Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 2
  2. Riesling.de Punkte: 2

Weingut Kirchner

kirchner3-für-riesling.de web

Das Weingut Kirchner ist ein familiengeführtes Weingut, das seinen Sitz in der Weinbaugemeinde Freinsheim hat. Seit mehreren Generationen widmet sich die Familie dem Weinbau. Bei der Arbeit im Weinberg und im Weinkeller möchten sie auch im Einklang mit der Natur arbeiten. Handarbeit und umweltschonende Bewirtschaftung steht dort im Vordergrund.

  • kirchner3-für-riesling.de web
  • weboptimiert vinothek
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2017

Erst zum zweiten Mal stellt das Weingut seine Weine an. Die Weine zeigen sich auf dem Niveau des Vorjahres, wobei sich der Herxheimer Honigsack die Spitzenposition mit dem sauleckeren Saumagen teilen darf. Die Bewertung bestätigt sich bei RR (gut), mit guten Aussichten auf eine Heraufstufung im kommenden Jahr.

Jahrgangsbeschreibung 2016

Erst zum zweiten Mal stellt das Weingut seine Weine vor. Durchweg trocken ausgebaut sind sie – nicht nur wegen ihrer Qualität – würdige Vertreter ihrer pfälzischen Heimat. Etwas mehr Eleganz, wie ihn der Herxheimer Honigsack schon jetzt zeigt, stünde den Weinen allerdings gut. Mit einem erfreulichen RR(gut) steigt das Weingut bei riesling.de ein.

Jahrgangsbeschreibung 2015

Punkte
2017er Herxheimer Honigsack Riesling trocken 88
Weingut Kirchner | Pfalz

Balsamisch-würziger Duft mit aromatischen Sommerkräutern, roten Beeren und einem Tropfen Waldhonig. Im Geschmack feine Säure und lebendige Tannine, deutlich salzig. In der trockenen, aromatischen Entwicklung dunkle Beeren, Salz, Holz, Harz, ätherisches Zitrusaroma. Sehr langer, herber und aromatischer Nachhall.

mwb/riesling.de // 26.11.2018
2017er Kallstadter Saumagen Riesling trocken 88
Weingut Kirchner | Pfalz

Sommerduftige Kräuterwürze mit gelben Mirabellen und einem Hauch erfrischendem Menthol. Im Mund ein intensives Spiel von eleganter Säure und zarten Tanninen. In der Entwicklung eine zart zitronenaromatische Säure, ein ordentliches Maß vegetabil-herber Betäubung, ein Hauch gelber Früchte und einigen holzig-vanilligen Tönen. Der trockene Nachhall ist herb, gelbfruchtig und sehr lang.

mwb/riesling.de // 26.11.2018
2017er Freinsheimer Musikantenbuckel Riesling trocken 86
Weingut Kirchner | Pfalz

Grün-gelber Apfel mit mentholwürzigen Kräutern. Säure und pflanzlich-herber Geschmack bilden im Mund eine Einheit. Der Wein bleibt trocken, mit weichen gelbfruchtigen, auch buttrigen und ein wenig holzigen Akzenten. Im sehr guten Nachhall kommen elegante Bittertöne voll zur Entfaltung.

mwb/riesling.de // 26.11.2018
2017er Herxheimer Riesling trocken 84
Weingut Kirchner | Pfalz

Helles Apfelkompott auf staubiger Wiese. Im trockenen Mund kräftige Säure, raschelnd-herbe Blätter, fein gesalzen. Aromatik ernst und dosiert, aber auch sehr klar von gewisser Feinheit. Guter Nachhall trocken und herb-saftig.

mwb/riesling.de // 26.11.2018
2017er Buntsandstein Riesling trocken 83
Weingut Kirchner | Pfalz

Kraftvoller Kräuterduft, herbes Kernobst und ein Stück reifer, rotwangiger Apfel. Saftiger Mundeindruck mit heller Zitronenfrische, gut eingepasstem Gerbstoff und etwas salzige Mineralik. Helle Klarapfelaromen mit animierender Säure. Guter, klarer, nicht allzu langer Nachhall mit herbem Ausklang.

mwb/riesling.de // 26.11.2018
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2016er Kallstadter Saumagen Riesling trocken 87
Weingut Kirchner | Pfalz

Naseneckende Kräuterwürze mit zart gelbfruchtigen Mirabellentönen. Feines Spiel von eleganter Säure und ernsten Tanninen. In der Entwicklung entfalten sich an der präsenter werdenden Säure entlang gelbe Zitrusaromen und ein wenig schmelzige Wärme von reifen, gelben Früchten. Der trockene Nachhall ist angenehm herb und sehr lang.

