Home Weingut

Weingut Herbert Meßmer

  • Burkheimer Schlossgarten

    Am westlichen Ausläufer des Kaiserstuhls liegt die Lage Schlossgarten in Burkheim oberhalb des Stadtkerns inmitten eines Südhangs. Er wird eingerahmt von der Stadt im Osten und dem Burgberg im Westen.

    Der Weinberg liegt im teilweise terrassierte Südhang, die im unteren Bereich eine Mulde bilden und somit ideal vor Winden geschützt sind. Die Sonne bescheint die ausgesuchten Parzellen den ganzen Tag über. Der Schlossgarten befindet sich am Westrand des „Burkheimer Schlosses“, das seit 1762 nur noch als Ruine existiert und urkundlich 1230 erstmals erwähnt wurde. Erste Rebpflanzungen sind bereits in fränkischer Zeit um 750 im Zuge der Anlage von Terassen-Weinbergen erwähnt. Der Boden besteht aus Vulkanverwitterungs-Grundgestein, dass sich aus Laven und Tuffen zusammensetzt und überlagert ist von fruchtbarem Löß, einem äolischem Schluffsediment, welches nach den Eiszeiten an den Kaiserstuhl angeweht wurde. Diese poröse, kalkhaltigen Bodenart zeichnet sich besonders durch ihre wasserspeichernden Eigenschaften und ihren Mineralienreichtum aus. Diese optimalen Bedingungen tragen ihren Teil dazu bei, dass die dort erzeugten Grauer Burgunder durch kraftvolle Eleganz und Finesse bestechen..

    Zur Lage
  • Burrweiler Schlossgarten

    Die Abbildung zeigt den Ort burrweiler mit seinen Ersten Lagen. Ausschnitt aus dem Weinatlas Deutschland. Stand 2009. © Kartografie: Weinatlas Deutschland, HALLWAG Verlag

    Die Gemarkung Schlossgarten östlich von Burrweiler erhielt ihren Namen von dem einstigen „Burrer Schlösschen“ der Grafen von der Leyen.

    Heute erinnert lediglich ein Sandstein-Torbogen an das einstige Adelsgeschlecht. Inmitten dieser renommierten Lage liegt auf 185 m über NN ein etwa 4 Hektar großes Stück mit dem alten Gewannen-Namen „Im goldenen Jost“. Durch die Neigung in südlicher Richtung, strahlt die Sonne hier den ganzen Tag ein und sorgt so für eine optimale Erwärmung. Der Boden zeichnet sich durch tiefgründigen, sandigen Lehm mit hohem Kalkanteil und einem optimalen Wasserhaushalt aus.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
  • Burrweiler Schäwer

    Die Abbildung zeigt den Ort burrweiler mit seinen Ersten Lagen. Ausschnitt aus dem Weinatlas Deutschland. Stand 2009. © Kartografie: Weinatlas Deutschland, HALLWAG Verlag

    Oberhalb von Burrweiler liegt im Wald von weitem sichtbar die Annakapelle. Unterhalb des Waldes beginnt die Lage Schäwer und reicht bis an den Ortsrand von Burrweiler.

    Der Burrweiler Schäwer ist wohl die bekannteste Schieferlage der Pfalz. Durch die Erdverschiebungen des Oberrheingraben-Einbruches entstand oberhalb Burrweilers dieser Hang mit Devonschiefer. Das Kleinklima wird durch die direkt darüber liegenden Erhebungen des Haardtgebirges begünstigt. Diese schützen vor kühlen Westwinden und sind in heißen, trockenen Sommern Wasserspeicher. Die besten Rieslinge vom Schäwer zeichnen sich durch eine außergewöhnliche mineralische Note und hohe Lagerfähigkeit aus.

    Zur Lage
  • Weyherer Michelsberg

    Die Abbildung zeigt den Ort weyher mit seinen Ersten Lagen. Ausschnitt aus dem Weinatlas Deutschland. Stand 2009. © Kartografie: Weinatlas Deutschland, HALLWAG Verlag

    Der Michelsberg ist in der traditionellen Weinbauregion Haardtrand, zum Modenbachtal hin zwischen Burrweiler und Weyher gelegen.

    Im Westen schließt sich direkt der Pfälzerwald, das größte zusammenhängende Waldgebiet Deutschlands an. Die südliche, gegen Burrweiler gerichtete Hangneigung von etwa 18 % schenkt den Trauben sehr viel Sonne und beste Reifevorrausetzungen. Eine kleine Parzelle unterhalb der dort vorzufindenden Michelskapelle, ist Namensgeber der Lage. In diesem Teil ist der Boden von einem hohen Schieferanteil durchzogen, wodurch die Lage bestens für die Erzeugung besonderer Rieslinge geeignet ist. Das Blauschiefer- und Verwitterungsgestein stammt aus dem Erdzeitalter Devon und Karbon. Diese Gesteinsarten kommen in der Pfalz nur sehr selten vor. Durch den Einbruch des Rheingrabens kamen die seltenen Schiefer-Steinplatten zum Vorschein. Der aus dem Tal fließende Modenbach bringt allabendlich auch in den Sommermonaten eine frischere Prise mit sich, die für gute Belüftung sorgt, und den Weinreben mit einem wechselhaften Kleinklima zu langsamer Reife verhilft. So wachsen im Michelsberg Rieslinge mit sehr charaktervoller mineralischen Note.

    VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

    Zur Lage
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2015

Jahrgangsbeschreibung 2014

Jahrgangsbeschreibung 2012

Mit dem Jahrgang 2012 nimmt das Weingut der Familie Messmer einen neuen Anlauf bei Riesling.de mit einer sehr homogenen Kollektion ohne Schwächen. Allerdings ist beim Grossen Gewächs vom Riesling sicherlich nach oben hin noch Luft. Sehr gut gelungen ist hingegen das Pendant vom Weissburgunder. Die Weingutsbewertung sehen wir so bei RR (gut) gefestigt.

Jahrgangsbeschreibung 2011

Jahrgangsbeschreibung 2010

Jahrgangsbeschreibung 2008

Jahrgangsbeschreibung 2007

Jahrgangsbeschreibung 2006

Nachdem in den letzten beiden Jahren keine Weine zur Verkostung eingereicht worden sind, und einzelne Weine, die wir vom Jahrgang 2006 verkosten konnten, unsere Erwartungen nicht erfüllten, müssen wir leider eine leichte Abwertung vornehmen. Wir hoffen, dass diese Tendenz mit dem Jahrgang 2007 nicht anhält.

Jahrgangsbeschreibung 2005

Jahrgangsbeschreibung 2004

Jahrgangsbeschreibung 2003

Jahrgangsbeschreibung 2002

Jahrgangsbeschreibung 2001

Jahrgangsbeschreibung 2000

Jahrgangsbeschreibung 1999

Jahrgangsbeschreibung 1993

Jahrgangsbeschreibung 1992

Punkte
2015er Burrweiler Riesling Schiefer Riesling VDP.Ortswein trocken 85
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Pikante, nussig-würzige Steinobstnase. Im Mund dann saftig-nussige Würze, nicht ganz trockner Typ, etwas Gerbstoff, Kernobst, Tabak, ordentlicher bis guter Abgang, leicht wachsig-pikanter Nachhall.

2015er Hainfelder Kapelle Riesling 85
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Würziger Kräuterduft vor gelbfruchtigem Hintergrund. Trocken-würziger Eindruck im Mund, zarte Frucht, etwas Hefe. In der Entwicklung kräuterherb und saftig. Im guten Nachhall etwas trocknend. Schraubverschluss.

2015er Burrweiler Muskateller VDP.Ortswein feinherb 84
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Grünpflanzlicher Muskatduft über einem Korb reifer Aprikosen. Aromatisch-traubiger Geschmack mit zitronenfrischer Säure. In der Entwicklung blütenduftig, leicht salzig, feinhefig-herb, begleitet von einer sehr dezenten Süße. Im sehr langen, traubigen Nachhall – ein wenig Tintenkiller. Schraubverschluss.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2014er Burrweiler Schäwer Riesling Grosses Gewächs trocken 87
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Kompakte, würzig-mineralische Nase, Tabak, Zitrus, pikant. Im Mund dann saftig-pikante Würze, Blüten, etwas Gerbstoff, Salz, heller Pfeffer, feines Säurespiel, saftig-pikanter Nachhall, guter bis sehr guter Abgang.

2014er Burrweiler Schäwer einzig & artig Riesling VDP Erste Lage trocken 85
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Feiner Frühlingskräuterduft mit hellem Fruchtanklängen und Zitruszesten. Im Mund klar, feinaromatisch, mit feinen Gerbstoffen und zitronenfrischer Säure. Die Entwicklung zeigt sich geradlinig und elegant, feinherb getönt und säurefrisch gestützt. Nachhall von klarer Eleganz.

2014er Burrweiler Schlossgarten einzig & artig Weissburgunder Weißburgunder trocken 85
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Feiner Kräuter-Blütenduft mit nussigen Akzenten; kandierte Zitruszesten mit feiner Pfefferschärfe. Vollwürziger erster Mundeindruck, die feingrüne Apfelsüße wie -säure durch herbe Kräuter gewürzt. In der Entwicklung unterstützt eine gute zitronenduftige Säure. Der Nachhall ist lang und bewegt sich zwischen zarter Süße und nussigen Kräuternoten.

2014er Burrweiler Schlossgarten Weißburgunder trocken
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
2014er Burrweiler Schäwer einzig & artig Riesling Riesling trocken
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Burrweiler Schlossgarten Im goldenen Jost Weißburgunder Grosses Gewächs 89
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Sehr feine Nase nach hellen Blüten und Zitrus, etwas pudrig, elegant-nussige Noten. Im Mund recht gefällig schon jetzt gut trinkbar mit feinen hellen Fruchtnoten, Haselnüsse. Mittellanger, eleganter Nachhall, sehr guter Abgang.

