Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 1.5

Weingut Albert Lambrich

Das Foto zeigt das Weingut Albert Lambrich im Oberweseler Ortsteile Dellhofen.

Das Weingut liegt außerhalb des Oberweseler Ortsteiles Dellhofen in Richtung Rheintal. Seit 2002 setzt die Familie ihren Beruf und die Erfahrungen aus den elterlichen Betrieben mit über 200jähriger Weinbautradition auf einem neuen Gutshof im selben Ort fort.
 Das großzügige Raum- und Platzangebot bietet Möglichkeiten mit moderner Kellertechnik und dem erforderlichen Feingefühl prämierte Weiß- und Rotweine zu gewinnen. 


Die bewirtschafteten Steillagen bringen eine intensive Sonneneinwirkung mit sich. Die Wärme wird in den Schieferverwitterungsböden optimal gespeichert und an die Rebstöcke weitergegeben. So entstehen nahezu ausnahmslos in mühevoller Handarbeit Weine mit guter Mineralität. Durch eine naturnahe und nützlingsfördernde Bewirtschaftung der 5ha Weinberge schafft die Familie weitere Vorrausetzungen für hochwertige und reife Trauben. 

  • Das Foto zeigt das Weingut Albert Lambrich im Oberweseler Ortsteile Dellhofen.
  • Das Foto zeigt die Weinstube im Weingut Albert Lambrich.
  • Weingut_Lambrich_Logo
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2018

Das Weingut hat einige Jahre pausiert. Wir freuen uns über die erneute Anstellung der aktuellen 2018er Weine, die einen deutlichen Qualitätssprung signalisieren. Ohne großes Spektakel treten die Weine in einer bemerkenswerten Gleichmäßigkeit auf. Das sind keine Zufälligkeiten, sondern das Ergebnis ordentlicher und überaus sorgfältiger Arbeit. Knapp an der Spitze steht die milde, vielschichtige Spätlese. Sollte sich die Qualität im kommenden Jahr bestätigen, ist ein Aufstieg nahezu zwangsläufig. Momentane Bewertung R+ (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung 2013

Der 2013er Jahrgang betätigt das Niveau des Vorjahres, auch wenn nach unserem Geschmack die Weine sicherlich noch etwas klarer ausfallen könnten. Trinkfreude bieten Sie alle mal - und das zu einen sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Die Weingutsbewertung bleibt so bestätigt: R+ (empfehlenswert)

Jahrgangsbeschreibung 2012

Die 2012er Kollektion mit ihren trinkanimierenden Rieslingen bestätigt den guten Eindruck des Vorjahres. Die Weingutsbewertung sehen wir weiter bei R+ (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung 2011

Mit dem 2011er Jahrgang stellt sich nun das Weingut von Albert Lambrich erstmals bei Riesling.de vor und wartet mit einer homogenen Kollektion auf, die durch ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis besticht. Nur die Kunststoffverschlüsse machen uns weniger Freude. Die Weingutsbewertung sehen wir auf Anhieb bei R+ (empfehlenswert).

Jahrgangsbeschreibung 2002

Jahrgangsbeschreibung 2001

Punkte
2018er Oberweseler Römerkrug Riesling Spätlese 87
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Überaus würziger Duft mit angetrocknetem Steinobst, Würzkräutern und dunklem Waldboden. Überraschend süßer Mundeindruck, mit frischer, klarer Säure und etwas Salz. Getrocknete dunkle Aprikosen, kandierte Orangenschale und milde Zitronenschale in der Entwicklung. Sehr guter Nachhall, süß und klar, mit einigen Flocken Fleur de Sel.

mwb/riesling.de // 12.01.2020
2018er Oberweseler Römerkrug Riesling Spätlese trocken 86
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Gelbfruchtige Steinobstnase, etwas Rauch, würzende Kräuter und Hefe. Ausgeglichener, nicht ganz trockener Mundeindruck mit schöner reifer Säure, einigen Tanninen und einer mineralischen Spur. Frisch-herbe aromatische Entwicklung mit knackig-grünen Äpfeln, grüner Ananas und Schale wie Saft von reifen Limetten. Guter, animierender, klarer und frischer Nachhall mit einem Stückchen Kandis.

