Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut

Weingut Medinger

  • Stettener Pulvermächer

    Das Foto zeigt die Y-Burg in der Weinberglage Stettener Pulvermaächer. © Weingut Karl Haidle

    Der Stettener Pulvermächer wurde erstmals im Jahre 1650 erwähnt.

    Der Name hängt mit der naheliegenden Steingrube zusammen, in der vom Pulvermächer (= Berufsbezeichnung für einen Sprengmeister) Steinsprengungen vorgenommen wurden. Die terrassierten Weinberge liegen in einem windgeschützten Seitental des Remstales oberhalb und unterhalb der Yburg. In diesen Terrassen, in denen die Wärme besonders gut gespeichert wird, liegt die Steigung bei bis zu 50%. Der Pulvermächer ist ein Süd-Südwesthang auf einer Höhe von 330 bis 360 m über NN. Der Boden ist geprägt von Keuper-Verwitterungsgestein, teilweise mit Einlagen von sandigem Lehm.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Punkte
2003er Stettener Pulvermächer Riesling Eiswein 87
Weingut Medinger | Württemberg

Erst rauchig, getrockene Pfrisiche und Aprikosen, Kandis, nicht ganz klar, aber recht intensiv mit zunehmender Luft weiter zulegend. Im Mund pikante Säure, konzentrierte süße Frucht, extrasüße Ananas, etwas Honig, getrocknete Aprikosen, sehr dichter Schmelz, sehr lang im Abgang, säurebetont im Nachhall.

ae/riesling.de // 06.06.2005
2003er Stettener Pulvermächer Riesling Spätlese trocken 84
Weingut Medinger | Württemberg

Würziger, fast ledriger Duft, Alkohol, dunkles Steinobst. Im Mund kräftig mit betontem Alkohol, aber nicht überladen, durchdringend, wieder dunkles Steinobst, langer alkoholstarker Abgang mit würzigem Nachhall.

ae/riesling.de // 06.06.2005
2003er Stettener Häder Riesling Kabinett 82
Weingut Medinger | Württemberg

Würziges Bouquet in der Nase, ebenso im Mund, würzig-herb, rote Beeren, etwas Rahbarbar, Quitte, weiche Textur. Ordentlicher Abgang, kräuterherber Nachhall.

ae/riesling.de // 06.06.2005
2003er Stettener Pulvermächer Riesling Kabinett S trocken 81
Weingut Medinger | Württemberg

Holzwürziger Duft, dunkle Beeren, etwas Kräuter. Pikante Würze im Mund, alkoholstark, wieder dunkle Beeren, ordentlicher Abgang.

ae/riesling.de // 06.06.2005
2003er Fass Nr. 9 Riesling trocken 78
Weingut Medinger | Württemberg

Würziger, fast an Eukalyptus erinnernder Duft. Im Mund saftig und klar, betonte Säure mit leider etwas wenig Tiefe, knapper Abgang.

ae/riesling.de // 06.06.2005
2003er Stettener Pulvermächer Riesling Auslese
Weingut Medinger | Württemberg
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.