Home Weingut

Weingut Zehntkeller

Das Foto zeigt Gabriele und Heinrich Seufert, Inhaber des Weingut Zehntkellers in Iphofen, Franken.

  • Iphöfer Julius-Echter-Berg

    iphoefer-julius-echter-bergweb © Weingut Hans Wirsching

    Der südlich exponierte Steilhang liegt in einer Kessellage des Steigerwalds, am Fuß 280 m, am Oberhang 380 m über NN.

    Oberhalb der Weinberge befindet sich ein Waldgürtel, der die Lage vor kalten Nord- und Ostwinden schützt. Es herrschen so optimale kleinklimatische Bedingungen in dieser Lage, deren Steigung zwischen 20 und 60% beträgt. Der graubraune Keuperboden strahlt eine enorme Hitze aus und setzt ungeahnte, wilde Düfte frei. Den hohen Extrakt und die mineralische Würze erhalten die Weine aus einem einzigartigen Sediment von grünem Schilfsandstein. Die dichten, aromatischen Weine, häufig mit Feuersteinnoten, gelten als besonders langlebig.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Iphöfer Kalb

    Iphöfer Kalb Zur Lage
  • Das Foto zeigt Gabriele und Heinrich Seufert, Inhaber des Weingut Zehntkellers in Iphofen, Franken.
  • Das Foto zeigt die Fassade das Romantikhotel und Gutshaus Zehntkeller in Iphofen.
  • Das Foto zeigt das Sekt-Rüttelpult in der Kellerei des Weingut Zehntkeller in Iphofen, Franken.
  • Das Foto zeigt zwei Weingläser vor den Iphöfer Weinbergen.
  • Das Foto zeigt Trauben aus den Weinbergen des Weingut Zehntkellers.
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2016

Jahrgangsbeschreibung 2015

Jahrgangsbeschreibung 2014

Die beiden Rieslinge, die jeweils aus den Jahrgängen 2014 und 2013 angestellt worden sind, konnten wir zusammen verkosten. Sie bestätigen den guten Eindruck der Vorjahre und bieten gewohnt sichere Trinkfreude. Die Weingutsbewertung bleibt mit R (empfehlenswert) bestehen.

Jahrgangsbeschreibung 2013

Die beiden Rieslinge, die jeweils aus den Jahrgängen 2014 und 2013 angestellt worden sind, konnten wir zusammen verkosten. Sie bestätigen den guten Eindruck der Vorjahre und bieten gewohnt sichere Trinkfreude. Die Weingutsbewertung bleibt mit R (empfehlenswert) bestehen.

Jahrgangsbeschreibung 2012

Die zwei Rieslinge, die wir vom Jahrgang 2012 verkosten konnten, bestätigen mit ihrer süffig-harmonischen Art den guten Eindruck des Vorjahres. Die Weingutsbewertung bleibt so trotz der kleinen Stichprobe bestehen: R (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung 2011

Mit einer sehr homogenen 2011er Kollektion stellt Heinrich Seufert sich erstmals bei Riesling.de vor: ganz besonders gut gefällt uns dabei die kräuterig-süße, sehr zupackend gewirkte Trockenbeerenauslese aus dem Iphöfer Kalb. Die Weingutsbewertung heben wir so gerne auf R (empfehlenswert).

Punkte
2016er Iphöfer Julius-Echter-Berg Riesling Spätlese "Alte Reben" trocken 87
Weingut Zehntkeller | Franken

Zart-süßer Duft, feine Nase, Rosennoten, kandierter Aprikosen, gedörrte Äpfel, gekochte Bienen. Im Mund dann schmelzig-animierend, pikante Steinobstfrucht, Apfel-Pfirsich-Kompott, dunkle Kirschen, sehr guter Abgang, pikant-schmelziger Nachhall.

2016er Iphöfer Kalb Riesling Kabinett trocken 83
Weingut Zehntkeller | Franken

Zart-duftige Nase, Blüten, Kandis, Waldmeister, Maikräuter, Maracuja. Im Mund dann kompakte, würzig-süße Frucht, wieder Maracuja, Äpfel, etwas Kandis, Waldkräuter, guter bis sehr guter Abgang, kräuteriger Nachhall.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2015er Iphöfer Julius-Echter-Berg Riesling Spätlese feinherb 87
Weingut Zehntkeller | Franken

Dezente Birnen-Apfelnase, etwas Kompott, helle Kirschen. Im Mund dann schmelzig-süße Würze, Pikanz, feines Spiel, Wiesenheu, Kandis, feines Säurespiel, etwas Gerbstoff, Waldkräuter, Tabak, guter Abgang, pikanter-würziger Nachhall. Süffig-Animierende Spätlese.

2015er Iphöfer Kalb Riesling Kabinett trocken 83
Weingut Zehntkeller | Franken

Feine Aprikosen-Apfelnase, Wiesenkräuter, dann etwas grüne Walnüsse. Im Mund dann kompakter, pikanter Schmelz, sehr süffig, leicht wachsige Kernobstfrucht, Steinobst, ordentlicher bis guter Abgang, harmonisch-süffiger Nachhall.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2014er Iphöfer Kalb Riesling Auslese 88
Weingut Zehntkeller | Franken

Würzig-herbe Kräuternase, dann süßer werdende Steinobstfrucht, Süßholz, Mandarine. Im Mund dann dicht und süß, Orangen, feine Honignoten, dann frisches, leicht herbes Säurespiel, wieder Süßholz, Kräuter. Guter Abgang.

