Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut

Weingut Rudolf Rabl

Das Weingut von Rudolf Rabl blickt auf eine traditionsreiche Geschichte zurück: Bereits 1750 urkundlich erwähnt gehört das Weingut heute mit seinen 80 Hektar Rebflächen flächenmäßig zu den ganz großen im Kamptal. Rabl gehörte zu den Ersten in Österreich, die Weine spontan – also ohne Zusatz von Reinzuchthefen – vergären ließen. Reifung und Lagerung erfolgen in Edelstahltanks oder in Holzfässern. Fotos: Weingut Rudolf Rabl

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Die beiden uns in 2005 präsentierten Rieslinge überzeugten durch ihre feinfruchtige Art mit einem wunderbaren Süß-Säurespiel. Nachdem der Jahrgang 2006 nicht eingereicht wurde, zeugen die beiden 2007er Rieslinge wieder von beständiger Qualität. Die Weingutsbewertung sehen wir nach wie vor mit RR+ (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Die beiden uns in 2005 präsentierten Rieslinge überzeugten durch ihre feinfruchtige Art mit einem wunderbaren Süß-Säurespiel. Nachdem der Jahrgang 2006 nicht eingereicht wurde, zeugen die beiden 2007er Rieslinge wieder von beständiger Qualität. Die Weingutsbewertung sehen wir nach wie vor mit RR+ (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Die beiden uns in 2005 präsentierten Rieslinge überzeugten durch ihre feinfruchtige Art mit einem wunderbaren Süß-Säurespiel. Nachdem der Jahrgang 2006 nicht eingereicht wurde, zeugen die beiden 2007er Rieslinge wieder von beständiger Qualität. Die Weingutsbewertung sehen wir nach wie vor mit RR+ (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Die beiden uns in 2005 präsentierten Rieslinge überzeugten durch ihre feinfruchtige Art mit einem wunderbaren Süß-Säurespiel. Nachdem der Jahrgang 2006 nicht eingereicht wurde, zeugen die beiden 2007er Rieslinge wieder von beständiger Qualität. Die Weingutsbewertung sehen wir nach wie vor mit RR+ (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Die beiden uns in 2005 präsentierten Rieslinge überzeugten durch ihre feinfruchtige Art mit einem wunderbaren Süß-Säurespiel. Nachdem der Jahrgang 2006 nicht eingereicht wurde, zeugen die beiden 2007er Rieslinge wieder von beständiger Qualität. Die Weingutsbewertung sehen wir nach wie vor mit RR+ (gut) bestätigt.

Punkte
2008er Vinum Optimum DAC Reserve Riesling 88
Weingut Rudolf Rabl | Kamptal

Mineralisch-saftige Nase mit dezenter Exotik. Im Mund dann sehr direkte mineralische Art, eleganter Schmelz, bestens balanciertes Säurespiel, feines Meersalz, heller Pfirsich, sehr guter Abgang, feinmineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 17.11.2009
2008er Langenloiser Steinhaus DAC Riesling 87
Weingut Rudolf Rabl | Kamptal

Pikante Steinobstfrucht in der Nase, Birne, Süßholz, dezentes Meersalz. Im Mund sehr klar und substanzreich, würzige Mineralik, wieder Meersalz, bestens balanciert, sehr guter Abgang, würzig-mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 17.11.2009
2008er Schenkenbichl DAC Reserve Riesling 87
Weingut Rudolf Rabl | Kamptal

Kräuterige Pfirsichfrucht in der Nase, Melone, Birne. Im Mund süffige, zart-süße Frucht mit leichter Exotik, Süßholz, Tabak, sehr guter Abgang, mineralischer Nachhall.

jk/riesling.de // 17.11.2009
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Langenloiser Schenkenbichl Riesling 88
Weingut Rudolf Rabl | Kamptal

Reife Mineralik in der Nase, gelber Pfirsich, reife Birne. Im Mund ebenfalls mineralisch und substanzreich, reifer, üppiger Fruchtcocktail, salzig mit herbwürzigem Abgang, gut!

jk/riesling.de // 07.01.2009
2007er Langenloiser Steinhaus Riesling Qualitätswein trocken 86
Weingut Rudolf Rabl | Kamptal

Duftige Steinobstnoten in der Nase, etwa Äpfel. Im Mund dann klar mit direktem Säurespiel, wieder Steinobst, guter Abgang, klarer, direkt er Stil. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 07.01.2009
2007er Vinum Optimum Riesling trocken 86
Weingut Rudolf Rabl | Kamptal

Mineralische Pfirsichnase mit dezent-süßen Noten. Im Mund ebenfalls klare Pfirsich-Aprikosenfrucht, direkte mineralische Art, etwas Grapefruit, durchaus zupackend, guter Abgang, etwas alkoholischer Nachhall.

jk/riesling.de // 07.01.2009
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Langenloiser Steinhaus Riesling Smaragd
Weingut Rudolf Rabl | Kamptal
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Langenlois Vinum Optimum Riesling trocken 88
Weingut Rudolf Rabl | Kamptal

Recht duftige Steinobstnase, frisch und klar. Im Mund dann direktes und frisches Säurespiel, saubere, feste Struktur, saftige Aprikosen-Apfelfrucht, sich entwickelnde Mineralik, guter Abgang, kann noch reifen.

jk/riesling.de // 14.03.2007
2005er Langenloiser Steinhaus Riesling trocken 87
Weingut Rudolf Rabl | Kamptal

Herbwürzige, sehr junge Steinobstnase, Zitrus, Stachelbeere. Im Mund sehr frisch, Hefe, Kräuter, prickelndes Säurespiel, Aprikose, Birne, Johannisbeere, etwas Gerbstoff, würzig-runder Nachhall im ansonsten guten Abgang.

jk/riesling.de // 14.03.2007
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Langenloiser Steinhaus Riesling Qualitätswein trocken
Weingut Rudolf Rabl | Kamptal
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.