2012er Burrweiler Schäwer Riesling Grosses Gewächs trocken 87
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Pikante, saftige Pfirsichnase, Kompott, etwas Zitrus. Im Mund dann kräuterig-herbe Mineralik, prägnantes Säurespiel, fast an Sauerkraut erinnernd, Äpfel, etwas grüne Noten, dann dezent salzige Mineralik, guter Abgang, pikanter, von Säure geprägter, würziger Nachhall. Rustikaler Typ.

2012er Burrweiler Grauburgunder Barrique Grauburgunder VDP Erste Lage trocken 88
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Nussig-fruchtige Nase mit einem Hauch Exotik, Maikräuter, Äpfel, pikant und direkt. Im Mund dann holzbetont, Salz, Vanille, kräuterig-würziger Schmelz, erst sich dann entfaltende Frucht, wieder Nüsse, etwas Malz, gekochtes Steinobst, Reneklode, guter Abgang, kräuterig-süßlicher Nachhall.

2012er Muskateller feinherb 84
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Duftig-florale Nase, gelbe Pfirsiche, Kräuter, Rosenblüten. Im Mund dann saftig-gradlinige Frucht, Litschi, Melone, gelbe Pfirsiche, ordentlicher bis guter Abgang, frischer Nachhall. Schraubverschluss.

2012er Riesling Granit trocken 85
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Pikante Zitrusnase, Wiesenblüten, gelbe Pfirsiche. Im Mund dann saftig-frische Zitrus-Pfirsichfrucht, klares Säurespiel, guter Abgang, pikant-animierender Nachhall. Schraubverschluss.

2012er Riesling Schiefer trocken 83
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Herbe, kräuterige Würze in der Nase, recht schmelzig. Im Mund dann ebenfalls pikante, schmelzige Würze, Aprikose, Äpfel, Wiesenkräuter, kompakte Mineralik, guter Abgang, kräuterig-pikanter Nachhall. Schraubverschluss.

2012er Riesling Buntsandstein trocken 82
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Duftige Steinobstnase, Kerne, etwas Heu, Kandis. Im Mund dann schlanker, herber Typ, grüne Äpfel, grasige Noten, ordentlicher bis guter Abgang, süffig. Schraubverschluss.

2012er Burrweiler Schäwer Riesling trocken 82
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Gedeckte, schmelzig-herbe Würze in der Nase. Im Mund herbe, rustikale Würze, betontes Säurespiel, etwas Gerbstoff, gelbe Pfirsiche, Zitrus, ordentlicher Abgang rustikaler, kräuteriger Nachhall. Schraubverschluss.

  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2010er Burrweiler Schlossgarten Spätburgunder Grosses Gewächs
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2007er Weyherer Michelsberg Riesling Grosses Gewächs 85
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Kurzbewertung im Rahmen von öffentlichen Verkostungen. Daher ohne detaillierte Beschreibung.

2007er Burrweiler Schäwer Riesling Grosses Gewächs 84
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Kurzbewertung im Rahmen von öffentlichen Verkostungen. Daher ohne detaillierte Beschreibung.

2007er Burrweiler Schlossgarten Im goldenen Jost Weißburgunder Grosses Gewächs 84
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Kurzbewertung im Rahmen von öffentlichen Verkostungen. Daher ohne detaillierte Beschreibung.

2007er Burrweiler Schlossgarten Spätburgunder Grosses Gewächs
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2006er Burrweiler Schäwer Riesling Grosses Gewächs 84
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Kurzverkostung im Rahmen von Vergleichsproben, daher ohne detaillierte Beschreibung.

2006er Burrweiler Schlossgarten Im goldenen Jost Weißburgunder Grosses Gewächs
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Burrweiler Schlossgarten Im goldenen Jost Weißburgunder Grosses Gewächs 84
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Vorläufige Bewertung. Verkostung auf verschiedenen VDP-Veranstaltungen. Daher ohne Beschreibung.

2005er Weyherer Michelsberg Riesling Grosses Gewächs
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
2005er Burrweiler Schlossgarten Spätburgunder Grosses Gewächs
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Burrweiler Schäwer Riesling Kabinett trocken
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
2003er Burrweiler Schlossgarten Spätburgunder Grosses Gewächs
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Burrweiler Schäwer Riesling Spätlese trocken 85
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2001er Burrweiler Schäwer Riesling Trockenbeerenauslese 92
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
2001er Burrweiler Schlossgarten Riesling Eiswein 91
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
2001er Burrweiler Schäwer Riesling Spätlese trocken 84
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz

Pikante Säure und Aromen von reifen Äpfeln, Rhabarber, weiße Johannisbeere, dahinter dezente Mineralik. Am Gaumen etwas rustikal, stoffig und dicht, leichter Mittelbau und deutliche Reife. Nervig, saftiger Abgang.

2001er Burrweiler Schäwer Riesling Kabinett trocken 84
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1999er Flemlinger Herrenbuckel St. Laurent trocken 90
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
1999er Burrweiler Schlossgarten Spätburgunder trocken 88
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
1992er Flemlinger Herrenbuckel St. Laurent Spätlese trocken 86
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
1992er Burrweiler Schlossgarten Spätburgunder Spätlese trocken 83
Weingut Herbert Meßmer | Pfalz
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!