2014er Iphöfer Julius-Echter-Berg Riesling Spätlese trocken 85
Weingut Zehntkeller | Franken

Animierend-schmelzige, dabei aber weiche, harmonische Nase, Steinobst, Süßholz. Im Mund dann schmelzig-wachsige Würze, Waldkräuter, dunkles Steinobst, Tabak, herb-süße Frucht, ordentlicher bis guter Abgang, würzig-rustikaler Nachhall. Nicht ganz trockener Typ.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2013er Iphöfer Julius-Echter-Berg Riesling Spätlese trocken 83
Weingut Zehntkeller | Franken

Leicht reduktive, kompottige Frucht in der Nase, Steinobst, Stachelbeeren, Kandis. Im Mund dann schmelzig-würzige Noten, Tabak, Waldkräuter, Kompott, gereiftes Steinobst, guter Abgang.

2013er Iphöfer Kalb Riesling Kabinett trocken 81
Weingut Zehntkeller |

Kräuterige, frische Nase, gekochtes Kernobst, gereifte Mineralik. Im Mund dann kräuterige Kernobstfrucht, leicht grüne Noten, etwas Minze, gelbe Pfirsiche, ordentlicher Abgang, rustikaler, leicht grünlicher Nachhall.

2013er Iphofener Riesling Sekt extra brut
Weingut Zehntkeller | Franken
2013er Iphofener Riesling Sekt brut
Weingut Zehntkeller | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Iphöfer Julius-Echter-Berg Riesling Spätlese trocken 87
Weingut Zehntkeller | Franken

Zartherber Apfel-Aprikosenduft in der Nase, Wiesenkräuter, etwas Kompott. Im Mund dann weiches, süßes Kräuterextrakt, Äpfel, dezent nussige Noten, pikante Würze, guter Abgang, pikant-würziger Nachhall, sehr süffiger Typ.

2012er Iphöfer Kalb Riesling Kabinett trocken 84
Weingut Zehntkeller | Franken

Herbduftige, leicht rotfruchtige Nase, Steinobst. Im Mund dann würzige Kernobstfrucht, leicht wachsige Kräuternoten, rote Beeren, guter Abgang, kompakter, kräutig-rotfruchtiger Nachhall.

2012er Iphofener Riesling Sekt extra brut
Weingut Zehntkeller | Franken
2012er Iphofener Riesling Sekt brut
Weingut Zehntkeller | Franken
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2011er Iphöfer Kalb Riesling Trockenbeerenauslese 88
Weingut Zehntkeller | Franken

Kräuterig-süße Pfirsichnase, Karamell, Kandis, pikant und süß. Ebenso im Mund, Kandis, Karamell, zupackendes Säurespiel, süße, gedörrte Steinobstfrucht, Süßholz, unkompliziert, guter Abgang, langer süß-animierender Nachhall. Schraubverschluss.

2011er Iphöfer Julius-Echter-Berg Riesling Auslese trocken 87
Weingut Zehntkeller | Franken

Würzig-duftige Pfirsich-Zitrusnase, Äpfel. Im Mund dann klares, saftiges Spiel, süße Pfirsichfrucht, erdige Würze, dunkle Beeren, guter Abgang, pikant-süßer Nachhall. Schraubverschluss.

2011er Iphöfer Kalb Riesling Beerenauslese 87
Weingut Zehntkeller | Franken

Kräuterig-pikante Kandisnase, gelbe Pfirsiche, Karamell, Rapshonig. Im Mund dann süßes, pikantes Spiel, frisch und direkt, dahinter präsente, zitronige Säue, wieder Kandis, Karamell, gedörrte gelbe Früchte, guter Abgang, würziger Nachhall. Klassisch unkomplizierte BA. Schraubverschluss.

2011er Iphöfer Kalb SZ Riesling Spätlese trocken 84
Weingut Zehntkeller | Franken

Duftig-würzige Steinobst-Zitrusnase, dunkle Beeren. Im Mund dann saftig-würzige Kernobst-Pfirsichfrucht, pikantes Säurespiel, präsente kräuterige Noten, guter Abgang, würzig-fülliger Nachhall. Schraubverschluss.

2011er Iphöfer Kalb Riesling Spätlese trocken 83
Weingut Zehntkeller | Franken

Zartduftige Pfirsich-Zitrusnase, Wiesenkräuter, recht fein. Im Mund dann kräuterige, recht füllig-würzige Pfirsichfrucht, etwas wahrnehmbarer Alkohol, pikantes Säurespiel, rote Beeren, ordentlicher bis guter Abgang, würzig-kräftiger Nachhall. Schraubverschluss.

2011er Iphöfer Julius-Echter-Berg Riesling Kabinett trocken 82
Weingut Zehntkeller | Franken

Kräuterige Apfel-Pfirsichnase. Im Mund dann an Kernobst, herb-süße Würze, Kräuter, ordentlicher bis guter Abgang. Schraubverschluss.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!