Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut

01/01/1967

  • Inhaber: aYlNlfdX
  • Kellermeister: 01/01/1967
  • 01/01/1967

In Stratzing im Kremstal gelegen legt Franz Türk mit seinem 15-Hektar-Betrieb ein besonderes Augenmerk auf klassische Sorten – allen voran den Grünen Veltliner, der den mit Abstand größten Anteil im Rebsortenspiegel einnimmt.

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Und so konnten wir eine überaus gelungene 2005er Kollektion probieren, bei der auch die Riesling überzeugten. Herausragend jedoch der 2005er Grüne Veltliner aus der Lage Frechau. Die Weingutsleistung bewerten wir so gerne mit RRR+.

Punkte
2005er Frechau Grüner Veltliner 91
01/01/1967 |

Zartes, aber tiefgliedriges Spiel in der Nase, sehr reif und vielschichtig, Botrytis, kandiertes Steinobst, Würzkräuter. Im Mund kompakt und mineralisch, feines, perfekt abgestimmtes Säurespiel, Kräuter, etwas Dörrobst, kräftig und jugendlich, nachhaltiger Abgang, sollte auf jeden Fall noch reifen.

jk/riesling.de // 19.03.2007
2005er Grüner Veltliner Eiswein 90
01/01/1967 |

Süße, duftige Nase, Orange, kandierte Äpfel, Karamell. Im Mund klare, süße Frucht, wieder kandiert, recht stoffig und mineralisch, dabei zupackendes Säurespiel, guter Abgang mit fruchtig-herbem Nachhall.

jk/riesling.de // 19.03.2007
2005er Erlesenes vom Riesling 88
01/01/1967 |

Feine, pikante Pfirsich-Marillennase. Im Mund saftig und geradlinig, klare Steinobstfrucht, dahinter Kräutermineralik, präsentes, reifes Säurespiel, sehr guter Abgang.

jk/riesling.de // 19.03.2007
2005er Kremser Weinzierlberg Riesling 87
01/01/1967 |

Pikante, herbfruchtige Zitrusnase, etwas Kernobst, dahinter Kräuter. Im Mund ebenso, sehr pikant und frisch, dann herbfruchtig, sehr klare Struktur, guter Abgang, herbe, leicht bittere Noten im Nachhall.

jk/riesling.de // 19.03.2007
2005er vom Urgestein Grüner Veltliner 85
01/01/1967 |

Schmelzig-kräuterige Nase, Stachelbeere, etwas gekochte Mirabellen. Im Mund weiche, eher defensive Frucht, feines, zartes Säurespiel, etwas Gerbstoff, herbe Kräuternoten, die auch den Abgang prägen, der ansonsten ordentlich gerät.

jk/riesling.de // 19.03.2007
2005er Grüner Veltliner Trockenbeerenauslese
01/01/1967 |
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.