Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut

Weingut Jurtschitsch – Sonnhof

Das Weingut "Sonnhof" befindet sich seit 1868 im Besitz der Familie Jurtschitsch und zählt bereits seit mehr als einem Jahrhundert zu den rennomierten Weingütern der Region. Im Weingut wittmet man sich dem Grünen Veltiner und dem Riesling: Ein modernes Vinifikationszentrum und die strikte Einhaltung naturnaher Produktion prägen den Charakter der Weine. Fotos: Weingut Jurtschitsch

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Auch die Liste der Weingartenlagen des bekannten Weinguts ist einmalig und liest sich wie das "Who is who" der großen Rieden von Langenlois: Von schweren lehmigen Lagen bis zu hochmineralischen Quartieren wie dem berühmten Zöbinger Heiligenstein gibt es hier Grund genug (60 ha) für feinfruchtige Rieslinge und Veltliner. Nach einem überzeugenden 2004er Jahrgang konnten auch die 2005er begeistern neben den Rieslingen ganz besonders die Grünen Veltliner. Die Weingutsbewertung heben wir somit gerne auf RRRR an.

Jahrgangsbeschreibung

Auch die Liste der Weingartenlagen des bekannten Weinguts ist einmalig und liest sich wie das "Who is who" der großen Rieden von Langenlois: Von schweren lehmigen Lagen bis zu hochmineralischen Quartieren wie dem berühmten Zöbinger Heiligenstein gibt es hier Grund genug (60 ha) für feinfruchtige Rieslinge und Veltliner. Nach einem überzeugenden 2004er Jahrgang konnten auch die 2005er begeistern neben den Rieslingen ganz besonders die Grünen Veltliner. Die Weingutsbewertung heben wir somit gerne auf RRRR an.

Jahrgangsbeschreibung

Auch die Liste der Weingartenlagen des bekannten Weinguts ist einmalig und liest sich wie das "Who is who" der großen Rieden von Langenlois: Von schweren lehmigen Lagen bis zu hochmineralischen Quartieren wie dem berühmten Zöbinger Heiligenstein gibt es hier Grund genug (60 ha) für feinfruchtige Rieslinge und Veltliner. Nach einem überzeugenden 2004er Jahrgang konnten auch die 2005er begeistern neben den Rieslingen ganz besonders die Grünen Veltliner. Die Weingutsbewertung heben wir somit gerne auf RRRR an.

Jahrgangsbeschreibung

Auch die Liste der Weingartenlagen des bekannten Weinguts ist einmalig und liest sich wie das "Who is who" der großen Rieden von Langenlois: Von schweren lehmigen Lagen bis zu hochmineralischen Quartieren wie dem berühmten Zöbinger Heiligenstein gibt es hier Grund genug (60 ha) für feinfruchtige Rieslinge und Veltliner. Nach einem überzeugenden 2004er Jahrgang konnten auch die 2005er begeistern neben den Rieslingen ganz besonders die Grünen Veltliner. Die Weingutsbewertung heben wir somit gerne auf RRRR an.

Jahrgangsbeschreibung

Auch die Liste der Weingartenlagen des bekannten Weinguts ist einmalig und liest sich wie das "Who is who" der großen Rieden von Langenlois: Von schweren lehmigen Lagen bis zu hochmineralischen Quartieren wie dem berühmten Zöbinger Heiligenstein gibt es hier Grund genug (60 ha) für feinfruchtige Rieslinge und Veltliner. Nach einem überzeugenden 2004er Jahrgang konnten auch die 2005er begeistern neben den Rieslingen ganz besonders die Grünen Veltliner. Die Weingutsbewertung heben wir somit gerne auf RRRR an.

Jahrgangsbeschreibung

Auch die Liste der Weingartenlagen des bekannten Weinguts ist einmalig und liest sich wie das "Who is who" der großen Rieden von Langenlois: Von schweren lehmigen Lagen bis zu hochmineralischen Quartieren wie dem berühmten Zöbinger Heiligenstein gibt es hier Grund genug (60 ha) für feinfruchtige Rieslinge und Veltliner. Nach einem überzeugenden 2004er Jahrgang konnten auch die 2005er begeistern neben den Rieslingen ganz besonders die Grünen Veltliner. Die Weingutsbewertung heben wir somit gerne auf RRRR an.