mwb/riesling.de // 12.01.2020
2018er Oberweseler Römerkrug Riesling Spätlese halbtrocken 86
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Ernster Duft von reifem Steinobst mit begleitenden Würzkräutern, eine Spur Mentholfrische. Saftiger Mundeindruck mit etwas Süße, klarer Säure und überzeugendem Tannin; zarte Hefewürze. In der Entwicklung saftiges, auch dunkles Steinobst und einige kandierte Zitrusschalen. Guter, sehr ausgewogener Nachhall.

mwb/riesling.de // 12.01.2020
2018er Oberweseler Schloss Schönburg Riesling Hochgewächs halbtrocken 84
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Helle Aromakräuter und zarte Champignons in der Nase, dazu gelbe Fruchtanklänge. Fruchtig-süßer Mundeindruck mit belebender Säure und feinen Gerbstoffen im Mund; ein wenig Mineralik. Reife rote Johannisbeeren und süßer Zitronensaft in der aromatischen Entwicklung. Guter frischer und klarer Nachhall mit dezenter Süße. Gekonnt.

mwb/riesling.de // 12.01.2020
2018er Oberweseler Riesling Felsenspiel 84
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Mentholfrische Kräuter mit hellem Honig und einigen gelben Früchten in der Nase. Unauffälliger Mundeindruck mit zartherber Anmutung, ebenso zarter Säure und mildernder Süße. Feine gelbfruchtige Aromen, kombiniert mit dem Saft reifer Zitronen und einige angetrocknete Blätter in der Entwicklung. Angenehmer Nachhall, mild und frisch. Gekonnt dezent.

mwb/riesling.de // 12.01.2020
2018er Oberweseler Schloss Schönburg Riesling Hochgewächs trocken 83
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Frische Nase mit roten Johannisbeeren, hellen Blüten und grasigen Kräutern. Saftig-süßer Mundeindruck mit zitronenfrischer Säure und etwas Hefewürze. Es entwickeln sich lebendige Aromen von grünen Zitrusfrüchten, Sternfrüchten und exotischem Kernobst. Guter, klarer Nachhall mit feinem Tanninschluss.

mwb/riesling.de // 12.01.2020
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2013er Oberweseler Römerkrug Riesling Spätlese trocken 85
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Zarte, duftige Pfirsich-Kandisnase, Maracuja, recht animierend und exotisch. Im Mund dann süßlich-animierene Frucht, pikante Zitrusnoten, herbe-Früchte, Tabak, Waldkräuter, guter Abgang, schmelzig-animierender Nachhall.

jk/riesling.de // 24.01.2015
2013er Oberweseler Römerkrug Riesling Spätlese halbtrocken 84
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Süßlich-wachsige Würze, Tabak, Kräuter, Orangen. Im Mund dann süßlich-pikanter Schmelz, Aprikose, Kandis, dunkles Steinobst, ordentlicher Abgang, pikanter, würziger Nachhall.

jk/riesling.de // 24.01.2015
2013er Oberweseler Felsenspiel Riesling Chartawein 84
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Weiche, wachsige Würze in der Nase, Steinobst, Pfirsiche, rote Früchte. Im Mund dann schmelzig-klare, rote Früchte, etwas Kandis, guter Abgang, kräuteriger Nachhall.

jk/riesling.de // 24.01.2015
2013er Oberweseler Römerkrug Riesling Spätlese 83
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Schmelzige Apfel-Pfirsichfrucht, Wiesenkräuter, Birnen, Kompott. Im Mund dann süßlich-pikante Würze, Kandis, rote Früchte, Kompott, Steinobst, ordentlicher bis guter Abgang, schmelzig-rustikaler Nachhall, süffig und animierend.

jk/riesling.de // 24.01.2015
2013er Oberweseler Schloss Schönburg Riesling Hochgewächs halbtrocken 82
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Leicht gereifte, kompottige Nase, dunkles Steinobst, Blüten, recht animierend. Im Mund dann kompakter, Schmelz, Waldkräuter, rote Fürchte, wieder leicht wachsige Noten, ordentlicher Abgang, schmelzig-wachsiger Nachhall, Tabak.

