Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weingut
  1. Riesling.de Punkte: 1

01/01/1967

1
  • Inhaber: aYlNlfdX
  • Kellermeister: 01/01/1967
  • 01/01/1967

Dass auch Genossen gute Weine erzeugen können, zeigt die Ortenauer Winzergenossenschaft Alde Gott. 357 Kleinbetriebe liefern ihre Trauben, die Kellermeister Michael Huber ausbaut.

Jahrgangsbeschreibung

Jahrgangsbeschreibung 2018

Das genossenschaftlich geführte Weingut aus der Ortenau ist vornehmlich bekannt durch seine Spätburgunder. Doch ist die Region auch durchaus Riesling-Land! Die Qualität der vorgestellten Weine aus 2017 und 2018 ist durchaus respektabel. An der Spitze sowohl die Spätlese aus 2018 als der “Weitblick” genannte Riesling aus 2017. Wir bewerten das Weingut mit einem R (gut) und freuen uns auf weitere Verkostungen.

Jahrgangsbeschreibung 2017

Das genossenschaftlich geführte Weingut aus der Ortenau ist vornehmlich bekannt durch seine Spätburgunder. Doch ist die Region auch durchaus Riesling-Land! Die Qualität der vorgestellten Weine aus 2017 und 2018 ist durchaus respektabel. An der Spitze sowohl die Spätlese aus 2018 als der “Weitblick” genannte Riesling aus 2017. Wir bewerten das Weingut mit einem R (gut) und freuen uns auf weitere Verkostungen.

Jahrgangsbeschreibung 2002

Jahrgangsbeschreibung 2001

Punkte
2018er Sasbachwaldener Riesling Spätlese trocken 83
01/01/1967 | Baden

Feiner Kernobstduft, aromatischer Kräuterhauch, weiße Blüten, ein Tropfen heller Honig. Frische und Saft im fast trockenen Mundeindruck. Es entwickeln sich zupackend-würzige, auch herbe Zitrusfruchtaromen neben reifen Schwarzkirschanklängen. Guter, zupackender und saftiger Nachhall mit einigen Kirschkernen.

mwb/riesling.de // 10.01.2020
2018er Sasbachwaldener Riesling Kabinett trocken 82
01/01/1967 | Baden

Milder Duft von Kräutern und gekochtem Kernobst mit zartherben Blütenanklängen. Frisch-saftiger Mundeindruck mit klarer Säure und zarter Süße, spürbaren Tanninen und etwas Mineralik. Saftig-süße Aromen von gelben Früchten und herben Zitronenschalen. Ordentlicher Nachhall, frisch und etwas herb.

mwb/riesling.de // 10.01.2020
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2017er Sasbachwaldener WEITBLICK Riesling trocken 83
01/01/1967 | Baden

Gelbfruchtiger, kraftvoller Duft von reifem süßem Obst mit etwas Orange und dunklem Honig. Ernster, trockener Mundeindruck mit einigen herben Tanninen. In der saftig-aromatischen Entwicklung wieder Orangenschalen und -Saft; eine Spur Holz. Guter frischer und herb-trockener Nachhall.

mwb/riesling.de // 10.01.2020
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2002er Riesling Kabinett trocken 80
01/01/1967 | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei
Punkte
2001er Sasbachwaldener Alde Gott Riesling Kabinett trocken 85
01/01/1967 | Baden
  • liegen lassen
  • schon trinkbar
  • trinken
  • austrinken
  • vorbei

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.