Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut

Durbacher Winzergenossenschaft

  • Inhaber: Direktor Konrad Geppert
  • Kellermeister: Jochen Sahler
  • www.durbacher.de

Stolze 340 Hektar Rebfläche werden von der Durbacher Winzergenossenschaft bewirtschaftet. Rund 1/4 sind davon alleine mit Riesling bestockt. Die Rieslinge kommen bevorzugt aus den Spitzenlagen Durbacher Plauelrain Klingelberger und dem Durbacher Steinberg Klingelberger, Kellermeister Jochen Sahler sorgt für einen fruchtbetonten, sortentypischen und reduktiven Ausbau (nicht nur beim Riesling).

  • Durbacher Plauelrain

    Der Plauelrain liegt auf der Südseite des Durbachtals, das sich von Osten her 15 km lang in Richtung Rhein hinzieht. Seine gute Ausrichtung von Südost bis Südwest und Steigungen von über 70% sind besonders interessant für anspruchs- volle Rebsorten. Ein durchgängiger Waldsaum schützt den Weinberg gegen kalte Winde. Die Steillage Plauelrain ist geprägt von sehr sandigem Boden, der im Laufe der Jahre aus Granitverwitterungen entstanden ist. Aufgrund dieser Eigenschaft erwärmt sich der Boden sehr schnell und kann durch den hohen Steinanteil diese Wärme über lange Zeit speichern. In tiefer gelegenen Spalten kann sich der Rebstock zudem mit Wasser und Mineralien versorgen. Zur Lage
Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er-Riesling-Kollektion präsentiert sich so auch sehr schlüssig, klar und sauber mit guter Struktur sowie dichter, präsenter Frucht. Die 2004er Rieslinge wurden leider nicht angestellt, und die 2005er lieferten ein etwas heterogeneres Bild, wobei uns die Klingelberger Auslese mit 90 Punkten jedoch überzeugte. Auch beim 2006er zeigte die restüße Riesling-Spätlese Schwächen, wo hingegen der angestellte trockene Riesling gut gefiel. Die Weingutsbewertung sehen wir vorerst mit RR (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er-Riesling-Kollektion präsentiert sich so auch sehr schlüssig, klar und sauber mit guter Struktur sowie dichter, präsenter Frucht. Die 2004er Rieslinge wurden leider nicht angestellt, und die 2005er lieferten ein etwas heterogeneres Bild, wobei uns die Klingelberger Auslese mit 90 Punkten jedoch überzeugte. Auch beim 2006er zeigte die restüße Riesling-Spätlese Schwächen, wo hingegen der angestellte trockene Riesling gut gefiel. Die Weingutsbewertung sehen wir vorerst mit RR (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er-Riesling-Kollektion präsentiert sich so auch sehr schlüssig, klar und sauber mit guter Struktur sowie dichter, präsenter Frucht. Die 2004er Rieslinge wurden leider nicht angestellt, und die 2005er lieferten ein etwas heterogeneres Bild, wobei uns die Klingelberger Auslese mit 90 Punkten jedoch überzeugte. Auch beim 2006er zeigte die restüße Riesling-Spätlese Schwächen, wo hingegen der angestellte trockene Riesling gut gefiel. Die Weingutsbewertung sehen wir vorerst mit RR (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er-Riesling-Kollektion präsentiert sich so auch sehr schlüssig, klar und sauber mit guter Struktur sowie dichter, präsenter Frucht. Die 2004er Rieslinge wurden leider nicht angestellt, und die 2005er lieferten ein etwas heterogeneres Bild, wobei uns die Klingelberger Auslese mit 90 Punkten jedoch überzeugte. Auch beim 2006er zeigte die restüße Riesling-Spätlese Schwächen, wo hingegen der angestellte trockene Riesling gut gefiel. Die Weingutsbewertung sehen wir vorerst mit RR (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er-Riesling-Kollektion präsentiert sich so auch sehr schlüssig, klar und sauber mit guter Struktur sowie dichter, präsenter Frucht. Die 2004er Rieslinge wurden leider nicht angestellt, und die 2005er lieferten ein etwas heterogeneres Bild, wobei uns die Klingelberger Auslese mit 90 Punkten jedoch überzeugte. Auch beim 2006er zeigte die restüße Riesling-Spätlese Schwächen, wo hingegen der angestellte trockene Riesling gut gefiel. Die Weingutsbewertung sehen wir vorerst mit RR (gut) bestätigt.

Jahrgangsbeschreibung

Die 2003er-Riesling-Kollektion präsentiert sich so auch sehr schlüssig, klar und sauber mit guter Struktur sowie dichter, präsenter Frucht. Die 2004er Rieslinge wurden leider nicht angestellt, und die 2005er lieferten ein etwas heterogeneres Bild, wobei uns die Klingelberger Auslese mit 90 Punkten jedoch überzeugte. Auch beim 2006er zeigte die restüße Riesling-Spätlese Schwächen, wo hingegen der angestellte trockene Riesling gut gefiel. Die Weingutsbewertung sehen wir vorerst mit RR (gut) bestätigt.