jk/riesling.de // 24.01.2015
2013er Oberweseler Schloss Schönburg Riesling Hochgewächs feinherb 79
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Süßlich-würzige Pfirsichnase, Waldkräuter, Kandis, pikant und direkt. Im Mund dann süßlich-herbe, leicht kompottige Würze, rote Beeren, reife Äpfel, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 24.01.2015
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2012er Oberweseler Römerkrug Riesling Spätlese 85
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Zartsüße Aprikosennase, Kandis, dann sich entwickelnde Zitrusfrucht, Ananas. Im Mund dann saftig-süße Frucht, süffig und leicht, wieder Ananas, gelbe Pfirsichnase, ordentlicher Abgang, sehr süffiger Typ. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 10.12.2013
2012er Oberweseler Römerkrug Riesling Spätlese trocken 84
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Herb-duftige Pfirsich-Zitrusnase, Wiesenkräuter. Im Mund dann saftig-frische Würze, Zitrusfrüchte, Pfirsiche, Birne, rotwürzige Noten, guter Abgang, mineralisch-würziger Nachhall. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 10.12.2013
2012er Oberweseler Schloss Schönburg Riesling feinherb 83
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Duftige Pfirsich-Zitrusnase, recht frisch. Im Mund dann saftig-animierende Pfirsichfrucht, wieder Zitrus, Wiesenkräuter, dezente Süße, ordentlicher Abgang, animierender Nachhall. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 10.12.2013
2012er Oberwesel Felsenspiel Riesling Chartawein 83
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Duftige Pfirsich-Birnennase. Im Mund dann saftig-klare Pfirsichfrucht, animierendes Säurespiel, Wiesenkräuter, feine Süße, guter Abgang, animierender, leicht tabakiger Nachhall. Kunststoffkorken.

jk/riesling.de // 10.12.2013
2012er Oberweseler Römerkrug Riesling Hochgewächs halbtrocken 81
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Kompakte Pfirsichnase, Aprikosen. Im Mund dann süffig, nicht ganz klare Würze und Frucht, frisches Säurespiel, ordentlicher Abgang, würzig-herber Nachhall. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 10.12.2013
2012er Oberweseler Schloss Schönburg Riesling Hochgewächs trocken 81
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Schmelzige Pfirsich-Kernobstnase. Im Mund dann pikant-saftige Würze, Zitrus, unkomplizierter Typ, ordentlicher Abgang, würzig-animierender Nachhall. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 10.12.2013
2012er Oberweseler Römerkrug Riesling Spätlese halbtrocken 81
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2011er Oberweseler Schloss Schönburg Riesling Spätlese 84
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Recht mineralische Zitruswürze in der Nase, Aprikose, etwas Ananas. Im Mund dann saftig-süßer Schmelz, kandierte Orangen, Äpfel, klar und frisch, süffig-unkomplizierte Typ. Guter Abgang.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2011er Oberweseler Schloss Schönburg Riesling Spätlese trocken 84
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Duftige-Apfel-Pfirsichnase, leicht rotwürzige Noten. Im Mund dann frisch mit stoffiger, mineralischer Würze, Aprikose, etwas Grapefruit, rotwürzige Noten, guter Abgang. mineralisch-würziger Nachhall. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2011er Oberweseler Römerkrug Riesling Spätlese halbtrocken 83
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Schmelzig-duftige Steinobstnase, gelbe Pfirsiche, Wiesenblüten. Im Mund dann süffig und frisch, Aprikosen, Wiesenkräuter, ordentlicher bis guter Abgang, süffiger, unkomplizierter Typ. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2011er Oberweseler Schloss Schönburg Riesling Hochgewächs halbtrocken 82
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Würzige Aprikosennase. Im Mund süffig und unkompliziert, wieder Aprikose, kräuterige Mineralik, dann herber werdend, ordentlich bis guter Abgang, würzig-herber Nachhall, recht frischer Typ. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2011er Oberweseler Römerkrug Riesling Hochgewächs trocken 80
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Schmelzige Kernobstnase. Im Mund dann unkomplizierte Kernobstfrucht, etwas Zitrus, Kräuter, dezente Gerbstoffnoten, ordentlicher Abgang. Herbfruchtiger Nachhall. Süffig. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
2011er Classic Grauburgunder 79
Weingut Albert Lambrich | Mittelrhein

Schmelzige-frische Aprikosennase, kandierte Kräuter. Im Mund dann kräuterig-würzig, wachsig-ölig, Salz, Melone, Orangen, kräftig-voller, leicht rustikaler Typ, ordentlich Abgang. Kunststoffverschluss.

jk/riesling.de // 12.01.2013
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.