzigere Struktur mit leichten, angenehmen Lavendeltönen, der Alkohol stört den sehr würzigen Abgang mit gutem Nachhall leicht, was sich mit der Zeit aber legen dürfte.

ae/riesling.de // 09.02.2004
2002er Sommeracher Gold Riesling Spätlese trocken 85
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

Saubere, reife Nase mit Aromen von Mandeln, Pfirsichkernen und feiner Kräuterwürze. Am Gaumen kräftige Pfirsicharomen, stoffig, sehr klar und sauber. Im Abgang noch sehr frisch mit wahrnehmbarer Hefe, gute Länge.

riesling.de // 09.08.2004
2002er Sommeracher Gold Silvaner Spätlese trocken 85
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

Parfürmiert duftige Nase, sehr stoffiger Körper, fett, Anklänge von mehliger Frucht (Birne), gut balanciert, es schließt sich ein schöner Abgang an.

ae/riesling.de // 09.02.2004
2002er Sommerarcher Katzenkopf Riesling Kabinett trocken 84
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

Rassige Nase, frisch gemähtes Gras, Mauerpfeffer, dezenter gut balancierter Körper, schöner, kräftiger mittellanger Abgang. Von der Art nicht ganz Frankentypisch, dennoch war der Kabinett bei der Riesling-Kollektionsprobe unser Favorit.

ae/riesling.de // 09.02.2004
2002er Sommerarcher Katzenkopf Riesling Spätlese trocken 83
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

feinwürzige Nase, Pfirsich, Kräuter, Körper von frischer Frucht geprägt, am Gaumen verhalten, leicht dominierender Alkohol, mittlerer Abgang, der in der Mitte derzeit eine Lücke ausweist.

ae/riesling.de // 09.02.2004
2002er Sommerarcher Katzenkopf Riesling halbtrocken 79
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

Leichte Bonbontöne in der Nase, etwas Jasmin, schlanker Art, mittlerer Körper, leichte Bittertöne in der Mitte, mittlerer Abgang, ein frischer Sommerwein

ae/riesling.de // 09.02.2004
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2001er Sommerarcher Katzenkopf Riesling Kabinett halbtrocken 77
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

Fruchtige, saubere Nase (Melone), leichte dropsige Noten, die sich am Gaumen fortsetzen, sehr suffig, aber eher an Rivaner als an Riesling erinnernd.

ae/riesling.de // 09.02.2004
2001er Sommerarcher Katzenkopf Riesling Kabinett
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken

unharmonische, überreife Honignoten, Körper auseinander, störende Alterstöne, kratziger Abgang

ae/riesling.de // 09.02.2004
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1999er Sommerarcher Katzenkopf Rieslaner Auslese
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1960er Sommerarcher Katzenkopf Silvaner
WINZER SOMMERACH - Die Genossenschaft | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.