mwb/riesling.de // 15.12.2017
2016er Freinsheimer Musikantenbuckel Terra Petra Riesling trocken 85
Weingut Kirchner | Pfalz

Zartschmelzender Apfel mit mentholwürzigen Kräutern. Säure wie pflanzlich-herber Geschmack sind aufeinander abgestimmt. Der Wein bleibt trocken, einige zarte gelbfruchtige Lichter blenden auf. Im Nachhall kommt die Länge der aromatischen Bitternoten voll zur Entfaltung.

mwb/riesling.de // 15.12.2017
2016er Herxheimer Honigsack Riesling trocken 88
Weingut Kirchner | Pfalz

Sehr feinwürziger, fast milder Duft von aromatischen Sommerkräutern mit hauchzarten Beerentönen und etwas Akazienhonig. Im Geschmack eine feine Säure, flankiert von differenzierten Tanninen und salzigen Aspekten. Die Entwicklung ist trocken und klar, begleitet von feinen Beerenaromen und kandierten Zitrusschalen. Sehr langer, lebendiger und aromatischer Nachhall.

mwb/riesling.de // 15.12.2017
2016er Herxheimer Riesling trocken 84
Weingut Kirchner | Pfalz

Rotwangige Äpfel in trockener Sommerwiese. Im trockenen Mund feine, zitrusfruchtige Säure und elegant-vegetabile Eindrücke. Ein recht purer Wein mit zurückhaltender Aromatik. Nachhall lang und trocken. Ein dezenter Begleiter zum Essen.

mwb/riesling.de // 15.12.2017
2016er Buntsandstein Riesling trocken 83
Weingut Kirchner | Pfalz

Verhaltener, feinherber Kräuterduft mit angedeuteten, reifen Apfeltönen. Kräftig-rustikaler Geschmack mit zupackender Säure und herber Begleitung. In der Entwicklung deutlich milder, fast süß. Guter, aber einfacher Nachhall.

mwb/riesling.de // 10.01.2018
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2015er Kallstadter Saumagen Riesling trocken 88
Weingut Kirchner | Pfalz

Sehr präsente, duftig-fruchtige Nase, Granatapfel, gelbe Pfirsiche, etwas Maracuja, dahinter griffig-rauchige Mineralik. Im Mund dann schmelzig-süffig, Zitrus, Grapefruit, etwas Kandis, eine Spur Tabak, eleganter, feiner Schmelz, sich entwickelnde Mineralik, sehr guter Abgang, mineralisch-weicher noch recht jugendlicher Nachhall.

jk/riesling.de // 29.09.2016
2015er Freinsheimer Oschelskopf Riesling Spätlese 87
Weingut Kirchner | Pfalz

Sehr frisch-duftige Pfirsichnase, Nase, Apfelmus, etwas Vanille. Im Mund dann fruchtig-süß, schlanke, klare Frucht, mürbe Äpfel, Mandarine. Guter Abgang süffig und unkompliziert

jk/riesling.de // 29.09.2016
2015er Freinsheimer Musikantenbuckel Terra Petra Riesling trocken 86
Weingut Kirchner | Pfalz

Kompakte Steinobstnase, gelbe Pfirsiche, Pflaumen, Waldkräuter, etwas Tabak. Im Mund dann schmelzig-rotwürzig, wieder Tabak, etwas Süßholz, pikantes Säurespiel, ein Hauch kräuteriger Gerbstoff, guter Abgang, kräuterig-herber, leicht tabakiger Nachhall.

jk/riesling.de // 29.09.2016
2015er Herxheimer Riesling trocken 85
Weingut Kirchner | Pfalz

Würzig-pikante Kernobstfrucht, helle Johannisbeeren, Wiesenheu. Im Mund dann pikant und frisch und klar, schmelzig-kräuterig, wieder Kernobst und helle Johannisbeeren, etwas Tabak, guter Abgang, klarer, gastronomischer Typ.

jk/riesling.de // 29.09.2016
2015er Buntsandstein Riesling trocken 83
Weingut Kirchner | Pfalz

Kräuterige, leicht rustikale Steinobstfrucht, etwas Gerbstoff. Im Mund dann süffig-süßer Schmelz, leicht stumpfer Gerbstoff, ordentlicher Abgang, rustikaler Nachhall.

jk/riesling.de // 29.09.2016
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.