Punkte
2008er Zöbinger Heiligenstein Riesling DAC 89
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Frische Kernobstnase, Zitrus, kompakt. Im Mund dann kräuteriger, kompakter Schmelz, saftig-weich und dicht am Gaumen, Kernobst, Marille, guter Abgang. Schraubverschluss.

jk/riesling.de // 27.07.2010
2008er Langenlois Riesling DAC 87
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Frische, mineralische Kräuternase, Zitrus, Steinobst. Im ebenfalls frisch und direkt, mineralische Kräuternoten, präsentes Säurespiel, sehr guter Abgang. Lecker.

jk/riesling.de // 27.07.2010
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Zöbinger Heiligenstein Alte Reben Riesling trocken
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Zöbinger Heiligenstein Riesling Alte Reben
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Grüner Veltliner Alte Rebe Dechant 91
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Schmelzig-pfeffrige Veltlinernase, sehr fruchtig mit einem Hauch Exotik, Birne, gelber Pfirsich. Im Mund kräuterig-schmelzig, feingliedriges Säurespiel, sehr guter Abgang.

jk/riesling.de // 02.09.2007
2005er Zöbinger Heiligenstein Riesling Reserve 91
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Pikant-schmelzige Steinobstnase, kandierte Kräuter, Birne, etwas Banane, viel Extrakt. Im Mund üppig und dicht, kandierte Trockenkräuter, Marille, gedörrte Birnen, dabei zart-herbe Textur, sehr guter Abgang, herb-schmelziger Nachhall.

jk/riesling.de // 02.09.2007
2005er Grüner Veltliner Schenkenbichl 89
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Feinwürzige, pfeffrige und doch recht eindringliche Nase, Wiesenkräuter, Pfirsich, recht exotisch. Im Mund klar und cremig, etwas Marille, Orange, Grapefruit, kräftig, würziges Spiel, etwas Tabak, Gerbstoff, aber sonst bestens balanciert. Gute Länge.

jk/riesling.de // 02.09.2007
2005er Riesling Alte Rebe 88
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Duftige, leicht karamellige Nase, florale Noten Kandis, gedörrte Äpfel und Aprikosen. Im Mund dann schmelzig-pikante, mineralische Würze, wieder etwas Karamell, gekochtes Kernobst, Kamille, Kandis, etwas Süßholz, schöne Reife, dabei aber auf gewisse Art zeitlos anmutend, guter Abgang, würzig-reife Mineralik im Nachhall.

jk/riesling.de // 15.01.2018
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2004er Grüner Veltliner Spiegel Reserve 92
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Reife, üppige Nase, fein verwoben, etwas Melone, Äpfel, etwas Anis und Karamell. Im Mund kräftig und frisch mit süßem Extrakt , sehr mineralisch, sehr jung, feines Säurespiel, dabei noch sehr kräftig, ungestümer, mineralischer Abgang. Sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 02.09.2007
2004er Riesling Trockenbeerenauslese 91
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Würzig-süße, recht pikante Aprikosennase, Dörrobst, etwas Kandis, feinherbe Mineralik, facettenreiches Spiel, vielschichtig verwoben, teilweise noch etwas passiv, da zu jung. Im Mund glasklar und sehr süß, konzentrierte getrocknete Aprikosenfrucht, ein Hauch feige, dezente, weiche säure, dennoch animierender Schmelz, weicher, süßer, sehr langer Abgang, gut gemacht. Sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 17.11.2005
2004er Riesling Alte Reben 90
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Feinwürzige Steinobstnoten in der Nase, dezente florale Noten. Im Mund eleganter Körper, wieder klare Steinobstnoten, Marille, gut balanciert mit schönem Säurespiel, guter Abgang.

jk/riesling.de // 17.11.2005
2004er Zöbinger Heiligenstein Riesling 89
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Zartgliedrige Nase, recht reife Zitrusfrüchte, feine Kräuter. Im Mund rassiges Säurespiel, wieder Zitrus, kompakte Mineralik, kräftiger Abgang. Sollte noch reifen.

jk/riesling.de // 17.11.2005
2004er Langenloiser Schenkenbichl Grüner Veltliner 89
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Feinwürzige, elegante und doch recht eindringliche Nase, Wiesenkräuter, etwas grüner Pfeffer, Reneklode. Im Mund klar und direkt, etwas Marille, Minze, Grapefruit, schlanker Körper, im Abgang an Volumen gewinnend, feinherbes, würziges Spiel, etwas Tabak, bestens balanciert. Gute Länge.

jk/riesling.de // 17.11.2005
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Tanzer Zweigelt Reserve 88
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Würzig-ölige Mineralik, Schoko, Preiselbeere, Kirschkompott, griffig, im mund, feine, herbe Noten, weiches holz, wieder Schoko, Orange, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 17.11.2005
2003er Langenloiser Spiegel Grüner Veltliner Reserve 87
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal

Pikante, rauchig-kräuterige Nase, Eukalyptus, gedörrte Steinobst, etwas Karamell, pikant und präsent. Im Mund dann ebenso, schmelzig-rauchige Würze, wieder Karamell, Blüten, Kandis, gedörrte Aprikosen, pikante Kräuterwürze, etwas Malz, reif, filigran und zugleich dicht, guter Abgang, mineralisch-schmelziger, wieder leicht rauchiger Nachhall.

jk/riesling.de // 12.08.2015
2003er Riesling Trockenbeerenauslese
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal
2003er Rotspon Reserve
Weingut Jurtschitsch – Sonnhof | Kamptal
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.