Riesling.de verwendet Cookies. Mit der Nutzung dieser Website sind Sie mit der Speicherung von Cookies einverstanden und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Ok
 
Home Weine

2015er Trittenheimer Apotheke Riesling Auslese

Erzeuger: 01/01/1967
Region: Mosel (Saar, Ruwer)
Kategorie: Weißwein / Riesling
User Bewertung: 89 Punkte
Riesling.de: 89 Punkte
89
Punkte

Logo: Riesling.de Bewertung

Ruhig-reifer Steinobstduft mit mentholig-frischen Aspekten. Extrem saftig-frischer, zwischen Kandissüße und Säure spielender, konzentrierter Mundeindruck; auch Mineralik ist auf der Zunge deutlich zu vernehmen, ebenso wie ein Hauch herber Gerbstoffe. In der Entwicklung eindeutig spannend bleibend; die Mineralik entwickelt sich. Langer, salzig-mineralischer Nachhall.
mwb/riesling.de // 20.10.2016 // 0,75 l // Naturkorken // 89 Punkte //
Weingut

01/01/1967

Das Foto zeigt Dr. Kartsen Weyand und Johannes Becker bei einer Radtour im Keller der Bischöflichen Weingüter Trier.


© Bischöfliche Weingüter Trier

Die Weingüter des Bischöflichen Priesterseminars und Konvikts sowie der Hohen Domkirche verfügen über erstklassige Lagen an Mosel, Saar und Ruwer. Insgesamt werden 95 Hektar Rebfläche bewirtschaftet, auf denen zu 90 Prozent Riesling angebaut wird. Hinzu kommen die Lagen des Weinguts Friedrich-Wilhelm-Gymnasium, dass sich ebenfalls in Verwaltung der Bischöflichen Weingüter Trier befindet.

Lage

Trittenheimer Apotheke

Die Besonderheit der Lage Trittheimer Apotheke ist der wärmespeichernde Boden und das milde Klima der Region. Diese Lage liegt sowohl zum Teil innerhalb als auch außerhalb der Moselschleife bei Trittenheim.

Blick auf die Lage Trittenheimer Apotheke.
© Weingut Josef Rosch

Ein Teil dieser Lage befindet außerhalb und der andere innerhalb der engen Moselschleife bei Trittenheim. Der Ort selbst liegt eingebettet inmitten dieser zwei Teile der Trittenheimer Apotheke. Bis zum Jahre 1909 mussten die Winzer eine Fähre benutzen, um zu Ihren Weinbergen zu gelangen

Die Böden speichern die Wärme des Tages und geben sie in der Nacht wieder an die Reben ab. Das sehr milde Klima verschafft dem spät reifenden Riesling ausreichend Zeit, Mineralien, Fruchtzucker und Extrakte in den Beeren zu sammeln. Typisch für diese Weine sind Filigranität und kraftvolle Eleganz. Der Name geht auf eine Stiftung der Trierer Abtei zurück.

Blau- und Grauschiefer | Südwest | 50-60% | 120-240m ü.NN

VDP klassifizierte Lage, Auszug aus dem Katalog der VDP-Klassifikation.

Lageninformation mit freundlicher Unterstützung von www.weinlagen-info.de

Jetzt anmelden

Sie sind bereits Mitglied bei Riesling.de?

Passwort vergessen? Hier klicken!

Neuanmeldung

Registrieren Sie sich jetzt und profitieren Sie von unserem kostenlosen Online-Service. Mit dem praktischen Weinkeller-Tool haben Sie die Möglichkeit, Ihre persönliche Weinsammlung zu verwalten – ganz einfach und übersichtlich.

Außerdem können Sie als Mitglied von Riesling.de eigene Weine und Weingüter erfassen sowie Ihre Lieblingsweine bewerten. Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!

Hier klicken und Account erstellen!

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung bei der Nutzung Ihres Riesling.de-Logins.