Punkte
2006er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling ***** trocken 86
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Etwas verhaltene Kernobstnase, dezente rote Beeren. Im Mund kompakte und pikante Mineralik, Aprikosen, etwas Zitrus, sich entwickelnde Würze klarer Stil, feines Säurespiel, guter Abgang. Zeigt Substanz.

jk/riesling.de // 05.05.2008
2006er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling Spätlese 82
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Recht volle Pfirsichnase, etwas Pflaume. Im Mund fruchtig-herb, Apfel, Zitrus, etwas helle Kirsche, eher einfach gewirkt, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 05.05.2008
2006er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling Kabinett trocken 81
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Dezente, etwas diffuse Apfelnase, etwas Kräuter, Kandis. Im Mund klar und kompakt, wieder Äpfel, dezente Kräuternoten mit mineralischen Komponenten, pikanter Nachhall, ordentlicher Abgang. Plastikkorken.

jk/riesling.de // 05.05.2008
2006er Durbacher Plauelrain Riesling Kabinett trocken
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden
2006er Durbacher Plauelrain Riesling Spätlese
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden
2006er Durbacher Plauelrain Sonderedition 225 Jahre Klingelberger Riesling trocken
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2005er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling Auslese edelsüß 90
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Klare Pfirsichnase, exotische Früchte, sehr animierend und konzentriert. Im Mund klar und konzentriert, Pfirsich, exotische Früchte, kräftige Würze, schöne Tiefe, angenehme, saftige Süße und sehr gute Balance, langer Abgang mit harmonischem, feinwürzigem Nachhall.

jk/riesling.de // 16.04.2007
2005er Durbacher Steinberg Weisser Sauvignon Sauvignon blanc Spätlese trocken 90
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden
2005er Durbacher Steinberg Klingelberger Riesling Spätlese trocken 86
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Eindringliche, präsent-duftige Pfirsichnase, sehr klar. Im Mund dann klarer, voll Stil, animierend-fruchtiger Schmelz, von Zitrusnoten geprägt, dahinter dezent würzige Mineralik, guter Abgang, nachhaltig.

jk/riesling.de // 16.04.2007
2005er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling Spätlese trocken 84
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Präsente, reife Apfel-Steinobstfrucht in der Nase, erst diffus, dann klarer werdend. Im Mund dezent-schmelzige Mineralik, Äpfel, rote Beeren, dezente Kräuternoten, gute gemacht, ordentlicher Abgang.

jk/riesling.de // 16.04.2007
2005er Durbacher Steinberg Weißburgunder Spätlese trocken 82
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Volle, reife Steinobstfrucht in der Nase, Pfirsich, Reneklode, dezente Mineralik. Ebenso im Mund, recht verschlossen, etwas Alkohol, Apfel, guter Abgang, gastronomischer Stil.

jk/riesling.de // 16.04.2007
2005er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling Kabinett trocken 81
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Würzig-schmelzige, recht präsente Frucht, Äpfel, rote Beeren. Saftig, pikant, direkt und klar um Mund, dann herb-würzige Kräuternoten, sonst schlanker Stil, pikanter Nachhall im ordentlichern Abgang.

jk/riesling.de // 16.04.2007
2005er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling trocken 75
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Herbwürzige Nase, Apfel, etwas Reneklode, Gerbstoff. Im Mund rustikaler Stil, Apfel, Zitrus, wieder Gerbstoff, knapper Abgang.

jk/riesling.de // 16.04.2007
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2003er Durbacher Steinberg Klingelberger Riesling Eiswein 90
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

In der Nase präsent und vibrierend mit exotischer Frucht (Mango, Ananas, Limette), die sich mit intensiver Reife und süße präsentiert, eindringliche Säure. Am Gaumen erst dicht und klar mit feinwürziger Süße, dann immer fetter und kompakter werdend. Dahinter schöne Tiefe und Komplexität, weiche Textur mit sehr guter Balance, sehr langer Abgang mit filigraner Säure und süßer Frucht im Nachhall.

riesling.de // 12.10.2004
2003er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling Auslese 88
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Klare und konzentrierte Pfirsichnase, exotische Früchte, sehr animierend. Auch am Gaumen klar und konzentriert, Pfirsich, exotische Früchte, feine Würze, angenehme, saftige Süße und sehr gute Balance, langer Abgang mit harmonischem, feinwürzigem Nachhall.

riesling.de // 12.10.2004
2003er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling Spätlese trocken 84
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Fein-saftige Nase mit herber Frische und schöner Kräuteraromatik, wieder Äpfel. Am Gaumen dicht und klar mit schöner Mineralik und dahinter kräuteriger Würze, gute Beeren, herbe Frucht. Gute Länge im Abgang mit feinen Bittertönen im Nachhall.

riesling.de // 12.10.2004
2003er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling Spätlese 83
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Hefig frische Nase mit dann stärker werdender, klarer Pfirsichfrucht. Am Gaumen ebenfalls sehr frisch, klare Pfisichfrucht mit kräuterigen, etwas grünen Noten. Äpfel, rote Beeren, gute Balance mit leichten Bittertönen. Ordentlicher Abgang mit guter Länge und weichem Nachhall.

riesling.de // 12.10.2004
2003er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling Kabinett trocken 81
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

In der Nase dezente Mineralik, Kernobst, Äpfel, leichte vegetative Noten. Am Gaumen direkte, saftige Frucht, Äpfel und wieder dezente Mineralik, klar und gradlinig mit ordentlichem Abgang.

riesling.de // 12.10.2004
2003er Durbacher Plauelrain Klingelberger Riesling trocken 77
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden

Erst verhalten herbe Nase, dann hefig frisch, grüne Äpfel. Am Gaumen kräftig-frisch, wieder Äpfel und etwas Zitrus, sauber, vielleicht etwas rustikal. Ordentlicher Abgang, Bittertöne im Nachhall.

riesling.de // 12.10.2004
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Durbacher Plauelrain Riesling trocken 81
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden
2002er Durbacher Plauelrain Durbacher Plauelrain Müller-Thurgau trocken
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2001er Durbacher Plauelrain Riesling Spätlese trocken 86
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2000er Durbacher Plauelrain Clevner Kabinett
Durbacher Winzergenossenschaft | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.